• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Ullrich vs. Beckmann

Patze

Triathlet
Registriert
17 Februar 2007
Beiträge
5.417
Punkte Reaktionen
206
28.02.2007 - Jan Ullrich hat die weitere Ausstrahlung der Montags-Sendung „Beckmann“ verbieten lassen, weil er sich von dem Moderator hintergangen fühlt.

Reinhold Beckmann habe Absprachen nicht eingehalten. So habe er wiederholt nach Ullrichs Verbindung zu Dr. Fuentes gefragt, obwohl besprochen war, dass der unter Dopingverdacht stehende Toursieger von 1997 wegen des strafrechtlichen Verfahrens in Bonn keine Antwort geben dürfe. Außerdem sei gegen die Verabredung plötzlich der ARD-Doping-Experte Hans-Joachim Seppelt dazugeschaltet worden.

Die Sendung „Beckmann“ vom 26. Februar 2007 soll nun nicht mehr wie üblich in der ARD und den 3. Programmen wiederholt werden dürfen. Ob sich die Sendeanstalt daran halten wird, war aktuell nicht zu erfahren.

Quelle: radsport-aktiv
 
C

campyonly

AW: Ullrich vs. Beckmann

typisch Beckman, Johannes B Kerner etc alles die gleichen unfähigen sog. Moderatoren.....für solch unfähige futzis zahlt man Gebühren. die sind mir alle zu schleimig und glatt, genau so wie Christiansen und Co. meiner Meinung nach alles ne rissen verarsche.
Dazu noch die sog. Experten, wie wird man so etwas (Experte) eigentlich was zeichnet einen Experten aus???
 
P

pepper.salt

AW: Ullrich vs. Beckmann

typisch Ullrich, Landis etc alles die gleichen unfähigen sog. Helden.....für solch unfähige futzis zahlt man überteuerte Telefongebühren, Hörgeräte . die sind mir alle zu schleimig und glatt, genau so wie Beckenbauer und Co. meiner Meinung nach alles ne rissen verarsche.

Pfeffer und Salz
 

Patze

Triathlet
Registriert
17 Februar 2007
Beiträge
5.417
Punkte Reaktionen
206
AW: Ullrich vs. Beckmann

typisch Ullrich, Landis etc alles die gleichen unfähigen sog. Helden.....für solch unfähige futzis zahlt man überteuerte Telefongebühren, Hörgeräte . die sind mir alle zu schleimig und glatt, genau so wie Beckenbauer und Co. meiner Meinung nach alles ne rissen verarsche.

Pfeffer und Salz

Kannst dir GEZ natürlich auch sparen!
 

dr Elvis01

TOO FAST FOR YOU
Registriert
25 Februar 2007
Beiträge
2.463
Punkte Reaktionen
3
AW: Ullrich vs. Beckmann

wenn ulle sich da während eines "schwebenden verfahrens" hinsetzt, isser doch selber schuld... also die aufbereitung dieses "interviews" gestern abend bei Harald Schmidt war auf jeden fall aussagekräftiger...
 

aurachtaler

Nightrider
Registriert
6 Mai 2005
Beiträge
4.512
Punkte Reaktionen
3
AW: Ullrich vs. Beckmann

Warum kann er auf die Frage ob er Kontakt zu Fuentes hatte nicht antworten?
Ein klares ja oder nein hätte genügt!
So wie der sich um manche Fragen gewunden hat,ist einem manches klar geworden.
 

2cv6

MItglied
Registriert
8 November 2006
Beiträge
160
Punkte Reaktionen
0
AW: Ullrich vs. Beckmann

dem Ullrich ist auch nichts zu peinlich

Du sagst es!
Wer schon mit Kuschel-Beckmann nicht klar kommt....nee, das hätte sich der Ulle besser geschenkt.
Irgendwie ist er mir aber immer noch sympathisch; aber das Umfeld: Puh!

Andererseits: Warum umgibt sich Jan immer mit solch komischen Leuten? :rolleyes: Fragen über Fragen...
 

derFlo

MItglied
Registriert
30 März 2006
Beiträge
563
Punkte Reaktionen
0
AW: Ullrich vs. Beckmann

Jetzt wird es aber langsam echt affig. Dran gehalten haben sie sich auch nicht, die Sendung wurde im WDR schon wiederholt.
 

principia1

MItglied
Registriert
12 April 2006
Beiträge
288
Punkte Reaktionen
0
AW: Ullrich vs. Beckmann

wenn es solche absprachen gab wurden die doch extra nicht eingehalten.
lieber einen schwitzenden ulle auf dem stuhl und mörderschlagzeilen als eine sendung nicht mehr zeigen zu müssen.
 

Tyler-Durden

der ruhende Lindemann
Registriert
28 Juli 2006
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
0
AW: Ullrich vs. Beckmann

Ulle bei Harald war einfach nur g3il! Hat den ganzen Beckmannauftritt auf den Punkt gebracht. :)

Ich würde mich als relativ neutral beurteilen, was den Fall und Sportler "Ullrich" angeht, da ich immer sehr emotionslos ihm gegenüber war/bin, aber seit seiner PK finde ich jede Aktion von ihm nurnoch peinlicher, als die zuvor. Hat der Mann denn gar keine Berater..?

Gruss
 

derFlo

MItglied
Registriert
30 März 2006
Beiträge
563
Punkte Reaktionen
0
AW: Ullrich vs. Beckmann

Ulle bei Harald war einfach nur g3il! Hat den ganzen Beckmannauftritt auf den Punkt gebracht. :)

Ich würde mich als relativ neutral beurteilen, was den Fall und Sportler "Ullrich" angeht, da ich immer sehr emotionslos ihm gegenüber war/bin, aber seit seiner PK finde ich jede Aktion von ihm nurnoch peinlicher, als die zuvor. Hat der Mann denn gar keine Berater..?

Gruss

Wer ist denn Harald? Schmidt, oder wer? Das mit dem "Daum-Syndrom" war schon luschtig:D
Aber dieses ganze Hickhack mit Klagen und Gegenklagen behindert doch nur die laufenden Ermittlungen in Bonn.
Oder sehe ich das falsch?
 
K

kiko

AW: Ullrich vs. Beckmann

brm postet um 10:43 das erste mal zu dem thema. flux tauchen noch 2 themen dazu auf.
habt ihr langsam ne klatsche???
 

Ralph_S

Neuer Benutzer
Registriert
22 August 2006
Beiträge
658
Punkte Reaktionen
0
AW: Ullrich vs. Beckmann

Warum kann er auf die Frage ob er Kontakt zu Fuentes hatte nicht antworten?
Ein klares ja oder nein hätte genügt!
So wie der sich um manche Fragen gewunden hat,ist einem manches klar geworden.

An alle Stammtisch-Rechtsanwälte und Rechtsgelehrten da draussen:
Lasst euch doch mal das Rechtssystem von einem richtigen Rechtsanwalt erklären. Wer immer noch glaubt, jeder bekommt automatisch Recht wenn er Recht hat, sollte mal die 'rosarote-man-bin-ich-naiv'-Brille absetzen.

Ralph

PS:
Ihr solltet mal die Frage beantworten, ob jeder der Kontakt zu Fuentes hatte, automatisch gedopt hat. Vlt. hatte er ja auch 'normale' Patienten.
Was besagt also die Antwort auf die Frage: Hatten Sie Kontakt zu Fuentes?
 
J

jonasonjan

AW: Ullrich vs. Beckmann

Harald Schmidt hätte Jan Ullrich ein paar Fragen stellen sollen,
oder Hape Kerkeling!!!:D :D
 

Scorpio

Aktives Mitglied
Registriert
23 September 2004
Beiträge
1.082
Punkte Reaktionen
122
AW: Ullrich vs. Beckmann

.....
Ihr solltet mal die Frage beantworten, ob jeder der Kontakt zu Fuentes hatte, automatisch gedopt hat. Vlt. hatte er ja auch 'normale' Patienten.
Was besagt also die Antwort auf die Frage: Hatten Sie Kontakt zu Fuentes?

Gegenfragen: Wie viele in der Schweiz lebende deutsche Männer gehen als normaler Patient zu einem Madrider Frauenarzt, der im Ruf steht ein Experte am Gebiet des Dopings zu sein ?
Was könnte eine o.a. Person dazu veranlassen, dies zu tun ? Und eventuell dort Blut lagern zu lassen in einem illegalen Lager ?

Er hätte ja sagen können, daß er Fuentes ein- oder zweimal bei gesellschaftlichen Anläßen getroffen hat, dieser der Nachbar seines Rudys auf Mallorca(?) ist, etc., etc.
Aber Ullrich hat die Frage vernünftigerweise nicht beantwortet.

Nur NACH Ausstrahlung der Sendung :eek: eine Wiederholung verhindern wollen - was soll das bringen, außer Lächerlichkeit :dope:
 
P

pepper.salt

AW: Ullrich vs. Beckmann

@kiko: Ganz meiner Meinung

Ralph schrieb:
Ihr solltet mal die Frage beantworten, ob jeder der Kontakt zu Fuentes hatte, automatisch gedopt hat. Vlt. hatte er ja auch 'normale' Patienten.
Was besagt also die Antwort auf die Frage: Hatten Sie Kontakt zu Fuentes?
normaler Patient könnte doch z.B. Manolo Saiz sein, mit dem zusammen und einer Kühltasche voll EPO er im Cafe verhaftet wurde?, Ach nee, stimmt, er ist ja Frauenarzt und in dieser Tätigkeit langjähriger Vueltasiegermacher bei KELME.:rolleyes:

Im übrigen hatte Ullrich schon immer beschwört, er hätte NIE Kontakt zu Fuentes gehabt, wie könnte er es jetzt zugeben?

Pfeffer und Salz
 

Ähnliche Themen

Oben