• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Vicini Rennrad (Schrottfund) Restauration

awalumor

Neuer Benutzer
Hallo zusammen, mein Name ist Lars. Ich wohne im schönen Thüringen und habe mit Fahrrädern eher weniger zu tun.
Seit knappen 7 Jahren schlummert ein damals in München aufm Schrott gefundenes Rennrad, bei mir im Keller(inkl. Ersatzfelgen). Heute habe ich mich endlich mal daran versucht, es wieder zum Leben zu erwecken. Was gut ist das ein Kunde von mir ein kleinen Laden hat für Roller und so weiter, also super er hat nen Montageständer und Werkzeug! Perfekt.
Als erstes musste ich herausfinden was für ein Hersteller es ist, was nicht einfach ist da irgend ein Idiot es mit Silberner Farbe lackiert hat) und siehe da ein Vicini. Ja Scheisse hab ich mir gesagt, wer ist Vicini? Und dank Google bin ich bei Euch gelandet und hoffe Ihr könnt mir vielleicht helfen die passenden Ersatzteile zu bestimmen und vllt sogar was für ein Modell es ist. Was extrem Porno wäre wenn ich auch den Farbcode/ Bezeichnung der Farbe rausfinden könnte. Ich möchte betonen das ich nichts aber auch gar nichts mit Fahrrädern gemein habe, aber ich mir als Ziel gesetzt habe das Fahrrad in Originalem Zustand zu versetzen. Ja und fahren möchte ich natürlich auch damit ;D

Also meine Frage wer kann mir helfen beim bestimmen des Models? wie und wo erkenne ich was ?
Welche Farbe kann das sein?
Was für eine Schaltung ist das? ( vorderer Umwerfer/Schalthebel fehlt)
Was für ein Sattel war hier verbaut?
Wo findet man eine Rahmennummer? Oder gibt es da keine

weiter fällt mir erst einmal nichts ein, was ich Fragen könnte ;D

alle Bilder die ich gemacht habe findet Ihr hier. https://www.irista.com/gallery/ywghrppeq75q
Sollten noch Bilder benötigt werden dann sagt einfach bescheid.
Ich hoffe es kann jemand helfen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

derArmin

Freund der leisen Fortbewegung
Hallo Lars und willkommen hier im Forum:daumen:. Da hast du ein Rad das wirklich mal sehr schön war ;). Die Farbe dürfte das typische Vicini orange gewesen sein. Eine spezifische Typbezeichnung bei Vicini kann ich dir leider keine sagen und eine Rahmennummer konnte ich an meinen Beiden auch keine finden.
Wenn du es wieder in altem Glanz auferstehen lassen möchtest liegt noch eine Menge Arbeit vor dir.
Wenn es wieder dem Originalzustand Nahe kommen soll, wirst du wahrscheinlich um eine Neulackierung mit Decals ( die es noch im Netz gibt) nicht herum kommen. Ein paar Teile, wie z.B. einen Schalthebel, Umwerfer oder Sattelstütze wirst du auch brauchen.
Was möchtest du denn damit machen? Dich am renovieren erfreuen und selber fahren ?
 

Sebio83

Aktives Mitglied
Vielleicht würde ich erstmal schauen wie der O-Lack unter dem Silber aussieht. Ich denke mit Verdünnung oder Aceton bekommt man die silberne Farbe ganz gut ab.
 

b-r-m

... vergiss die Kettenpeitsche nicht!
Ich schätze, dein Rad sah ursprünglich so ähnlich aus: (einzelne Komponenten wie z.B. Gangschaltung differieren.)

Wenn du das Bild anklickst, gelangst du ins hiesige Fotoalbum "Fotos" (auch oben in der querliegenden Navigationsleiste zu finden).
Im Fotoalbum kannst du auch eine Bildsuche nach 'Vincini' (ohne Hochkommata' eingeben) ausführen.

Ich habe da mal was vorbereitet:













Das sind nur die Vorschaubilder der dort zu findenden Räder in Ganzaufnahme.
(Anklicken der Vorschauten füht zum entsprechenden Rad im Fotoalbum)
Detailaufnahmen gibt es zu jedem Rad bei den Fotos dann i.d.R. auch.

Zu den Fragen:

Welche Farbe kann das sein?
ich tippe auf orange (scheint hier und da durch)

Was für eine Schaltung ist das? ( vorderer Umwerfer/Schalthebel fehlt)
Campagnolo Nuovo Gran Sport (zu finden im Katalog Nr. 18 von 1984 auf Seite 20.)

Was für ein Sattel war hier verbaut?
Cinelli Unicanitor oder ähnlich
Wo findet man eine Rahmennummer? Oder gibt es da keine
An tiefsten Punkt der Rahmens: Unten am Tretlagergehäuse. (Rad dazu auf den Kopf drehen)

Willkommen im Forum.
 
Zuletzt bearbeitet:

awalumor

Neuer Benutzer
Hallo Lars und willkommen hier im Forum:daumen:. Da hast du ein Rad das wirklich mal sehr schön war ;). Die Farbe dürfte das typische Vicini orange gewesen sein. Eine spezifische Typbezeichnung bei Vicini kann ich dir leider keine sagen und eine Rahmennummer konnte ich an meinen Beiden auch keine finden.
Wenn du es wieder in altem Glanz auferstehen lassen möchtest liegt noch eine Menge Arbeit vor dir.
Wenn es wieder dem Originalzustand Nahe kommen soll, wirst du wahrscheinlich um eine Neulackierung mit Decals ( die es noch im Netz gibt) nicht herum kommen. Ein paar Teile, wie z.B. einen Schalthebel, Umwerfer oder Sattelstütze wirst du auch brauchen.
Was möchtest du denn damit machen? Dich am renovieren erfreuen und selber fahren ?
Hallo Armin. Ja ich möchte es renovieren und dann auch selber fahren.
Gut zu wissen das es die Decals gibt. Ich muss eben nur raus finden wie diese Farbe heisst. Einen Lackierer der Glasperlen strahlen und Lackieren kann habe ich schon. ;D
 

awalumor

Neuer Benutzer
Vielleicht würde ich erstmal schauen wie der O-Lack unter dem Silber aussieht. Ich denke mit Verdünnung oder Aceton bekommt man die silberne Farbe ganz gut ab.
das werde ich auf jeden Fall erst einmal testen. Am unteren Rahmen konnte ich zumindest schon sehen das der Alte Lack defekt ist, also Abplatzer hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

awalumor

Neuer Benutzer
Ich schätze, dein Rad sah ursprünglich so aus:

Wenn du das Bild anklickst, gelangst du ins hiesige Fotoalbum "Fotos" (auch oben in der querliegenden Navigationsleiste zu finden).
Im Fotoalbum kannst du auch eine Bildsuche nach 'Vincini' (ohne Hochkommata' eingeben) ausführen.

Ich habe da mal was vorbereitet:


Willkommen im Forum.
Danke B-R-M das Orange habe ich auch schon gefunden. Aber woher erfahre ich wie diese Schaltung heisst? das ich die richtige dann finde wenn ich mich auf dem gebraucht Markt umschaue?

Grüße
 

kokomiko2

Low Budgetier
Wenn ich das richtig sehe auf Deinem Foto, darfst Du aber nicht größer als 1,75 sein, sonst wird das nix mit dem selbst Fahren
 

awalumor

Neuer Benutzer
Ich schätze, dein Rad sah ursprünglich so aus:

Zu den Fragen:

Welche Farbece h tippe - wikann das sein?
ich tippe auf orange

Was für eine Schaltung ist das? ( vorderer Umwerfer/Schalthebel fehlt)
Campagnolo Gran Sport

Was für ein Sattel war hier verbaut?
Cinelli Unicanitor oder ähnlich
Wo findet man eine Rahmennummer? Oder gibt es da keine
An tiefsten Punkt der Rahmens: Unten am Tretlagergehäuse. (Rad dazu auf den Kopf drehen)

Willkommen im Forum.
WoW vielen Dank das hilft erstmal ungemein!
Ich halte Euch auf dem laufenden ;D
Morgen gehts erstmal ans zerlegen! Und dann versuche ich den Eckligen Silbernen Lack zu entfernen ;D
Irgendwie bin ich aufgeregt und kann gar nicht verstehen warum das so lange gedauert hat , mit dem anfangen ;D
 

kokomiko2

Low Budgetier
Noch was: auf dem Müll gefunden !? Vllt. gab es einen triftigen Grund für diesen Fundort. Nun hast Du es sicher schon eingehend durchgesehen und ganz offensichtliche Sachen nicht finden können. Der Klassiker unter den halbversteckten Mängeln wäre ein gestauchter Rahmen, Dein Foto liefert zwar keine Anhaltspunkte dafür, ist aber auch nicht dazu geeignet, das wirklich zu beurteilen. Dazu brauchts ein Foto direkt von der Seite.
 

awalumor

Neuer Benutzer
Noch was: auf dem Müll gefunden !? Vllt. gab es einen triftigen Grund für diesen Fundort. Nun hast Du es sicher schon eingehend durchgesehen und ganz offensichtliche Sachen nicht finden können. Der Klassiker unter den halbversteckten Mängeln wäre ein gestauchter Rahmen, Dein Foto liefert zwar keine Anhaltspunkte dafür, ist aber auch nicht dazu geeignet, das wirklich zu beurteilen. Dazu brauchts ein Foto direkt von der Seite.
Ok, das wäre dann wohl das erste Morgen was ich prüfen sollte! Danke für den Tipp!
 

b-r-m

... vergiss die Kettenpeitsche nicht!
Danke B-R-M das Orange habe ich auch schon gefunden. Aber woher erfahre ich wie diese Schaltung heisst? das ich die richtige dann finde wenn ich mich auf dem gebraucht Markt umschaue?

Grüße
Ich hatte es oben inzwischen rein editiert. Dabei ist auch ein Link zum entsprechenden Katalog Nr. 18
Zu dieser Zeit baute Campagnolo noch nicht durchgängig s.g. 'Gruppen', bei denen alle Komponenten den gleichen Gruppen-Namen tragen.
So gibt und gab es z.B. auch keinen Umwerfer mit Namen 'Nuovo Gran Sport' von Campagnolo. Der fehlende Rahmen-Schalthebel dto.
 

awalumor

Neuer Benutzer
Ich hatte es oben inzwischen rein editiert. Dabei ist auch ein Link zum entsprechenden Katalog Nr. 18
Zu dieser Zeit baute Campagnolo noch nicht durchgängig s.g. 'Gruppen', bei denen alle Komponenten den gleichen Gruppen-Namen tragen.
So gibt und gab es z.B. auch keinen Umwerfer mit Namen 'Nuovo Gran Sport' von Campagnolo. Der fehlende Rahmen-Schalthebel dto.
Habe ich mittlerweile auch schon gesehen.

der Umwerfer würde vom Namen her passen ..
0104006 «Gran Sport» front changer

oder kann ich das dann so verstehen das es keine festen Sets gab also auch alle damals existierenden Variationen gab? Es also egal ist was für einen Umwerfer ich nehme ?

Der Umwerfer ist auch im Katalog und somit ein möglicher Ersatz? (ich möchte schon recht nah am Original sein wenn es fertig ist ;D)
 

Anhänge

b-r-m

... vergiss die Kettenpeitsche nicht!
Das Schaltwerk 'Nuovo Gran Sport' ersetzte das ältere 'Gran Sport'. Nuovo ist italienisch und bedeutet neu.
Bei den Umwerfern gab es 1984 kein neues Gran Sport Modell.
Deinen Rahmen gab es vor 1984 auch schon bei Vicini. Da war er dann eben mit dem ausgerüstet, was zur Verfügung stand.
Zu dieser Zeit war es auch sehr verbreitet, dass Schaltung, Tretlager und Bremsen von verschiedenen Herstellern an einem Rahmen verbaut wurden.
Oder wenn vom gleichen Hersteller, dann aus verschiedenen Groupsets (soweit es sie überhaupt gab).
Du kannst auf der Website disraeligears http://www.disraeligears.co.uk/Site/Documents_-_Campagnolo.html ja auch mal die Campagnolo-Kataloge vor und nach Nr. 18 durchschauen.

Im Allgemeinen und auch bei Vicini war (ist) es üblich, ein und den selben Rahmen mit preislich unterschiedlichen Teile-Sets auszurüsten und so preislich gestaffelte Modelle anzubieten. War z.B. nur die Schaltung von Campagnolo, die Bremsen aber von Weinmann, kam man auf einen günstigeren Preis, als mit Bremsen von Galli oder gar auch von Campagnolo. Die Spitzenmodelle hatten in der Regel dann eine komplette Ausstattung von Campagnolo und hier war dann die Record-Gruppe und ihre Derivate das Spitzenprodukt.
Die Record war dann aber erst an den Rahmen mit den leichteren Rohrsätzen und mit mehr Chrom zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

awalumor

Neuer Benutzer
Das Schaltwerk 'Nuovo Gran Sport' ersetzte das ältere 'Gran Sport'. Nuovo ist italienisch und bedeutet neu.
Bei den Umwerfern gab es 1984 kein neues Gran Sport Modell.
Deinen Rahmen gab es vor 1984 auch schon bei Vicini. Da war er dann eben mit dem ausgerüstet, was zur Verfügung stand.
Zu dieser Zeit war es auch sehr verbreitet, dass Schaltung, Tretlager und Bremsen von verschiedenen Herstellern an einem Rahmen verbaut wurden.
Oder wenn vom gleichen Hersteller, dann aus verschiedenen Grupsets (soweit es sie überhaupt gab).
Du kannst auf der Website disraeligears http://www.disraeligears.co.uk/Site/Documents_-_Campagnolo.html
Ja auch mal die Campagnolo-Kataloge vor und nach Nr. 18 durchschauen.
Wow vielen Dank. Ich bin Dir unheimlich dankbar, für die vielen Infos. Woher weist Du das alles?
 

b-r-m

... vergiss die Kettenpeitsche nicht!
Wow vielen Dank. Ich bin Dir unheimlich dankbar, für die vielen Infos. Woher weist Du das alles?
Hobby?
Aber das ist hier im Unterforum "Rennmaschinen bis 1990" kein Geheimwissen.
Das könnte jeder, der sich hier rumtreibt schreiben. Nur hab ich es mal übernommen, weil ich selbst ein Vicini aus 84 besitze.
 
Oben