Wie nennt sich diese Schraube?

Dieses Thema im Forum "Technik, Material und Leichtbau" wurde erstellt von Ben78, 4 April 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Ben78

    Ben78 Barista

    Registriert seit:
    20 April 2011
    Beiträge:
    255
    An meinem Renner hat sich eine Schraube gelöst, welche ich dann auch leider verloren habe.
    Das Teil hat sich öfters mal gelockert, bislang konnte ich es einfach wieder anziehen und fertig. Diesmal hat das nicht geklappt > weg ist sie. :(

    Würde ich natürlich gern erneuern, weiß aber nicht wie das gute Stück bezeichnet wird. Kann mir jemand helfen?

    Schraube.

    Das gute Stück fehlt mir ...
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. sage13

    sage13 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2010
    Beiträge:
    1.206
  4. hakkeking

    hakkeking ...der Kugelblitz

    Registriert seit:
    20 April 2010
    Beiträge:
    69
    Die ist es, die gemeine Sau löst sich gerne :mad:
     
  5. Kaputtnik

    Kaputtnik Team Eisdiele

    Registriert seit:
    21 Juli 2010
    Beiträge:
    920
    Ich kenn das Ding als Kurbelschraube.

    Habs bei einer FSA Gossamer mal mit Schraubensicherungslack versehen, danach ging die Sau nur noch mit Gewalt runter ...
     
  6. Ben78

    Ben78 Barista

    Registriert seit:
    20 April 2011
    Beiträge:
    255
    Das ist Teil! Schätze davon bestelle ich direkt mal 2 :eek:
    Danke!
     
  7. sage13

    sage13 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2010
    Beiträge:
    1.206
    stimmt.

    Sternschraube heißt das Teil glaube ich bei Shimano...
     
  8. hakkeking

    hakkeking ...der Kugelblitz

    Registriert seit:
    20 April 2010
    Beiträge:
    69
    Aber mal ne andere Frage: Wozu ist die eigentlich gut? Bei dem Mini-Drehmoment (0,7 - 1,5 NM) hält die ja mal nix, ist also doch eigentlich nur ne reine Abdeckung, oder? Schraubensicherung hab ich mir nämlich auch mal gedacht, Rückzieher gemacht weil ich dachte: Hmm, was wenn das Ding mal runtermuss und dann der 6-Kant "doofdreht"...
     
  9. Kaputtnik

    Kaputtnik Team Eisdiele

    Registriert seit:
    21 Juli 2010
    Beiträge:
    920
    um das Innenlager einzustellen (ähnlich, wie man den Steuersatz einstellt)

    Also gerade so weit zudrehen, daß nix mehr wackelt

    genau richtig gedacht, ich habs halt auf die harte Tour gelernt ;-)
     
  10. Dedacciai

    Dedacciai Guest

    Bei Megaexo-Innenlager aber völlig unnötig. Ich schraube das Ding soger erst hinterher drauf, wenn die Kurbel schon fest ist. Welle durchstecken, linker Kurbelarm drauf, bis zum Anschlag und dann festschrauben. Danach diese Schraube drauf. Das Ergebnis ist das gleiche, wie wenn du das Innenlager versuchst damit einzustellen.
     
  11. jonasonjan

    jonasonjan Guest

    Macht man eigentlich ja andersrum, aber jedem Baby seinen Luftballon!
     
    2Katze2 gefällt das.
  12. Dedacciai

    Dedacciai Guest

    Wie gesagt, das weiß ich, aber das Ergebnis ist so oder so das gleiche.
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. BW-72

    BW-72 Hier könnte Ihre Werbung stehen!

    Registriert seit:
    28 März 2011
    Beiträge:
    2.996
    Ist euch heute mal nicht langweilig oder warum hat noch niemand über den Schmodder auf der Kette gemeckert? :D
     
  15. Kaputtnik

    Kaputtnik Team Eisdiele

    Registriert seit:
    21 Juli 2010
    Beiträge:
    920
    Ich warte noch drauf, ob jemand feststellt, daß diese Prekariatskurbel an einem Bianchi GAR NICHTS zu suchen hat ...

    ;-)
     
    2Katze2 gefällt das.
  16. hakkeking

    hakkeking ...der Kugelblitz

    Registriert seit:
    20 April 2010
    Beiträge:
    69
    WTF?!? Die Kette seh ich ja jetzt erst ;-) Aber im Ernst, damit was einstellen hätte ich jetzt nicht gedacht, mir ist sie letztens auf ner RTF fast flöten gegangen, da ich Intelligenzbestie mein Werkzeug jedoch vergessen hatte habe ich die Schraube in der Trikottasche mit nachhause genommen, aber davon das ich damit was am Lager verstellt hätte habe ich nicht gemerkt, alles wie vorher. Hab ich nen Denkfehler? Das verunsichert mich jetzt.
    Gruß
     
  17. Kaputtnik

    Kaputtnik Team Eisdiele

    Registriert seit:
    21 Juli 2010
    Beiträge:
    920
    nee es kommt ja nur drauf an daß da nix hin und her wackelt und der Kurbelarm wird ja noch von der seitlichen Schraube gehalten. Wenn die einmal festgezogen ist, hat die Kurbelschraube quasi nur noch die Funktion einer ABdeckung.
     
  18. _Morgenmuffel_

    _Morgenmuffel_ Schönwetterfahrer

    Registriert seit:
    17 September 2011
    Beiträge:
    172
    und wenn man das Schräubchen nach Festziehen vom Kurbelarm noch ein kleines bisschen nachzieht, ändert man nichts am Lagerspiel und das Ding löst sich auch nicht so schnell
     
  19. jonasonjan

    jonasonjan Guest

    Ich meine, dass der Herr sich weniger Sorgen um die Schraube machen sollte, als um den verdreckten Zustand des Antriebs:confused:
     
  20. Kaputtnik

    Kaputtnik Team Eisdiele

    Registriert seit:
    21 Juli 2010
    Beiträge:
    920
    Na endlich :)
     
  21. BW-72

    BW-72 Hier könnte Ihre Werbung stehen!

    Registriert seit:
    28 März 2011
    Beiträge:
    2.996
    Dachte schon ich wäre im falschen Forum! :)
     
  22. jonasonjan

    jonasonjan Guest

    Wahrscheinlich aber ist die Kurbel Einmalmaterial und wird nach 200km sowieso entsorgt.