• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

SRAM Red eTap AXS Update: Neues Schaltwerk bis 36 Zähne

SRAM Red eTap AXS Update: Neues Schaltwerk bis 36 Zähne

aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDIvc3IyLXJlZDM2LWNhdHNraWxscy0yMDEwMDgtZHJuLTgyLWYxLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Die SRAM Red eTap AXS bekommt ein – nennen wir es – Allroad-Update. Die Top-Gruppe der Rennrad-Funkschaltungen erhält ein neues Schaltwerk für maximal 36 Zähne. Außerdem: optisch passende Kassetten.

Den vollständigen Artikel ansehen:
SRAM Red eTap AXS Update: Neues Schaltwerk bis 36 Zähne
 

Hendrik_aus_e

Aktives Mitglied
Registriert
13 Mai 2020
Beiträge
634
Punkte Reaktionen
1.516
Dadurch geht es ja weiter in Richtung 1Fach Antrieb, obwohl das Force etap AXS langer Käfig auch schon die 36 kann. Dann kommt wohl bald die Red Kassette 1290 mit 10-36....
 

Markus Schulz

MItglied
Registriert
23 Dezember 2020
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
67
Irgendwie sehe ich den Sinn von 1x am Rennvelo nicht. Beim Trailbike fahre ich das auch, da ist es gut. Aber am Rennvelo fehlt damit nach oben wie unten ein gutes Stück wenn das Rennvelo über alle Fahrprofile bewegt werden soll. Das Tarmac SL7 Pro hätte mir sehr zugesagt, das hat ja bereits die 10-36 Kassette, 1x war aber dann das entscheidende Kriterium dagegen.
 

Schwarzwaldyeti

Fünffach spezialisiert
Registriert
25 Mai 2011
Beiträge
6.814
Punkte Reaktionen
10.236
Irgendwie sehe ich den Sinn von 1x am Rennvelo nicht. Beim Trailbike fahre ich das auch, da ist es gut. Aber am Rennvelo fehlt damit nach oben wie unten ein gutes Stück wenn das Rennvelo über alle Fahrprofile bewegt werden soll. Das Tarmac SL7 Pro hätte mir sehr zugesagt, das hat ja bereits die 10-36 Kassette, 1x war aber dann das entscheidende Kriterium dagegen.
Das neue Schaltwerk ist nicht zwangsläufig an 1fach-Antriebe gebunden. Das funzt auch mit den 2fach-Red Kurbeln. Übrigens: Es gibt keinen Sinn von 1fach-Antrieben beim RR. :D
 

Markus Schulz

MItglied
Registriert
23 Dezember 2020
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
67
Da geb ich dir voll und ganz recht..... am Crosser sieht das einfach besser aus 😉

Du hast nicht gerade was von "besser aussehen" geschrieben und hältst dann ein Canyon ins Bild? 🙃

Ausserdem ist der "Crosser" sauber und damit per Definition kein Crosser mehr. Die müssen schmutzig sein :p
 

Hendrik_aus_e

Aktives Mitglied
Registriert
13 Mai 2020
Beiträge
634
Punkte Reaktionen
1.516
Du hast nicht gerade was von "besser aussehen" geschrieben und hältst dann ein Canyon ins Bild? 🙃

Ausserdem ist der "Crosser" sauber und damit per Definition kein Crosser mehr. Die müssen schmutzig sein :p
Ich hab es ausnahmsweise für die Straße missbraucht 🤪 deshalb so sauber. Aber zum Thema 11-36 Kassette und 44‘er Blatt.
DA57AC7F-C8BB-47AA-9CF0-7F651F598D13.jpeg5A33E659-51CB-498D-AEB5-3E9E91F8D5FD.jpeg
 

Schwarzwaldyeti

Fünffach spezialisiert
Registriert
25 Mai 2011
Beiträge
6.814
Punkte Reaktionen
10.236
Klar kann man damit fahren, sogar schnell. Mir wäre es aber im Gebirge (egal ob Mittel- oder Hoch-) mit 44-36 zu schwer. Aber ich bin ja auch nur eine Lusche.
 

Hendrik_aus_e

Aktives Mitglied
Registriert
13 Mai 2020
Beiträge
634
Punkte Reaktionen
1.516
Klar kann man damit fahren, sogar schnell. Mir wäre es aber im Gebirge (egal ob Mittel- oder Hoch-) mit 44-36 zu schwer. Aber ich bin ja auch nur eine Lusche.
Für den Brocken mach ich das 40‘er Blatt drauf, aber recht hast du. Es ist schon ein bisschen nervig umzubauen. Da werde ich wohl demnächst von 11fach auf 12Fach umrüsten.
 

phippus

Neuer Benutzer
Registriert
12 Februar 2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
1
Geht das bisherige AXS Schaltwerk (12 fach) und / oder E-tap (11-fach, mittlerer Käfig) nicht auch bis 36 Zähne hinten? Also klar, nicht offiziell von Sram so freigegeben, aber praktisch geht das doch. Gibt es dazu Erfahrungen?
 

moomn09

ContreLeMont
Registriert
9 Juni 2014
Beiträge
1.055
Punkte Reaktionen
387
Klar kann man damit fahren, sogar schnell. Mir wäre es aber im Gebirge (egal ob Mittel- oder Hoch-) mit 44-36 zu schwer. Aber ich bin ja auch nur eine Lusche.
Die Mehrheit der Rennradfahrer bräuchte im Mittel- (weil oftmals steil) und Hochgebirge (weil lang) 34-36. Wenn ich sehe was die meisten da an Kadenzen drehen wird mir schon vom Zusehen schlecht. Insofern ist das Schaltwerk eine logische Entwicklung, und das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht (als nächstes wird wie bei Shimano-GRX der 110mm Lochkreis fallen). Die mechanischen mittellangen Sram-Käfige gehen ja zumindest inoffiziell bereits seit Jahren bis 36 Zähne.
 
Oben