• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Tour de France 2019: Stimmen zum Ausschluss von Tony Martin und Luke Rowe

JNL

Teammitglied
Mitglied seit
15 September 2017
Beiträge
359
Punkte für Reaktionen
296
Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte – dafür ist der Ausschluss von Tony Martin und Luke Rowe aus der Tour de France für Einige ein Paradebeispiel. Genauer sind es die Dritten, nämlich die französischen Fahrer. Martin und Rowe selbst finden den Ausschluss zu hart, zeigen sich aber reumütig. Hier die Stimmen zum Tour Aus für Martin.


→ Den vollständigen Artikel „Tour de France 2019: Stimmen zum Ausschluss von Tony Martin und Luke Rowe“ ansehen


 

Recordfahrer

Spartakus II
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.108
Punkte für Reaktionen
602
Hätte es da nicht eine Zeitstrafe für beide getan? Fahrer komplett aus dem Rennen zu nehmen, auf das sie sich lange vorbereitet haben, erscheint mir doch etwas hart. Es muß die Frage erlaubt sein, was Luke Rowe dazu veranlasst hat, mitten ins Jumbo-Visma-Team reinzufahren, das ergibt für mich keinen Sinn. Hier wird die fragliche Szene gezeigt und kommentiert:
.
 

Liebertson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Januar 2014
Beiträge
2.264
Punkte für Reaktionen
1.755
Hätte es da nicht eine Zeitstrafe für beide getan? Fahrer komplett aus dem Rennen zu nehmen, auf das sie sich lange vorbereitet haben, erscheint mir doch etwas hart. Es muß die Frage erlaubt sein, was Luke Rowe dazu veranlasst hat, mitten ins Jumbo-Visma-Team reinzufahren, das ergibt für mich keinen Sinn. Hier wird die fragliche Szene gezeigt und kommentiert:
.
Bin ich bei dir.

Strafe ja! Aber wegen eines solchen Vorfalls muss die nicht gleich in einem Tourausschluss enden. Zumal ich auch noch nicht von diversen Rüpeln gesehen habe, dass sie sich danach gemeinsam vor der Kamera für ihr Verhalten entschuldigten.
 

Ros Tocker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Februar 2016
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
115
Team Ineos und Jumbo-Visma haben darauf mit einem gemeinsamen Statement reagiert. „Es ist eine gelbe Karte, keine Rote“, so die Kern-Aussage der Teams.
absurd, wenn das keine rote Karte ist, dann definiere Platzverweis

Gerade anderswo in Bezug zu die derzeitige hohen Temperaturen folgendes gelesen und mal das Zitat mal auf diesem Fall übertragen:
Peter Sagan hat die Fahrer-Gewerkschaft Cyclistes Professionnels Associés (CPA) dazu aufgefordert ... mehr für die Profis zu tun. „Ich denke, die CPA sollte etwas unternehmen. Wofür bezahlen wir sie ...“
 

Thomthom

Kugelblitz
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
11.997
Punkte für Reaktionen
6.150
Die gezeigten Handlungen rechtfertigen keinen Rennausschluß, aber da im Laufe der Etappe scheinbar bereits andere Rangeleien,kleinere Tätlichkeiten und gefährliches Fahren speziell zwischen Aktiven der beiden Teams praktiziert wurde-wollte die Jury vielleicht der Aggression Einhalt gebieten.
Dazu wäre allerdings eine vorherige Ermahnung/Rüge im Rennen an beide Teams als Eskalationsabbau durch die Kommissäre hilfreich gewesen.
 

usr

übt bei schönem Wetter radfahren
Mitglied seit
29 November 2011
Beiträge
5.337
Punkte für Reaktionen
3.560
Dazu wäre allerdings eine vorherige Ermahnung/Rüge im Rennen an beide Teams als Eskalationsabbau durch die Kommissäre hilfreich gewesen.
Ein Radrennen ist kein Fußball, wo der Schiri sich ggf live zwischen die Streithähne stellt bis sie sich beruhigen. Radsport ist in dieser Hinsicht notgedrungen weniger interaktiv. Auf dem Videoschnipsel sieht man eigentlich nur Martin als Aggressor, da aber beide sanktioniert wurden kann das also nicht alles gewesen sein.
 

Thomthom

Kugelblitz
Mitglied seit
9 Mai 2007
Beiträge
11.997
Punkte für Reaktionen
6.150
Den Rennausschluß sehe ich auch mehr für das Gesamtpaket.
...sonst wäre ein Cavendish,als schlechtes Beispiel,nie irgendwo angekommen.
 

scp

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 März 2006
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
182
Es gibt ein Video wo man sieht, wie INEOS, in Person vermutlich Rowe, recht rücksichtslos seitlich ins Feld drängt. Das sah Tony. Zudem gibt es noch ein Schnipsel wo ein INEOS Fahrer, vermutlich auch Rowe, Tony Martin ins Gesicht langt.
 

Sonnengott

Raabauke mit Mathematiger
Mitglied seit
29 Oktober 2009
Beiträge
1.632
Punkte für Reaktionen
611
absurd, wenn das keine rote Karte ist, dann definiere Platzverweis
Ich gehe davon aus, dass die Teams nicht sagen wollten, dass die Strafe nur eine "gelbe Karte" ist, sondern dass die Fahrer mit dem Äquivalent einer gelben Karte (d.h. Geldstrafe, Zeit-/Punktabzug etc.) hätten bestraft werden sollen, anstatt mit einer roten Karte (Rennausschluss).
 
Oben