• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Tour de Suisse 2019 (TdS)

ennio_99

Aktives Mitglied
...schaut euch mal das rechte Knie von Sanchez an:idee: ich sag mal: ziemlich austrainiert !
Bitte aber jetzt keine Bilder von Hincapies-Waden !:oops:
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Die TdS scheint in diesem Jahr sehr unterhaltsamer zu sein, leider zeigt ES nix :oops:
 

Sonnengott

Raabauke mit Mathematiger
Wenn ich mich recht erinnere, hat auch in den vergangenen Jahren ES zumeist nicht die Übertragungsrechte an der TdS gehabt.:(
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Im Ausland hat ES wohl die Rechte, z.B. in den Niederlanden und GB. In den Niederlanden kann man das Rennen scheinbar wohl auf ES und Ziggo schauen. Auf ES Deutschland gibt es dafür dann ab morgen die Slowenien-Rundfahrt - kein gleichwertiger Ersatz finde ich.
 

ennio_99

Aktives Mitglied
5.Etappe geht wieder an Viviani !
RSN: "Mit Rang zwei konnte Sagan sein Gelbes Trikot verteidigen und seine Führung im Gesamtklassement gegenüber dem zweitplazierten Matthews sogar auf 14 Sekunden ausbauen."
 

queruland

lahme Ente
Heute wurde der junge Kolumbier Beldran o.s.ä von Ineos 2ter der Etappe und ist nun der Leader. Im Interview sagte er, dass nun das Gesamtklassement im Fokus steht, aber kein Etappensieg. Mal sehen ob die Mannschaft stark genug sein wird dies umzusetzen. Klingt halt immer noch wie Sky, aber dem jungen Beldran gönne ich das Leadertrikot.
Morgen Zielankunft auf dem Gotthardpass, wird sicher interessant, schauen werde ich es allerdings nicht live.
 

baumann-60

Aktives Mitglied
Mal etwas historisches zur heutigen Tour de Suisse Etappe mit dem Schweizer Legende Ferdy Kübler:

Tour de Suisse: Als Ferdy Kübler wie ein Verrückter die Tremola bezwang


am Ende das Artikels noch 2 links über Ferdy Kübler. Finde ich immer ganz interessant die geschichten über die Velolegenden
 

BodenseeFerdi

Genussbiker
Souverän, wie sich Egan Bernal heute die Etappe geholt hat, und überraschend, wie gut Rohan Dennis mit Hilfe von Domenico Pozzovivo den Rückstand in Grenzen hielt, für Spannung auf den beiden letzten Etappen ist gesorgt.
:daumen:
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Dennis hat schon länger erklärt, dass er auch bei Rundfahrten auf Klassement fahren will. Das sei ein auf mehrere Jahre angelegtes Projekt. Denke, die heutige Etappe zeigt, was er kann, wenn eine Top-Platzierung in der Gesamtwertung in Reichweite ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben