• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Stadtschlampenalarm - Flotter Schrott

oposum

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Januar 2007
Beiträge
660
Punkte für Reaktionen
735
Bei diesen Worten zuckt es mich wieder diesem Rad eine Gewichtskur verpassen zu wollen.
Es sind 8,4kg inkl. Pedale, Licht- und Schlosshalterung bei einer RH von 61cm (c-t)
Ich fahre ein ähnliches Rad. Eigentlich mit Raleigh 531c Rahmen. Im Moment sind die meisten Teile an einem Gazelle Rahmen aus 531sl Rohr. Das wiegt 9,3kg bei 58cm
 

Zyro

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 August 2015
Beiträge
2.438
Punkte für Reaktionen
1.948
Dem hast du öffentlich irgendwo einen Zettel ans Rad geklemmt
 

Lorebo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Oktober 2015
Beiträge
1.119
Punkte für Reaktionen
1.048
Ich fahre ein ähnliches Rad. Eigentlich mit Raleigh 531c Rahmen. Im Moment sind die meisten Teile an einem Gazelle Rahmen aus 531sl Rohr. Das wiegt 9,3kg bei 58cm
Hmm und ich dachte mein Radl wäre schwer, ein Kilogramm Differenz ist schon ordentlich.
Mein LRS wie auch Gabel sind verhältnismäßig leicht, aber sonst....zumal dein Rohrsatz wiederum höherwertiger/leichter sind sollte.
 

hans-albers

rollin rollin rollin
Mitglied seit
24 Oktober 2009
Beiträge
2.693
Punkte für Reaktionen
3.020
9,5 kg ..+1/- 1 kg
heiliger strohsack ,
ihr habt probleme...:rolleyes:


nach dem rahmenbruch meines stadtesels
musste dieser raleigh rahmen jetzt herhalten..

gewicht... bestimmt über 10 kg.



raleigh-apr-019.jpg



raliegh-apr-02.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Lorebo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Oktober 2015
Beiträge
1.119
Punkte für Reaktionen
1.048
Der Stadtrenner von Müsing in Versionsnummer 1.3
Der Rahmen müsste einer der früheren von Müsing sein, war ursprünglich mit einer komplette Chorus 6f/7f aufgebaut und trägt auch das "kurze" Sattelrohr , welches praktisch keinen Überstand über dem Oberrohr hat, zur Schau.

Da die Sattelklemme gerissen war (5Nm Anzugsmoment nicht eingehalten) war der Rahmen sowie Gabel nach einem Besitzerwechsel über und ich bekam die beiden Teile zur Resteverwertung
Die integrierte Klemme habe ich dann irgendwann recht stümperhaft, an einem kalten Herbstabend im Lichte einer Fahrradlampe im Freien auf dem Boden, entfernt und durch eine eigenständige Sattelklemme ersetzt.
Aus Erfahrung würde ich da heute deutlich anders vorgehen, unabhängig vom gewachsenem Werkzeugbestand.

Nach erfolgreicher Operation wurde das Rahmenset aufgebaut und seither stetig verbessert und steht nun wie zu sehen da.


 
Zuletzt bearbeitet:

Flitzpiep

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 November 2016
Beiträge
1.074
Punkte für Reaktionen
1.521
IMG_20190324_160033.jpg
IMG_20190324_160107.jpg
IMG_20190324_160158.jpg

IMG_20190324_160136.jpg


Haben wollte es keiner dann hab ich das Express supercrome hinten mit der Sprüdose grundiert/lackiert und dann den ganzen Rahmen mit Bootslack ( Le Tonkinois) versiegelt.
Die erste Schicht Bootslack war nach 24 Std. glatt und trocken (dachte ich:crash:). Nach der zweiten schicht blieb eine raue Oberfläche.
Da ist irgendwas schief gegangen.
Ein paar Stellen habe ich mit einem Liquid crome Stift ausgebessert .
Mein Neffe aber ist 14 geworden und er hat sich total den Arsch abgefreut über das neue Rad.
 
Zuletzt bearbeitet:

oposum

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Januar 2007
Beiträge
660
Punkte für Reaktionen
735
9,5 kg ..+1/- 1 kg
heiliger strohsack ,
ihr habt probleme...:rolleyes:


nach dem rahmenbruch meines stadtesels
musste dieser raleigh rahmen jetzt herhalten..

gewicht... bestimmt über 10 kg.



Anhang anzeigen 657267


Anhang anzeigen 657268
Bei mir sind es 30 Höhenmeter zwischen der Innenstadt und Wohnung. Und Aachen ist insgesamt recht hügelig. Am Wasser, in der Ebene wird das Gewicht keine so große Rolle spielen.
Wenn man sich überlegt die Treppe eines 30m hohen Gebäude rauf zu laufen, einmal so und das andere mal mit Rucksack und zwei Tüten Milch, dann wird deutlich um was es geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

hans-albers

rollin rollin rollin
Mitglied seit
24 Oktober 2009
Beiträge
2.693
Punkte für Reaktionen
3.020
yap,
berlin /brandenburg ist eher flach...:rolleyes:



dein bespiel haut für mich so trotzdem nicht hin,
da das gewicht ja nicht auf dem rücken bzw. satteltaschen lastet.
 
Zuletzt bearbeitet:

diwa

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Mai 2008
Beiträge
617
Punkte für Reaktionen
310
Nachdem ich lange überlegt habe, was ich mit meinem Pinarello Paris Rahmen machen sollte, kam mir jetzt meine Tochter zu vor.
Ein Vierteljahr ist sie das Rad mit dem Rahmen im Lieferzustand gefahren:


Die Decals waren entfernt worden und der Klarlack zeigte deuliche Risse...

Da meine Tochter aber sowiso kein rotes Rad wollte, kam die Spraydose zum Einsatz:


Nur die Carbon-Gabel blieb wie sie war...
Sieht überraschend gut aus. Mal sehen, wie lange das im rauhen Schul-Alltag so bleibt...

Ciao

dirk
 

Lorebo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Oktober 2015
Beiträge
1.119
Punkte für Reaktionen
1.048
Satz mit x, man sieht von den Bildern nix ;)
 

diwa

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Mai 2008
Beiträge
617
Punkte für Reaktionen
310
Satz mit x, man sieht von den Bildern nix ;)
Meinst Du mich?
Ich habe gerade noch mal
- vom Handy aus geschaut
- von einem anderen Rechner über einen anderen Internet-Provider geschaut...

Auf beiden Geräten sehe ich die Bilder.

Ciao

dirk
 

oposum

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Januar 2007
Beiträge
660
Punkte für Reaktionen
735
yap,
berlin /brandenburg ist eher flach...:rolleyes:



dein bespiel haut für mich so trotzdem nicht hin,
da das gewicht ja nicht auf dem rücken bzw. satteltaschen lastet.
Wenn ich mit dem SSP in AC unterwegs bin fahre ich andere Strecken, andere Straßen um steile Anstiege zu vermeiden. An einigen Stellen kann man schnell an Höhe gewinnen wenn man das Rad auf die Schulter nimmt und eine Treppe hoch läuft.
Schönes Beispiel ist diese Treppe. Die ist im benachbarten Lüttich.
 

antagonist

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 März 2011
Beiträge
1.769
Punkte für Reaktionen
2.252
Der Stadtrenner von Müsing in Versionsnummer 1.3
Der Rahmen müsste einer der früheren von Müsing sein, war ursprünglich mit einer komplette Chorus 6f/7f aufgebaut und trägt auch das "kurze" Sattelrohr , welches praktisch keinen Überstand über dem Oberrohr hat, zur Schau.

Da die Sattelklemme gerissen war (5Nm Anzugsmoment nicht eingehalten) war der Rahmen sowie Gabel nach einem Besitzerwechsel über und ich bekam die beiden Teile zur Resteverwertung
Die integrierte Klemme habe ich dann irgendwann recht stümperhaft, an einem kalten Herbstabend im Lichte einer Fahrradlampe im Freien auf dem Boden, entfernt und durch eine eigenständige Sattelklemme ersetzt.
Aus Erfahrung würde ich da heute deutlich anders vorgehen, unabhängig vom gewachsenem Werkzeugbestand.

Nach erfolgreicher Operation wurde das Rahmenset aufgebaut und seither stetig verbessert und steht nun wie zu sehen da.


Hast du auch das Problem, das dir beim Schaltvorgang hinten, vorn die Kette vom Kettenblatt springt?
Ich habe auch keinen Umwerfer montiert und vermute hier das Problem. Werde nochmal die Kette kürzen , ob sich dadurch das Problem beheben lässt.
 

Lorebo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Oktober 2015
Beiträge
1.119
Punkte für Reaktionen
1.048
Hast du auch das Problem, das dir beim Schaltvorgang hinten, vorn die Kette vom Kettenblatt springt?
Ich habe auch keinen Umwerfer montiert und vermute hier das Problem. Werde nochmal die Kette kürzen , ob sich dadurch das Problem beheben lässt.
Ich habe eigentlich keine Probleme damit.
Abwürfe habe ich wenn überhaupt eig nur, wenn die Kette zu lange keine Pflege bekommen hat und es dazu noch ruppig zugeht.
Aber so im Alltag über Kreuzungen mit Tramschienen in alle Richtungen, Boardsteine hoch und runter, Kopfsteinpflaster alles ohne Probs. Wenn es hochkommt habe ich einen Abwurf im Monat bei diesem Rad.
Das Setup fahre ich seit etwa 4 Jahren und bis dieses Jahr war es auch das Rad mit der meisten Nutzung.
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dezember 2014
Beiträge
4.096
Punkte für Reaktionen
3.127
Wenn ich mit dem SSP in AC unterwegs bin fahre ich andere Strecken, andere Straßen um steile Anstiege zu vermeiden. An einigen Stellen kann man schnell an Höhe gewinnen wenn man das Rad auf die Schulter nimmt und eine Treppe hoch läuft.
Schönes Beispiel ist diese Treppe. Die ist im benachbarten Lüttich.
Hab die stadtschlampe gesucht und erst danach den Text gelesen :D
 
Oben