• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Shimano Ultegra 12-fach Rennrad-Schaltung: Schneller als die alte Dura Ace

Shimano Ultegra 12-fach Rennrad-Schaltung: Schneller als die alte Dura Ace

aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDgvMjAyODYzLWlybW8ta2VpemVyLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Überraschung: Die neue Ultegra-Schaltgruppe erscheint zusammen mit der neuen Shimano Dura Ace und bringt damit Shimano 12-fach und Schalten per Funk in die Mittelklasse. Ist das der neue 12-fach Standard? Hier gibt es die Infos.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Shimano Ultegra 12-fach Rennrad-Schaltung: Schneller als die alte Dura Ace

Was denkt ihr über die neue Ultegra?
 

solution85

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2017
Beiträge
7.073
Punkte Reaktionen
5.147
Am Design der STIs der „noch“ aktuellen DI2. Das Design der neuen STIs weist doch erhebliche Ähnlichkeiten mit jenen der SRAM STIs auf, die mitunter aus dem Shimano-Lager sehr verissen wurden. Habe beide Systeme im Einsatz und finde, dass das Design der bisherigen DI2 STIs einen recht schlanken Fuß machen.
Aber kannst du, ohne die neuen STI´s gefahren zu sein beurteilen, dass das Design schlecht ist?
 

Schotterlove

Aktives Mitglied
Registriert
27 Juli 2019
Beiträge
173
Punkte Reaktionen
70
„Einteilige statt zweiteilige Bremssättel“

genau anders herum wäre es richtig (DA hat die einteiligen) ;)
 

tobsn

Radfahrer
Registriert
21 April 2010
Beiträge
902
Punkte Reaktionen
492
Ich habe 4 Räder mit Di2, noch nie hatte ich Probleme, somit bin ich sehr zufrieden.
Jetzt sollen bei den neuen Gruppen der Akku nur noch 1000 km halten? An meinen Rädern hält er deutlich länger.
Ich fahre auch Strecken die länger sind, soll ich da zwischendurch noch laden? Oder wird es noch einen größeren Akku geben?

Wie sich das in der Praxis ausgeht wird sich zeigen.
Der neue Akku (300) hat die gleiche Kapazität wie der (110) und soviel mehr werden die neuen Motoren und Funk nicht fressen.
Oder eben verkabeln, spart man den Funk.

Shimano’s testing showed the BT-DN300 battery powers the derailleurs for 1,000km (625 miles) between charges (this calculation is based on distance: 45km/day; riding time: 2h/day; front derailleur shifts: 54 times/day; rear derailleur shifts: 370 times/day; does not include BLE/ANT+ communications; at 25° C).
...
To increase battery capacity by a further 50%, a fully wired option is also possible

Ich schalte auf meiner 2,5 Std. Feierabendrunde vorne genau 4x (groß-klein-groß-klein). ;)
Hinten keine Ahnung, da fehlt ne Auswertungsfunktion bei Shimano.
Rein von Umwerfer komm ich also schon 10x so weit.

:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fluse

Aktives Mitglied
Registriert
29 August 2019
Beiträge
251
Punkte Reaktionen
189
Aber kannst du, ohne die neuen STI´s gefahren zu sein beurteilen, dass das Design schlecht ist?
Ich denke es ist eher eine optische Bewertung.
Hab den neuen Hebel heute angefingert.
Ist definitiv größer nach oben raus, sieht tatsächlich aus wie Sram. Daneben stand die elffach Schaltung. Wer große Hände hat, kann sich bestimmt mit dem größeren Hebel anfreunden. Mir hat grad das schöne kleine Design der elffach di2 gefallen.
Die Knöpfe zum rauf-und runterschalten sind deutlich in der Höhe unterschiedlich, ich hab da allerdings noch nie Probleme mit gehabt, dass ich die nicht auseinander halten kann. Aber sicher ein gutes Feature, wer da sonst auch mal daneben haut.
 

Roter

Aktives Mitglied
Registriert
19 Juni 2017
Beiträge
312
Punkte Reaktionen
74
Aber kannst du, ohne die neuen STI´s gefahren zu sein beurteilen, dass das Design schlecht ist?
Sie sind für meinen persönlichen Geschmack und im direkten Verhältnis zur 11fach DI2 zu groß geraten. Zudem gefällt mir die neue Form nicht, wirken sie wie übergroße Hörner am Lenker. Gilt im übrigen auch für die SRAM STIs. Mag sein, dass ich diese Meinung exklusiv habe, für mich wurden die neuen DI2 STIs verschlimmbessert.
 

Rines

MItglied
Registriert
9 November 2014
Beiträge
64
Punkte Reaktionen
80
Ich finde die STI´s optisch mega gut, aber mir will die Kurbel irgendwie noch nicht gefallen. Aber mal abwarten wenn man das Zeug mal in live sehen kann.
 

Schotterlove

Aktives Mitglied
Registriert
27 Juli 2019
Beiträge
173
Punkte Reaktionen
70
Denkt ihr, dass die Schaltungen so kurzlebiger werden? Also bekommt man für eine mechanische Ultegra vielleicht viel länger Ersatzteile (muss wohl nicht mal zwingend das gleiche sein, oft passt ein neueres wohl auch) während elektronische Gruppen schneller keine Unterstützung mehr bekommen? Die di2 gab es jetzt für wenige Jahre in der bisherigen Lösung, jetzt in der Funk Lösung, die vermutlich trotz Kabel Anschluss komplett inkompatibel ist. Wer weiß, wie lange es dann Ersatzteile gibt?
 

Onspeed

Neuer Benutzer
Registriert
15 August 2020
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
2
Ich versteh es nicht. Also es gibt fast nur einen Grund auf elektrisch umzustellen und das sind die fehlenden Kabel. Oh wait. Warum bringt man nicht externe Akkus wie SRAM? Versteh ich nicht.
Gerade das find ich super. Das Kabel ist 1x gelegt fertig. Und ich muss mir nicht Gedanken machen ob ich beide Akkus geladen habe. Würde mir sogar die Mühe machen und Kabel zu den STIs legen.
Die im Vergleich zu Sram viel stärkeren Motoren benötigen viel mehr Power. Deshalb ein zentraler großer Akku.
 

Karl Napp

Aktives Mitglied
Registriert
15 November 2013
Beiträge
281
Punkte Reaktionen
127
Wie einfach es Shimano Sram macht ist schon beachtlich.

Wired :D

nicht mal beim Gewicht irgendwas verändert.
Also bleibt unterm Strich 1 Gang mehr.
keine Innovation.
Keine Überraschungen.
Nix besonderes.
Stimmt, die SRAM AXS Gruppen sind wenigstens mittlerweile so sackschwer geworden, dass man kaum noch unter 7Kg beim Rennrad kommt. Die Red 2x10 und 2x11 war so schön leicht. Die angeflanschten Akkus sind auch nicht mein Fall und alles auf XDR Freilauf umrüsten, neeee. Shimano macht es vor, wie man sinnvoll upgraden kann.
 

gammeldoener

Neuer Benutzer
Registriert
16 Dezember 2019
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
5
Sieht durchaus ordentlich aus, hat mich als nostalgischen 10 fach dura ace 7800 fanboy aber auch jetzt noch nicht im geringsten dazu bewegt, auf den Entwicklungszug aufzuspringen...
 

MtCenis

Aktives Mitglied
Registriert
22 November 2019
Beiträge
1.026
Punkte Reaktionen
423
Kann man eine aktuelle Ultegra R8000 (Scheibenbremsen) aufrüsten?
Hat jemand dazu Info? Für mich ist das ein kritischer Faktor, weil ich nicht mein komplettes, 4x gefahrenes Rad umbauen will. Kritisch ist noch eine 11-28 zu bekommen. Die grobere Abstufung der 11-30 ist für mich in den Bergen nutzlos.
 

MtCenis

Aktives Mitglied
Registriert
22 November 2019
Beiträge
1.026
Punkte Reaktionen
423
Dann bau es auch nicht um. Wozu auch?
Wenn du unbedingt umbauen willst, dürften die Bremssättel auch nicht mehr ins Gewicht fallen.
Wegen 12 Fach? Das 16er Ritzel ist genau das was mir fehlt. Und es ist ein gewaltiger Unterschied ob ich Schaltwerk, Kette und Kassette tausche, oder die komplette Verkabelung, Bremsen und Schalthebel.
 

Bench

a Radler
Registriert
20 November 2016
Beiträge
1.262
Punkte Reaktionen
625
Ahso,
Also, du musst tauschen:
  • STIs
  • Schaltwerk
  • Umwerfer
  • Akku
  • Bremssättel
  • Verkabelung (weil die Verteiler wegfallen)
  • Kassette und Kette (solte eh klar sein)
Also im Prinzip alles, außer die Kurbel. Und die evtl. auch.

Deine veraltete R8000 Gruppe würde ich dir kostenfrei entsorgen :D
 

dopero

Aktives Mitglied
Registriert
27 Januar 2019
Beiträge
323
Punkte Reaktionen
325
Die Dura Ace hat doch imho die neuen, kleineren Di2 Stecker. Also Kabel auch alle tauschen.
 

Bench

a Radler
Registriert
20 November 2016
Beiträge
1.262
Punkte Reaktionen
625
Die feinste Abstufung hat eine 12-25 Kassette.
Aber da fehlt ihm dann das 11er :D
 

Bierschinken88

Aktives Mitglied
Registriert
23 August 2015
Beiträge
1.483
Punkte Reaktionen
728
Nimm die SRAM 11-28.

Diese hat exakt die gleiche Spreizung wie die Shimano 11-28, jedoch noch das 16er Ritzel.
Erst danach beginnen die 2-Zahn-Sprünge und hinten wirds dann in den letzten 4 Ritzeln groß.
Für mich ist das Ding genau das, was mir gefehlt hat, im Shimanoantrieb.
 
Oben