• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Wer kennt sich aus mit guten Rennrad-Schuhen und kann eine gute Empfehlung abgeben?

helge1268

Neuer Benutzer
Ich fahre erst seit einiger Zeit Rennrad, habe allerdings bisher nur Schlaufenpedalen gefahren, da ich früher schon einmal einen heftigen Sturz mit den Klick-Pedalen hatte. Nun möchte ich mich aber wieder einmal da ran trauen und suche Erfahrungswerte auch für Anfängerinnen.:)
 

Kalinka

Hanghuhn
Ich habe am Anfang die Pedale (SPD) einfach so eingestellt, dass ich ganz einfach Rausklicken konnte und die Federspannung dann nach und nach erhöht...so wie ich mich sicher fühlte. Schlaufe kann ich mir nicht vorstellen:oops:
 

helge1268

Neuer Benutzer
Hallo Kalinka, vielen Dank für die schnelle Antwort ;)...da es lange her ist, dass ich diese Pedalen benutzt habe, gibt es allerdings doch noch eine Frage dazu. Muss man den Fuß beim Rausklicken immer noch nach rechts oder links drehen oder kann man den Fuß ganz normal in seiner ursprünglichen Position auf der Pedale lassen?
 

Kalinka

Hanghuhn
Wie gesagt...ich habe SPD-Pedale. Da muss der Fuß leicht verdreht werden zum Ausklinken. Ich drehe die Ferse nach außen. Innen geht aber auch.
SPD fahre ich, weil ich die auch am MTB- und Treckingbike habe, beim Spinning nutzen kann und somit nicht nochmal extra Schuhe kaufen muss.
Frau läuft auch wie mit normalen Schuhen bei SPD...falls schieben angesagt ist :rolleyes:.
Anderes Pedalsystem muss eine andere was zu sagen.
 

Veloma

jetzt wieder schraubenlos
Mir ist jetzt nicht ganz klar, was Du genau wissen möchtest, ...
...aber falls es um Klicksysteme geht: ich kann auch SPD empfehlen. Auslösekraft einstellbar, man hat ganz leichtes Spiel beim Fahren (nicht 100% fixiert = angenehm fürs Knie), rein/raus geht leicht, und man kann auch mit den Schuhen laufen falls nötig. Ausserdem gibts für SPD auch zweiseitige Pedale (1x SPD, 1x "Turnschuh"), falls man sich anfangs noch nicht immer traut, mit Cleats zu fahren. (Aber nachdem ich erst einmal Cleats "gerochen" hatte, wurde die "Turnschuhseite" stillgelegt).

Worüber man sich auch noch Gedanken machen sollte: Welches Schuh-Verschluss-system: Nur Klettverschlüsse (etwas mühseliger während der Fahrt anzupassen), Ratschen, oder BOA und Konsorten (diese Drehdinger). Ist natürlich Geschmackssache. Ich hab Klett+Ratsche, und bin damit zufrieden (man kann die Ratsche auch während der Fahrt gut nachstellen oder lockern).
Fürs Rennrad bieten sich Schuhe mit sehr steifer Sohle an (also nicht diese gemütlichen weichen Treckingtreter), damit Deine Kraft nicht sinnlos verpufft. Die gibt's etwas günstiger in Plaste, und teurer + leichter aus Carbon.

Hauptsache der Schuh passt, drückt vorne im Zehenbereich nicht, und Dein Fuß rutscht nicht rum oder an der Ferse raus - da muss man halt die Marke/n finden, die zum Fuß passen. Am besten mit warmen Füßen anprobieren - beim Fahren sind sie ja dann auch warm :D.
 

helge1268

Neuer Benutzer
Danke für die hilfreichen Infos....finde ich denn die Pedalen und die dazugehörigen Schuhe im jedem Fahrradgeschäft?
 

Onni

Inaktives Glied
Ich bin kein Mädchen, darf aber trotzdem Antworten?!?
Mein Schatz hat zuerst die Pedale von Shimano gehabt, die auf einer Seite Klicken und auf der anderen ganz normale Pedale sind (PD M 324, ca. 35 €).
In der Stadt/ in heiklen Situationen hat sie das normale Pedal genutzt, auf dem Lande hat sie sich immer eingeklickt. Mittlerweile fährt sie nur noch eingeklickt, sie mag gar nicht mehr ohne. Natürlich musst du den Fuß zur Seite drehen, es sei denn, du nimmst Cleats (SM SH-56) die auch nach oben ausklinken. Aber das ist nicht gut, so führst du den Sinn von Klickpedalen ad absurdum.
Zu Bezugsquellen musst du mal googeln, die kleinen Krauter führen sowas meistens nicht.
 

Kaugirl

I'm a simple woman ...
Das hier ist so ein Kombipedal, mit dem Du eingeklickt oder auch nicht fahren kannst:
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;search=spd pedale;menu=1000,4,136,33;product=6411

Das ist ein normales SPD Pedal:
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;search=spd pedale;menu=1000,4,136,33;product=12885

Richtige Rennradpedale wären sowas:
http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;menu=1000,4,136,33;search=look;product=12002

Die Schuhe müssen zum Pedalsystem passen. Auf Schuhen für Rennpedalen kann man schwer laufen, die Schuhe für SPD Pedale sind geeignet, auch mal ein paar Schritte zu gehen, ohne gleich auszurutschen.

Für die SPD Systeme oben kann ich z.B. diese Schuhe empfehlen: http://www.bike24.de/1.php?content=8;navigation=1;product=37701;page=1;menu=1000,18,154;mid=0;pgc=113:390::112:396
 
Zuletzt bearbeitet:

Veloma

jetzt wieder schraubenlos
In Fahrradgeschäften, selbst in den großen, gibt es für Frauen (zumindest in meinen Gefilden) teils sehr wenig bis keine Auswahl (teils z.B. nur "Treckinglatschen" :rolleyes:). Die Männerschuhe gibt es meist nicht in Frauenfuß-kompatiblen Größen- ausser Du bist ein Großfuß ;)

Mein Workaround: Entweder vorher telefonieren, welche Marken die kleinen Läden haben und ob sie Frauenradsportschuhe in der richtigen Größe haben (falls SPD: MTB-Schuhe), und dann die verschiedenen in Frage kommenden Läden abklappern, oder im Internet den Kram zusammenbestellen.

Ich persönlich brauche bei Radschuhen übrigens 1-2 Nummern größer als bei den Normaltretern.
 

helge1268

Neuer Benutzer
Hallo Veloma,
danke für Deine Hilfe....also auf Großfuß lebe ich nicht gerade:D...ich schaue mal ob ich hier im Umkreis etwas finde.
Mir ist schon aufgefallen, dass es für Männer immer mehr Auswahl gibt, was z.B. auch (coole) Kleidung anbelangt.
Für Frauen ist das eher schwierig und wenn dann alles mit Blümchen und für meinen Geschmack zu sehr verspielt. Aber das Internet gibt bestimmt einiges her....habe mich noch nicht so informiert, weil ich bei diesen Dinge immer gerne die Sachen direkt vor Augen habe.

Also Du meinst bei Schuhgröße 38,5 sollte ich bei 39-40 schauen?
 

Kaugirl

I'm a simple woman ...
Bei mir auch, Größe 39 und in Radschuhen immer 40. Mindestens.

Falls Du Dich für Rennpedale entscheidest (also NICHT die SPD mit 2-Loch Bohrung) hätte ich übrigens ungetragene Shimano Schuhe günstig abzugeben - Größe 40, sind mir minimal zu klein, müssten Dir mit 38.5 dann eigentlich passen.
 

Kaugirl

I'm a simple woman ...
Ich mache nachher mal Bilder und melde mich bei Dir. Du solltest übrigens Deine Email Adresse hier besser löschen, sonst kannst Du den Account bald auflösen, weil der mit Spam überläuft ...
 

Plautzilla

Winterspeck? Der war nie weg!
Also ich mag ja auch dieses ganze Applikationen in Pink, Pastell oder Weiß Getöse bei den Frauenklamotten nicht. Trage daher auch fast nur Herrenzeugs inzwischen inkl. Schuhe. SPD hätte ich jetzt auch vor SPD-SL empfohlen, wurde ja schon gesagt.

Persönlich trage ich normal so zwischen 37-39 und in Radschuhen 40. Ausser Northwave - die fallen groß aus, da darf es sogar bei den Winterschuhen 39 sein.

Wenn man weiss, dass Klickies was für einen sind, würde ich definitiv nen Euro mehr investieren, und mindestens mit Ratsche kaufen. Mein nächster hat wenn möglich Boa.
Zur Zeit fahre ich einen Sidi Spider in 40 - der war den Herren der Schöpfung wohl viel zu klein, den hab ich statt für 250€ UVP für 60€ (!) geschossen bei BOC24 - neu! Traumschuh, am Anfang der Saison ist es zwar die ersten 1-2 Ausfahrten Fußfolter, wenn man vom Winterschuh mit Jaws Carbon reinforced Sohle und plüschigen Einlagen zu den Carbon-Composite-Sohlen mit praktisch null Einlage wechselt. Aber dann einfach nur super.

Ggf. noch überdenken wie dicht / dick der Schuh sein soll oder aus was für Material (wenn man online ordert hat man eh die volle Auswahl). Schuhe komplett aus Leder können schonmal 2-3 Tage dauern bis die wieder trocken sind falls man unerwartet ohne Überschuhe in nen Schauer gerät - sowas trägt mein Mann. Ich trag halt Microfiber und Nylon Mesh, super durchlüftet im Sommer, aber auch in der Übergangszeit noch ok, sonst mit Zehenwärmern, dafür sind die ratzfatz trocken wenn es doch mal feucht werden sollte.

Dann noch drauf achten ob man breite oder schmale Schuhe braucht, gibt da bei diversen Firmen gewisse Richtungen. Sidi sind halt z.B. eher schmal, Northwave eher breit etc. Wichtig ist halt auch, dass die an den Hacken richtig top drin sitzen die Füße und vorne eben etwas Spiel haben damit die Zehen nicht einschlafen.
 

helge1268

Neuer Benutzer
Hallo Plautzilla,
danke für die umfangreiche Hilfe und Empfehlung von Dir. Etwas überfordert bin ich allerdings schon mit den ganzen Namen usw....ich fahre erst seit kurzer Zeit Rennrad und habe mich mit den Fachausdrücken in diesem Bereich noch nicht so richtig beschäftigt....aber bei meiner Suche sind sie sicher hilfreich :)

Hört sich so an, als fährst Du schon länger;)
 

Plautzilla

Winterspeck? Der war nie weg!
Achwas, wenn was unklar ist, einfach fragen :daumen:
Und naja Rad fahre ich seit ich 6 bin, mit Pausen bis 1998 - und erst seit 2009 bzw. 2012 wieder intensiv ;)

Bin aber auch Gear-Junkie :p
 
Oben