• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

World Tour Bikes 2021: Custom Ridleys bei Lotto Soudal

World Tour Bikes 2021: Custom Ridleys bei Lotto Soudal

aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDEvaGVsaXVtLXNseC1kaXNjLXRob21hcy1kZS1nZW5kdC1jb3B5cmlnaHQtZmFjZXBlZXRlcnMtMS1zY2FsZWQuanBn.jpg
Das Ridley Noah Fast und das Ridley Helium SLX fahren mit neuen Custom-Designs bei Lotto-Soudal vor als neue World Tour Bikes 2021. Hier die Bilder der aufwendigen Lackkleider und die Infos zu den Arbeitsgeräten.

Den vollständigen Artikel ansehen:
World Tour Bikes 2021: Custom Ridleys bei Lotto Soudal
 

lakecyclist

Aktives Mitglied
Registriert
29 Oktober 2018
Beiträge
1.645
Punkte Reaktionen
822
Schöne Räder. Thomas de Gendt hat den besten Geschmack :)

Clever gelöst ist die interne Verlegung der Leitungen trotz klassischem Vorbau.
 
Zuletzt bearbeitet:

Liebertson

Aktives Mitglied
Registriert
23 Januar 2014
Beiträge
3.451
Punkte Reaktionen
2.810
Im Text steht, dass es eine Lenker-Vorbau-Einheit ist. Eigentlich handelt es sich um einen deda Superzero Vorbau, der einen Deda Superzero Lenker klemmt.

Ich bin etwas erstaunt, dass man nicht auf die leichteren Superleggero und Superleggera Komponenten setzt. Grad auch, um eben nicht bei 7,4 Kg zu landen. Oder verbaut man nur temporär für die Fotoshootings der Teambikes Komponenten seiner Sponsoren, die man im Markt pushen will?

Dachte die 6,8 Kg sind immer noch erstrebenswert, auch bei Profiteams. Hat sich das geändert?

Hier noch Wellens Rad: (der die leichteren deda Komponenten dran hat)
IMG-20210120-WA0006.jpg
 

lakecyclist

Aktives Mitglied
Registriert
29 Oktober 2018
Beiträge
1.645
Punkte Reaktionen
822
Das Noah hat ein Cockpit. Das Helium einen klassischen Vorbau.
Ein klassischer Vorbau ist bekanntlich ein Hohlkörper. Daher finde ich es clever, dass Ridley diese Gegebenheit für die Verlegung der Leitungen genutzt hat. Hab ich so noch bei keinem Hersteller gesehen. Bei den Lenker ist man natürlich eingeschränkt, da dieser eine entsprechende Öffnung haben muss.
Hier wird es erklärt: https://www.ridley-bikes.com/de/technologie-ridley/f-steerer/
Das Gewicht von 7,x kg überrascht mich auch. Der Rahmen des Helium SLX Disc soll in mittlerer Größe 780 g wiegen, was man schon als sehr leicht bezeichnen darf. Sind die Komponenten/Laufräder so schwer?
 

FreeriderMuc

Aktives Mitglied
Registriert
15 März 2018
Beiträge
530
Punkte Reaktionen
1.793
Renner der Woche
Renner der Woche
Schöne Bikes muss ich sagen! Sehr klassisch. Das von Caleb sieht nach kaum Überhöhung aus.
 

queruland

lahme Ente
Registriert
25 Juni 2015
Beiträge
2.402
Punkte Reaktionen
9.795
Schöne Arbeitsgeräte, die metallische Lackierung ist aber nicht so mein Geschmack, dafür sind die Campi-Komponenten topp, auch optisch.
 

LuckyOne

Aktives Mitglied
Registriert
31 März 2017
Beiträge
213
Punkte Reaktionen
135
Hui, tollues klassisches Design. Da könnte ich schwach werden.... Wäre seit langem mein erstes Rad das nicht aus bella italia kommt....
 

DAVT

Aktives Mitglied
Registriert
6 Oktober 2010
Beiträge
203
Punkte Reaktionen
56
Haben jetzt das 2. Ridley (ein Noah SL und jetzt ein Kanzo/gehören meiner Freundin) im Keller stehen. Ist wirklich gut verarbeitet, schön und stoßresistent lackiert und gut zu warten.
Leider nicht meine Geo bzw bei mir würde es so aussehen wie bei Tim Wellens oder ich müsste S mit einem 130/140er Vorbau fahren.
Aber gerade bei den Mädels bei uns in der Truppe funktioniert der Rahmen sehr gut; wenige Spacer und harmonische Anbauteile und die Fahrer(in) sitzt gut balanciert.

Man beachte deren hauseigenen Outlet Store->über die Homepage zu erreichen.
 
Oben