• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Vibration in höheren Gängen // Retrofit

Re_Entry

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2018
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Liebe Pedalierende,

mein erster Post und ich hoffe, ich mache alles richtig! Habe leider ein größeres Problem an beiden meiner Stahlrahmen. Ihr findet so gut es geht ein Beschreibung und Den Aufbau der Räder unten...falls noch mehr Infos benötigt werden, kommen die so schnell wie möglich. Mittlerweile beschleicht mich das Gefühl, es liegt an den Rahmen bzw. an der Kettenlinie (?).

Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen, da ich überlege ein neues Rad zu kaufen, um das Problem loszuwerden...😢

Seit ich neue Laufräder in meine Stahlrahmen eingesetzt habe, tritt in den höheren Gängen eine sehr starke Vibration im Antrieb auf. Verschleißt auch sehr schnell die Lager der HR.

Phänomen:
In den höheren 5 Gängen (großes Kettenblatt + kleine Ritzel) tritt eine massive Vibration bzw. eine Art "Grinding" im gesamten Antrieb auf. Nicht nur unter Last, auch beim langsamen bewegen der Kurbel per Hand. Es fühlt sich als würden Zahnräder oder Kugellager stark zusammengepresst oder trocken laufen. Das ist aber nicht der Fall. Die Vibration ist stark im Schaltwerk zu spüren.
Beim rückwärts Pedalieren, hakt die Kette allerdings an der Kassette bzw. am nächst größeren Ritzel – beim vorwärts Pedalieren ebenfalls. Gefühlt sitzt die Kette nicht richtig auf den Ritzeln.

Bereits getroffene Maßnahmen:
– 3x in verschiedene Werkstätten gebracht = nichts gefunden,
– Tretlager getauscht von 4-Kant auf Hollowtech (auch verschiedene HT2 getestet) = keine Veränderung,
– Kassette, Kette, Kettenblätter, Schaltrollen getauscht = keine Veränderung,
– Tretlager nachgeschnitten = keine Veränderung,
– LRS getauscht = keine Veränderung,
– Schaltzüge und Außenhüllen getauscht = keine Veränderung,
– B-Schraube komplett verstellt = keine Veränderung,
– Verschiedene Schnellspanner benutzt = keine Veränderung,
– Kassette mit/ohne Spacer montiert = keine Veränderung bzw. ohne 1,85 mm geht's nicht.

Was mach ich falsch???

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen....

Folgende Setups sind aufgebaut:

Rad 1

Rahmen:
Stahlrahmen // Carbon Gabel

Tretlager: ITA / HollowTech2 SM-BBR60

Antrieb: Ultegra Kurbel 6750 (neue Kettenblätter) / 10s KMC Kette (Neu)[, 10s Ultegra Kette (Neu), 10s SRAM Kette (Neu)] / 105er Kassette 11-25 (Neu)[, Ultegra 11-23 (Neu)]

Gruppe: Shimano 6700 / STIs, Bremsen, Schaltwerk (Tacx Keramik Schaltrollen (Neu)), Umwerfer

Laufräder: Magic CXP Pro / Shimano 6800 (11-Fach)

Pedale: Look Keo 2 Max / MKS Sylvan Stream Next

Anmerkungen:
– Die Schaltung läuft und schaltet jeden Gang,
Hinter der Kassette sind zwei Spacer; 1,85mm + 1mm,
– Alles wurde mit Drehmoment angezogen,
– Die Vibration tritt auch mit Vierkant Lager auf,
– Verschleißset wurde gleichzeitig/komplett getauscht,
– Freilauf läuft sauber,
– Tretlager läuft sauber,
– Bowdenzüge + Hüllen sind neu,
– Kette schleift nicht am Umwerfer, tritt auch ohne Umwerfer auf,
– Kette schleift nicht an der Unterseite der Kassette

Rad 2

Rahmen:
Stahlrahmen

Tretlager: BSA / HollowTech2 SM-BBR60

Antrieb: Ultegra Kurbel 6600 (neue Kettenblätter Specialites T.A. Alize 50-36)

Kette: 9s SRAM Kette (Neu)

Gruppe: Shimano 6600 , Bremsen, Schaltwerk (Tacx Keramik Schaltrollen (Neu))

Kassette: SRAM 8-Fach

Umwerfer: Shimano 600

Schalthebel: Downtube Shimano 600

Laufräder: Shimano RS 100 (11-Fach)

Pedale: MKS Sylvan Stream Next

Anmerkungen:
– Die Schaltung läuft und schaltet jeden Gang,
Hinter der Kassette ist ein Spacer; 1,85mm
– Alles wurde mit Drehmoment angezogen,
– Die Vibration tritt auch mit Vierkant Lager auf,
– Verschleißset wurde gleichzeitig/komplett getauscht,
– Freilauf läuft sauber,
– Tretlager läuft sauber,
– Bowdenzüge + Hüllen sind neu,
– Kette schleift nicht am Umwerfer, tritt auch ohne Umwerfer auf,
– Kette schleift nicht an der Unterseite der Kassette
 
Zuletzt bearbeitet:

prince67

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 August 2011
Beiträge
4.902
Punkte für Reaktionen
1.691
Gruppe: Shimano 6600 , Bremsen, Schaltwerk (Tacx Keramik Schaltrollen (Neu))

Kassette: SRAM 8-Fach
Zwar kein Lösung für dein Problem, aber wie geht das? (Shimano 6600 ist 10fach)

Wenn der Verschleiß der Lager am HR groß ist, liegt die Vermutung nahe, dass das Lagerspiel verkehrt eingestellt ist.
 

Re_Entry

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2018
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Zwar kein Lösung für dein Problem, aber wie geht das? (Shimano 6600 ist 10fach)
Das geht sogar ganz gut, da der Seilzug von 8-Fach auf 10-Fach gleich geblieben ist. Durch die 8-Fach Schalthebel, kann auch die 8-Fach Kassette geschaltet werden. Müsste eigentlich auch andersrum gehen; mit dem 6400 eine 10er schalten. Aber nie ausprobiert.
 

Re_Entry

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2018
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Zwar kein Lösung für dein Problem, aber wie geht das? (Shimano 6600 ist 10fach)

Wenn der Verschleiß der Lager am HR groß ist, liegt die Vermutung nahe, dass das Lagerspiel verkehrt eingestellt ist.

Auch schon überlegt und die Lager nachstellen und fetten lassen, HR wurde auch wegen Garantiefall getauscht. Dann mit dem zweiten LRS ausprobiert. Wieder das gleiche Problem.

Gefühlt überseh' ich irgendwas an beiden Rädern....
 
Oben