Tour de France 2018

Dieses Thema im Forum "Profis, Rennen und Rundfahrten" wurde erstellt von GerdO, 21 Juli 2017.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. GerdO

    GerdO Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2010
    Beiträge:
    5.998
    Nach der Tour ist vor der Tour.
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. PepOne

    PepOne (*_(*_*)_*)

    Registriert seit:
    5 Juli 2011
    Beiträge:
    3.346
    Peter Sagan holt Grün.
     
    pwsvwg gefällt das.
  4. BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Genussbiker

    Registriert seit:
    18 Oktober 2011
    Beiträge:
    4.378
    Was schon heute nach der Tour ?
    Da haben wir hier im Südwesten eine andere Zeitrechnung.....
    :eek:
     
  5. tidwareb

    tidwareb Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    22 Juli 2017
    Beiträge:
    2
    Da haben wir hier im Südwesten eine andere Zeitrechnung.....[​IMG]
     
  6. laidback

    laidback Tertium Quid

    Registriert seit:
    25 September 2015
    Beiträge:
    635
    Warte, ich mach schon mal Threads für 2019 - 2030 auf... :rolleyes:
     
    Schwarzwaldyeti, pjotr und BodenseeFerdi gefällt das.
  7. Reiner_2

    Reiner_2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 November 2012
    Beiträge:
    3.314
    Aber dann bitte jeweils mit einer Umfrage, wer Sieger wird. ;)
     
    Fe der Bergfloh, AlexExtreme und laidback gefällt das.
  8. laidback

    laidback Tertium Quid

    Registriert seit:
    25 September 2015
    Beiträge:
    635
    Ganz wichtig auch die Frage für die Jahre von 2018 bis 2030: Wird Contador es noch einmal schaffen eine Grand Tour zu gewinnen? :p
     
  9. PepOne

    PepOne (*_(*_*)_*)

    Registriert seit:
    5 Juli 2011
    Beiträge:
    3.346
  10. pjotr

    pjotr Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche

    Registriert seit:
    18 März 2004
    Beiträge:
    4.838
    Ich tippe auf Fake - bei der Quelle :rolleyes:
     
  11. Fe der Bergfloh

    Fe der Bergfloh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 November 2013
    Beiträge:
    3.871
    Die Tour beginnt nächstes Jahr wg. der WM eine Woche später als sonst. Das wäre dann wohl der 7. Juli.
     
  12. Moldi78

    Moldi78 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2015
    Beiträge:
    189
    Wann wird die Strecke bekannt gegeben?
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. pjotr

    pjotr Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche

    Registriert seit:
    18 März 2004
    Beiträge:
    4.838
    Am 17. Oktober
     
  15. laidback

    laidback Tertium Quid

    Registriert seit:
    25 September 2015
    Beiträge:
    635
    Drei Zeitfahren sind wohl auch eher unwahrscheinlich. Außer natürlich man möchte Froomey den roten Teppich zum fünften Sieg ausrollen. :)

    Aber auch wenn der offizielle Termin 7. – 29. Juli 2018 lautet, ist auf der TdF Webseite die erste Etappe auf der veröffentlichen Karte mit "Samedi 30 Juin" verzeichnet. Daher sind die falschen Daten auf der obigen Karte wohl kein eindeutiges Indiz für einen Fake.

    http://www.letour.fr/le-tour/2017/us/grand-depart-2018.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Juli 2017
  16. BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Genussbiker

    Registriert seit:
    18 Oktober 2011
    Beiträge:
    4.378
    Die Tour hat in letzter Zeit nur einmal eine Woche später begonnen, das war 1998, als die Fußball WM in Frankreich war, nächstes Jahr ist der Grand Départ vom 28.6.-30.6. Mi der ersten Etappe über die Passage du Gois....
    So unwahrscheinlich kommt mir obige Karte gar nicht vor....
    :idee:
     
  17. laidback

    laidback Tertium Quid

    Registriert seit:
    25 September 2015
    Beiträge:
    635

    http://www.sport1.de/radsport/tour-...france-2018-wird-wegen-fussball-wm-verschoben

    http://www.uci.ch/road/calendar/ Season (links im Balken) auf 2018 stellen.

    ;)
     
  18. alfkeule

    alfkeule Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Februar 2006
    Beiträge:
    1.304
    Ich halte die Karte auch für plausibel. Alpe d'Huez könnte wohl über den Sarenne angefahren werden. So wie dieses Jahr bei der Dauphiné. Durch den verspäteten Start fällt die Passage du Gois wegen der Gezeiten wohl weg. Aber in 3 Monaten wissen wir ja schon alles! :)

    Auch nicht ganz zu verachten: 2018 dann mit 8-Mann-Teams...
     
  19. BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Genussbiker

    Registriert seit:
    18 Oktober 2011
    Beiträge:
    4.378
    Allerdings erscheint es mir eher unwahrscheinlich, das nächstes Jahr MZF+2EZF, wie man es auf der Karte sieht....
    An die Verschiebung des Starts um eine Woche glaube ich nicht, da der Grand Départ schon fix ist, und wie oben genannt wegen Gezeiten bei der Passage du Gois. Und das Departement wird nicht viel Geld hinblättern, um dann einen geringeren Werbeeffekt zu haben.
    Nicht mal letztes Jahr bei der EM im eigenen Land wurde der Tourstart verschoben.
     
  20. alfkeule

    alfkeule Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Februar 2006
    Beiträge:
    1.304
    Ist aber so :cool:
     
    BodenseeFerdi gefällt das.
  21. pjotr

    pjotr Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche

    Registriert seit:
    18 März 2004
    Beiträge:
    4.838
    Ich glaube nicht, dass schon alle Etappenorte "in trockenen Tüchern" sind.
    Sofern auf der Karte die Angabe stimmt, dass es wieder Mal nach Superbagnères geht, fände ich das ziemlich geil, das ist eine tolle Bergankuft, die es in sich hat: 17 km mit 7% im Schnitt.

    Die Reduzierung der Teams auf 8 Mann spielt übrigens Teams wie Sky in die Hände, die sich nur auf ein Ziel in der Tour konzentrieren.
    Bei Sky hat man außerdem in diesem Jahr sehen können, dass ihnen der Ausfall eines Top-Helfers nicht weiter geschadet hat.
    Schwieriger wird es für Mannschaften, die "zwei Eisen im Feuer" haben, z.B. einen Sprinter und einen GK-Top10-Aspiraten.
     
  22. alfkeule

    alfkeule Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Februar 2006
    Beiträge:
    1.304
    Da stimme ich dir vollkommen zu, aber das war mit plausibel auch nicht gemeint. Das Puzzle wird sich in den kommenden Wochen Stück für Stück zusammensetzen.
    Die Reduzierung der Teams könnte aber auch dazu führen, dass weniger Teams auf 2 Eisen setzen werden. So oder so wird Sky zu 99,9% wieder die schlagkräftigste Truppe am Start haben.