The Gang oder mein Weg zum Raleigh Maniac FERTISCH

Dieses Thema im Forum "Rennmaschinen bis 1990" wurde erstellt von Pananoia, 29 Juli 2014.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Pananoia

    Pananoia Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀

    Registriert seit:
    8 Februar 2014
    Beiträge:
    6.835
    Meine Geschichte mit Raleigh ist eine Geschichte voller Missverständnisse....................

    Äh nein.
    Bevor jetzt die blaue Vergleichsflüssigkeit kommt unterbreche ich erst mal.

    Aber wie Anfangen?
    Hm...am besten am Anfang.



    Im Jahr 1986 suchte ich ein neues Rennrad.
    Ich bin zu dem Zeitpunkt meine Radrennen mit einen Reiserad aus Bielefeld gefahren aber jetzt war endlich Geld da.
    Lastenheft?
    Nun ja zwei Flaschenhalter und ein Händler der die hochwertigen Komponenten die ich schon habe (Look, Dura Ace usw.) gegen das was am Werk dran ist verbaut und den Preis noch etwas senkt.
    Gesagt getan.
    Mit dem Markus von der Firma Storck (ja genau DER Storck, damals noch im elterlichen Fahrradgeschäft in Frankfurt tätig) wurde ich mir schnell einig und bestellte das Teil.


    1987raleighcat_uk_06_lg.

    Ein paar Tage später konnte ich es abholen und war sehr sehr happy.
    Nach zwei Monaten hatte ich einen Riss am Steuerrohr.
    Kann mal passieren, der Rahmen wurde getauscht und.......hielt drei Monate........
    Nachdem der nächste Rahmen wieder nru zwei Monate hielt schlug mir Vater Stork vor den Rahmen mal beim Raleigh Importeur in Darmstadt vorzustellen und zu fragen wie die sich das vorstellen. Ich hätte zwar 10Jahre Garantie aber es sei doch sehr unerfreulich alle paar Monate eine Woche kein Rad zu haben.
    Immerhin musste ich schon wieder Rennen auf meinem Reiserad fahren.

    Gesagt getan.
    Er demontierte das Rad, ich schulterte den Rahmen und führ mit der S-Bahn nach Darmstadt.
    Bei Raleigh angekommen legte ich den beiden zuständigen Herren den Rahmen auf den Tisch und zeigte vorwurfsvoll auf das Steuerrohr.
    Die Blicke werde ich nie vergessen............sie wurden begleitet von den Worten:
    "Ach SIE sind das"
    Ich wäre am liebsten in einem Mauseloch verschwunden.
    "Wir haben 2000 Rahmen davon ausgeliefert und das ist der dritte der zurückkommt".
    Im nun folgenden "Fachgespräch" lies ich einfließen das ich für einen der größten Frankfurter Vereine fahre und wie viele km ich so abspule.......mein begrenztes Talent habe ich wohlweislich verschwiegen.
    Ich bekam noch eine Cola und musste mich etwas gedulden bis einer der Herren mit einen weiß blauen Rahmen aus dem Lager kam.
    Der habe einen kleinen Kratzer der mittels Lackmalstift ausgebessert wurde.
    Aber er sein ein "Profirahmen".
    Bin fast vor Freude geplatzt.
    Ich auf einem "unbezahlbaren Profirahmen", was war ich froh.


    Nun gut der Rahmen hat gehalten.
    Ich fuhr noch eine Zeitlang so viel wie früher.
    Dann änderten sich die Interessen, Job, Frauen und Partys nahmen immer mehr Platz in meinen Leben ein.
    Das Rad wurde zum gelegentlich verwendeten Alltagsgerät das keine weitere Würdigung oder gar Pflege erhielt.....
    Ach ja Profirahmen?
    Ja ne ist klar.
    Die geben einem 18 jährigen Stepke der um nen neuen Rahmen bettelt einfach so einen Rahmen der neu knapp 3000 DM kostet ? Das glaubt ja keiner mehr.
    Die zunehmende Reife kann sooooo desillusionierend sein...............


    Hier hätte die Geschichte eigentlich zu Ende sein können.
    Vielleicht noch ein dramatisches Ende beim Sperrmüll................?







    Aber dann würde sie nicht hier stehen.
    Nach über zwanzig Jahren (in denen ich faul, krank und fett wurde) "fand" ich das Raleigh wieder.
    Nachdem ich mit einem MTB/ATB/CROSS Bastard wieder einen Hauch von Fitness bekam, hatte ich wieder Lust auf Rennrad.
    Zu faul mich selbst um die Wartung zu kümmern brachte ich es zum größten Dealer hier zu einer Inspektion:

    [​IMG]
    Über das Ergebnis dieser Arbeiten hülle ich den Mantel des Schweigens.

    Aber in der Zeit wo es weg war habe ich mich schlau gemacht.
    Und siehe da es ist tatsächlich ein "Profirahmen".
    Oder genauer ein SBDU aus Ilkstone auf Reynolds 531 proffesional Geröhr.
    Wow, nicht nur SBDU sondern auch gleich noch ein besonderes Rohr.

    Ich leiste Abbitte für meine lästerlichen Gedanken.


    ......und mache erst mal eine Pause............bevor es hier weiter geht.
     
    Alsterstar, Axxl70, faliero und 21 anderen gefällt das.
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. a.j.h.

    a.j.h. Rennradklassik-1%er

    Registriert seit:
    29 Juni 2011
    Beiträge:
    3.743
    Also,
    bei dem Rahmen darf man ruhig etwas investieren - allerdings würde ich's dann nicht bei der Werkstadt "um die Ecke" vorbeibringen. Da bekommst'e vielleicht ein paar Neuteile angedreht... Aber originalgetreu und adäquat wird's da bestimmt nicht.
    Eine schöne Campa-Nouvo-Record,... oder so - das wäre angemessen.

    Hier mal was über Specialist Bicycle Development Unit: http://www.classiclightweights.co.uk/builders/raleigh-sbdu-builders.html
    Da unten auf der Seite ist auch ein schönes Rad mit einem "Serviervorschlag" (Team Weinmann).
     
  4. Dingading

    Dingading Steel & Vinyl

    Registriert seit:
    10 September 2009
    Beiträge:
    1.980
    Lass Dich nicht unterbrechen;). Schreib weiter, klingt schon als ob du wüßtests was du tust.
    VG Ralf
     
  5. JUR

    JUR Kaufe 180mm Kurbeln

    Registriert seit:
    9 Mai 2012
    Beiträge:
    16.014
    Wow, echtes Draufgängertum, Delta am Vorderrad.

    Genau mein Thema.:):):)
    TI.
    Nicht gut, jetzt brauch ich auch noch SBDU eins.:rolleyes:
     
  6. Pananoia

    Pananoia Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀

    Registriert seit:
    8 Februar 2014
    Beiträge:
    6.835
    @a.j.h. :
    Danke für Deinen Tip aber ich wusste (wie Ralf schrieb) tatsächlich schon was ich wollte.




    Hm, oder auch besser nicht.

    Einzig Entschluss alle Arbeiten (ausser zentrieren) in Zukunft selbst zu machen stand auch fest.

    Die ersten Pläne waren mein Pfeifen auf alle Konventionen fort zu setzen und eine hübsche Mischung aus DA 740x und Campa Record (div.) zu verbauen.
    Nen neuen weißen Turbo hatte ich ja noch aufgehoben (siehe Werkstattbild ganz oben).
    Bei der Suche nach Brocken stolperte ich über dieses Forum und habe gelesen, gelesen, gelesen und so manches gekauft.
    Schnell wurde mir klar welch Sakrileg es ist solche Mischungen zu verbauen.
    Gelegentlich wurde ja schon die Höchststrafe gefordert wenn jemand nur unterschiedliche Reifen montiert hat.


    Und ich hatte diesen Bastard:
    Raleigh531p org.JPG
    (Mehr Bilder unten)
    Der Lack war stellenweise so fertig das ich den Rost runter schleifen musste.
    Stellenweise also frische Farbe aufgetragen.

    Was nun tun?
    Erneut wurde ein Blick in den alten Raleigh Katalog geworfen:


    1987raleighcat_uk_05_lg.


    Hm, war ja schon mal nicht schlecht.
    Nur die Wäscheleinen gehen gar nicht.
    Da müsste ich eben versuchen 7402'er Griffe zu bekommen.......................
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 29 Juli 2014
    chewa1983 gefällt das.
  7. a.j.h.

    a.j.h. Rennradklassik-1%er

    Registriert seit:
    29 Juni 2011
    Beiträge:
    3.743
    [​IMG]
     
    101.20 gefällt das.
  8. a.j.h.

    a.j.h. Rennradklassik-1%er

    Registriert seit:
    29 Juni 2011
    Beiträge:
    3.743
    Nee,
    machma - bin gespannt.
     
  9. Pananoia

    Pananoia Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀

    Registriert seit:
    8 Februar 2014
    Beiträge:
    6.835
    Auch wenn es chronologisch falsch ist präsentiere ich Euch hier das Ergebnis meiner Überlegungen, Einkäufe und Schraubereien :

    RTDA01.
    (mehr Bilder unten)
    Neben den DA740x Brocken habe ich einen "Fremdsteuersatz" verwenden müssen da der 7400'er leider zu viel Höhe fordert die der vorher verbaute 105'er nicht mehr zurückgelassen hat.


    Die Pedale sind zwar DA 740x aber ich denke ich werde sie noch gegen meine Look der allerersten Generation wechseln.
    Schaun wir mal.

    Hatte ich schon mal erwähnt wie GEIL ich diese Sattelstreben Anlenkung finde?:

    RTDA07.

    Ach ja hier ist die Geschichte noch nicht zu Ende.
    Wo wäre sonst auch die Gang?

    Es geht also noch ein bisschen weiter................
    ;)
     

    Anhänge:

    misterkite, chewa1983, Ben Otto und 3 anderen gefällt das.
  10. Pananoia

    Pananoia Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀

    Registriert seit:
    8 Februar 2014
    Beiträge:
    6.835
    Und jetzt?
    Jetzt hatte ich ein wunderschönes DA aber wusste noch nicht was ich mit meinen Campa Brocken Anfangen soll?
    Hm .. vielleicht was ganz andres?
    Ein Italiener?
    Hm eher nicht.
    Die gehen nicht so wirklich an mich.
    Vielleicht einen Eddy?
    Dann aber nur im Pana Design...................
    Während ich so am überlegen war fiel mein Blick auf ein Angebot in der Bucht.
    Hm warum nicht noch ein Raleigh?
    Das Design finde ich genial und die Sattelstrebenanlenkung................hach...ja.
    Ein solides 531c Rohr mit einer Produktionsnummer der Worksop?
    Ein wirklich geiles Rad.............


    Eine Woche später war die Radkiste da schnell ausgepackt und zusammen gesteckt:

    Raleigh531c org.JPG
    (mehr Bilder....ach Ihr wisst schon)

    Ich verbaute dann die anderen Campa Brocken die bei mir "rumflogen" tausche die Sattelstütze gegen ne andre SR im Aerolook (näher am C Record) und freute mich über das Ergebnis:

    Raleigh531c mod.JPG

    Es hätte so schön sein können.
    Zwei richtig gute Räder mit den Topausstattungen Ihrer Zeit.
    Doch es kam anders................
     

    Anhänge:

    Te Es gefällt das.
  11. Pananoia

    Pananoia Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀

    Registriert seit:
    8 Februar 2014
    Beiträge:
    6.835
    .......ganz anders dann kam ER:

    Links.

    Nicht nur das er ein SBDU ist, nein er wurde auch noch von DEM Godfather of british Rahmenbau höchstselbstpersönlich zusammengebaut.

    [​IMG]
    Gerald O'Donovan:

    20140704_202302.

    Das er eine RH von 62 hat mach gar nichts da das OR nur 58cm lang ist.

    Kein ganz billiges Vergnügen aber man lebt nur einmal und die Chance einen passenden Rahmen von ihm zu bekommen ist so gering das man gerne etwas tiefer in die Tasche greift.
    Somit habe ich meinen zweiten SBDU.
    Sorry @JUR
    ;)

    Ist klar was als nächstes passieren musste, oder?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 29 Juli 2014
    Axxl70, misterkite, Te Es und 2 anderen gefällt das.
  12. Pananoia

    Pananoia Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀

    Registriert seit:
    8 Februar 2014
    Beiträge:
    6.835
    Klar die Campabrocken musste an das neue Frameset:

    RTCR01.
    (Lenkerband wird noch gegen ein dunkleres getauscht und evtl. auch die Zugaussenhüllen)
    Außerdem wurde noch ein andrer Umwerfer angeschafft dessen Schelle das schwarz von SR Schaltwerk gut aufnimmt.

    RTCR06.

    Überhaupt die Schaltung.
    Eigentlich müsste ich ja C Record, am besten aus der ersten Generation, verbauen.
    Aber abgesehen vom Preis finde ich sie einfach nicht so schön.
    Vom Super Record Schaltwerk habe ich schon vor 30 Jahren geträumt.
    Jetzt habe ich es.
    Und bin happy.



    Nur was sollte nun mit den armen Worksop Frameset passieren das plötzlich so alleine und verlassen in der Bude stand..............?
    Es tut mir leid, die Geschichte ist immer noch nicht vorbei.
    ;)

    Muss aber jetzt erst mal Pause machen und mich andren Verpflichtungen hingeben.
     

    Anhänge:

    faema, Te Es, AlexExtreme und 3 anderen gefällt das.
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. JUR

    JUR Kaufe 180mm Kurbeln

    Registriert seit:
    9 Mai 2012
    Beiträge:
    16.014
    Mein Neid und meine Freude seien Dir gewiß.:)
     
    exbatavus und Pananoia gefällt das.
  15. Ben Otto

    Ben Otto sonntagsfahrer

    Registriert seit:
    29 Juni 2012
    Beiträge:
    591
    na, der dritte müsste jetzt ja eigentlich eine ordentliche Suntour-Packung bekommen…
     
  16. Pananoia

    Pananoia Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀

    Registriert seit:
    8 Februar 2014
    Beiträge:
    6.835
    @JUR :
    Gute so.
    Habe auch nichts andres erwartet.
    Immerhin hast Du mir Lust auf ein TI mit Super Record gemacht.
    Das gehe ich aber erst nächstes Jahr an.
    ;)

    @Ben Otto :
    Suntour wäre durchaus logisch.
    Allerdings habe ich einige, sachlich in keinster Weise erklärbaren, Abneigungen gegen gewissen Marken.
    Dazu gehört auch Suntour, aber auch 3ttt und andre.
    Frag mich bitte nicht warum.
    Ich habe keinen rationalen Grund dafür.
    Ich weiß das ST das Schrägparalelogramm bei Schaltungen wenn vielleicht nicht erfunden so doch als erste in Perfektion umgesetzt haben.
    Ich weiß das die Lager, besonders in den Naben, von sehr guter Qualität sind.
    Ist mir alles klar aber ich mag sie trotzdem nicht.
    Daher sind auch die werksseitigen Brocken des WORKSOP sehr schnell zu einem andren User hier im Forum gewandert.


    Ich bin halt auch nur ein Mensch und kann nicht aus meiner Haut.
    Würde aber auch schexxx aussehen.
    :D
     
  17. Pananoia

    Pananoia Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀

    Registriert seit:
    8 Februar 2014
    Beiträge:
    6.835
    Tja da saß ich nun mit zwei (für mich) sensationellen Rädern und einem richtig guten Rahmen.
    Was soll nur aus dem werden?
    Der Blick schweifte über Berge von Teilen die noch dawaren oder die neu gekauft wurden weil ich sie "schon immer" mal haben wollte.

    Was mit Campa in einer niedrigeren Gruppe?
    Oder ein einfaches Shimano?


    NEIN

    Da wurde es mir klar.
    Weder Campa noch Shimano sollen sich an diesem Rand wiederfinden.
    Es gibt sooooo viele andre tolle Brocken.
    Noch schnell ein paar No Name Bremszangen besorgt und ans Schrauben gemacht.

    RTnCSh01.

    Das absolute Glanzstück ist die Kurbelgarnitur:
    RTnCSh03.

    Leider ermöglicht sie, mit BCD 144, nur noch 42'er Blätter (oder eines der gaaaaanz seltenen 41'er für Campa).
    Darum musste eine riesige ARIS Kasette mit 32 Zähnen aushelfen.
    Ja sie befindet sich leiner noch auf einer Shimano Nabe.
    Aber das wird noch geändert.
    Dieses Bike wird noch viele Umbauten erfahren bevor ich es für fertig halte.
    Die Schaltung funktioniert zwar genial aber entspricht nicht ganz meinem optischen Feingefühl.
    Mal schauen was da noch so kommt.
    Und ja dieser Schlauchreifen auf der Vorderhand kommt auch noch weg.
    ;)
     

    Anhänge:

  18. Pananoia

    Pananoia Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀

    Registriert seit:
    8 Februar 2014
    Beiträge:
    6.835
    Und nun die GANG:

    RTtGang03.




    Aber nein so ist es nicht.
    Wie in jeder guten Familie gibt es auch hier ein Schmuddelkind, einen bösen Bruder der an allem Schuld ist.
    Einen den man keinem zeigt den es gar nicht geben darf.

    Um es ganz einfach zu sagen einen



    BASTARD



    Aber den lernt Ihr erst morgen kennen.

    :D
     

    Anhänge:

    Karsten21, Axxl70, bix17 und 11 anderen gefällt das.
  19. Dmitri

    Dmitri Guest

    Oh ja, dann freue ich mich schon auf morgen. Wie ein kleines Kind. Kann heute Nacht bestimmt nicht schlafen ;)
     
  20. Pananoia

    Pananoia Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀

    Registriert seit:
    8 Februar 2014
    Beiträge:
    6.835
    Ich hoffe Du hast irgendwann dann noch in den Schlaf gefunden.
    ;)

    Die Geschichte eines Bastardes ist meistens nicht so verlaufen wie man sich das im normalen Leben vorstellt.
    Etwas ist ganz anders, etwas ist sehr verquer.
    Daraus bilden sich meistens besondere Charaktere, die ich oft sehr schätze, wenn nicht sogar liebe.


    Wie fange ich an?
    Eigentlich beginnt die Geschichte weit vor der der Fertigstellung eines der oben genannten Bikes.
    Etwa kurz nachdem ich mein "olles SBDU" aus der Werkstatt geholt habe fand ich ein Angebot.
    Ein Raleigh, gute Mittelklasse Ausstattung, meine heißgeliebte Sattelstrebenanlenkung (Klar mit der WORKSOP Nummer ;)) aber mit RH55 leider viel zu klein für mich.
    Doch statt es zu nehmen wie ein Mann, mein Tränchen wegzudrücken musste ich erleben wie ich das Teil gekauft habe.
    Holla, was hast Du mit mir gemacht?

    Nun stand sie hier (ja SIE den so etwas erleben ich sonst nur mit Frauen :D) und ich wusste nicht weiter, also mal schnell olle Look pedale drangeschraubt:

    Raleigh Ace org 1.JPG
    Und ne Probefahrt gemacht.
    Mit der Stattelstütze bekam ich den Sattel nicht hoch genug.
    Trotzdem schaffte es mein kaputter Rücken kaum mir den Lenker in die Hand zu geben.



    Mit einem Satz:

    ES MUSSTE ETWAS PASSIEREN
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 30 Juli 2014
  21. Pananoia

    Pananoia Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀

    Registriert seit:
    8 Februar 2014
    Beiträge:
    6.835
    Und es passierte etwas.
    Nach vielen umgeworfenen Plänen war sie geboren.

    Die Einzige,
    Die Böse,

    DIE BORG:

    Bastrechts1.

    Äh ich meine natürlich Die Bastard (obwohl die Borg würde auch irgendwie passen):

    Ich stehe auch auf diese Kurbelgarnitur:

    BastKurbel.

    Und der Sattel soll (angeblich) der Erste sein der einen aerodynamischen Ansatz hatte:

    BastProfil.

    Egal ich finde ihn einfach schön.
     

    Anhänge:

    teamdfl und Knobi gefällt das.
  22. Pananoia

    Pananoia Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀

    Registriert seit:
    8 Februar 2014
    Beiträge:
    6.835
    Ja ich weiß das einige von Euch "normale" Rahmen mit Bullhornlenker schexxx finden. :eek:
    Aber was sollte ich machen?
    ;)

    Und ich finde die Rolle als Zeitfahrer steht ihr ausgesprochen gut.
    :)

    Bastvorne.

    Original geblieben ist (neben dem Frameset) nur noch der Steuersatz und die Bremszangen.
    Obwohl mich beim Gedanken daran schon wieder die Schraublust packt
    Weinmann.

    Leider habe ich ein Problem. :(
    Einige von Euch kennen es.
    Es ist der schnöde Platz (mal vom finanziellen ganz abgesehen).


    Ich befürchte einer muss gehen.
    Ich weiß nur noch nicht ob es das LANG sein wird oder DIE BASTARD..........................
    :oops:
     

    Anhänge: