Stahlrahmen/gabelset für 57er Rennbremsen?

Dieses Thema im Forum "Brevets und Randonneure" wurde erstellt von DerBergschreck, 12 Oktober 2018 um 14:20 Uhr.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. DerBergschreck

    DerBergschreck Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    1.682
    Ich frage mal hier, weil ich gelesen habe, dass Randonneure sowas wohl öfters fahren als der Durchschnittsrennradfahrer.

    Suche ein Stahlrahmen/gabelset für mittellange 57er Rennbremsen. Es sollen 32er Reifen ohne Schutzbleche rein, 35er wären natürlich noch schöner.
    Da das Rad ohne Schutzbleche und mit Satteltasche gefahren werden soll, sind Anlötösen nicht notwendig.
    Ein 1 1/8" Steuerrohr und etwas dickere Rohre als bei den Klassikern sind wichtig, das der Fahrer 90 kg wiegt und einen kraftvollen Antritt hat.

    Das alles hätte gut auf den Surly Pacer gepasst - der aber leider nicht mehr hergestellt wird. Plan B wäre der Patria Sporttourer, wobei der mit Lötung und Muffen etwas altbacken daher kommt und ich mir deshalb bzgl. der Stabilität nicht sicher bin.

    Hat jemand noch andere Tips?
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. rajas

    rajas Main-Lahn-Express

    Registriert seit:
    23 November 2011
    Beiträge:
    1.004
    Bob Jackson Vulcan.

    Oh, der hat aber nur ein 1"-Steuerrohr. Mist, irgendwas ist ja immer...
     
  4. Thomthom

    Thomthom Kugelblitz

    Registriert seit:
    9 Mai 2007
    Beiträge:
    10.419
  5. DerBergschreck

    DerBergschreck Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    1.682
    Der ist ja richtig klasse! Auch geschweisst, sehr surly-ähnlich und sogar mit horizontalem Ausfallende, sodass auch Singlespeed möglich ist.
    Kann man denn bei der Angabe "28 mm Reifen mit Schutzblech" automatisch davon ausgehen, dass 32er ohne Schutzblech *gut* passen?
    Hast du den selbst?

    (ich blicke nicht ganz, was der Unterschied zwischen F5 und FO5 ist)

    Ja gut, Steuersatz ist nur 1", aber wenigstens Ahead.
    Macht man da einen handelsüblichen 1 1/8" Vorbau mit Adapterring drauf?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Oktober 2018 um 16:28 Uhr
  6. redfalo

    redfalo im wahren Leben: Olaf

    Registriert seit:
    19 Dezember 2014
    Beiträge:
    379
    Ich verstehe mehrere Dinge nicht. Was spricht gegen ein 1-Zoll-Steuerrohr? Und was gegen gemuffte Rahmen? Ästhetisch ist das natürlich Geschmacksache, aber funktional gibt es da keine Einschränkung. Rund ein Jahrhundert lang war das die einzige Art, Fahrradrahmen zu bauen. Und der Hauptvorteil muffenloser Rahmen liegt doch beim Produzenten: lässt sich industriell mit deutlich geringerem Aufwand konstruieren.

    Mein Tipp, wenn du mit einem 1-Zoll-Steuerrohr leben kannst, ist Mercian, die bauen auch einen "luglesss"-Rahmen mit jeder clearance, die du willst. Musst nur Geduld haben - 11 Monate Lieferzeit. Habe zwei Vincitore Special und bin in jeder Hinsicht begeistert. Wenn es schneller gehen soll: Patria.
     
  7. redfalo

    redfalo im wahren Leben: Olaf

    Registriert seit:
    19 Dezember 2014
    Beiträge:
    379

    wahrscheinlich ja, aber verlassen würde ich mich nicht drauf. Hängt auch von den Reifen ab. Am Mercian kriege ich, mit Paul Medium Racer Bremsen und breitem Schutzblech, auch 32mm Reifen (Compass) gerade so unter. Ohne Schutzbleche passen sogar Schwalbe Winter, 35mm mit Spikes. Aber automatisch ist da gar nichts.

    Ja
     
  8. stahlraser

    stahlraser Schlaglochtester

    Registriert seit:
    8 Dezember 2012
    Beiträge:
    3.374
    Bob Jackson Audax End-End ist auch für das Reifenmass gedacht, kriegt man meiner Erinnerung nach auch mit 1 1/8 Steuerrohr.
    Brother Cycles Kepler packt auch 32er Reifen, sogar mit Blechen, hat allerdings Canti-Sockel.
    Stahl ist immer altbacken und was für "sagenwirmal" Exzentriker. Kann man sich im Verein nicht mit sehen lassen, allenfalls mit einem polierten ital-irgendwas maximal bis zur Eisdiele rollen.
    Mal ernsthaft: Wenn die bei Patria überhaupt Rahmen zusammenlöten können, wird es an der gemufften Konstruktionsweise ganz sicher nicht scheitern. Das ist weidlich mehr und länger erprobte Technik als das laminierte Gedöns.
     
    redfalo gefällt das.
  9. redfalo

    redfalo im wahren Leben: Olaf

    Registriert seit:
    19 Dezember 2014
    Beiträge:
    379
    he! o_O:)
     
  10. rajas

    rajas Main-Lahn-Express

    Registriert seit:
    23 November 2011
    Beiträge:
    1.004
    [​IMG]
    Top-moderne Exzentrik in Stahl! Nix von wegen altbacken.
     
    redfalo gefällt das.
  11. stahlraser

    stahlraser Schlaglochtester

    Registriert seit:
    8 Dezember 2012
    Beiträge:
    3.374
    Ich wollte nicht schon wieder auf die Historie verweisen und unter uns weilende Zeitzeugen, die Alpenpässen in den 70er und 80er Jahren mit dem damals üblichen rollenden Material zu Leibe gerückt sind. Oder den Film zur Tour de France von 1953 verlinken.
     
    redfalo gefällt das.
  12. Alan

    Alan Jaegher und Rätsler

    Registriert seit:
    9 Februar 2004
    Beiträge:
    168
  13. Rennrad-News.de Anzeige