• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Shimano600 Umwerferhebel arretiert nicht!!

sirjohannes

Neuer Benutzer
Registriert
17 April 2011
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Guten Morgen RRForum,

um die Sache kurz zu umreisen. Ich hab ein altes Motobecane Rennrad geschenkt bekommen was eine Shimano600 Gruppe drauf hat. Das alte Rennrad hab ich komplett zerlegt und aufwendig geputz und restauriert.
Jetzt ist es fast fertig und schaut top und traumhaft aus. Das einzige Problem:

Die hintere Schaltung (Schaltwerk und Schalthebel) funktioniert prima. Nur der vordere Schalthebel und der zugehörige Umwerfer funktionieren nicht.

Meines erachtens müsste es am Schalthebel liegen da der Umwerfer perfekt läuft und die Züge neu sind! Wenn ich jetzt den Hebel am Lenker nach innen drücke bewegt sich zwar unten der Umwerfer in Richtung größtes Kettenblatt aber arretiert hier nicht???? :confused:


Hat mir jemand eine Lösung parat weil ich würde gerne heute bei dem Traumwetter meine Jungfernfahrt machen!

Danke und Gruß Johannes
 

Reynolds531

Ich bin entzückt!
Registriert
27 Oktober 2009
Beiträge
1.512
Punkte Reaktionen
29
AW: Shimano600 Umwerferhebel arretiert nicht!!

Guten Morgen RRForum,

um die Sache kurz zu umreisen. Ich hab ein altes Motobecane Rennrad geschenkt bekommen was eine Shimano600 Gruppe drauf hat. Das alte Rennrad hab ich komplett zerlegt und aufwendig geputz und restauriert.
Jetzt ist es fast fertig und schaut top und traumhaft aus. Das einzige Problem:

Die hintere Schaltung (Schaltwerk und Schalthebel) funktioniert prima. Nur der vordere Schalthebel und der zugehörige Umwerfer funktionieren nicht.

Meines erachtens müsste es am Schalthebel liegen da der Umwerfer perfekt läuft und die Züge neu sind! Wenn ich jetzt den Hebel am Lenker nach innen drücke bewegt sich zwar unten der Umwerfer in Richtung größtes Kettenblatt aber arretiert hier nicht???? :confused:


Hat mir jemand eine Lösung parat weil ich würde gerne heute bei dem Traumwetter meine Jungfernfahrt machen!

Danke und Gruß Johannes

Da es sich warscheinlich um einen Friktionshebel handelt, hält der Hebel die ganze Schose fest. Bau den Hebel nochmal auseinander und reinige die Einzelteile nochmal richtig. Vieleicht hat sich da etwas Fett eingeschlichen.
Dann wieder zusammenbauen und die Schraube beherzt zudrehen. Vieleicht fehlt aber auch eine Scheibe.
 

Levithian

Hafensänger
Registriert
29 Juni 2010
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich habe meinen Hebel mit WD-40 geflutet,gespült. Danach mit Druckluft
das verharzte Fett rausgepresst. Anschließend wieder leicht geölt. Seitdem geht mein linker STi wieder.

Gruß,
Levi :)
 

Reynolds531

Ich bin entzückt!
Registriert
27 Oktober 2009
Beiträge
1.512
Punkte Reaktionen
29
AW: Shimano600 Umwerferhebel arretiert nicht!!

Eigentlich gehört an die Friktionshebel kein Fett oder Öl.
 

cgnclassic

MItglied
Registriert
25 Februar 2011
Beiträge
80
Punkte Reaktionen
0
AW: Shimano600 Umwerferhebel arretiert nicht!!

Guten Morgen RRForum,

um die Sache kurz zu umreisen. Ich hab ein altes Motobecane Rennrad geschenkt bekommen was eine Shimano600 Gruppe drauf hat. Das alte Rennrad hab ich komplett zerlegt und aufwendig geputz und restauriert.
Jetzt ist es fast fertig und schaut top und traumhaft aus. Das einzige Problem:

Die hintere Schaltung (Schaltwerk und Schalthebel) funktioniert prima. Nur der vordere Schalthebel und der zugehörige Umwerfer funktionieren nicht.

Meines erachtens müsste es am Schalthebel liegen da der Umwerfer perfekt läuft und die Züge neu sind! Wenn ich jetzt den Hebel am Lenker nach innen drücke bewegt sich zwar unten der Umwerfer in Richtung größtes Kettenblatt aber arretiert hier nicht???? :confused:


Hat mir jemand eine Lösung parat weil ich würde gerne heute bei dem Traumwetter meine Jungfernfahrt machen!

Danke und Gruß Johannes

Wenn ich dein Problem richtig verstehe, dann hast Du eigentlich gar keins.
Bei den ganz alten Rahmenschalthebeln gibt es keine Arretierung. (bei den Friction Modellen auch nur rechts) Du musst die Befestigungsschraube nur etwas fester anziehen.
Viel Erfolg!

Gruß
Jürgen
 

sirjohannes

Neuer Benutzer
Registriert
17 April 2011
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
AW: Shimano600 Umwerferhebel arretiert nicht!!

Wenn ich dein Problem richtig verstehe, dann hast Du eigentlich gar keins.
Bei den ganz alten Rahmenschalthebeln gibt es keine Arretierung. ....
Jürgen

Hallo Jürgen,

ich hab einen STi Schalthebel von der Shimano 600er Gruppe und bei mir erfolgt die Schaltung am Lenker über diesen Dual-Schalthebel!

@ Levithian - du hast recht - ich denke das sind eine der ersten STi Schalthebel gewesen. Kann man die eigentlich wie die neueren einfach mal auseinender Schrauben? Von den neuen Modellen gibts ja bekanntlich Explosionszeichnungen. Von der alten hab ich keine gefunden!
 

stalky

Aktives Mitglied
Registriert
31 Januar 2010
Beiträge
1.147
Punkte Reaktionen
300
AW: Shimano600 Umwerferhebel arretiert nicht!!

Hallo,

ich habe meinen Hebel mit WD-40 geflutet,gespült. Danach mit Druckluft
das verharzte Fett rausgepresst. Anschließend wieder leicht geölt. Seitdem geht mein linker STi wieder.

Gruß,
Levi :)

womit das hier der richtige tip ist. das fett im sti ist verharzt und deswegen rastet er nicht mehr ein. Probier es mit WD-40, gerne auch ne nacht lang einlegen und immer mal wieder probieren zu schalten. danach ölen und probieren. wenn es nicht hilft nochmal melden, dann kommt vielleicht auch panchon als experte vorbei
 

Levithian

Hafensänger
Registriert
29 Juni 2010
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
0
AW: Shimano600 Umwerferhebel arretiert nicht!!

Hallo,

guck mal in diesen Thread --> Klick

Da beschreibt panchon die WD-40 Dusche.

Hilft in den meisten Fällen.


Gruß,
Levi :)
 

sirjohannes

Neuer Benutzer
Registriert
17 April 2011
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
AW: Shimano600 Umwerferhebel arretiert nicht!!

Danke Jungs - wird gleich heute abmontiert und probiert!
 
Oben