• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Specialized Tarmac SL7 – erster Test: So schnell wie nie

JNL

Teammitglied
Mitglied seit
15 September 2017
Beiträge
872
Punkte für Reaktionen
626

Knobi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
5.094
Punkte für Reaktionen
7.917
Renner der Woche
Renner der Woche
Das sind tolle Fotos, gerade auch die vom Fahren!
Lustig: Die Idee mit dem schillernd ausgesparten Schriftzug auf einem Kohlefaserrahmen wollte ich vor ca. 20 Jahren einem Verfahrensentwickler und Prototypenhersteller andrehen, aber da wurde nichts draus.
 

spclzd

MItglied
Mitglied seit
27 Mai 2014
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
32
Im Artikel und unter einigen Bildern ist die Rede davon, dass euer Testrad tubeless aufgebaut war. Das kann ich nicht glauben. Weder sind die Reifen die RapidAir-Version des Turbos, noch sind die neuen Roval Rapide Laufräder tubeless ready. Auch der silberne Ventilschaft spricht für Schläuche in den Reifen.
In allen anderen Test- bzw. Preview-Artikeln und -Videos, die ich bisher gelesen und gesehen habe, wurde explizit darauf hingewiesen, dass Specialized sich zwar nicht von tubeless abwendet, aber bei diesem Modell und dem neuen Rapide-LRS zugunsten des Gewichts darauf verzichtet hat.
 

FreeriderMuc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 März 2018
Beiträge
394
Punkte für Reaktionen
1.503
Renner der Woche
Renner der Woche
Hab ich es überlesen oder wird gar nicht mehr hingewiesen, das es Disc brake only ist?
 

moomn09

ContreLeMont
Mitglied seit
9 Juni 2014
Beiträge
931
Punkte für Reaktionen
310
Hab ich es überlesen oder wird gar nicht mehr hingewiesen, das es Disc brake only ist?
Versteht sich - leider - von selbst.

Sehr interessant finde ich die Rückkehr zum „Arbeitstier-Tretlager“ BSA. Nachdem fast ein Jahrzehnt zwecks „höherer Steifigkeit“ Pressfit in allen möglichen Variationen gepredigt wurde, landet man nun wieder auf Feld eins...:idee:

Ach ja, 25-30 Sekunden Aero-Gain auf 40km... :bier:
 

Liebertson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Januar 2014
Beiträge
2.951
Punkte für Reaktionen
2.345
Dass BSA wieder Einzug hält, ist m. E. extrem zu begrüßen. Am Ridley Noah meines Bruders ist auch BSA verbaut. Es geht doch.

Und ja....alles Marketinggesülz über die Vorteile von Pressfit etc ggüber BSA bleibt Gesülz.
 

JNL

Teammitglied
Mitglied seit
15 September 2017
Beiträge
872
Punkte für Reaktionen
626
Im Artikel und unter einigen Bildern ist die Rede davon, dass euer Testrad tubeless aufgebaut war. Das kann ich nicht glauben. Weder sind die Reifen die RapidAir-Version des Turbos, noch sind die neuen Roval Rapide Laufräder tubeless ready. Auch der silberne Ventilschaft spricht für Schläuche in den Reifen.
In allen anderen Test- bzw. Preview-Artikeln und -Videos, die ich bisher gelesen und gesehen habe, wurde explizit darauf hingewiesen, dass Specialized sich zwar nicht von tubeless abwendet, aber bei diesem Modell und dem neuen Rapide-LRS zugunsten des Gewichts darauf verzichtet hat.
Danke!! Fehler von mir. Ich hatte (wegen des Rollverhaltens) am Vorderreifen die Luft rausgelassen und ihn auf ganzer Fläche zur Seite geschoben, auch am Ventil und keinen Schlauch gesehen, das Ventil in die Felge gedrückt, wo es fest saß. Da ein Tubeless-Felgenbett vorhanden war und der Reifen auch mit dem typischen Tubeless-Knack ins Felgenbett sprang, bin ich von Tubeless ausgegangen. Mein Fehler, ich hätte auch noch mal genau den Reifentyp checken sollen. RICHTIG ist, dass nur der Specialized S-Works Turbo RapidAir Reifen tubeless ready ist und die Felgen nur für Clincher ausgelegt sind. Ist im Text korrigiert.

Hab ich es überlesen oder wird gar nicht mehr hingewiesen, das es Disc brake only ist?
Ist Disc-Brake only, auch bei Tarmac SL6, ja. Wir kehren die Praxis um und weisen nun darauf hin, wenn es Felgenbrems-Versionen gibt.
 

AlexKr

MItglied
Mitglied seit
15 Dezember 2018
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
23
In der Modellübersicht ist ein Typo - 2499 statt 4299 € fürs Einstiegsmodell. Und ich war schon begeistert, das Komplettrad günstiger als der normale Frameset kaufen zu können :D:D
 

lakecyclist

See-Fahrer
Mitglied seit
29 Oktober 2018
Beiträge
855
Punkte für Reaktionen
353
Auf jeden Fall begrüßenswert wenn sich Aero- Endurance und Allroundrennräder wieder zusammengelegt bzw. sich in Zukunft deutlicher voneinander abgrenzen werden...
 

spclzd

MItglied
Mitglied seit
27 Mai 2014
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
32
Danke!! Fehler von mir. Ich hatte (wegen des Rollverhaltens) am Vorderreifen die Luft rausgelassen und ihn auf ganzer Fläche zur Seite geschoben, auch am Ventil und keinen Schlauch gesehen, das Ventil in die Felge gedrückt, wo es fest saß. Da ein Tubeless-Felgenbett vorhanden war und der Reifen auch mit dem typischen Tubeless-Knack ins Felgenbett sprang, bin ich von Tubeless ausgegangen. Mein Fehler, ich hätte auch noch mal genau den Reifentyp checken sollen. RICHTIG ist, dass nur der Specialized S-Works Turbo RapidAir Reifen tubeless ready ist und die Felgen nur für Clincher ausgelegt sind. Ist im Text korrigiert.
Wunderbar, danke für die Aufklärung und Korrektur. Interessant finde ich deine Schilderungen aber auch inhaltlich: Dass Specialized/Roval bei den neuen Rapide auf die tubeless-Option verzichtet hat, hat mich schon verwundert. In online-Foren findet sich das Gerücht, tubeless sei durchaus für die neuen Modelle angedacht gewesen, es sei aber in der Entwicklung etwas schief gelaufen, sodass Specialized/Roval dies nun offiziell nicht anbieten will. Wenn dies der Wahrheit entsprechen sollte, würde sich erklären, warum du beim Blick unter den Reifen ein tubeless-Felgenbett erblickt hast und der Reifen mit Ploppen ins Horn sprang.
 

Gran Fondo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 März 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
2
Die Ultegra Di2 Variante hat mMn die hässlichste Lackierung. Muss ich leider was anders kaufen
 

spclzd

MItglied
Mitglied seit
27 Mai 2014
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
32
Wunderbar, danke für die Aufklärung und Korrektur. Interessant finde ich deine Schilderungen aber auch inhaltlich: Dass Specialized/Roval bei den neuen Rapide auf die tubeless-Option verzichtet hat, hat mich schon verwundert. In online-Foren findet sich das Gerücht, tubeless sei durchaus für die neuen Modelle angedacht gewesen, es sei aber in der Entwicklung etwas schief gelaufen, sodass Specialized/Roval dies nun offiziell nicht anbieten will. Wenn dies der Wahrheit entsprechen sollte, würde sich erklären, warum du beim Blick unter den Reifen ein tubeless-Felgenbett erblickt hast und der Reifen mit Ploppen ins Horn sprang.
P.S.: In den Bildunterschriften #52 und #59 finden sich noch Hinweise auf tubeless.
 

lakecyclist

See-Fahrer
Mitglied seit
29 Oktober 2018
Beiträge
855
Punkte für Reaktionen
353
Die Ultegra Di2 Variante hat mMn die hässlichste Lackierung. Muss ich leider was anders kaufen
Kann ich nur zustimmen, gerade weil es eigentlich was Preis/Leistung betrifft, das interessanteste Modell ist.
Mit dem Rahmenset als Selbstaufbau müsste man es aber schaffen auf einen ähnlichen Gesamtpreis zu kommen. Das Rahmenset (SL-Variante) gibt es wenigstens im schlichten schwarz mit weißem Schriftzug.
Die besten Farben gab und gibt es bei Specialized aber fast immer nur als Rahmenset oder in den teuren Ausstattungsvarianten. Mein muss kein Experte sein um da Absicht zu erkennen.
 

AlexKr

MItglied
Mitglied seit
15 Dezember 2018
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
23
Finde das schwarze Rahmenset (non-S-Works) auch am interessantesten. Wenn man den mit etwas Rabatt bekommt.
 

tutnix2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 August 2011
Beiträge
521
Punkte für Reaktionen
211
Gratulation zum gelungenen Bericht und Video-Test.

Zum Rad: nur geil!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JNL

AlexKr

MItglied
Mitglied seit
15 Dezember 2018
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
23
Was mir total unklar bleibt, ist die Preisgestaltung.

Expert Ultegra: 4299,- mit Ultegra und Carbon-LRS
Expert Ultegra DI2: 5299,- mit Ultegra DI2 (ok) und Alu-LRS (warum?)

Downgrade LRS, Upgrade mech. auf DI2 -> Ergebnis: +1000,-

Was soll das? Die restlichen Komponenten sind laut Tabelle identisch...???...
 

Plusline

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 April 2017
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
15
Sehr schöner Bericht und tolle Bilder! Mein Spezialized dealer hatte gestern auch das SL7 mit einem kleinen Event vorgestellt. Ich durfte 5 Minuten Probe fahren (leider eine Rahmengröße zu klein, sodass ich eigentlich keine wirkliche Aussage machen kann). Optisch ein echtes Schmuckstück, nur mit dem zweiteiligen Cockpit kann ich mich persönlich nicht mehr so recht anfreunden. Für mich gehört das voll integriert 😂
 

CologneTom

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 März 2020
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
3
Renner der Woche
Renner der Woche
Auch das SL7 bestätigt en aktuellen Trend (wie auch bei Giant und Trek) das perfekte "all in One Rennrad" zu liefern.
Die Preisgestaltung ist wie immer bei Specialized sehr ambitioniert, aber um auszuloten was technisch möglich ist, muss das wohl so sein und führt über kurz oder lang dazu das auch die "einfachen" Räder davon profitieren.
Gut das der normale BSA Standard wieder Verwendung findet, ist für mich der richtige Schritt (zurück..).

Aber, was ist den das bitte für ein hässlicher Flaschenhalter? ;)
 
Oben