• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Vorschläge gesucht: neues Rennrad gesucht mit Felgenbremse.

Bandit_bln

Aktives Mitglied
Registriert
11 April 2009
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
68
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Rennrad. Da langsam die Auswahl an Rädern mit Felgenbremse sinkt wird es vermutlich mein letzten Rennrad mit Felgenbremse sein. Im Augenblick fahre ich ein Caad10 Ultegra in 58 bei SL 88 und 188 bei mehr oder weniger sportlichen 42 Jahren. Das Caad soll dann das Schlechtwetterrrad werden. Optisch finde ich ja z. B. das Basso Diamante schick, aber die Italiener haben alle wenig stack.

Gründe für den Neukauf:
  • ich fahre im Augenblick bei ca. 605-610 mm Stack. Leider hat das Caad diese große Vorbaukappe und selbst mit 1 cm Spacer hat es daher dann was von Spacerturm. ---> ich will kein Spacerturm mehr. 5mm sind ok.
  • mehr comfort durch Carbon 😁
  • In 2-3 Jahren wird es keine Bikes mehr mit Felgenbremsen geben, aber im Berliner Umland brauch ich keine Disc und will auch keiner. Daher jetzt noch zuschlagen. Im Jahre 2035 kann dann das Discbike kommen, da interessiert mich sowas nicht mehr ;)

Gesucht:
  • Stack: 592 - 600 (kommt ja noch die Steuersatzkappe rauf, dann müsste es passen)
  • Reach: +399, ich sitze gerne lang, aber nicht tief.
  • Sattelrohr: 535-570mm: ein bisschen slooping, aber nicht zu extrem, wie bei Giant.
  • Gewicht ca. 7kg oder weniger bzw. Gabel+ Rahmen unter 1350 g.
  • Budget: ca. 2500 €
  • möglichst Schwarz, aber andere tolle Farbe z.B. sowas wie Basso Diamante geht auch.
  • Ultegra, oder mit 105 dann günstiger als 2000. oder geiles Framekit
  • integrierte Sattelklemmung

Bisher auf meiner Liste habe ich:
  • Rose X4/6: etwas zu viel slooping, Marke und Rahmenfinish/Decor sprich mich nicht an.
  • Storck AERNARIO.2 COMP ULTEGRA: etwas zu viel spooping und storck war früher bretthart????
  • Canyon Ultimate CF SL8: (L): passt von der Geometrie eigentlich super, aber leider ist das kein Schwarz sondern Bronze.
  • Nicht auf die Liste kommt: Cube, Stevens, ....

Gibt es weitere Vorschläge?
 
Zuletzt bearbeitet:

norman68

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
4.345
Punkte Reaktionen
1.569
Wenn du schon bei Basso geschaut hast könntest du dir auch mal das Venta anschauen. Das kommt deinen Angaben S/R recht nahen
 

Waldi61

Aktives Mitglied
Registriert
28 Oktober 2015
Beiträge
1.897
Punkte Reaktionen
456
Falls es vorne flach sein soll, empfehle ich ein gebrauchtes Cube Litening C:68 oder C:62. Gibt es mit Felgenbremse und Di2 für 1600-2000 Euro. Gewicht mit leichten Carbon-Clinchern 6,8 (C:68) bis 7,2 kg (C:62). Haben auch den Vorteil, noch über eine normale Sattelstütze und normalen Vorbau zu verfügen, da kann man also noch alles sehr machen und tauschen / anpassen.
 

Bandit_bln

Aktives Mitglied
Registriert
11 April 2009
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
68
Falls es vorne flach sein soll, empfehle ich ein gebrauchtes Cube Litening C:68 oder C:62. Gibt es mit Felgenbremse und Di2 für 1600-2000 Euro. Gewicht mit leichten Carbon-Clinchern 6,8 (C:68) bis 7,2 kg (C:62). Haben auch den Vorteil, noch über eine normale Sattelstütze und normalen Vorbau zu verfügen, da kann man also noch alles sehr machen und tauschen / anpassen.
Cube gefällt mir optisch leider überhaupt nicht. Und flach soll es ja eben nicht sein. Eher so STR von 1,48 bis 1,5. Trotzdem dankeschön.
 

Abduschaparow

Dschamolidin Mirgarifanowitsch
Registriert
27 Juli 2006
Beiträge
161
Punkte Reaktionen
79
Kannst du selbst schrauben? Dann bietet sich evtl. an, dein Rennrad selbst nach deinen wünschen und Vorlieben zusammen zu stelle. So handhabe ich das selbst.

Grund:
Es gibt immer weniger Rennräder, die neu auf den Markt kommen, die mir optisch gefallen.
Bin selbst Fan von eher Klassischer Geo (ohne slooping) und pro Felgenbremsen.
Habe mir deshalb 2x C50, 1x C40, 1x Supersix und 1x Six13 Rahmen auf Halde gelegt, man weiß ja nie ob man solche Rahmen in seiner Wunsch Geo und mit FB, in paar Jahren überhaupt noch bekommt! :D
 

Bandit_bln

Aktives Mitglied
Registriert
11 April 2009
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
68
Kannst du selbst schrauben? Dann bietet sich evtl. an, dein Rennrad selbst nach deinen wünschen und Vorlieben zusammen zu stelle. So handhabe ich das selbst.

Grund:
Es gibt immer weniger Rennräder, die neu auf den Markt kommen, die mir optisch gefallen.
Bin selbst Fan von eher Klassischer Geo (ohne slooping) und pro Felgenbremsen.
Habe mir deshalb 2x C50, 1x C40, 1x Supersix und 1x Six13 Rahmen auf Halde gelegt, man weiß ja nie ob man solche Rahmen in seiner Wunsch Geo und mit FB, in paar Jahren überhaupt noch bekommt! :D
Selber Schraueben ist kein Problem. So schwer ist das nun wirklich nicht. Ich habe allerdings damals bei meinem MTB gemerkt, wirklich günstiger ist das nicht unbedingt. Aber mit CK Laufrädern ist es schon ein Schmuckstück geworden. Als Gegenreaktion wurde das Caad 10 dann als Vorjahresmodell günstig gekauft. Eigentlich dachte ich, na ja ein billiger Hobel, ein bisschen Grundlagentraining und ein paar Velothons. Dafür wird es schon reichen. Das Problem ist aber, mein MTB hängt fast nur noch an der Wand ;)
 

norman68

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
4.345
Punkte Reaktionen
1.569
Ja sieht so aus dort ist die Tabelle jeden falls andes. Die was ich dir verlinkt haben sind dann wohl noch die 2018 Modelle
 
Oben