Welches dieser Rennräder würdet ihr nehmen?

Steffen11

Neuer Benutzer
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Rennrad - für Strecken um die 100km/Tag. (kein Profi)
Dazu habe ich 4 Modelle rausgesucht und bin nicht sicher, welches es werden soll.
Zudem bin ich 189cm groß und wollte fragen - ob die Rahmengröße 59-61 geeignet ist?

Danke für eure Tipps.

Rad 1:
Fuji Gran Fondo 2.1 Disc 2017

Rad 2:
Fuji Roubaix 1.1 2018

Rad 3:
Fuji Transonic 2.5 28 Zoll, Carbon, Shimano 105, 22-G

Rad 4:
Fuji Transonic 2.3 28 Zoll, Carbon, Ultegra, 22-Gang

evtl. Rad 5:
Merida Scultura 4000 28 Zoll, Carbon, Shimano 105, 22-G

Vielen Dank nochmal für eure Einschätzung.

Gruß
Steffen
 

Abduschaparov

MItglied
Müssen es die genannten sein?

Deine Vorschläge, sind ja quer durch den Gemüsegarten! Von Komfortabel bis sportlich, Endurance bis Aero. Die Frage ist, wie willst du fahren?

Willst du sportlich fahren oder eher lange Touren,- dazu die Frage,-bist du sportlich, oder willst du fahren weil du evtl. abnehmen willst? Dein Gewicht, Schrittlänge, Torso-Armlänge?

paar interessante Alternativen, in deinem Preisrahmen:

 
Zuletzt bearbeitet:

Steffen11

Neuer Benutzer
Moinsen,

prinzipiell schon - da ich auf den Tiefpreis noch einmal 20% bekommen würde. (Gilt nur für diese Bikes)
Im Grunde genommen möchte ich einen Allrounder haben - wenig Wartung, mal 30km - 100km und mehr.
Rennen wollte ich keine fahren, also eher im Freizeitbereich.

Tendiere zu dem Fuji Gran Fondo 2.1 Disc 2017 oder Fuji Roubaix 1.1 2018 , da die anderen beiden Räder eher für Speed ausglegt sind oder?
Wären die Komponenten (Laufräder, Kurbel, ...) in Ordnung oder eher im unteren Segment?

Danke und Gruß
 

EausB

... heute schon geradelt?
... welches ich nehmen würde... keines der Genannten. Hilft Dir nix, ich weiß. Ich mag halt kein Carbon.
Ich selbst hab neben einem Alteisen ein gebrauchtes CAAD12 und finde es toll! Und dann diese gxxle Farbe, nicht langweilig schwarz wie meins.
Ist mir aber eigentlich n zu sportliche Geometrie, bißchen gemütlicher paßte besser zu mir.
Finde es raus, was zu Dir passen könnte.

Mein Vorredner hat Dir ja diverse wichtige Fragen aufgegeben.
Dazu, zu Rahmenmaße/Geometrie was könnte wem passen, was will ich eigentlich mit dem Rad, undund - gibt's hier im Forum sehr gut bestückte Themen, die Deine Fragen sehr umfassend zusammen gefaßt haben.
wie hier https://www.rennrad-news.de/forum/threads/rahmengröße-und-geometrie-mal-zusammengefasst.89507/


edit zu deinem Weiteren:
Scheibenbremse - Felgenbremse? Ist das ein Kriterium für Dich?
zu den OVAL Komponenten kann ich nix sagen, wenn die Räder aber halbwegs stimmig aufgebaut sind (ansonsten ja Ultegra und 105er Niveau) und die Schlatung nicht nur als Blender verbaut sind, dürfte das für unsereins bzw. Deine Bestimmung mehr als ausreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mach Dir erst mal Gedanken wie Du auf dem Rad sitzen möchtest. Das ist das allerwichtigste Kriterium. Ob 105 oder Ultegra ist nachrangig. Ich z.b. mag keine Endurance Räder. Die sind mir nicht agil und direkt genug.
 

Steffen11

Neuer Benutzer
Hallo zusammen,

mal ne Frage zum CAAD12, was mir nun 2x (teils indirekt) empfohlen wurde. (Könnte es neu für 1550€) bekommen.
Ist dieses auch für längere Fahrten geeignet - oder ist die Zielgruppe eher sportliche Fahrer? (Würde eher gemütlich sitzen wollen)

Welche Ultegra wurde eigentlich verbaut? Die 6xxx oder 8xxx?

Danke und viele Grüße
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
mal ne Frage zum CAAD12, was mir nun 2x (teils indirekt) empfohlen wurde. (Könnte es neu für 1550€) bekommen.
Ist dieses auch für längere Fahrten geeignet - oder ist die Zielgruppe eher sportliche Fahrer? (Würde eher gemütlich sitzen wollen)

Das CAAD hat ne klassische Renngeo. Natürlich ist das für längere Fahrten geeignet, wie jedes andere klassische Rennrad auch. Dafür ist es auch gebaut. Ich fahre grundsätzlich und alle Distanzen mit nem klassischen Rennrad. Ob so was für DICH geeignet ist musst Du entscheiden. Wie alt und schwer bist Du? Bist Du sportlich oder eher Couchpotato? Bei letzterem könntest du auch mit nem Endurance Probleme bekommen. Ansonsten solltest du problemlos ein Rennrad mit Race Geo fahren können. Mehr Spass macht es allemal, meine Meinung.
 

Steffen11

Neuer Benutzer
Danke für die schnellen Antworten.
Größe 189cm und Gewicht 96kg.
Fahre regelmäßig mit dem Fahrrad zur Arbeit (2x10km) - insofern eher der Durchschnittssportler.

Halten wir fest:

Das CAAD12 könnte ich für 1550€ bekommen.
Das Fuji Roubaix 1.1 2018 für 975€

und das Endurance Fuji Gran Fondo 2.1 Disc 2017 für 1440€

Also müsste ich mich entscheiden, welchen Typ und falls fürs klassische Rad - sind die knapp 600€ zwischen dem CAAD12 und dem Fuji Roubaix eine gute Investition?

VG Steffen
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Also müsste ich mich entscheiden, welchen Typ und falls fürs klassische Rad - sind die knapp 600€ zwischen dem CAAD12 und dem Fuji Roubaix eine gute Investition?
Das Cannondale ist auf jeden Fall das leichtere Rad und sicher auch besser verarbeitet. Schneller wirst Du damit nicht. Guck Dir die Räder im Laden an und dann entscheide danach was Dir besser gefällt, oder was Dir das Rad wert ist.
 
Oben