Test - Cube Nuroad Race FE 2019: Mattschwarzer Arbeitsrenner mit Komfort

ReactionGTC

Neuer Benutzer
Hallo,

Will mir auch ein Nuroad zulegen aber das Nuroad Race ohne Ausstattung.
Bin mir nur wegen der Rahmengröße noch unschlüssig ob 56cm oder 58cm?
Körpergröße 180cm bei 89cm Schrittlänge.

Gruß Thomas
 

Serenity90

MItglied
Hallo,

im Artikel steht, "Cube rechnet das Nuroad der internen Rad-Kategorie 2 zu. Damit ist es für den Straßeneinsatz und Fahrten auf befestigten Wegen frei gegeben, auch wenn sie von größeren Unebenheiten wie Wurzeln unterbrochen werden. Gleichzeitig gibt der Hersteller das Nuroad für ein zulässiges Gesamtgewicht von 140 kg frei. Damit können Rad, Fahrer und mögliches Gepäck zusammen rund 128 kg wiegen – ein großer Spielraum für ein Rad mit Rennradqualitäten und ein Beweis des Vertrauens in die eigenen Prüfprozesse. Außerdem ermöglicht es diese Gewichtszulassung sogar schwereren und/oder großen Fahrern, mit dem Nuroad längere Radreisen mit großem Gepäck anzutreten."
Findet man diese angaben bei Cube irgendwo auf der Website bis zu wie viel Kilogramm das Bike ausgelegt ist?

Gruß Serenity90
 

JNL

Teammitglied
Hallo,

im Artikel steht, "Cube rechnet das Nuroad der internen Rad-Kategorie 2 zu. Damit ist es für den Straßeneinsatz und Fahrten auf befestigten Wegen frei gegeben, auch wenn sie von größeren Unebenheiten wie Wurzeln unterbrochen werden. Gleichzeitig gibt der Hersteller das Nuroad für ein zulässiges Gesamtgewicht von 140 kg frei. Damit können Rad, Fahrer und mögliches Gepäck zusammen rund 128 kg wiegen – ein großer Spielraum für ein Rad mit Rennradqualitäten und ein Beweis des Vertrauens in die eigenen Prüfprozesse. Außerdem ermöglicht es diese Gewichtszulassung sogar schwereren und/oder großen Fahrern, mit dem Nuroad längere Radreisen mit großem Gepäck anzutreten."
Findet man diese angaben bei Cube irgendwo auf der Website bis zu wie viel Kilogramm das Bike ausgelegt ist?

Gruß Serenity90
Jein, die Angaben zur Kategorie findet man im Beispiel Cube auf der Webseite. Die Gewichtszulassung steht in der Bedienungsanleitung eines Fahrrades. Wenn nicht, erfragen wir sie beim Hersteller für die Tests.
 

OCR-Racer

Neuer Benutzer
Hallo Thomas...ich bin bei 1,82 und 89 Schrittlänge auch am überlegen. Werde aber wohl das 58er (55er sattelrohr) nehmen und dann die Spacer weglassen. Für angenehm zu sitzende Touren und mal ein kleines Gravelspaßrace dürfte das besser für mich passen. Bei den Farben hätten sie sich allerdings mehr Mühe geben können.
 

OCR-Racer

Neuer Benutzer
ahh Thomas... du hattest ja im anderen Nuroad-Thema auch schon gefragt. Bringt nichts...versuche lieber selber die Größen zu Fahren. Dann erzählt dir auch keiner, daß dein jetziges Rennrad eigentlich zu groß für dich ist. :)
Ich fand das 56er schon sehr klein im Laden und hatte dann, ohne ein 58er zum Vergleich, auch keine Lust es Probe zufahren.
 

Altmetal

Aktives Mitglied
Wie geschrieben, für das Nuroad FE haben wir das zulässige Gesamtgewicht beim Hersteller erfragt. Die Angabe im Test gilt für dieses Modell, sie weicht von der Angabe im verlinkten Dokument ab.
In einem "Review" macht sich sowas ja auch gut. In einem Garantiefall hingegen, bei dem das Systemgewicht eine Rolle spielen könnte, wird sich Cube, wie jeder andere Hersteller auch, auf die offiziell dokumentierten Angaben berufen. Und da steht 115kg. Nicht 140.

Abgesehen davon ist die Beleuchtungsanlage des Nuroad nicht StVZO-konform. Konformität mag für die Komponenten Scheinwerfer, Rücklicht und Dynamo gegeben sein, aber es fehlen sämtliche vorgeschriebenen Reflektoren, nicht nur die im Artikel erwähnten seitlichen. Minimalrücklicht ist halt cooler. Ich würde es noch schwarz lackieren.

Ebenfalls unschön ist der spezielle Vorbau, ein Austausch wird dadurch unnötig erschwert. Auch hier ein Schritt zur "Autoisierung" des Fahrrads. Nur noch Originalersatzteile, montiert in der autorisierten Vertragswerkstatt.
 

JNL

Teammitglied
Im Gewährleistungsfall gelten, wie im Kommentar oben gesagt, die Angaben, die in der Bedienungsanleitung zum Rad ausgehändigt wurden.
 

DJTornado

Aktives Mitglied
Wieso wird der Austausch des Vorbaus unnötig erschwert? Der einzige Unterschied ist das innenverlegte Kabel, kann man doch ohne Probs beim anderen Vorbau außen verlegen. Reflektoren sind im übrigen keine Beleuchtung...
 

DJTornado

Aktives Mitglied
Bei der Zeit, die man zum Basteln am RR aufbringt, und der Anzahl der Wechsel an Vorbauten, die man an einem Renner vornimmt, hast du natürlich absolut Recht :idee: Ich glaube, damit könnte ich glatt leben :daumen:
 

Jambo19

Neuer Benutzer
im Artikel steht, "Cube rechnet das Nuroad der internen Rad-Kategorie 2 zu
Ich habe ein Nuroad Race und auf meinem Rad ist ein Aufkleber Kategorie 1 aufgeklebt, ich habe Cube deswegen angeschrieben und gefragt, genauso hat mein Händler Cube befragt warum bei mir dieser Aufkleber mit Kategorie 1 aufgeklebt ist, die Antwort war:" Natürlich gehört das Rad zu Kategorie 2, da hat sich wohl ein falscher Aufkleber auf Dein Rad verirrt."
Jetzt sehe ich, dass auch das Nuroad Exc in diesem Artikel einen "falschen Aufkleber" mit der Kategorie 1 hat.
Mit Rädern der Kategorie 1 darf man aber nur auf Asphalt oder befestigten Wegen fahren, das ist für ein Gravel Bike aber ganz schlecht. oder?
Mich würde mal interessieren, was Cube sagt, wenn man im Gelände einen Rahmenbruch in der Garantiezeit hat. Ist das etwa absichtlich von Cube?
Gruß
 

JNL

Teammitglied
im Artikel steht, "Cube rechnet das Nuroad der internen Rad-Kategorie 2 zu
Ich habe ein Nuroad Race und auf meinem Rad ist ein Aufkleber Kategorie 1 aufgeklebt, ich habe Cube deswegen angeschrieben und gefragt, genauso hat mein Händler Cube befragt warum bei mir dieser Aufkleber mit Kategorie 1 aufgeklebt ist, die Antwort war:" Natürlich gehört das Rad zu Kategorie 2, da hat sich wohl ein falscher Aufkleber auf Dein Rad verirrt."
Jetzt sehe ich, dass auch das Nuroad Exc in diesem Artikel einen "falschen Aufkleber" mit der Kategorie 1 hat.
Mit Rädern der Kategorie 1 darf man aber nur auf Asphalt oder befestigten Wegen fahren, das ist für ein Gravel Bike aber ganz schlecht. oder?
Mich würde mal interessieren, was Cube sagt, wenn man im Gelände einen Rahmenbruch in der Garantiezeit hat. Ist das etwa absichtlich von Cube?
Gruß
Wir haben Cube eigens deshalb angeschrieben und die Auskunft bekommen, dass das Rad in Kategorie 2 fällt, der Aufkleber also falsch sei.
 
Oben