Trainingsroute gesucht|Rhein-Main Gebiet|flach aber nicht langweilig

Ti-is-super-Fly

Neuer Benutzer
Hallo zusammen,

mein Mitbewohner und ich (beides des schwereren Typs 100kg+ und aus Frankfurt / Main) sind auf der Suche nach einer Strecke zum Wiedererlangen der Ausdauer etwas verzweifelt. Höhenmeter liegen uns Staturbedingt nicht, lang, flach und im Wind dafür umso besser. Wir suchen im Idealfall eine relativ flache (Rund-)Tour um die ca. 100km und ca. 500hm, die nicht am Main entlangführt und ein bisschen abwechslungsreicher ist. Hat hier vielleicht jemand aus der Region einen Geheimtipp?

Wir haben uns u.A. den Bahnradweg Hessen im Vogelsberg angeschaut, sind da aber zu keiner guten Rundkurslösung gekommen..

Vielen Dank im Voraus! :daumen:

Niko
 

Ecoon

Aktives Mitglied
Das sind viele Wünsche auf einmal :D
Das Gegenteil wäre kein Problem, sobald man in den Taunus fährt wirds hügelig und man darf mit rund 200HM auf 10km Strecke rechnen. Ist auch sehr schön, weniger Autos und gibt dicke Beine :cool:

Ich mach das manchmal so: Gehe auf Strava, such nen Club der sich auf eine Lokalität beschränkt (zb. FFM) und schau was die Mitglieder für Aktivitäten fahren. Ist ja immer mit Karte, Streckenlänge und HM.
zb:
https://www.strava.com/activities/1580583430
https://www.strava.com/activities/1580422017
 

laidback

Tertium Quid
Runter ins Ried. Da hast du eine Menge Strecken zur Auswahl. Von Ginsheim-Gustavsburg bis runter nach Mannheim und von Heidelberg am Odenwald entlang bis hoch nach Frankfurt sind die größten Steigungen die Eisen- und Autobahnbrücken oder der Deich am Rhein. Raum für viele Variationen. Windig ist es dort auch oft. Ob es dir natürlich abwechslungsreich genug ist, musst du selbst entscheiden.
 

Klassandra

Neuer Benutzer
Hallo, ich bin gerne Richtung Stockstadt/Gernsheim unterwegs oder auch Richtung Darmstadt- alles flach und im Zweifel lässt sich das sicher als Rundkurs verbasteln. Grüße Alexandra
 

Pedalinski

Aktives Mitglied
Die Hohe Straße ist immer wieder eine schöne Strecke, trotz "Fernwanderweg" ist sie durchaus rennradtauglich. Als Schleife zur Rundtour bietet sich die Abfahrt nach HU-Kesselstadt und dann Richtung Kreis OF an, ggf bis DA runter und die B3 wieder zurück nach FFM.
 
Oben