1. Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
    Information ausblenden

Welche Beläge kann ich nehmen?

Dieses Thema im Forum "Technik, Material und Leichtbau" wurde erstellt von Phoenix666, 19 Januar 2019.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Phoenix666

    Phoenix666 aus der Asche

    Registriert seit:
    24 Februar 2015
    Beiträge:
    274
    Sorry für die blöde Frage aber ich bin mir nicht sicher welche Bremsbeläge ich verwenden kann.

    Haben die Shimano Felgenbremse eine Standgröße?

    ich habe folgendes System:

    Schaltung Shimano Ultegra RD-6800, 22-Gang
    Schalthebel Shimano Ultegra ST-6800 Carbon, 2x11
    Umwerfer Shimano Ultegra FD-6800, Anlöt, 2-fach
    Bremse 4ZA Cirrus Bremszangen, schwarz
    Bremshebel Shimano Ultegra ST-6800 Carbon
    Sattel 4ZA Cirrus Pro weiß/rot
    Sattelstütze Noah SL Aero Carbon
    Lenker 4ZA Stratos
    Vorbau 4ZA Stratos Ahead Oversized
    Griffe 4ZA Gelkorklenkerband, schwarz
    Steuersatz FSA integrated Ahead
    Felgen 4ZA RC31 Systemlaufräder
    Reifen Continental Ultra Sport II 25-622
    Naben 4ZA RC31 Systemlaufräder
    Speichen DT Swss Nirosta, schwarz
    Pedale ohne
    Innenlager Shimano PressFit Road
    Kurbelsatz FSA Gossamer Kompaktkurbel 50/34 Zähne
    Zahnkränze Shimano 105 Kassette CS-5800, 11-fach, 11-28 Zähne
    Kette KMC X11

    Kann ich da einfach diese Standard Beläge verwenden?

    https://www.bike-discount.de/de/kau...5c4-dura-ace-ultegra-105-fuer-alufelge-443378

    ?


    Vielen Dank für die Hilfe
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Januar 2019
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Altmetal

    Altmetal Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2018
    Beiträge:
    638
    Alles andere ist irrelevant. Welche Beläge als Ersatz geeignet sind, sollte in der Dokumentation der Bremse stehen.
    http://www.4za.com/en/support

    Du hast keine Wahlmöglichkeit. Wenn Du Beläge kaufst, bekommst Du darüber einen Beleg, den Du aufbewahren solltest für den Fall, dass du den Erwerb nachweisen musst (Rücksendung, Sachmangel, wasauchimmer)
     
    MJK, EausB, MNOT und 2 anderen gefällt das.
  4. Phoenix666

    Phoenix666 aus der Asche

    Registriert seit:
    24 Februar 2015
    Beiträge:
    274
    Sind aber Shimano Bremsen

    Hat sich aber auch erledigt da die Bezeichnung glücklicherweise auf den alten Belägen steht
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Januar 2019
  5. Low7ander

    Low7ander plana planum

    Registriert seit:
    1 Oktober 2013
    Beiträge:
    2.272
    Bremsen haben Beläge. Die, die zu verlinkt hast, passen.
    Die Rechnung dazu ist der Beleg.

    Unglaublich, dass hier ein "Ausländer" aushelfen muss :D
     
    Altmetal gefällt das.
  6. Altmetal

    Altmetal Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2018
    Beiträge:
    638
    Und warum schreibst Du dann
    "Bremse 4ZA Cirrus Bremszangen, schwarz"
    ??
    Gut, dass Du die aufbewahrt hast. Es geht nichts über eine ordentliche Aktenhaltung. :D
     
  7. Nordisch

    Nordisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2015
    Beiträge:
    3.012
    EausB, MNOT und z1000 gefällt das.
  8. solution85

    solution85 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2017
    Beiträge:
    1.287
     
  9. Nordisch

    Nordisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2015
    Beiträge:
    3.012
    Auf langjähriger Erfahrung auf vielen Felgen. Den Anstoß habe ich damals vom Schwarmhirn bekommen.
     
  10. Nordisch

    Nordisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2015
    Beiträge:
    3.012

    Ich hatte ein Weilchen die R50T02 Bremsschuhe am Randonneur (waren an den R451 Bremsen dran). Diese stuft Shimano als maximal felgenschonend ein, mehr als deine gewählten Beläge. Trotzdem habe ich mir damit fast die Felgen ruiniert. Es wurden reichlich Späne herausgerissen.
     
  11. MNOT

    MNOT Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 April 2011
    Beiträge:
    1.368
    Die schwarzen swissstop für Alufelgen fand ich auch super. Ware aus der Erinnerung, allerdings etwas teurer als andere.
    Die schon erwähnten koolstop fahre ich auch zur Zeit und nicht zum ersten Mal. Damit macht man nichts falsch.
     
    thomaspan und Nordisch gefällt das.
  12. Nordisch

    Nordisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2015
    Beiträge:
    3.012
    Die Swissstop hatte man mit vor über 10 Jahren auch empfohlen.
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. MNOT

    MNOT Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 April 2011
    Beiträge:
    1.368
    Die sind auch mpfehlenswert. Auf einem Nieveau mit Campa Belägen Für Alu.
     
  15. Nordisch

    Nordisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2015
    Beiträge:
    3.012
    Wobei die Campa Beläge in meinen Veloce Mini-Vs nicht so toll waren. :(
     
  16. MNOT

    MNOT Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 April 2011
    Beiträge:
    1.368
    Die Record Bremsbläge sind super.

    Schätze mal Du hattest da andere Beläge.
     
  17. Nordisch

    Nordisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2015
    Beiträge:
    3.012
    Seit ca. 2005, wo die Veloce Mini-Vs produziert wurden, ist ja auch viel Wasser den Berg herunter geflossen.
     
  18. Waldi61

    Waldi61 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2015
    Beiträge:
    1.247
    Für die Swissstop Beläge musst du aber auch Swissstop-Bremsschuhe nehmen, in die Shimano Bremsschuhe passen die nicht rein (zu eng).
     
  19. MNOT

    MNOT Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 April 2011
    Beiträge:
    1.368
    Das stimmt. Aber man kriegt die schon rein, in die Shimano Schuhe. Zumindest war es bei mir so, vor ein paar Jahren.
     
  20. Low7ander

    Low7ander plana planum

    Registriert seit:
    1 Oktober 2013
    Beiträge:
    2.272
    Kann ich nicht bestätigen. Vorher mit 6800 er und jetzt mit R8000 Ultegra, per Hand mühelos eingeschoben.