• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Wasserdichtes Trio Hose, Über- und Handschuhe

tifosi67

Aktives Mitglied
Registriert
12 Mai 2020
Beiträge
718
Punkte Reaktionen
1.180
Hallo Fetischfreunde, :D

ich halte gerade Ausschau nach der im Thread-Titel genannten Bekleidung, und ich wollte einfach mal fragen welche Erfahrungen Ihr gemacht habt.

1. Wasserdichte lange Rennhose: der Markt dafür scheint sehr überschaubar zu sein. Interessant finde ich die Sportful Norain Bibtight, die stark wasserabweisend in einem Temperaturbereich ab +5° C spielt. Für mich wäre die Frage interessant, ob jemand von Euch schon bis 0° C Erfahrungen mit dieser Hose gesammelt hat, und ob sie überhaupt empfehlenswert ist.


2. Wasserdichte Überschuhe: brandneu sind die Belgian Bootie von GribGrab. Schön dezent und alte Schule. Ich vermute mal den hat noch keiner erfahren, weil zu neu? Gibt es Alternativen auf dem Markt mit ähnlichen Eigenschaften? Entdeckt habe ich noch den Giro Knit. Gibt es noch andere die ich übersehen habe? 🤔


3. Wasserdichte Handschuhe: da bin aufgrund der großen Auswahl ein bisschen überfordert. 😏 Wenn es trocken und nicht zu kalt ist verwende ich sehr gern ein Paar Gore Infinium Stretch und für Temperaturen unter 0° C Castelli Estremo. Was ich suche sind wirklich wasserdichte und nicht zu dicke Teilchen ähnlich wie die Gore, die aber trotzdem noch wärmen. Bin gespannt was Euch dazu einfällt.

Viele Grüße und danke im voraus für jeden Input! :daumen:

Karl
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von tifosi67

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

tifosi67

Aktives Mitglied
Registriert
12 Mai 2020
Beiträge
718
Punkte Reaktionen
1.180
Nach Eurem überwältigen Support hier 🤣 habe ich mir die Teile einfach mal blind bestellt, und möchte hier ein erstes Urteil abgeben:

1. Sportful Fiandre Norain Bibtight: wer die Neo von Sportful kennt, der weiß schon ungefähr wie sich die Hose anfühlt. Im Stile einer klassischen Thermo-Bib mit dezenter Applikation und reflektierenden Logos. Was ich sehr gut finde: wie bei der Neo gibt es keine störenden Reißverschlüsse an den Beinabschlüssen. Der Trägerbereich und das was unter dem Trikot bzw. der Jacke verschwindet ist sinnvollerweise aus Mesh-Material gefertigt. Innen ist der Stoff leicht angerauht und kuschelig warm. Die Hose fällt sehr klein aus, und sollte mindestens eine Nummer größer bestellt werden. Ein leichter Nieselregen konnte ihr nichts anhaben. Wie sich die Hose bei stärkerem Regen und Temperaturen unter 5° C macht steht noch aus - ich werde berichten!

2. GribGrab Flandrien Überschuhe: sehr stylische Teile! Im Fersen und Cleat- bzw. Plattenbereich sind die Booties ausgeschnitten und die Ränder gekettelt. An der Spitze befindet sich eine Kunststoffverstärkung. Durch die in den Strick eingearbeitete Membran hält sich die Dehnbarkeit des Stoffes in Grenzen, und er fällt typisch für Überschuhe viel kleiner als die vom Hersteller angegebene Größe aus! Wie die Hose von Sportful mindestens eine Nummer größer bestellen! Die Teile nehmen Wasser auf, aber sie werden davon nicht durchdrungen. Ein echter Härtetest wenn es richtig feucht und kalt wird steht noch aus - auch hier werde ich berichten.

3. Als Handschuhe sind bei mir gerade die GripGrab Ride Waterproof Winter Glove im Zulauf. Die Castelli Estremo die ich habe sind zwar auch wasserdicht, aber weil sie auch richtig dick sind möchte ich sie nur bei eisigen Temperaturen und wenn es trocken ist einsetzen. Ein großes Manko bei den Estremo: um ein Smartphone zu bedienen muss man sie ausziehen. Das kann schon nerven! 😒 Wie sich die GripGrab machen werde ich ebenfalls berichten.


Außerdem habe ich mir noch ein Castelli Flanders Funktionsunterhemd mit Rollkragen bestellt. Ich bin gespannt wie sich das macht. Der Winter kann auf jeden Fall kommen! :daumen:

Viele Grüße!

Karl
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von tifosi67

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

Axel Schweiß

Anfänger im Flachland
Registriert
20 April 2020
Beiträge
1.718
Punkte Reaktionen
2.261
Meine Erfahrungen mit wasserdicht sind naja.

Entweder es ist tatsächlich wasserdicht, dann ist es aber in der Klamotte eine dampfsauna im eigenen Saft.
Wenn es zwar nass wird, es aber dennoch den Fahrtwind abhält und man somit nach wie vor gewärmt. Meiner Erfahrung nach ist dort das gore infinium Material sehr gut geeignet. Regen 0° und dennoch nicht als Eiswürfel vom Rad gestiegen.

Zu den von dir ausgewählten Artikeln kann ich überhaupt nix sagen, aber damit überhaupt einer was schreibt 😇 :D
 

Nico...

...🐋...
Registriert
12 Oktober 2020
Beiträge
501
Punkte Reaktionen
822
Nach Eurem überwältigen Support hier 🤣 habe ich mir die Teile einfach mal blind bestellt,
Na endlich hast du dir ein Herz gefasst 😅...konnte es kaum abwarten. Danke für das bisherige Feedback.

Also Nieselregen bei 0°C? ist kein Problem?
Wie ist das am Hintern? Bleibt das Polster trocken? Bist du damit schon über 4h gefahren? Macht das Polster das mit?
Du schreibst die Größe ist sehr klein...welche Größe hast du bestellt? Würde es dir etwas ausmachen mir deine Größe und Gewicht zu verraten? Dann könnte ich es mit meinen Maßen 79kg und 1,82m vergleichen...

Danke Karl
 

tifosi67

Aktives Mitglied
Registriert
12 Mai 2020
Beiträge
718
Punkte Reaktionen
1.180
Entweder es ist tatsächlich wasserdicht, dann ist es aber in der Klamotte eine dampfsauna im eigenen Saft.
Das ist der Spagat. :daumen: Und deshalb braucht eine Radbekleidung für mich (außer einer Regenjacke) auch nicht zu 100% wasserdicht zu sein. Stark wasserabweisend reicht mir in Verbindung in einem Temperaturbereich vom Gefrierpunkt bis ca. 7° C.

Meiner Erfahrung nach ist dort das gore infinium Material sehr gut geeignet. Regen 0° und dennoch nicht als Eiswürfel vom Rad gestiegen.
Was das Gore Infinium Material betrifft sind meine Erfahrungen sowohl unterschiedlich als auch speziell. Weil das Kälteempfinden eben etwas individuelles ist. Ich habe eine Gore C3 Thermo Jacke, die außer Dauerregen ganz schön was abhält. In der habe ich noch nie gefroren. Mit einem Paar C3 Stretch Mid Handschuhen schon. Und ab 6° C schwitze ich in den Teilen sehr stark, so daß ich kalte Finger kriege wenn ich in kältere Regionen komme. Hier bei mir im Mittelgebirge ist das nicht ungewöhnlich. Nachfolgend die Links zu den Teilen:



Also Nieselregen bei 0°C? ist kein Problem?
Wie ist das am Hintern? Bleibt das Polster trocken? Bist du damit schon über 4h gefahren? Macht das Polster das mit?
Du schreibst die Größe ist sehr klein...welche Größe hast du bestellt? Würde es dir etwas ausmachen mir deine Größe und Gewicht zu verraten? Dann könnte ich es mit meinen Maßen 79kg und 1,82m vergleichen...

Danke Karl
Hallo Nico, :)

es nieselte in einem Streifen bei um die 8° mit der Norain. Also kein echter Härtetest! Das war eine 4h Fahrt, und das Polster blieb dabei trocken*. Nicht ganz, weil ich den Bereich um meine Sitzknochen mit Melkfett bearbeite. :D In dem Bereich ist das Polster sowohl bei der Neo als auch bei der Norain sehr stark ausgeführt, und für mich damit langstreckentauglich. Nach ein bisschen Eingewöhnung (Pamperseffekt) komme ich damit bestens zurecht.

Meine Größe: 1,60 m Mein Gewicht: 63 kg. Durch meine Erfahrung mit der Neo habe ich die Norain direkt in M(edium) bestellt. Sie ist noch einen Hauch enger als die Neo, und sitzt wie angegossen. Falls das für Dich mit der Norain konkret werden sollte, dann bestell Dir bitte sicherheitshalber 2 Größen zur Auswahl. Ist zwar nicht schön wegen der Retourerei, aber was willste machen?

Noch etwas zur Größenauswahl: Sportful ist meines Wissens nach ein Derivat von Castelli. Dementsprechend fällt die Kleidung in der Größe ungeachtet der Angabe eher klein aus!

Und mir ist noch etwas zu den Castelli Estremo Handschuhen eingefallen: die Teile sind mit einem verlängerten Schaft mit Klettverschlüssen ausgeführt. Wer solche Handschuhe wie ich gern über der Jacke trägt, der kann die Dinger vergessen, weil die Schäfte a) sehr eng ausgeführt, und b) die Klettverschlüsse dadurch nicht mehr richtig zusammengebappt werden können. Mit der nicht vorhandenen Bedienbarkeit von Smartphones ist das suboptimal.

Viele Grüße!

Karl

* Mein Winterrad hat Schutzbleche!
 
Zuletzt bearbeitet:

yokuha

Fahrer
Registriert
12 Dezember 2020
Beiträge
1.289
Punkte Reaktionen
1.120
Hallo Karl, mal ein bisschen feedback – getriggert durch
Stark wasserabweisend reicht mir in Verbindung in einem Temperaturbereich vom Gefrierpunkt bis ca. 7° C.
Heute mal wieder unerwartet – entgegen der Vorhersage und des Regenradars – in einigen moderaten Regen gekommen. Dabei hatte ich nur meine GORE Infinium softshell Jacke an die relativ schnell durch war (<1 h) und während mir bei ~7 ºC auch nach 2:30 h nicht wirklich kalt wurde merkte ich doch sehr schnell, dass alles vom Regen nass und "kühl" war:-o
Demgegenüber bin ich z.B. am Sonntag 4:30 h bei 10-12 ºC im Dauerregen gefahren – mit meiner Shakedry – die war über die gesamte Zeit dich und der baselayer war nachher nur etwas vom Schweiss feucht.
In beiden Fällen hatte ich genau einen/den gleichen langen GORE baselayer unter der Jacke an.

Die Gore C7 "partial windstopper" Hose war in beiden Fällen gut, da die Beine einfach stärker arbeiten – hier merke ich nur immer mal wieder große Tropfen die vom HR an die Rückseite der Beine geworfen werden;-)
Habe auch eine lange Sportful bib (mit Reissverschluss am Bein), die ist aber deutlich fester und wärmer... eher was für <o ºC. Dann finde ich sie aber sehr gut:)

Für beide erwähnten Ausfahrten hatte ich die GripGrab "Stoff-mit-Membran" Handschuhe an (und hatte die Jacken jeweils über die Handschuhe/Membranen gezogen), die heute innen trocken geblieben sind, wohingegen sie am Sonntag irgendwann am Ende auch von innen pitschnass waren, aber immer noch warm genug.
 

Flachlandtiroler_

Aktives Mitglied
Registriert
14 Februar 2016
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
105
Habe hier auch eine "Sportful Fiandre NoRain bibtights"
_20220104_200821.JPG

Hat aber Reißverschlüsse an den Beinen. Model 2019.
Größe M bei 1.78m/67kg. Typisch eng geschnitten. Einstieg etwas mühsam.

Ist aber nur wasserabweisend. Dicke Regentropfen gehen vereinzelnt durch. Für Niesel ganz okay. Hintern bleibt aber immer trocken. Recht warm. Nutze sie nur unter 8 Grad bis 0 Grad. Bis maximal 45 Minuten im Regen.
 

tifosi67

Aktives Mitglied
Registriert
12 Mai 2020
Beiträge
718
Punkte Reaktionen
1.180
Heute mal wieder unerwartet – entgegen der Vorhersage und des Regenradars – in einigen moderaten Regen gekommen. Dabei hatte ich nur meine GORE Infinium softshell Jacke an die relativ schnell durch war (<1 h) und während mir bei ~7 ºC auch nach 2:30 h nicht wirklich kalt wurde merkte ich doch sehr schnell, dass alles vom Regen nass und "kühl" war:-o
Danke für Deinen Input! Es ist bemerkenswert, wie unterschiedlich die Erfahrungen mit dem Gore Infinium Zeug sind. Das unterstützt meine Theorie mit dem individuell unterschiedlich erlebten Kälteempfinden. Was ich bei der C3 Thermo super finde: die wird vom Regen nicht so schnell durchtränkt, und ich empfinde es auch so wie Du es beschreibst: selbst wenn die Jacke "durch" ist friert man nicht wirklich dabei. Es ist natürlich auch eine Frage der Intensität.

Gestern hatte ich übrigens ausgesprochenes Pech - laut Wetterbericht sollte es richtig schütten, aber es nieselte wieder nur so vor sich hin. 🤣 Deshalb ist mein Foto auch nicht so eindrucksvoll wie das von @Flachlandtiroler_ .:daumen: Deine Norain scheint doch etwas mehr Wärme zu geben als meine. Gestern wurde es zwischen 4° und 5° C sporadisch frisch an den Beinen, aber nicht kalt. Und obwohl sie so eng anliegt ist die Bewegungsfreiheit nicht nennenswert eingeschränkt. Bis hier und jetzt bin ich zufrieden.

Sportful Norain.jpg


Danke für Euren Erfahrungsbericht @yokuha und @Flachlandtiroler_ ! :daumen: Schön dass der Fred doch noch ein bisschen Fahrt aufnimmt!

Viele Grüße!

Karl
 

stivo

Aktives Mitglied
Registriert
14 März 2016
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
45
Hallo Karl, mal ein bisschen feedback – getriggert durch

Heute mal wieder unerwartet – entgegen der Vorhersage und des Regenradars – in einigen moderaten Regen gekommen. Dabei hatte ich nur meine GORE Infinium softshell Jacke an die relativ schnell durch war (<1 h) und während mir bei ~7 ºC auch nach 2:30 h nicht wirklich kalt wurde merkte ich doch sehr schnell, dass alles vom Regen nass und "kühl" war:-o
Demgegenüber bin ich z.B. am Sonntag 4:30 h bei 10-12 ºC im Dauerregen gefahren – mit meiner Shakedry – die war über die gesamte Zeit dich und der baselayer war nachher nur etwas vom Schweiss feucht.
In beiden Fällen hatte ich genau einen/den gleichen langen GORE baselayer unter der Jacke an.

Die Gore C7 "partial windstopper" Hose war in beiden Fällen gut, da die Beine einfach stärker arbeiten – hier merke ich nur immer mal wieder große Tropfen die vom HR an die Rückseite der Beine geworfen werden;-)
Habe auch eine lange Sportful bib (mit Reissverschluss am Bein), die ist aber deutlich fester und wärmer... eher was für <o ºC. Dann finde ich sie aber sehr gut:)

Für beide erwähnten Ausfahrten hatte ich die GripGrab "Stoff-mit-Membran" Handschuhe an (und hatte die Jacken jeweils über die Handschuhe/Membranen gezogen), die heute innen trocken geblieben sind, wohingegen sie am Sonntag irgendwann am Ende auch von innen pitschnass waren, aber immer noch warm genug.

Gore partial C7 Hose .... Habe zwei von den Hosen im Einsatz (zweiter bzw. dritter Winter jetzt). Aus meiner Sicht nur gut für trockene Bedingungen (für klassiches Radelwetter, also Regen/Niesel/feuchte Strassen bei 3-4 degC, aus meiner Sicht nicht zu gebrauchen). Die Nähte gehen mittlerweile bei beiden Hosen auf (die Hosen passen und sind nicht zu klein gewählt), massiver Materialverschleiss setzt ein. Kaufe ich persönlich nur noch im Notfall und wenn die Dinger irgendwo im Super-Sonderangebot aka "Alles muss raus" sind. Der UVP für diese Klamotte ist eine Frechheit.
 

tifosi67

Aktives Mitglied
Registriert
12 Mai 2020
Beiträge
718
Punkte Reaktionen
1.180
Kleines Zwischenfazit nach meiner heutigen kurzen (48 km in 2 h) Ausfahrt bei 2° C und zweitweise leichtem Regen:

Sportful Norain Bibtight: hat sich nicht als zu kalt angefühlt. Und obwohl sie wie eine zweite Haut sitzt hatte ich nie das Gefühl, dass sie aufgrund ihrer Dicke irgendwo einengt und mich in der Tretbewegung einschränkt. Sehr schön!

An den Füßen habe ich eine Kombi aus Merino-Socken von Square (Billigmarke von Bike Discount mit 29 % Anteil Wolle), Fizik Terra X5 MTB-Schuhen (eher für Frühling, Sommer und Herbst gemacht) und den Belgian Booties von GribGrab getragen. Ich musste immer wieder ein bisschen mit den Füßen arbeiten um nicht auszukühlen. Die Booties kommen bei Temperaturen knapp über 0° C an ihre Grenzen. Aber es war noch ok!

Bis hier und jetzt bin ich mehr als zufrieden mit meiner Wahl. :daumen:

Viele Grüße & einen schönen Sonntagabend wünscht Euch

Karl
 

tifosi67

Aktives Mitglied
Registriert
12 Mai 2020
Beiträge
718
Punkte Reaktionen
1.180
Ein kurzes Update von mir:

1. GripGrab Ride Waterproof Winterhandschuhe: die Teile sind nicht ganz so warm als die Castelli Estremo, aber noch sehr sehr warm bei Temperaturen von 0°-5° C. :daumen: Sie sind etwas dicker als es auf den Abbildungen anzunehmen ist, aber haptisch am Lenker noch ok. Negativ aufgefallen ist mir, dass das Innere nicht mit dem Äußeren vernäht ist, und man deshalb vorsichtig beim Ausziehen sein sollte. Zum Bedienen eines Smartphones oder Radcomputers mit Touchscreen muss man sie genauso wie die Castelli ausziehen. Da können sich beide eine Scheibe am Gore abschneiden.:D

2. Castelli Flanders Warm Funktionsunterhemd mit Rollkragen: das kann ich mit einem Wort beschreiben: Grandios! :) Kaum zu glauben wie warm das Teil trotz seines dünnen Stoffs hält! Der Rollkragen macht einen Buff oder Schal überflüssig. Auch hier gilt: lieber eine Nummer größer bestellen! Ein tolles 5-Sterne-Teilchen, um dem Winter den Mittelfinger zu zeigen!:cool:

Fortsetzung folgt!

Viele Grüße!

Karl
 

thomaspan

Überlandradler
Registriert
25 Oktober 2008
Beiträge
6.519
Punkte Reaktionen
7.474
Zum Bedienen eines Smartphones oder Radcomputers mit Touchscreen muss man sie genauso wie die Castelli ausziehen

Hallo Karl, versuche es mal mit so etwas


Hier eine Anleitung

 

tifosi67

Aktives Mitglied
Registriert
12 Mai 2020
Beiträge
718
Punkte Reaktionen
1.180
Hallo Karl, versuche es mal mit so etwas
Danke für den Tipp Thomas! :daumen:

Noch ein kurzes Update zu den GripGrab Ride "Waterproof" :D Winterhandschuhen: ich bin gerade von einer 2 1/2 stündigen Fahrt nach Hause gekommen. Es hat dabei mal mehr und mal weniger geregnet, aber zu keinem Zeitpunkt geschüttet. Die Handschuhe waren nach 2 h komplett durchnässt und boten logischerweise auch keine Isolation mehr. Vielleicht bin ich diesbezüglich zu anspruchsvoll, nur unter einem wasserdichten Handschuh stelle ich mir etwas anderes vor. Für Regenwetter wie das heutige sind die Handschuhe nicht zu empfehlen. Außentemperatur 3° C.

Vergleich Sportful Fiandre Norain Bibtight und Sportful Classic Bibtight.

Da sich die Norain in der Waschmaschine befindet habe ich heute trotz des Regenwetters zur Classic Bibtight (die ich in meinen Berichten zuvor fälschlicherweise als Neo bezeichnet habe) gegriffen. Dabei ist mir beim Anziehen aufgefallen, dass die Classic erheblich mehr Stretch als die Norain hat. Die Classic war nach der Fahrt genauso "durch" als die Handschuhe, aber deswegen zu keiner Zeit unangenehm. Sie hat sich wacker geschlagen! :)

Fortsetzung folgt.

Viele Grüße!

Karl
 
Oben