• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Shimano Ultegra DI2 Erklärung?

Topa86

Aktives Mitglied
Hallo,

kann mir jemand eventuell die Shimano Di2 erklären.
Ich habe mir heute das Aeorad von Canyon gekauft.

Meine Fragen für die Schaltung wären:
wie länge hält der Akku?
Muss ich nach jeder Fahrt die DI2 ausschalten oder geht dies automatisch?!
Gibt es eine App?
Wo sehe ich wieviel Akku die DI2 noch hat?
Gibt es sonst irgendwelche Tipps?


Danke im Voraus
 

Topa86

Aktives Mitglied
Wieder die tollste Antwort.
Habe google schon gefragt. Finde da nicht alles. Aber lass gut sein du Internet Rambo. Wie ich diese Leute hasse die mit solchen Sätzen antworten, dann lieber keine Antwort.
 

Altmetal

Aktives Mitglied
Ich würde jetzt ganz naiv erwarten, dass mit dem Rad eine Bedienungsanleitung kommt, in der ein großer Teil der Fragen beantwortet wird.
So viel ich mitgekriegt habe, gibt es wohl die Möglichkeit, eine App einzusetzen, dazu bedarf es jedoch bestimmter Komponenten, die nicht notwendigerweise Serie sind.
Auf si.shimano.com hast du schon geschaut?
 

Heshthot

höhenmetersüchtig
wie länge hält der Akku?
Kommt drauf an wie viel du schaltest. Shimano gibt bis zu 2000 km an.
Muss ich nach jeder Fahrt die DI2 ausschalten oder geht dies automatisch?!
Nein, da musst du nichts auschalten, vor der Fahrt auch nichts einschalten. Das System aktiviert sich mit der Betätigung der Schalthebel.
Gibt es eine App?
Ja. Heißt E-tube-Project. Du brauchst allerdings den D-Fly Sender um das System mit externen Geräten zu koppeln. Der ist normalerweise nicht mit dabei, sondern muss extra gekauft werden.
Wo sehe ich wieviel Akku die DI2 noch hat?
An der Junction (Das ist der Verteiler an dem die Kabel von den Schalthebeln zusammenlaufen)ist eine LED. Einen Schalthebel länger gedrückt halten und die LED leuchtet in unterschiedlichen Farben je nach Ladezustand, Alternativ kannst du, bei vorhandenem D-Fly Sender dir auch den Ladezustand auf manchen Radcomputern (z.B. Garmin Edge 10x0) anzeigen lassen.

Gibt es sonst irgendwelche Tipps?
Fahr einfach. Ist alles nicht kompliziert und macht Spaß. Ich würde mir jeder Zeit wieder ein Rad mit Di2 kaufen.
 

Topa86

Aktives Mitglied
Kommt drauf an wie viel du schaltest. Shimano gibt bis zu 2000 km an.

Nein, da musst du nichts auschalten, vor der Fahrt auch nichts einschalten. Das System aktiviert sich mit der Betätigung der Schalthebel.

Ja. Heißt E-tube-Project. Du brauchst allerdings den D-Fly Sender um das System mit externen Geräten zu koppeln. Der ist normalerweise nicht mit dabei, sondern muss extra gekauft werden.

An der Junction (Das ist der Verteiler an dem die Kabel von den Schalthebeln zusammenlaufen)ist eine LED. Einen Schalthebel länger gedrückt halten und die LED leuchtet in unterschiedlichen Farben je nach Ladezustand, Alternativ kannst du, bei vorhandenem D-Fly Sender dir auch den Ladezustand auf manchen Radcomputern (z.B. Garmin Edge 10x0) anzeigen lassen.


Fahr einfach. Ist alles nicht kompliziert und macht Spaß. Ich würde mir jeder Zeit wieder ein Rad mit Di2 kaufen.

Perfekt danke. Wollte gestern mit meinem Garmin koppeln klappte nicht liegt bestimmt am fehlenden d fly oder? Muss ich mal schauen ob ich mir das zulege, gibt es dort verschiedene oder ist es egal welchen man kauft?
 

norman68

Aktives Mitglied
Wenn du im Geschäft kaufst gibt es nur noch den aktuellen wenn du über Börsen einkaufst kannst auch den "alten" erwischen. Spielt aber normal keine Rolle.

Wenn du das erste mal die App installieren willst geht das zu 95% schief und die stürzt das Update ab. In diesen Fall mußt du den Akku trennen und ein paar Minuten warten. Das ganze dann noch mal von vorn und nun sollte es klappen.

Hier kannst du dir auch die Händlerbetriebsanleitung (DM) herunterladen

https://si.shimano.com/#/



.
 

Topa86

Aktives Mitglied
Ich schaue mal, wo ich eine finde. Wenn ich eine habe und was schief gegangen ist, melde ich mich. :)
Also gehe ich davon aus, dass man nur mit dem d fly auf die Firmware updaten kann usw?
 

Micki

Sometimes you're the hammer, sometimes the nail
Ich schaue mal, wo ich eine finde. Wenn ich eine habe und was schief gegangen ist, melde ich mich. :)
Also gehe ich davon aus, dass man nur mit dem d fly auf die Firmware updaten kann usw?
Nein das geht auch, wenn Du die Junctionbox mit dem mitgelieferten Ladekabel mit einem Windowsrechner verbindest. Vorher musst Du noch die E-Tube Software bei Shimano runterladen. Akku trennen ist beim Aeroad schlecht. Da kommt man nur ran, wenn man das Tretlager ausbaut. Steckt im Unterrohr. Ich konnte das fehlgeschlagene Update fixen, indem ich eine Kabelverbindung zum Rechner hergestellt hatte. 2000km Reichweite ist für den Akku realistisch, so lange hält er bei mir auch durch.
 

Heshthot

höhenmetersüchtig
Ich schaue mal, wo ich eine finde. Wenn ich eine habe und was schief gegangen ist, melde ich mich. :)
Kuckst du z.B. hier:
https://www.rosebikes.de/shimano-dura-ace-ew-wu111-di2-ant-sender-886047?product_shape=Standard&article_size=Standard

Denk dran das zu auch noch ein zusätzliches Kabel brauchst
Also gehe ich davon aus, dass man nur mit dem d fly auf die Firmware updaten kann usw?
Nein das geht auch wenn du das Rad via Ladegerät an deinen Computer hängst. Du kannst auch sämtliche Einstellungen an der Schaltung so machen.
Den D-Fly-Sender brauchst du nur zur Bedienung via Smartphone und wenn du dir Schaltungsdaten auf deinem Radcomputer anzeigen lassen willst. (Hier ggf. checken ob dein Radcomputer diese Daten verarbeiten kann)
 

Topa86

Aktives Mitglied
ok Also werde ich nachher die Software runterladen und alles mal am mac anschließen, finde ich auch einfacher als „over the Air“ Updates.
Und wenn ich den d fly hätte, und die mit meinem Garmin verbinde die di2 könnte ich auch den Akku stand vermutlich sehen oder? Weil wenn man es nach der Erklärung macht: oberes Kettenblatt, Ritzel auch und dann nochmal 0,5sek drücken dann sieht man ja nicht wirklich wie voll der noch ist.
Gibt es eventuell auch irgendwo mit Tricks eine prozentanzeige?
 

Heshthot

höhenmetersüchtig
Und wenn ich den d fly hätte, und die mit meinem Garmin verbinde die di2 könnte ich auch den Akku stand vermutlich sehen oder?
Welches Garminmodell hast du? Von der Edge Serie können 520, 810, 820, 1000 und 1030 die Di2 Daten verarbeiten, da kannst du dir ein Datenfeld "Di2-Akku" mit %-Anzeige einrichten. Wenn der Akku unter 20% fällt gibt der Garmin dir dann auch eine Warnmeldung aus
Gibt es eventuell auch irgendwo mit Tricks eine prozentanzeige?
Die Prozentanzeige siehst du nur via Garmin. Die LED zeigt natürlich nur einen ungefähren Ladestand an.
Grün: Alles OK
Gelb: Schon was entladen, aber für die Hausrunde reicht's noch locker.
Rot: Jetzt solltest mal langsam laden.
 

Topa86

Aktives Mitglied
Welches Garminmodell hast du? Von der Edge Serie können 520, 810, 820, 1000 und 1030 die Di2 Daten verarbeiten, da kannst du dir ein Datenfeld "Di2-Akku" mit %-Anzeige einrichten. Wenn der Akku unter 20% fällt gibt der Garmin dir dann auch eine Warnmeldung aus

Die Prozentanzeige siehst du nur via Garmin. Die LED zeigt natürlich nur einen ungefähren Ladestand an.
Grün: Alles OK
Gelb: Schon was entladen, aber für die Hausrunde reicht's noch locker.
Rot: Jetzt solltest mal langsam laden.
Sorry, hab den 1030. Und ohne D Fly kann ich das nicht nutzen?! also muss ich es mir wohl doch kaufen :D
Mir ist die Akku anzeige schon wichtig. Dann mal gucken ob ich irgendwo ein Schnapper machen kann

Kannst Du knicken. E-Tube gibts nur für Windows, IOS und Android. Nicht für Mac.
Ok, das ist mal richtig kacke :( Dann muss ich den uralten Laptop von meiner Frau hochfahren -.-

Auf jeden Fall besten Dank euch :) So geht Forum. :)
 

Waldi61

Aktives Mitglied
Mir ist die Akku anzeige schon wichtig.
Du kannst am Mac mit BootCamp doch problemlos Windows installieren, WIN 7 reicht aus, die Lizenz kostet ca. 10 Euro bei Ebay. Noch einfacher und für diesen Zweck ausreichend (aber teurer) wäre zB Parallels.

Eine genaue Akkustandanzeige ist eigentlich eher unwichtig, da man den Akku je nach Fahrleistung nur 3-5 x im Jahr aufladen muss. Wenn man also 1-2x im Monat den Akkustand mit linkem Schalthebel prüft und bei Gelb nachlädt, ist man auf der sicheren Seite.

Falls du ein gebrauchtes Rad erstanden hast, würde ich eher einen neuen Akku empfehlen. Nach meinen Erfahrungen halten die Akkus nicht allzu lange und falls es Probleme mit der Di2 gibt (zB Entladung nach ein paar Wochen Standzeit im Winter), dann liegt es so gut wie immer am Akku.

Für D-Fly muss dein Akku ferner BT-fähig (Modell BT DN-110) sein, das wäre bei einem gebrauchten Rad ggf. vorher zu klären.

D-Fly ist allerdings prima, um zB die Displays am Radcompi durchzuschalten. Das geht aber nur mit der neuesten Ultegra bzw. ab der vorletzten Dura Ace (Versionen mit den Knöpfen oben an den STIs).
 

Topa86

Aktives Mitglied
Ich habe ein Canyon Aeorad cf sl 8.0 gekauft Modell 2019. denke sollte die di2 auf dem neusten stand sein.

Bootcamp Danke, hab ich sogar drauf :D aber voll vergessen.
 
Oben