• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Wie aufgezeichnete Routen wieder abfahren (navigieren lassen)?

timo82

Aktives Mitglied
Registriert
15 Mai 2012
Beiträge
663
Punkte Reaktionen
57
Hi,

ich habe letztens angefangen, mit meinem Android Smartphone Tracks (so heißt das jetzt auf Neudeutsch - gemeint sind die gefahrenen Strecken) aufzuzeichnen.

Nach Abschluss einer Tour kann ich mir bei google Maps ansehen, wo ich langgefahren bin, wie schnell ich war usw. Das ganze kann ich mir auch bei Google Earth ansehen.

Ich habe jetzt nach ein paar Tracks gesucht und interessante Touren als .gpx oder .kml Dateien gefunden. Die möchte ich gerne abfahren und mich per Sprachausgabe navigieren lassen.

In Android gibt es eine App "Navigation". Die führt mich aber nur zum Startpunkt der Route. Und leider auf direktem Wege.

Gibt es eine Möglichkeit, genau die Strecke abzufahren, die beim Öffnen der .gpx oder .kml Datei angezeigt wird?

Ich wäre über eine Lösung sehr dankbar.
Wenn Interesse besteht schreibe ich dann gerne ein Tutorial, wie man die Software von A-Z nutzt (also Aufzeichnen der gefahrenen Tracks, Nachnavigieren von geladenen Tracks und was noch so alles geht).
Für den ein oder anderen ist das sicher noch totales Neuland.

Danke und allen gute Fahrt!
 

timo82

Aktives Mitglied
Registriert
15 Mai 2012
Beiträge
663
Punkte Reaktionen
57
Hi,

nein, ich weiß nicht, was der Unterschied ist.
Ich suche halt eine Lösung, die mich entlang der Strecke, die mir bei google Maps angezeigt wird, navigiert.
 

prince67

Aktives Mitglied
Registriert
24 August 2011
Beiträge
5.745
Punkte Reaktionen
2.284
Dann informiere dich mal erst darüber. Gibt genug Beträge dazu im I-net

Tracks kann man sich nur anzeigen lassen und eben selbst ohne Anweisungen nachfahren.
Zum Navigieren mit Anweisungen brauchst du eine Route.
 

timo82

Aktives Mitglied
Registriert
15 Mai 2012
Beiträge
663
Punkte Reaktionen
57
Danke für die hilfreiche Antwort.

Ich habe einen Track mit BaseCamp von Garmin in eine Route umgewandelt.

Navigieren klappt trotzdem nicht. Das Navi von Android führt mich nach wie vor zum Startpunkt der Route.
 

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Registriert
22 Mai 2008
Beiträge
13.435
Punkte Reaktionen
2.653
im ersten Sticky Thread steht ein Link für das BASECAMP Buch. Das ist zwar für eine bestimmte Software, erklärt aber unter anderem auch die Unterschiede zwischen routen und tracks.
 

timo82

Aktives Mitglied
Registriert
15 Mai 2012
Beiträge
663
Punkte Reaktionen
57
Das nützt mir aber nichts.

Ich schaffe es einfach nicht, eine Route auf dem Handy zu öffnen.
Die Android Navigation navigiert mich nur zum Startpunkt, das wars dann.

Da nützt mir BASECAMP auch nichts.

Ich möchte einfach wissen, wie ich eine Route auf dem Handy öffne und mich dnan da langnavigieren lasse.
Routen und Tracks habe ich genug.

Mit "Navigation" kann ich keine Routen und Tracks öffnen (ich weiß zumindest nicht wie).

Mit "Meine Tracks" kann ich über die Menütaste "Von SD Karte importieren". Alle .gpx Dateien, die im Pfad

/mnt/sdcard/MyTracks/gpx

liegen werden dann importiert. Ich sehe diese dann in der Übersicht (egal ob Tracks oder Routen).
Wenn ich eine Datei aus der Liste wähle, dann wird sie mir auch in der Map angezeigt.


Mit Optionen kann ich dann "An Google senden" wählen.

Es erscheint immer "Track wird an Google Maps gesendet".
Bei Routen steht da auch Track.

Scheinbar wandelt meien Tracks die Route in einen Track um.

In "Navigation" kann ich dann oben links auf das kleine Dreieck klicken (bei Navigation) und "Meine orte" wählen. Im Reiter "LETZTE SUCHE" erscheint dann die Strecke. Scheinbar aber ein Track. Zu dem kann ich mich auch navigieren lassen. Die Strecke nachnavigieren geht aber leider nicht, weil ich die Route eben nicht direkt mit Navigation öffnen kann.

Und das genau ist ja mein Problem.
 

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Registriert
22 Mai 2008
Beiträge
13.435
Punkte Reaktionen
2.653
Bist du denn schon mal an dem Punkt PHYSISCH gewesen, wo die Route/Track dann auch anfängt?
Viele Navis liefern nur eine gerade Luftlinie zum Startpunkt und beginnen erst dort mit der eigentlichen Navigation.
Ausserdem, sollte es eine Runde sein niemals Start- und Endpunkt zusammenlegen.
 

timo82

Aktives Mitglied
Registriert
15 Mai 2012
Beiträge
663
Punkte Reaktionen
57
Hi,

klar war ich schonmal an einem Startpunkt. Ich hab erst gedacht, dass er mich zum Startpunkt navigiert und es dann weiter geht.
Am Startpunkt angekommen erfolgt die Ansage: Sie haben ihr Ziel erreicht.
Danach ist Ende.
 

timo82

Aktives Mitglied
Registriert
15 Mai 2012
Beiträge
663
Punkte Reaktionen
57
Das ändert auch nichts daran. Ich habe es mit einer Strecke getestet, die bei mir losgeht.

Die Navigationsapp zeigt als Ziel den Startpunkt des Tracks/der Route an.

Lässt du dich an nach einer Route navigieren oder lässt du die Karte auf dem handy die gane zeit an und achtest selber auf den korrekten Weg?
 

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Registriert
22 Mai 2008
Beiträge
13.435
Punkte Reaktionen
2.653
nix Handy, edge 800
bleibt noch die Option, dass die Route/Track verkehrt herum abläuft. Keine Ahnung was deine Sw da anstellt.
Aber schau mal in den Stickythread ganz oben, da sind diverse Smartphone Apps verlinkt die funktionieren.
 

timo82

Aktives Mitglied
Registriert
15 Mai 2012
Beiträge
663
Punkte Reaktionen
57
Ich habe den Sticky gesehen und schon zig Sachen getestet:

Route 66 Maps + Navigation
upmove GPS
OruxMaps
iMapMyRIDE
Run.GPS
Endomondo
Meine Tracks
Navigation
Maps
Google Earth

Bisher bekomme ich es nicht zum Laufen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ich der einzige bin, der sich entlang einer ausgearbeiteten Tour navigieren lassen will, die ich als .kml oder .gpx runterladen kann.
 

Eike.

kanns auch ohne Trail
Registriert
26 Mai 2011
Beiträge
182
Punkte Reaktionen
7
Woran scheitert es denn bei Oruxmaps? Das benutze ich auch zum aufzeichnen, navigieren und nachfahren.
 

timo82

Aktives Mitglied
Registriert
15 Mai 2012
Beiträge
663
Punkte Reaktionen
57
Sagen OsmAnd und/ode Oruxmaps denn an, dass man abbiegne muss oder zeigen an, dass man es tun muss oder ist da "nur" der Weg auf der Karte zu sehen?

Sprich kann mich das navigieren, ohne dass ich aufs Display schaue?
 

CliffordClavin

Neuer Benutzer
Registriert
28 August 2012
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Ich antworte mal die Fragen für osmAnd.

Sagen OsmAnd und/ode Oruxmaps denn an, dass man abbiegne muss oder zeigen an, dass man es tun muss oder ist da "nur" der Weg auf der Karte zu sehen?
Es wird angezeigt wie man abbiegen muss und in welcher Entfernung. Im folgenden Beispielbild, müsste man also in 177m nach rechts abbiegen.
android-osmand-routing_night.png

Sprich kann mich das navigieren, ohne dass ich aufs Display schaue?
OsmAnd hat eine Sprachausgabe, die ich allerdings noch nicht wirklich benutzt habe.


OsmAnd gibt es auch als kostenlose Version. Probiere es doch einfach mal aus.
 

dastrick

Neuer Benutzer
Registriert
28 Mai 2015
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Probier doch mal komoot aus:
  • Unter https://www.komoot.de/upload kannst du GPX-Dateien hochladen
  • Wenn du beim Import 'Geplante Tour' wählst wird die Tour in eine Route umgewandelt. Sie lässt sich dann sogar noch anpassen
  • Die Route kannst du dann mit der Android oder iPhone App navigieren - inklusive Sprachnavigation
  • Und eine Offline-Funktion gibt es auch

Die GPX-Routing-Funktion ist ganz neu bei komoot. Wir freuen uns über Feedback dazu.

Beste Grüße,
Tobias von komoot


navigation-01.png
 
Oben