• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Stadtschlampenalarm - Flotter Schrott

Felixvh

Hey there! I am using bicycles.
Mitglied seit
12 Juli 2012
Beiträge
1.713
Punkte für Reaktionen
1.926
Vor ein paar Jahren hatte ich mir mal für kleines Geld ein verwahllostes Trek-MTB aus der kleinen Bucht gefischt, dann aber festgestellt, dass mir persönlich durch den Wald pflügen doch nicht so Spaß macht wie erhofft. Losgeworden bin ich aber weder den Rahmen noch den Komplettaufbau und so fristete der Rahmen ein einsames Dasein in einer der hinteren Kellerecken.
Vor kurzem hatte ich dann die Idee, dass man ja daraus immer noch ein flinkes Stadtrad mit Teilen, die sich so angesamelt haben, bauen könnte. Gedacht, getan und heut auf dem Weg zur Arbeit bei bestem Schmuddelwetter die erste Probefahrt absolviert. Läuft!



Es fehlt noch ein Schutzblechspoiler, die es ja passend von SKS gibt, für die Bluemels vorn.
Weiterhin würde ich gern einen Frontgepäckträger im Stile eines Porteurs dranbauen. Also keinen Lowrider und auch keinen Baguetteträger. Beispielbild ist der Basil Portland. Falls jemand so einen Rack oder etwas ähnliches für einen günstigen Preis abgeben möchte, würde ich mich über eine Nachricht freuen. Gern auch in gebraucht und nicht perfektem Zustand.

684982
 

Felixvh

Hey there! I am using bicycles.
Mitglied seit
12 Juli 2012
Beiträge
1.713
Punkte für Reaktionen
1.926


Endlich ist ein würdiger Nachfolger für mein altgedientes Peugeot, das wegen eines Rahmenschadens leider ausscheiden mußte in Sicht.
Ein Union, auch wieder mit richtig ranzigem Rahmen. :D
Leider hat es keinerlei Ösen für Anbauteile, da muß gebastelt werden an Schutzblech und Gepäckträger.
Der Soubitez Walzendynamo, der als Stromquelle herhalten sollte, macht auch nicht was er soll.
Ein Union wäre ohnehin besser...........
Weitere Bilder vom Aufbau folgen.
Über 5 Jahre alter Post, aber gibts den Rahmen noch? :bier:
 

mic-robi

Volleyballa auf Abwegen
Mitglied seit
20 August 2014
Beiträge
2.110
Punkte für Reaktionen
2.338
Vor ein paar Jahren hatte ich mir mal für kleines Geld ein verwahllostes Trek-MTB aus der kleinen Bucht gefischt, dann aber festgestellt, dass mir persönlich durch den Wald pflügen doch nicht so Spaß macht wie erhofft. Losgeworden bin ich aber weder den Rahmen noch den Komplettaufbau und so fristete der Rahmen ein einsames Dasein in einer der hinteren Kellerecken.
Vor kurzem hatte ich dann die Idee, dass man ja daraus immer noch ein flinkes Stadtrad mit Teilen, die sich so angesamelt haben, bauen könnte. Gedacht, getan und heut auf dem Weg zur Arbeit bei bestem Schmuddelwetter die erste Probefahrt absolviert. Läuft!



Es fehlt noch ein Schutzblechspoiler, die es ja passend von SKS gibt, für die Bluemels vorn.
Weiterhin würde ich gern einen Frontgepäckträger im Stile eines Porteurs dranbauen. Also keinen Lowrider und auch keinen Baguetteträger. Beispielbild ist der Basil Portland. Falls jemand so einen Rack oder etwas ähnliches für einen günstigen Preis abgeben möchte, würde ich mich über eine Nachricht freuen. Gern auch in gebraucht und nicht perfektem Zustand.

Anhang anzeigen 684982
Einen silbernen Basil Portland mit minimalen Gerbauchsspuren kannst du von mir haben.
Bin allerdings erst morgen zu Nachmittag zu Hause.
Wenn Interesse besteht, melde dich per PN...

Gruß RObert
 

Salamander

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Februar 2010
Beiträge
3.189
Punkte für Reaktionen
2.489
Ey, voll OT. Da fehlt mir der sachliche Zusammenhang zu den thematischen Begriffen [....schlampe.... Schrott...] ;):rolleyes::p
Der Begriff kommt von der Bahnhofsschlampe, ein Rad das zum Pendeln zum Bahnof genutzt wird. Billig, immer willig, und wenn'se nicht mehr da ist weint ihr keiner eine Träne nach. Das wurde dann auch auf Stadtschlampen allgemein ausgeweitet, also Räder die nicht für höhere Weihen wie Radrennen oder Eisdielenposing genutzt werden. Zustand ist egal, Hauptsache gut fahrbar.

"Schrott" bezieht sich auf den Ausgangszustand, nach den strengen Regeln der Zunft verwendet man dazu nach Möglichkeit keine Neuteile.
 

Salamander

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Februar 2010
Beiträge
3.189
Punkte für Reaktionen
2.489
Vor ein paar Jahren hatte ich mir mal für kleines Geld ein verwahllostes Trek-MTB aus der kleinen Bucht gefischt, [...]
Vor kurzem hatte ich dann die Idee, dass man ja daraus immer noch ein flinkes Stadtrad mit Teilen, die sich so angesamelt haben, bauen könnte. Gedacht, getan und heut auf dem Weg zur Arbeit bei bestem Schmuddelwetter die erste Probefahrt absolviert. Läuft!

Eine gute Idee :daumen: Bei dem Zustand der besch... Zwangsradwege in der Stadt sind dicke Reifen die bessere Wahl. Mit entsprechenden Anlötteilen auch eine gute Basis für einen Lastesel, zum Einkaufen oder für große Fahrt.
 

Felixvh

Hey there! I am using bicycles.
Mitglied seit
12 Juli 2012
Beiträge
1.713
Punkte für Reaktionen
1.926
Eine gute Idee :daumen: Bei dem Zustand der besch... Zwangsradwege in der Stadt sind dicke Reifen die bessere Wahl. Mit entsprechenden Anlötteilen auch eine gute Basis für einen Lastesel, zum Einkaufen oder für große Fahrt.
Das Rad sollte wegen der Anlötteile ursprünglich auch Richtung Reiserad gehen. Dann kam kurz danach aber ein 700c ATB, das mir besser geeignet schien und ich habs mit dem Trek in seiner ursprünglichen Bestimmung als MTB versucht. War nix und deshalb darf es jetzt Kopfsteinpflaster, Wurzeldurchschläge und nicht abgesenkte Bordsteine auf den von dir angesprochenen Wegen fressen. Und die schluckt es hervorragend weg :)

Zum Reisen hält dafür ein Rennradrahmen mit Schutzblechösen und unter den Dual-Pivots Platz für 28er Reifen + Schutzbleche her.
 

chkamb

Gas-Wasser-Heatpipes, Tastatourettist. Big B, D
Mitglied seit
17 November 2009
Beiträge
4.797
Punkte für Reaktionen
1.728
Vor ein paar Jahren hatte ich mir mal für kleines Geld ein verwahllostes Trek-MTB aus der kleinen Bucht gefischt, dann aber festgestellt, dass mir persönlich durch den Wald pflügen doch nicht so Spaß macht wie erhofft. Losgeworden bin ich aber weder den Rahmen noch den Komplettaufbau und so fristete der Rahmen ein einsames Dasein in einer der hinteren Kellerecken.
Vor kurzem hatte ich dann die Idee, dass man ja daraus immer noch ein flinkes Stadtrad mit Teilen, die sich so angesamelt haben, bauen könnte. Gedacht, getan und heut auf dem Weg zur Arbeit bei bestem Schmuddelwetter die erste Probefahrt absolviert. Läuft!



Es fehlt noch ein Schutzblechspoiler, die es ja passend von SKS gibt, für die Bluemels vorn.
Weiterhin würde ich gern einen Frontgepäckträger im Stile eines Porteurs dranbauen. Also keinen Lowrider und auch keinen Baguetteträger. Beispielbild ist der Basil Portland. Falls jemand so einen Rack oder etwas ähnliches für einen günstigen Preis abgeben möchte, würde ich mich über eine Nachricht freuen. Gern auch in gebraucht und nicht perfektem Zustand.

Anhang anzeigen 684982
Den portland kann ich nicht empfehlen, bei mir ist er wieder ab. ich habe jetzt den mittleren Wald-Korb dran
 

Felixvh

Hey there! I am using bicycles.
Mitglied seit
12 Juli 2012
Beiträge
1.713
Punkte für Reaktionen
1.926
Den portland kann ich nicht empfehlen, bei mir ist er wieder ab. ich habe jetzt den mittleren Wald-Korb dran
Wald habe ich mal an einem anderen Stadtrad verbaut. Wollte hier aber weniger Korb und mehr Träger.
Was spricht gegen den Portland?
 

chkamb

Gas-Wasser-Heatpipes, Tastatourettist. Big B, D
Mitglied seit
17 November 2009
Beiträge
4.797
Punkte für Reaktionen
1.728
Wald habe ich mal an einem anderen Stadtrad verbaut. Wollte hier aber weniger Korb und mehr Träger.
Was spricht gegen den Portland?
ist mir zu labil/ wackelig. da ist der Wald sogar stabiler befestigt. insbesondere die schiene, die am gabelloch befestigt wird, ist suboptimal.
 

Chris-Tian

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Januar 2015
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
105
so, mein Kotter Stadflitzer ist fertig (ja, der Schaltzug muss noch gekürzt werden), etwas durchgemischt, aber dafür fast alle Reste verwertet. nochmal danke an @bagger für den Rahmen.
eigentlich war geplant den Rahmen zu entlacken und hab mich aber dazu entschieden doch den Lack zu behalten.
steht ihm ganz gut wie ich finde.

das meiste ist Tricolor Zeugs, Bremskörper sind Dura Ace, SR Sattelstütze, San Marco Ergo Sattel, 3T Lenker Vorbau Kombi, MA40 Felgen
Anhang anzeigen 335150

So nach guten 3 Jahren im harten Stadteinsatz ist das Kotter nun neu gestaltet worden.

zwischen durch sah es mal so aus:
vorher.jpeg


Es hat mich immer bestens bei jedem Wetter durch die Stadt gebracht und musste auch mal die andere Nacht am HBF alleine übernachten. ;)


nun hat es ein 2019 Update bekommen und wird auch nur noch bei schönem Wetter auf dem Lande gefahren!
Lack mit der Drahtbürste entfernt und neue Decals wurden aufgklebt, klar ist der Chrome nicht 100% perfekt, aber Lack war nicht mehr zu retten.

Und für den Arbeitsaufwand finde ich das Ergebnis doch ganz ansehnlich! Bei Lenkerband bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob rot oder schwarz...


rot2.jpg




schau mal@bagger :)
 
Oben