• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Sportbrille mit Sehhilfe (über -3,5 Dioptrien) als Fixverglasung (kein Einsatz)

Condor76

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 November 2015
Beiträge
1.036
Punkte für Reaktionen
709
Und auch selbsttönende will ich in der kommenden Preisklasse gar nicht erst testen...
Da habe ich sehr gute Erfahrung mit gemacht. An der normalen Brille wollte ich das auch nicht haben, an der Radbrille funktioniert das sehr gut.
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
26.252
Punkte für Reaktionen
3.833
Der UV-Schutz kommt nicht von der Tönung. ;)
Bleibt der Sonnenbrand. Ist aber auch egal. Wenn Dir grelle Sonne nichts macht ist es ja gut. Ich kann schon bei hellerem Licht nicht mehr ohne Sonnenbrille rumlaufen. Im Alter werden Augen lichtempfindlicher.
 

Sadwick

Berglusche
Mitglied seit
17 November 2015
Beiträge
2.577
Punkte für Reaktionen
3.644
Der erste Versuch ging dann mal voll daneben. Ich habe meine Brille bekommen und sie am Freitag erstmals beim Laufen aufgesetzt. Schon beim Optiker habe ich gesagt, dass sich der Schliff falsch "anfühlt". Die Optikerin meinte das könne gut von der Wölbung der Gläser kommen und ich müsse mich wahrscheinlich erst daran gewöhnen. Das ging beim Laufen relativ schnell, allerdings musste ich feststellen, dass ab einer Entfernung von ~30m alles unscharf wird.
Gestern bin ich dann mit der Brille Rad gefahren und hier hat die Gewöhnung deutlich länger gebraucht, bzw. sich noch nicht gänzlich eingestellt. Ich hatte lange Zeit das Gefühl viel höher zu sitzen als früher (auf dem gewohnten Rad natürlich ;) ) und ich fühlte mich dadurch richtig "wackelig" auf dem Rad. Hinzu kam dann hier ebenfalls die störende Unschärfe auf weitere Distanz.
Was mich persönlich aber mehr enttäuscht, ist das mir der Fahrtwind leicht an die Augen zieht und diese dadurch tränen. Ich hoffe, dass sich das durch Eingewöhnung noch ändert...
Die Gläser werden jedenfalls reklamiert.
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
26.252
Punkte für Reaktionen
3.833
Was mich persönlich aber mehr enttäuscht, ist das mir der Fahrtwind leicht an die Augen zieht und diese dadurch tränen. Ich hoffe, dass sich das durch Eingewöhnung noch ändert...
Die Gläser werden jedenfalls reklamiert.
Das ist die Adidas Evil Eye Halfrim Pro? Die gibt es ja in drei Größen. Hast Du die vorher vor so nem Gebläse gerestet? Gute Optiker die was von Sportbrillen verstehen haben solche Geräte. Vieleicht die falsche Größe genommen?
 

Schwarzwaldyeti

Vierfach spezialisiert
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
5.643
Punkte für Reaktionen
7.668
Gestern bin ich dann mit der Brille Rad gefahren und hier hat die Gewöhnung deutlich länger gebraucht, bzw. sich noch nicht gänzlich eingestellt. Ich hatte lange Zeit das Gefühl viel höher zu sitzen als früher (auf dem gewohnten Rad natürlich ;) ) und ich fühlte mich dadurch richtig "wackelig" auf dem Rad. Hinzu kam dann hier ebenfalls die störende Unschärfe auf weitere Distanz.
Die Unschärfe darf natürlich nicht sein. Bei Radbrillen muss wegen der vorgebeugten Körperhaltung das Zentrum des Schliffs weiter oben als bei normalen Brillen liegen. Aber das wackelige Gefühl und das "Höher Sitzen" kenne ich von meiner Brille auch. Ich denke, das kommt durch die Biegung der Gläser zustande. Das hat sich nach ein paar Fahrten gelegt. Gleitsicht?
 

Sadwick

Berglusche
Mitglied seit
17 November 2015
Beiträge
2.577
Punkte für Reaktionen
3.644
Das ist die Adidas Evil Eye Halfrim Pro?
Ja.

Hast Du die vorher vor so nem Gebläse gerestet?
Nein. Warmes Gebläse wäre mit kaltem Fahrtwind eh nicht wirklich vergleichbar.

Vieleicht die falsche Größe genommen?
Die kleinere war definitiv zu klein. Ich habe die mittlere Größe genommen.
Ja.
 

Sadwick

Berglusche
Mitglied seit
17 November 2015
Beiträge
2.577
Punkte für Reaktionen
3.644
Jetzt muss ich hier mal fragen was für Werte habt ihr bei euren Gleitsicht-Halfrims?
Ich wollte heute meine nach der Reklamation (beim ersten Versuch wurden falsche Werte ermittelt und die normale Brille stimmte auch nicht) abholen. Aufgesetzt und sofort gesagt, die stimmt wieder nicht.
Der Optiker meinte, das liege dann wahrscheinlich daran, dass meine +1,75 in Gleitsicht mit so stark gekrümmten Gläsern nicht mehr realisierbar wäre. Dann frage ich mich warum man das überhaupt gemacht hat?
Nun will man beim Hersteller nachfragen ob sie einen Zweistärkenschliff anbieten, also mit Kante zum Lesebereich. Da hatte ich anfangs gleich nach gefragt (um Geld zu sparen), da wurde mir gesagt, dass es bei Direktverglasung nicht angeboten würde...
Ich bin gespannt, wie jetzt die Antwort ausfällt.
 

Schwarzwaldyeti

Vierfach spezialisiert
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
5.643
Punkte für Reaktionen
7.668
Der Optiker meinte, das liege dann wahrscheinlich daran, dass meine +1,75 in Gleitsicht mit so stark gekrümmten Gläsern nicht mehr realisierbar wäre.
Ich habe +1,5/+1,75 mit -0,5 cyl., Addition 2,5. Das läuft auf ~3dpt im Nahbereich raus. Das ist sicher nicht ganz einfach umzusetzen bei den gekrümmten Gläsern, hat bei mir aber funktioniert. Ich musste mich aber 3 Ausfahrten lang daran gewöhnen, der Randbereich verzeichnet schon ein wenig und der gefühlte Abstand zum Boden war gewöhnungsbedürftig.
 

Sadwick

Berglusche
Mitglied seit
17 November 2015
Beiträge
2.577
Punkte für Reaktionen
3.644
Hmm, bei mir steht +1,75 / -1,25 Cyl / 1,75 Add. Hinzu kommt bei mir noch eine Hornhautkrümmung von 105/95.
Wie man das alles deutet, oder in Brillengläser umsetzen kann weiß ich nicht. Bei meinen Gläsern hat es jedenfalls wieder nicht geklappt...
 

Sadwick

Berglusche
Mitglied seit
17 November 2015
Beiträge
2.577
Punkte für Reaktionen
3.644
Heute beim Optiker nachgehört, Bifokal wird leider nicht angeboten, nur Einstärke oder Gleitsicht :(
Jetzt kann ich eigentlich nur noch zum Clip greifen, was ich eigentlich gar nicht wollte.
Sowas frustet mich total.
 

Schwarzwaldyeti

Vierfach spezialisiert
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
5.643
Punkte für Reaktionen
7.668
Heute beim Optiker nachgehört, Bifokal wird leider nicht angeboten, nur Einstärke oder Gleitsicht :(
Jetzt kann ich eigentlich nur noch zum Clip greifen, was ich eigentlich gar nicht wollte.
Sowas frustet mich total.
Und wenn du dir eine Einstärkenbrille (Ferne) machen lässt und den Nahbereich mit diesen aufklebbaren Silikonkissen regelst? Wäre dann die andere Art Bifokal.
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
26.252
Punkte für Reaktionen
3.833
Und wenn du dir eine Einstärkenbrille (Ferne) machen lässt und den Nahbereich mit diesen aufklebbaren Silikonkissen regelst? Wäre dann die andere Art Bifokal.
Die hab ich verbaut, allerdings in Verbindung mit Clip weil mir ne Vollverglasung zu teuer war und ich mit den Filtern flexibel sein will. Die Sikikonkissen sind zwar nicht mit ner richtigen, geschliffenen Linse zu vergleichen, reichen mir aber für unterwegs aus. Da muss man ja keine Romane lesen.
 

Sadwick

Berglusche
Mitglied seit
17 November 2015
Beiträge
2.577
Punkte für Reaktionen
3.644
Kontaktlinsen wären mir auf Dauer zu teuer, ob ich sie vertrage weiß ich auch nicht. Ich habe sowieso empfindliche Augen die leicht tränen.
Und wenn du dir eine Einstärkenbrille (Ferne) machen lässt und den Nahbereich mit diesen aufklebbaren Silikonkissen regelst? Wäre dann die andere Art Bifokal.
Wäre vielleicht einen Versuch wert. Andererseits wäre es auch "gefrickelt", was ich bei einer dann ohnehin schon recht teuren Brille eigentlich nicht möchte.
Und wie finde ich heraus, welches Gelpad ich dann bräuchte, weil ja schon eine Korrektur im Brillenglas wäre, welche ja dann für Nahsicht wieder umgekehrt werden müsste, oder !?
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
26.252
Punkte für Reaktionen
3.833
Und wie finde ich heraus, welches Gelpad ich dann bräuchte, weil ja schon eine Korrektur im Brillenglas wäre, welche ja dann für Nahsicht wieder umgekehrt werden müsste, oder !?
Das macht Dein Optiker. Der hat die Dinger auch, oder kann die bestellen und setzt die auch ein. Hab ich auch beim Optiker machen lassen. Die sind übrigens recht klein und unauffällig.
 
Oben