Welches Langarmtrikot?

Dieses Thema im Forum "Ladies only!" wurde erstellt von Melanchen, 5 Oktober 2015.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Melanchen

    Melanchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2014
    Beiträge:
    99
    Hallo Ladies :)
    Ich möchte mir gerne ein Langarmtrikot kaufen. Ist mein erstes :D. Bin bisher immer nur mit Kurzarmtrikot und Armlingen gefahren. Das ging zwar bislang, aber an den Armen war es dann manchmal etwas frisch. Mit Windjacke drüber waren die Arme zufrieden, aber der Oberkörper steckte dann in einer Sauna :( Welches könntet ihr mir empfehlen? Es gibt ja so eine große Auswahl :eek:
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Plautzilla

    Plautzilla Winterspeck? Der war nie weg!

    Registriert seit:
    6 August 2014
    Beiträge:
    922
    Was dünnes oder schon Thermo? Trage das Endura Roubaix und bin sehr zufrieden mit Passform, Tragegefühl, Qualität (Preis-Leistung) bis auf eine Kleinigkeit > es ist etwas knapp am Hals, d.h. da könnte es höher geschnitten sein. Sehr empfehlenswert und schön warm, nur am Hals sollte man nicht so empfindlich sein, ein Buff tragen oer ein Baselayer mit längerem Hals. Ansonsten mein Lieblings-Wintertrikot :daumen:
    Allerdings wirklich frühestens für die kommenden Tage ab 11°C und drunter solo oder ab 5-0° ggf.mit Jacke drüber.
    Gibt es für Herren diese Saison endlich auch in neongelb, für Damen mal wieder nur in schwarz, pink oder babyblau :crash:

    Was dünneres ansonsten hm, da trag ich entweder nen Kurzarm mit Armlingen oder ein Rose Langarm Linie 14 (die nicht-Thermo Variante) allerdings liegt das an den Armen nicht so toll eng an.

    Wenn die Regierung die Kasse mal wieder freigibt *hüstel* werde ich mir wohl noch mal ein Gore Oxygen Langarm ansehen, das ist in Kurzarm nämlich spitze. :p
     
  4. Melanchen

    Melanchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2014
    Beiträge:
    99
    Habe gar nicht dran gedacht, dass es auch Thermo gibt :oops: Aber ich denke, dann werde ich wohl direkt die Variante kaufen. Soll so für den Temperaturenbereich 10 Grad und weniger sein. Wobei ich mir das Rose auch mal anschauen werde. Könnte mir ja eigentlich ein dünnes und ein Thermo gönnen :D Gibt es auch welche mit Windstopper?
     
  5. runningmaus

    runningmaus Pfundsweib

    Registriert seit:
    10 Oktober 2008
    Beiträge:
    514
    klar gibts Langarm-Trikots auch mit Windstopper :)

    Mein Lieblings-Langarm ist immernoch ein dünnes graues Scott,
    aber auch das BioRacer vom Verein trägt sich gut,
    und ein Gore-Trikot mit Reflexstreifen habe ich auch noch...
    Das Langarm-Hürzeler ausm Urlaub ist total flauschig und passt auch gut,
    da ist halt Werbung drauf....
    Also, die Auswahl ist groß ;)
     
  6. Plautzilla

    Plautzilla Winterspeck? Der war nie weg!

    Registriert seit:
    6 August 2014
    Beiträge:
    922
    Das Gore Oxygen welches ich oben ansprach gibt es in der Herrenvariante in Kurzarm und Langarm mit Windstopper (das Kurzarm WS hab ich - Traumhaft!). Ist Softshellartig mit vorne, Schultern und an den Nieren winddicht. Achseln und mittlerer Rücken sind normaler Stoff da kann der Wind rein aber dafür auch der Wasserdampf super raus.
    Und sitzt obwohl es Herren & tight fit ist wie angegossen und ich hab ordentlich "Holz vor der Hütt'n" :p
    Gore Klamotten sind allerdings auch sündteuer, und eigentlich kann man die nur als Schnäppchen irgendwo ergattern sonst, muss man Kredite aufnehmen ;)

    Ansonsten bieten etliche Marken Trikots mit Windstopper an. Castelli, Giordana, Endura, Assos, Mavic etc.
    Sogar Rose hatte eins mit vorn winddicht (ist aber ausverkauft und hab noch keinen Nachvolger gesehen). Und Thermo hat eh so gut wie jede Marke im Sortiment :D

    P.S.: nicht immer nur bei Trikots gucken, auch bei den Jacken. Da sind oft "Jacken" dabei, die eigentlich vom Stoff eher als dickere Trikots durchgehen meiner bescheidenen Meinung nach. Enduras Roubaix heisst auch nicht Trikot sondern Jacket - ist aber imho eher ein Trikot. :daumen:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Oktober 2015
  7. Melanchen

    Melanchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2014
    Beiträge:
    99
    Nach dem Endura Roubaix hatte ich schon geschaut im Internet und war im ersten Moment verwirrt, dass da überall Jacket stand :confused::D Aber das erklärt es natürlich.

    Das Gore Oxygen habe ich mir auch schon angeschaut, aber da muss ich auch auf ein Schnäppchen warten.

    Habe auch an anderer Stelle viel gutes über das Castelli Gabba 2 gehört, aber das kostet ja auch eine ordentliche Stange Geld. Das bekomme ich bei meiner Regierung nicht durch :D
     
  8. Plautzilla

    Plautzilla Winterspeck? Der war nie weg!

    Registriert seit:
    6 August 2014
    Beiträge:
    922
    Zumal Castelli italienische Größen hat, d.h. wenn du etwas mehr auf der Hüfte hast (so wie ich *hüstel*) ist XL eher ein M oder so :oops: Also könnte dann halt sein, dass es nicht mal passt, aber soll ja dehnbar sein :D

    Das Endura ist auf jeden Fall sehr warm aber ohne Windstopper, und der Hals liegt da auch ziemlich frei. Ziehe ich gerne an wenn es knackig kalt wird unter ner Windstopper Softshell oder Windjacke.
     
  9. Neve

    Neve Schlaf? Was ist das?

    Registriert seit:
    30 September 2009
    Beiträge:
    170
    Das Castelli Gabba ist mein absoluter Favorit, habe davon die Herren Kurzarm- und Langarmversion. Castelli fällt eh kleiner aus und die Männerfarben gefallen mir einfach besser. Wobei die verfügbaren Frauenfarben bei der Gabba auch ganz nett sind.
     
  10. Rennsemme

    Rennsemme Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2009
    Beiträge:
    194
    also ich als bekennender Pink Fan fahre momentan dieses:
    http://www.bobshop.com/de/Marken/Bo...-COLORS-Damen-Langarmtrikot-schwarz-pink.html
    Steh zwar sonst nicht auf Werbung auf den Klamotten aber da es dazu auch so eine schöne Hose mit Pink gab bin ich schwach geworden :)
    Preis/Leistung find ich bei Trikot und Hose echt Spitze. :daumen: Vor allem wichtig für mich: Durchgehender Reißverschluß und Zippergarage! Das haben oft nicht mal teure Trikots.

    Bei den momentanen Temperaturen von morgends knapp über null und Nachmittags ca. 15-20 Grad reicht mir das Trikot mit einem langärmeligen CraftUntershirt. Morgends leichte Windjacke drüber.
    Die passende Jacke hatte ich auch daheim, ist aber weiter geschnitten und für mich zu warm für jetzt und zu kühl für richtig Winter.
    Bin schwer am überlegen mir auch noch das schwarz-neongelbe samt Hose zu holen. :D
    oder das leider teurere Bianchi Set:
    http://www.bobshop.com/de/Damen/Rad...ANCHI-MILANO-Damen-Langarmtrikot-Sedrina.html

    Bei kälteren Temperaturen und Minusgraden fahr ich mit dieser Jacke (leider hab ich nicht die neongelbe) und darunter nur ein kurzärmeliges Untershirt.
    http://www.bobshop.com/de/Damen/Rad...rd=Google/DE/PRODUKTERWEITERUNG/gore/41099+42

    Beim Endura Roubaix würde mich mal interessieren welche Farbe es jetzt wirklich hat.
    Lt. Beschreibung neon-pink, auf den Fotos sieht es aber mehr nach rosa oder lachsfarben aus. Hatte die Endura Handschuhe mit der gleichen Farbbezeichung bei einem Händler angeschaut und die waren einfach "nur" rosa.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Oktober 2015
  11. Plautzilla

    Plautzilla Winterspeck? Der war nie weg!

    Registriert seit:
    6 August 2014
    Beiträge:
    922
    Lustig, die Gore Power hab ich auch. Hat allerdings nach 5 Ausfahrten schon was an dem möchtegern Saumgummi. Und bei dem Modell ist 42 definitiv eher 44. Ich trage sonst immer 42 in allen Gore-Jacken, aber die ist sogar mir etwas labberig :rolleyes:
    Hab sie in neongelb, damit wirste definitiv nicht übersehen. Trage ich aber nur so ab 0°C und kälter.
    [​IMG]

    Das Endura kann ich dir leider nicht sagen, hab es in schwarz, und in den anderen Farben noch nie gesehen. Ich glaube Rose hat die sonst im Programm, da kann man recht unkompliziert bestellen und retournieren.

    Bei dem Bianchi würden mich die weissen Ärmel stören, ein Fitzel Dreck und die sehen sicher aus wie Sau :p
     
  12. Melanchen

    Melanchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2014
    Beiträge:
    99
    @Rennsemme Die Sachen sehen ja cool aus. Wie ist denn das Polster in der Hose? Kannst du damit gut fahren? Wie fallen die Größen denn aus?
    Muss nachher mal ausgiebig durch den Shop stöbern. :D Die Jacke habe ich auch schon gefunden. Auch schick. Aber Jacke habe ich vielleicht schon eine andere. Bin noch in den Verhandlungen ;)
     
  13. Rennsemme

    Rennsemme Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2009
    Beiträge:
    194
    @Plautzilla : hab ich schon gesehen daß du die in dem schicken neongelb hast. :daumen: Ich hab die letzten Winter als Schnäppchen im Netz gekauft für 80€ !! Die anderen Farben waren teurer. War wohl irgendwie so ein Einzelstück. :p Hab sie in hellblau mit roten Streifen (da hatte ich noch ein Rad mit rot drin, sonst hätte ich wohl doch ne andere Farbe genommen *gg* )
    Allerdings ist die echt megawarm, wie gesagt ich kann nur kurzärmelig drunter fahren und dann auch nur bei minusgraden.
    Ich hab glaub ich auch 42... passt aber ganz gut. Hab ja auch ordentlich "Holz vor der Hütte" um es mit deinen Worten zu sagen *grins*

    Der Link geht aber zu dem Trikot in schwarz mit pink ;) die weißen Ärmeln sind bei der Jacke. Rein theoretisch würden die neongelben BobShop Sachen genau so gehen...aber im Hinblick auf mein Bianchi Rennrad würden mir das Bianchi Trikot samt Hose schon gut gefallen! :cool: Aber im Grunde finde ich es zu teuer..

    @Melanchen: Jepp ich find die BopShop Colours auch cool... so ein bisserl "RaceStyle" ;) Komme mit dem Polster sehr gut klar, würde es als einwandfrei beurteilen, bin allerdings auch nicht sooo empfindlich und fahre natürlich im Winter nicht stundenlang.
    Fahre Hose und Trikot in XL :oops: paßt sehr gut, das Trikot sitzt eng, aber das ist schon in Ordnung so. Hose paßt am Bund sehr gut und bequem, brauche die Größe auch hauptsächlich da ich sehr sehr kräftige Waden und Schenkel habe.

    Bin auch so eine 42/44 Frau. Im Prinzip reicht 42 aber wenns "oben" passen soll dann brauchts oft 44, dann ist aber der Bund zu weit meist.
     
  14. Melanchen

    Melanchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2014
    Beiträge:
    99
    @Rennsemme Vielen Dank :daumen: Ich werde heute Abend mal stöbern. Im Winter fahre ich auch nicht stundenlang und so hätte ich wenigstens eine lange Hose. Letzten Winter war ich mit dem Zwiebelprinzip (kurze Hose, Beinlinge, lange Laufhose und teilweise noch ne Leggings) unterwegs und je mehr Lagen, desto ungemütlicher wurde es. :confused: Aber frieren wollte ich auch nicht :(
     
  15. Rennsemme

    Rennsemme Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2009
    Beiträge:
    194
    Bittschön :)
    Beinlinge nutze ich nur wenn es morgends kälter ist und ich sicher bin daß ich beim heimradln vom Büro "kurz" fahren kann. Bin aber auch nicht sehr verfroren, an den Haxen schon gleich gar nicht.
    Hatte schon Probleme überhaupt passende Beinlinge zu finden, morgends geht das ganz gut aber nach dem Bürositzen drücken mich die Gummis dann schon arg :( und bei mir wurschteln sich die auch immer nach unten mit der Zeit.
    Angenehm an der Bobshop Hose finde ich den Steg unten, die Hose bleibt unten und keine Kältebrücke durch Reißverschluß. Das empfinde ich oft als unangenehm, grad bei kürzeren Socken.
    Das Zwiebelprinzip versuche ich wenn es geht zu vermeiden, sonst brauch ich ja ewig beim an und ausziehen im Büro *grins*
    Unter die Hose zieh ich, ausser dem Schlüpper, sonst nichts an, für kältere Temeraturen hab ich noch eine Gore mit Träger, ist am Rücken wärmer. Ansonsten gegen die Kälte bzw. Feuchtigkeit im Winter die GoreTex Short oben drüber da ich gern mal mit Blasenentzündung zu kämpfen hab.
    http://www.goreapparel.de/ALP-X-3.0...tegory&prefv1=GORE-TEX® Produkte&navid=search

    Eine lange Thermowindstopper Trägerhose von Gore hab ich auch, die find ich aber unangenehm von der Beweglichkeit her. Zieh ich echt nur an wenn es mind. 10 Minusgrade hat...

    Viel Spaß beim stöbern! Bin neugierig für was du dich entscheidest ;-)
    LG
     
  16. Plautzilla

    Plautzilla Winterspeck? Der war nie weg!

    Registriert seit:
    6 August 2014
    Beiträge:
    922
    Interessant, bin nicht das einzige Walross hier :daumen:

    Joa die Gorejacke ist echt warm, da kommt es drauf an ob ich mit dem Trekker oder dem Renner unterwegs bin. Letztes Jahr bei -5°C mit dem Trekker schon Kurzarmunterhemd und die Endura Roubaix gebraucht. Am Renner geht dann bei mehr Intensität natürlich weniger Kleidung. :)

    Von Gore hab ich für die Übergangszeit ne lange Windstopper Bib (Contest "Thermo", 42) aber da ist auch bei mir die Beweglichkeit sehr eingeschränkt. Drunter kurze Polstershorts dann.

    Für richtig kalt hab ich ne Mavic Inferno Bib, fällt aber mega klein aus das Mavic Zeugs (angeblich soll das international "L" und Deutsch "M" sein). Auch hier trage ich ne Polstershorts drunter und an den Füßen dann Northwave Artics vonwegen warme Füße und so ;)

    Zwiebeln tu ich jetzt langsam nicht mehr. Wenn tagsüber 18°C beim losfahren und auf den letzten Metern 11-12°C sind geht Kurze Bib mit Beinlingen so eben noch, aber unter dem ist es dann höllisch kalt, da krame ich am Wochenende wohl mal die Gore Bib und die dünne Gore Softshell raus... :(
     
  17. Rennsemme

    Rennsemme Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2009
    Beiträge:
    194
    *lach* :bier:
    Das mit dem "Zwiebeln" ist eh so ne Sache. Bin ja Arbeitsradlerin und weiß dann Nachmittags oft nicht wohin mit dem ganzen Zeug das ich morgens anhatte. Rucksackverweigerer ;)
    Heute z.B. Kurz/kurz mit Armlingen heimgeradlt und hinten im Trikot lange Goretex Hose, Jacke und Schuhüberzieher reingewurschtelt.
    Bei uns kann es, grad mit Föhn schon mal 25 Grad Unterschied von in der Früh bis Nachmittag haben. Da muss man dann halt flexibel sein :cool: bzw. in der früh die richtige Entscheidung treffen. Wobei ich dann lieber friere statt zu viel anhab. Warm wird mir eh schnell...
     
  18. Plautzilla

    Plautzilla Winterspeck? Der war nie weg!

    Registriert seit:
    6 August 2014
    Beiträge:
    922
    Na bei uns ist es recht stabil wobei in den Übergangszeiten 10°C Unterschied von morgens zu abends auch gut drin sind. Mit Sonne auch mehr.
    Heute ist mit 10°C allerdings kurz/kurz endgültig vorbei. Und das soll so bleiben bzw. geht jetzt nurmehr bergab.

    Ich nutze bei Ausfahrten neuerdings immer (hab mich jetzt 2x in 4 Wochen abgelegt) meine Deuter Saddle-Bag in "L". Da gehen schon Regenhose, Jacke, Handschuhe, Überschuhe und 1 Hilfe Set rein. Männe nimmt dann bei sich die "Werkstatt" mit Ersatzschläuchen etc. und dann geit dat. Würde ich irgendwie auch noch mit bekommen aber so hab ich noch etwas Luft, und auf dem Arbeitsweg bräuchte ich eh kein 1 Hilfe Set und nur das nötigste zum Flicken, da ist noch mehr Platz dann.

    Das wäre doch was für Rucksack Verweigerer ;) Kann man auch in Sekunden abmachen und jut is.
     
  19. Rennsemme

    Rennsemme Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2009
    Beiträge:
    194
    Hallo Plautzilla,
    bei mir ist nicht viel Platz für ne größere Satteltasche, möcht ich auch nicht unbedingt ;-)
    http://fotos.rennrad-news.de/f/3i/9i/3i9iy5qqeesu/original_DSC_0017.JPG?2

    in dem Specialized mini Wedgie hab ich Schlauch, Pumpe und Schlauchheber drin.

    Dann hat grad noch das Sigma MonoRL Licht Platz an der Sattelstütze, lässt sich so schon kaum einschalten. Mitterlweile hab ich das Sigma allerdings schon zum 2. Mal umgetauscht bekommen da es nach einigen Monaten nicht mehr funktioniert. :mad: Das neue nehm ich gar nicht mehr her.
    Hab kürzlich das B&M Ixxi gekauft .. soll angeblich mind. 15 Std. halten. Bei der 3. Fahrt ins Büro ging es jedes Mal aus, also nach knapp 1,5 Std. :eek:
    Super!!! Ich pfrieml doch nicht jeden 2. Tag diese blöde Gummihalterung runter... Daheim brennt das Licht übrigens ca. 3. Stunden. Das verträgt anscheinend Erschütterungen nicht.... wie praktisch bei einem Radlicht.......
    Jetzt hab ich das Sigma Cuberider 2 drauf. Nicht so formschön, aber das ist mir mittlerweile egal.. paßt auch besser unter die satteltasche da es eine längere Halterung hat. Immerhin fahr ich schon ein paar Tage damit ins Büro, bisher brennt sie noch :)
    Ich weiß nicht daß ich so ein Pech mit den Rücklichtern hab... keine Ahnung wie viel ich schon gekauft hab.... Trelock vorher wurde immer feucht innen, das Sigma Hiro hat sich entladen und dann konnte man für 5€ diese teure Batterie bestellen die es in keinem Laden vorrätig gibt...

    sorry, das ist wieder offtopic...
    wir brauchen einen Quatsch Thread... :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Oktober 2015
  20. Plautzilla

    Plautzilla Winterspeck? Der war nie weg!

    Registriert seit:
    6 August 2014
    Beiträge:
    922
    Solange sich niemand über OT beschwert...

    Also an dem Rahmen ist doch massig Platz für eine Ortlieb Saddle-Bag :daumen: Sieht aus wie bei mir Platzmäßig > guckst du

    Hatte ich gestern bei 11°C in der Sonne (kleine Geburtstagsrunde, zum ersten Mal solo da Schatzi arbeiten musste!) mein Pannenset drin und da es im Schatten eben doch mal fix nur 5°C plus Fahrtwind also so unter 0°C haben konnte noch Armlinge (trug kurzes Unterhemd, kurzes Oxygen Trikot und mit Microfleece gefütterte Softshell drüber > war aber wieder Erwarten perfekte Kombi), die dicken Windstopper Softshell Handschuhe und mit dünnem Microfleece gefütterte windddichte Überschuhe drin (hätte ich auch fast gebraucht die Toe Thingy kamen an ihre Grenzen). :p

    Licht hab ich auch ein Mono RL aber an den Streben, nicht am Sattel. Wenn es kaputt geht kommt das neue Nugget dran und wenn das auch kaputt geht hm dann fällt mir auch nix mehr ein. Wenigstens sind die nicht so teuer. :cool: Hab nun auch so Reflektorstäbchen und Pedalreflektoren dran. Sieht kacke aus aber ist mir mein Leben dann doch wert, kommt im Sommer wieder runter... Die Pedaldinger sind übrigens unkomplizierter als ich dachte, irgendwie ist immer die Klickseite passend oben :D:daumen:

    Entladen bzw. kürzer funktionieren draussen bei Kälte ist auch nicht ungewöhnlich. Bei 20°C Raumtemperatur halten die gewöhnlich länger als draussen bei 0°C. ;)
     
  21. Rennsemme

    Rennsemme Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2009
    Beiträge:
    194
    *grins* dann schaun wir mal wann und ob sich jemand beschwert :bier:

    Grad denk ich mir noch, da wär bei mir kein Platz mehr für das Licht... dann gesehen daß du es an den Sattelstreben hast :daumen:
    Uff... die ist ja wirklich groß die Satteltasche!!!! Das ist mir zu mächtig glaub ich.... :oops: ausserdem würd ich da sicher mit den Oberschenkeln dran streifen... :p habs schon geschafft mir die Innenseite von Radlerhosen an dem abstehenden Klettverschluß der Satteltasche aufzuribbsen.
    An meinem Crossbike (also quasi nackigen Trekkingbike) hatte ich auch z.B. vorne so eine größere Tasche und hinten auch eine größere.
    Da fuhr ich noch in den normalen Sportklamotten ohne Rückentaschen.
    Die Stäbchen hatte ich auch schon mal drin. Lustig die Pedaldinger kenn ich eigentlich von Probefahrten. Wir nutzen die wenn wir mal mit "normalen" Schuhen eine kurze Strecke radln. Z.b. im Urlaub. Als Reflektoren hab ich die noch gar nicht gesehen... :daumen: aber stimmt!
    Ist dein Mono noch nie kaputt gegangen?? Bei mir wird das Zeug halt im Nebel viel feucht... und im Regen natürlich sowieso. Und beim IXXI wars wohl die Kombi aus Feuchtigkeit und Erschütterung... k.A. Mein Freund hat ein uraltes Cateye das funktioniert schon ewig.... ich steh echt auf Kriegsfuß mit den Dingern!
    Ja schon klar, daß mit dem entladen und der Kälte überhaupt.... lade mein Frontlicht aber trotzdem in der Garage... sonst vergesse ich ständig die Lampe hoch-bzw. runter zu tragen. Und morgends pressierts :p

    Momentan fahr ich noch mit langen U-Hemd und langem Trikot. Sonntag auch bei 14Grad. Allerdings haben wir dann beim CX Rennen zugeschaut und bei 10Grad wurde es mir dann stehend sauber kalt. Also Goretex drüber.... die wird mir aber schnell zu warm.
    Schuhüberzieher nur bei Regen aus Goretex. (hab ewig gesucht einigermaßen passende für meine dicken Waden zu finden)
    Bei Minusgraden dann so Neopren Zehenwärmer. Ich fahr ja nicht sooo lange.. morgends ca. 35min. und heimwärts 40min bis 1,5Std.
    Bin aber auch echt keine Frostbeule ;) ist genügend Biopren da :D Friere nur wenn ich nichtstuend auf der Couch liege und die Bude nicht richtig warm ist.

    Übrigens: schickes Rad :daumen: gleiche Kindergröße wie meines :D ;)