• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Welches Rennrad 105er Gruppe voll & disc für 2000€ neu?

blonded

Neuer Benutzer
Registriert
8 April 2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo Leute,
ich bin schon echt am Verzweifeln.
Ich suche ein Rennrad für "Touren" (~120km), Strecke gemischt (nur ab und zu ein paar Berge).

Es soll mind. voll 105er Gruppe haben und auf jeden Fall hydraul. Scheibenbremsen.

Ich hatte bereits einige auf meiner Liste bis ich enttäuschend feststellen musste, dass Cube, Scott & andere seit 2019/2020 Räder mit "105er" oder "Ultegra" vermarkten, es aber mehr eine Mischung aus niedrigeren und den jeweils besagten Komponenten ist aber trotzdem ordentlichen Aufpreis verlangen (ich denke hier vor allem an das Cube Attain SL Disc).

Radon R1 und das Canyon Endurance AL 7.0 Disc sind die letzten verbliebenen..
Habt ihr noch einen Tipp?
Oder doch das Cube Attain SL in Betracht ziehn? Dass die Kurbel keine 105er ist triggert schon meinen inneren Monk um ehrlich zu sein, auch wenn man die für wenig Geld nachkaufen könnte :D
 

Chrisss139

MItglied
Registriert
4 Mai 2020
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
13
Ich werfe mal das Giant Defy in den Ring.
Beim Händler gibt es ja meist einen kleinen Rabatt, was dafür sorgt, dass es wieder im Budget liegt.

 

frankblack

Aktives Mitglied
Registriert
17 Oktober 2007
Beiträge
3.524
Punkte Reaktionen
2.714
der 'innere Monk' sollte sich etwas mit der Geometrie der Räder beschäftigen, das Radon und Canyon Endurace unterscheiden sich diesbezüglich wie Sonne und Mond..
Mir persönlich wäre Teilemix relativ egal, solange nicht wirklich schlechte Teile dabei sind, skeptisch wäre ich eher zB. bei den Laufrädern von Cube, weil man da relativ viel Negatives liest....
 

blonded

Neuer Benutzer
Registriert
8 April 2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
@Chrissi139 Schönes rad, aber mit der Kurbel ist es dann auch wie beim Cube, oder?
@Fressmaschine Hast du das zufällig? Schaue gleich nach Reviews..
@frankblack sind die von Radon bekanntlich besser? (also ernstgemeinte frage)
Habe oft gelesen dass die Qualität von Radon nicht ganz so gut sei und deswegen auch teilweise günstig von Haus aus zu haben ist
 

feelthesteel

Hauptstadtkurbler
Registriert
14 Oktober 2014
Beiträge
3.102
Punkte Reaktionen
1.578
die 105er ist eine super Gruppe, in meinem Fall meine Lieblingskomponenten

oftmals gibt es sog. gruppenlose Komponenten, die aber den großen Reihen oft gleichwertig sind, aber preiswerter sind (scheinbar) (aus irgendwelchen Gründen), ich würde da nicht gleich den monk rausholen
 

Chrisss139

MItglied
Registriert
4 Mai 2020
Beiträge
37
Punkte Reaktionen
13
@blonded Das Giant ist laut Herstellerangabe 0,9!Kilo leichter, als das Cube. Zu den Laufrädern vom Cube kann ich nichts sagen, das Giant fahre ich selber und die Laufräder sind ok (mehr kann man in der Preisklasse finde ich nicht erwarten)
 

frankblack

Aktives Mitglied
Registriert
17 Oktober 2007
Beiträge
3.524
Punkte Reaktionen
2.714
@frankblack sind die von Radon bekanntlich besser? (also ernstgemeinte frage)
du meinst die Geometrie? das Radon R1 hat eine sehr sportliche Geo, für Leute, die sportlich sitzen wollen (zB. mit viel Überhöhung und eher lang..), beweglich sind und/oder kürzere Beine im Vergleich zur Oberkörperlänge haben. Das Canyon Endurace hat eine sehr komfortable Geometrie, für Leute die sehr aufrecht sitzen wollen, nicht so beweglich sind und/oder längere Beine und einen kürzeren Oberköper haben. Also es gibt nicht die bessere Geometrie, sondern nur die besser passende. Ob jetzt auf der Schaltung Tiagra, 105 oder Ultegra draufsteht ist im Vergleich zur passenden Geometrie vernachlässigbar.
Habe oft gelesen dass die Qualität von Radon nicht ganz so gut sei und deswegen auch teilweise günstig von Haus aus zu haben ist
grundsätzlich macht keiner der hier genannten Hersteller schlechte Räder...
 

blonded

Neuer Benutzer
Registriert
8 April 2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Klarstellung!
Habe jetzt das Vaillant Disc 8.0 noch entdeckt. Laut dem Bericht hier https://www.rennrad-news.de/news/va...scbremsen/#Radon_Vaillant_Disc_kurz_und_knapp soll es sportlicher sein von der Geometrie als das Spire?

Ich selbst bin 178, schrittlänge 79/80, also eher durchschnittlich & möchte eig nur schöne Touren fahren (muss nicht der schnellste sein, aber darf trotzdem schnell werden :) )
 

kaigo

Aktives Mitglied
Registriert
7 Mai 2013
Beiträge
151
Punkte Reaktionen
78
moin,
wenn lieferbar: Stevens Aspin oder Stelvio

Gruß Kai
 

Fressmaschine

MItglied
Registriert
22 Dezember 2020
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
51
Ich habe das Spire nicht, aber ich würde einen Carbon Rahmen einem aus Alu vorziehen. Preis/Leistung ist gut, es macht optisch einen guten Eindruck und es lieferbar. Das ist seit Corona auch ein Faktor den man beachten muss. Canyon fällt bei deiner Auswahl weg, weil es eben ausverkauft ist.
 

blonded

Neuer Benutzer
Registriert
8 April 2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
@kaigo moin, danke! Leider beide aber ohne discs :/
@Fressmaschine das canyon soll im Mai wieder verfügbar sein, wenn ich mich für ein rad entscheiden könnte wäre es für mich einfacher gezielt nur nach diesem zu schauen.

Der größte Störfaktor ist eig. dass ich keins von denen schnell mal testen kann.. und bestellen, testen, zurückschicken ist das letzte was ich bei einem rad machen will ..
 

kaigo

Aktives Mitglied
Registriert
7 Mai 2013
Beiträge
151
Punkte Reaktionen
78
@blonded: stimmt,übersehen :cool:
Dann haue ich noch das Izoard Disc raus, für 2100,-
Wenn Koblenz nicht zu weit weg ist, einfach hinfahren. Meine Gattin hat nach 50m auf den endurace einfach nur Daumen hoch und bestellt.
Da Stevens Fachhändler beliefert müsste man wohl etwas rummailen bzgl Verfügbarkeit und Probefahrt, aber das betrifft die anderen Marken ja auch
Gruß Kai
 

rdmn

Aktives Mitglied
Registriert
25 Juni 2014
Beiträge
248
Punkte Reaktionen
42
Canyon ist überhaupt nicht ausverkauft. Jeden Tag kommen Räder rein sind halt schnell weg. Für Touren finde ich das R1 zu aggressiv, das hat ja eine härtere Geometrie als das Canyon Ultimate. Ich wäre für Canyon Endurace AL/CF 7 Disc. Muss man halt schauen, ob man eins bekommt. Alternativ Giant Defy, hat allerdings Tubeless verbaut und etwas zickige Laufräder, nach allem was ich im Forum darüber gelesen habe.
 

blonded

Neuer Benutzer
Registriert
8 April 2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Koblenz wäre machbar, sind aber auch 200km Anfahrt.
Werde versuchen das Canyon zu bekommen, wenn sich bis Mai nichts tut und ich die Radon Räder in Koblenz testen kann, werde ich das in Erwägung ziehen

Edit: eine Frage hätte ich noch, laut Canyon Größenrechner sollte ich ein S mit rh 50 nehmen.
Auf einem Scott Speedster 10 disc in M (rh54), das von der Geometrie her in der genannten Größe mit dem Canyon Endurace al 7.0 disc relativ gut vergleichbar ist, sitze ich gut.

Meine SL ist 79/80cm und Körpergröße ca 177cm. Wie würdet ihr euch beim Canyon entscheiden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben