• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Vegane Ernährung und Radsport

Pica

friedlich und fröhlich
Registriert
20 April 2009
Beiträge
817
Punkte Reaktionen
663
Linsen
Kartoffeln
Zucchini
Zwiebeln
Sonnenblumenkerne und
Kokosmilch

Hab' ein Cremesüppchen daraus gemacht:
Zuerst Currypulver in Olivenöl anrösten bis es duftet, dann Kartoffeln hinzugeben und anbraten. Kurze Zeit später die Zwiebeln dazu geben, kurz mit anbraten (Hhmm - Röstaromen ;)) und dann mit etwas Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen.
Nach ca. 10 min die gelben Linsen (10-Minuten-Linsen) und die kleingeschnittene Zucchini dazu geben.
Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Liebstöckel (Maggikraut) und Chiliflocken würzen. Weitere 15 min köcheln lassen und bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen.
In der Zwischenzeit die Sonnenblumenkerne in der Pfanne rösten (ohne Hinzugabe von Fett).
Am Schluss noch einen Schuss Orangensaft hinzugeben. Pürieren. Sonnenblumenkerne, Petersilie und etwas Kürbiskernöl darauf geben. Fertig!


DSC09695.JPG
 

capricorn

Aktives Mitglied
Registriert
1 August 2006
Beiträge
542
Punkte Reaktionen
100
Beim Durchlesen des obigen Rezepts wurde mir klar, dass man mit gesundem Essen und seiner Zubereitung dem eigenen Leben Wertschätzung verleihen kann. Lasse mich selbst zu oft in eine Essmaschine degradieren - schnell was reinstopfen (egal was), Hauptsache es stillt den Hunger. Und da ich viel auswärts esse, werde ich mit dem Überangebot an Fleischgerichten konfrontiert - vegetarische Kost, vielleicht auch noch liebevoll zubereitet, ist die große Ausnahme.

Heute ließ ich mir mein Frischkornmüsli nicht nehmen. Frischgemahlene Roggenkörner in Wasser eingeweicht, geriebenen Apfel und frischen Zitronensaft hinzu, Obst und Nüsse obendrauf. Dazu Mate-Tee. Schmeckt superlecker und sättigt nachhaltig.
P1380864_bearbeitet.JPG
 

deepblue120

Aktives Mitglied
Registriert
27 Oktober 2010
Beiträge
552
Punkte Reaktionen
336
Hab' ein Cremesüppchen daraus gemacht:
Zuerst Currypulver in Olivenöl anrösten bis es duftet, dann Kartoffeln hinzugeben und anbraten. Kurze Zeit später die Zwiebeln dazu geben, kurz mit anbraten (Hhmm - Röstaromen ;)) und dann mit etwas Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen.
Nach ca. 10 min die gelben Linsen (10-Minuten-Linsen) und die kleingeschnittene Zucchini dazu geben.
Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Liebstöckel (Maggikraut) und Chiliflocken würzen. Weitere 15 min köcheln lassen und bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen.
In der Zwischenzeit die Sonnenblumenkerne in der Pfanne rösten (ohne Hinzugabe von Fett).
Am Schluss noch einen Schuss Orangensaft hinzugeben. Pürieren. Sonnenblumenkerne, Petersilie und etwas Kürbiskernöl darauf geben. Fertig!


Anhang anzeigen 214300

Das hört sich richtig gut an.
 

Pica

friedlich und fröhlich
Registriert
20 April 2009
Beiträge
817
Punkte Reaktionen
663
Heute:

Kartoffeln
Kichererbsen
Zwiebel
Brokkoli
Kokosmilch
Mandeln
Lupinen

Auflösung folgt! ;)
 

deepblue120

Aktives Mitglied
Registriert
27 Oktober 2010
Beiträge
552
Punkte Reaktionen
336
Bei uns gab es gestern Seelachs auf Couscous im Päckchen. Für mich natürlich ohne Fisch, dafür mit Paprika.
95a168374a310950f50afdda4dc45fae.jpg

War OK, aber der richtige Kick fehlte. Der kommt durch den im Päckchen gedünsteten Fisch.
 

Pica

friedlich und fröhlich
Registriert
20 April 2009
Beiträge
817
Punkte Reaktionen
663
Für Zwischendurch:
medium_DSC09693.JPG

Überbackenes Finnkorn-Brötchen mit Frisch"käse", Tomaten, Röstzwiebeln und Viotros-Scheiben"käse"
Lecker und schnell. :)

LG
Pica
 

Pica

friedlich und fröhlich
Registriert
20 April 2009
Beiträge
817
Punkte Reaktionen
663
Zwischendurch kann ich auch.

Vollkornbrot belegt mit Tomate, Gurke, Sprossen, Paprikawurst (von einem Nichtveganer für mich zum Frühstück gekauft) und selbstgemachte Rote Beete Pesto.

cdde8f07c576f6b7423f2d40a0312540.jpg

Sieht sehr gut aus! Damit kann mein überbackendes Finnkorn-Brötchen natürlich nicht mithalten.

------------------------------------------------
Heute gab es vegane Hähnchen-Stücke. Ich glaube, ich muss demnächst wieder nach Holland fahren und Nachschub besorgen. ;)

DSC09721.JPG

DSC09720.JPG


LG
Pica
 

Pica

friedlich und fröhlich
Registriert
20 April 2009
Beiträge
817
Punkte Reaktionen
663
Hier mal wieder ein Foto von einem Mittagessen ;):
DSC09728.JPG

Kartoffeln, Süßkartoffeln, Schnippelbohnen und weiße Bohnen in Tomaten-Kräuter-Soße
 

deepblue120

Aktives Mitglied
Registriert
27 Oktober 2010
Beiträge
552
Punkte Reaktionen
336
Ich hab mir heute neue Energieriegel gebacken. Alles rein was über war: Haferflocken, Mehl, kokosraspeln, Haselnüsse, Mandeln, Rosinen, Datteln, etwas Öl und Wasser. Alles vermischt, in den Ofen.

Ergebnis: natürliche, günstige, vegane Energie für unterwegs.
 

Storckriese

Aktives Mitglied
Registriert
25 August 2005
Beiträge
286
Punkte Reaktionen
169
Beim Durchlesen des obigen Rezepts wurde mir klar, dass man mit gesundem Essen und seiner Zubereitung dem eigenen Leben Wertschätzung verleihen kann. Lasse mich selbst zu oft in eine Essmaschine degradieren - schnell was reinstopfen (egal was), Hauptsache es stillt den Hunger. Und da ich viel auswärts esse, werde ich mit dem Überangebot an Fleischgerichten konfrontiert - vegetarische Kost, vielleicht auch noch liebevoll zubereitet, ist die große Ausnahme.

Heute ließ ich mir mein Frischkornmüsli nicht nehmen. Frischgemahlene Roggenkörner in Wasser eingeweicht, geriebenen Apfel und frischen Zitronensaft hinzu, Obst und Nüsse obendrauf. Dazu Mate-Tee. Schmeckt superlecker und sättigt nachhaltig.Anhang anzeigen 214319


Hola! Sehr schoenes Fruehstueck. Tipp: Den Kornbrei fuer eine halbe Stunde vor Verzehr in den Backofen bei ca. 80%. Ich finde, das Muesli als warme Mahlzeit noch besser bekoemmlich ist.
 
Oben