• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Unterwegs mit der Brevet-Selbsthilfegruppe Sektion Ruhr

4x5

4x5
Mitglied seit
5 September 2012
Beiträge
832
Punkte für Reaktionen
898
T minus 5 Tage!

Ende der Woche ist es soweit: die nächste Brevet-Therapie an der Ruhr findet statt! Momentan sieht es danach aus, daß wir demonstriert bekommen werden, warum es in der von uns bereisten Gegend so viele Talsperren gibt: Hügel UND Regen. Das braucht uns nicht abzuhalten, denn a) sieht die Region oft gerade bei solchem Wetter interessant aus und b) wird die soziale Komponente großgeschrieben.

Zwecks besserer Planbarkeit: Schreibt mir kurz hier oder an die auf https://brevetselbsthilfegruppe.de/ruhr/ angegebe Adresse, wenn Ihr mitfahren möchtet. Dort findet Ihr auch die aktuelle Version der Strecke und letzte Hinweise.
 

4x5

4x5
Mitglied seit
5 September 2012
Beiträge
832
Punkte für Reaktionen
898
Und die Planungen für die nächste Therapie laufen übrigens bereits. Wahrscheinlich gibt es 25. November nach 2 hügeligen Runden etwas betont Flaches im Rheinland. Vorabbesprechung wie immer in der geschlossenen Gruppe, wer mitmachen möchte und noch nicht drin ist, pingt mich am besten per PN an. Die zur Fahrt gehörende Info-Seite befindet sich unter https://brevetselbsthilfegruppe.de/ruhr/2017-11/
 
Zuletzt bearbeitet:

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Mitglied seit
15 November 2014
Beiträge
7.846
Punkte für Reaktionen
17.327
Und die Planungen für die nächste Therapie laufen übrigens bereits. Wahrscheinlich gibt es 25. November nach 2 hügeligen Runden etwas betont Flaches im Rheinland. Vorabbesprechung wie immer in der geschlossenen Gruppe, wer mitmachen möchte und noch nicht drin ist, pingt mich am besten per PN an. Die zur Fahrt gehörende Info-Seite befindet sich unter https://brevetselbsthilfegruppe.de/ruhr/2017-11/
Dieses Mal fahre ich auch gerne mit. Endlich mal eine flache Strecke. :D
 

Kaloo

Randonneur
Mitglied seit
2 November 2011
Beiträge
147
Punkte für Reaktionen
382
Am Samstag bin ich die Runde mal abgefahren. Hier die Aufzeichnung bei Strava: https://www.strava.com/activities/1261266473
Es wird aber wohl noch ein paar kleine Änderungen an der Strecke geben. Außerdem schmeiße ich noch den Radweg zwischen Kempen und Grefrath raus. Der ist ein bisschen arg holperig und verwinkelt für die Gruppe.

Hier ein paar Eindrücke von der Strecke:
CIMG4573.JPG

Auf dem Weg zur ersten Bergwertung, dem Hülser Berg ;-)

20171104_114458.jpg

Blick zurück auf Steyl nach der ersten Fährpassage über die Maas. Radfahrer zahlen hier (und bei der zweiten Maasquerung) 70 Cent. Das Wetter wird am 25. übrigens auch so gut sein...

CIMG4583.JPG

Interessante Deko auf dem Kreisverkehr in Panningen.

CIMG4588.JPG

Nikola Tesla in Weert.

CIMG4591.JPG

Die Mühle Nooit Gedacht in Budel.

CIMG4596.JPG

Am Kloster Achel gibt es einen kleinen Shop, in dem man alle nur erdenklichen Biersorten kaufen kann.

20171104_141303.jpg

Ich habe mich aber für die lokale Variante aus dem Kloster entschieden. Dazu gab es Belgische Trüffel als Mittagessen. Vorsicht das Bier ist recht stark. Die zweite Flasche hätte ich mir wohl sparen sollen :)

Wärend meiner Mittagspause hat es angefangen zu regnen. Nach dem Kloster kommt dann der schönste Abschnitt der Strecke. Der ist auch schon von dem Niederrhein-400er nach Namur bekannt. Da werden die meisten jedoch nachts durchfahren.

CIMG4600.JPG


CIMG4601.JPG

Auf schmalen Wegen geht es durch das Heide-/Waldgebiet nördlich vom Kloster.

Danach weiter abwechselnd auf langen Geraden und den typischen Klinkerpflaster-Ortsdurchfahrten zur nächsten Pausenstation in America.

CIMG4605.JPG

Das Foto am Ortsschild muss natürlich sein. Auf die Fritten bei Hap & Stap habe ich dann aber verzichtet und mich mit einem Butterbrot begnügt.

Nach America ist die Maas und die deutsche Grenze schnell erreicht. Am Schluss wartet dann noch eine etwas nervige aber zweckmäßige Ortsdurchfahrt durch Moers und schon ist es geschafft.
 

Zato

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Oktober 2016
Beiträge
286
Punkte für Reaktionen
347
Hallo
ich würde auch gerne am 25.11 mitfahren.
Ich komme aus Kevelaer und habe noch keine Brevet Erfahrung.
Wie spät soll der Start in Duisburg sein?
Würde mich freuen wenn ihr mich als Neuling aufnehmen würdet.
Gruß
Stefan
 

Condor76

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 November 2015
Beiträge
956
Punkte für Reaktionen
630
Hallo
ich würde auch gerne am 25.11 mitfahren.
Ich komme aus Kevelaer und habe noch keine Brevet Erfahrung.
Wie spät soll der Start in Duisburg sein?
Würde mich freuen wenn ihr mich als Neuling aufnehmen würdet.
Gruß
Stefan
Wie kann man denn in Kevelaer wohnen und keine Brevet Erfahrung haben?
 

Zato

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Oktober 2016
Beiträge
286
Punkte für Reaktionen
347
Tja 15 Jahre nicht mehr richtig Rad gefahren somit einiges an mir vorbei gelaufen, Familie fordert eben auch.
Nun soll es wieder richtig losgehen.:bier:
 

4x5

4x5
Mitglied seit
5 September 2012
Beiträge
832
Punkte für Reaktionen
898
Hallo Stefan!

Diese Strecke ist für ein Einstieg gut geeignet, da es keine Berge gibt und wir recht viele größere Pausen eingeplant haben. Und wir weichen von normalen Brevets, bei denen sich letztlich jeder um sich selbst kümmert, ein wenig ab, und schauen im Rahmen des Sinnvollen, daß die Herde zusammenbleibt und keiner hinten wegbricht. Gleichzeitig sollte aber jeder schauen, daß er es im Zweifel auch alleine schaffen könnte. Wechselseitige Verantwortung für sich selbst und die Gruppe. Praktisch heißt das erstmal: an Beleuchtung (und Reserve) denken und vielleicht noch eine weitere Schicht zum Anziehen am Abend. Und wenn es längere Zeit schüttet, sind Schutzbleche ganz vorteilhaft.

Was bist Du bisher denn so gefahren?

Wir wollen um 0900 Uhr starten. Wäre also gut, wenn alle gegen 0845 in der Bäckerei wären.
 

Zato

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Oktober 2016
Beiträge
286
Punkte für Reaktionen
347
Bin zu letzt von Trier nach Kevelaer in 4 Tagen gefahren ca 500 km die Tagesstrecken waren immer so 100 bis 130 km am Tag. Schnitt lag mit Gepäck bei 21 km/h.
Ansonsten am Wochende Trainingsfahrten zwischen 50 und 100 km um mich wieder ans Radfahren ranzutasten.
Beleuchtung und Schutzbleche sind am Rad
IMG_20171023_161835[1].jpg
 

stahlraser

Schlaglochtester
Mitglied seit
8 Dezember 2012
Beiträge
3.668
Punkte für Reaktionen
1.639
Frituuren- und Supermarktverzeichnis ist angelegt - da ist in fast jedem Ort eine Versorgungsmöglichkeit.
Geldautomaten habe ich mir geklemmt, in Kaldenkirchen ist im korrigierten Track ein Exkurs in die Ortsmitte angelegt, dort findet sich alles.
Spätestens in Nieukerk führt der Track auf dem Rückweg auch wieder an Sparkasse und (unweit der Kirche/an der Zufahrt zum Kirchplatz gelegen) Voba vorbei. Ich persönlich kalkuliere mit Wasser auffüllen in Achel auf der Toilette und packe mir sonst ein paar Brote ein oder backe Riegel.
 

Zato

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Oktober 2016
Beiträge
286
Punkte für Reaktionen
347
Frituuren- und Supermarktverzeichnis ist angelegt - da ist in fast jedem Ort eine Versorgungsmöglichkeit.
Geldautomaten habe ich mir geklemmt, in Kaldenkirchen ist im korrigierten Track ein Exkurs in die Ortsmitte angelegt, dort findet sich alles.
Spätestens in Nieukerk führt der Track auf dem Rückweg auch wieder an Sparkasse und (unweit der Kirche/an der Zufahrt zum Kirchplatz gelegen) Voba vorbei. Ich persönlich kalkuliere mit Wasser auffüllen in Achel auf der Toilette und packe mir sonst ein paar Brote ein oder backe Riegel.
Hi Ingo freut mich das Du mitkommst
Gruß Stefan
 
Oben