• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Trainingseffekt erhöhen beim Pendeln

genericuser

Neuer Benutzer
Registriert
23 Dezember 2020
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

bin neu hier. Bin 28 Jahre alt und fahre jeden Tag 12,5km in eine Richtung zur Arbeit. 5 Tage pro Woche außer bei Eis auf der Fahrbahn.

Jetzt Frage ich mich, wie ich meinen Trainingseffekt steigern könnte. Den höchsten Gang an meinem Rad drücke ich immer noch nicht auf die ganze Länge.

8km der Strecke sind auf einem breiten Fahrradweg mit kaum Verkehr.

Morgens würde ich gerne halbwegs wohlriechend in der Arbeit ankommen, zur Not gebe es die Möglichkeit zu duschen. Abends ist mir das egal.

Momentan halte ich es so, dass ich morgens flott bis gemütlich unterwegs bin, und abends einfach reinknalle was geht.

Kann man auf die Strecke etwas mit Intervallen rausholen, oder ist das zu kurz? Habe von Ausdauertraining leider kaum einen Tau.
 

genericuser

Neuer Benutzer
Registriert
23 Dezember 2020
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Auf der Heimfahrt eine Runde hinten dran hängen. Einfacher geht es nicht. Intervalle wären dann erst der nächste Schritt.

Mache die Woche noch 2-3x einen GK-Trainingsplan mit schweren Grundübungen. Und arbeite Vollzeit + berufsbegleitendes Studium.

Mehr fahren ist leider keine Option.
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Registriert
18 März 2004
Beiträge
7.132
Punkte Reaktionen
6.600
Dann wird es schwierig, die 12,5 km reichen gerade, um sich ein- und auszufahren. Intervalle passen da nicht mehr rein.
 
Oben