1. Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
    Information ausblenden

Shimano 105 STI 9 fach: kleiner "Ring" verloren..

Dieses Thema im Forum "Technik, Material und Leichtbau" wurde erstellt von maxdachs, 11 Februar 2019.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. maxdachs

    maxdachs MItglied

    Registriert seit:
    11 Juli 2016
    Beiträge:
    78
    Hi,
    habe mir vor kurzem ein günstiges Zweitrad gekauft, bei dem der Zug im rechten Schalthebel festsaß. Nach viel Gefriemel und noch mehr Ballistol habe ich ihn irgendwann befreien können. Während dieser ganzen Aktion habe ich vorne die mit dem Imbus befestigte "Blende" abgenommen, um das Gehäuse mit Ballistol fluten zu können (ich weiß, wird einigen nicht gefallen ..). Letztendlich ist mir dabei dieser kleine Ring abhanden gekommen, der hinter dieser Blende um die Imbusschraube läuft, bzw. die Aufnahme für die Imbusschraube, um genau zu sein.
    Hoffe, ihr wisst, was gemeint ist.

    Danke und viele Grüße
    Max
     

    Anhänge:

  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Rajesh

    Rajesh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Februar 2012
    Beiträge:
    293
    Zuletzt bearbeitet: 11 Februar 2019
  4. maxdachs

    maxdachs MItglied

    Registriert seit:
    11 Juli 2016
    Beiträge:
    78
    Nope, hinter der Abdeckung, das müsste also die 9 sein: Main Lever Spacer
    Dieser kleine "Abstandshalter", der in der runden Vertiefung um die Aufnahme für die Schraube sitzt
     
  5. BlueberryHH

    BlueberryHH Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2008
    Beiträge:
    908
    damit du dich nicht noch woanders ernsthaft blamierst ... es heisst Inbus. Sollte sich eigentlich inzwischen herumgesprochen habn.
     
    z1000 und maxdachs gefällt das.
  6. maxdachs

    maxdachs MItglied

    Registriert seit:
    11 Juli 2016
    Beiträge:
    78
    pfff..... sprich doch mit deinem Duden :-D
     
  7. Altmetal

    Altmetal Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2018
    Beiträge:
    625
    Also hörmal!
    Es ist schon ein Unterschied, ob ich einen Inbusschlüssel* verliere oder einen Schlüssel im Bus.

    *) Auf einem Original-Inbusschlüssel steht es auch genau so drauf: INBUS®
     
    z1000 gefällt das.
  8. Rajesh

    Rajesh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Februar 2012
    Beiträge:
    293
    Klugscheißermodus AN:
    Und was wenn der Schlüssel nicht von INBUS kommt?
    INBUS ist ein Markenname.
    Die Schrauben heißen Innensechskantschrauben und das Werkzeug Innensechskantschlüssel
     
    Neuwieder und z1000 gefällt das.
  9. z1000

    z1000 Das lassen wir jetzt einfach so.

    Registriert seit:
    31 Januar 2018
    Beiträge:
    1.353
    In diesem Fall ein Eigentor, weil ja offensichtlich Du derjenige bist, der mit dem Duden sprechen müßte.... .
    Fährst Du 2-fach oder 3-fach an dem Rad ?
    Da das verlorengegangene Teil in beiden Hebeln vorhanden ist, kannst Du es ja im linken Hebel demontieren und nach rechts packen.
    In der o.g. Zeichnung steht jedenfalls, daß das Teil Nr. 9 bei 2-fach Schaltung nicht nötig ist.
    Außerdem ist das nur ein kleiner Spacer. Der läßt sich sicher leicht nachfertigen.
     
  10. Altmetal

    Altmetal Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2018
    Beiträge:
    625
    Ist ja nicht das erste Mal, dass ein Markenname zum Gattungsbegriff wird. Spontan fallen mir da "Tempo", "Kleenex", "Tesafilm" ein. "Hilti" wäre auch dort einzuordnen.
     
  11. pointex

    pointex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 September 2012
    Beiträge:
    668
    Abgesehen von eurer sinnfreien Diskussion, wenn es ein neunfach ist habe ich noch einen defekten in Teile zerlegten im Keller, mit achtfach kann ich nicht dienen.
     
    maxdachs gefällt das.
  12. maxdachs

    maxdachs MItglied

    Registriert seit:
    11 Juli 2016
    Beiträge:
    78
    wie man's nimmt. Als Deutschlehrer spreche ich wohl öfter mit dem Duden als die meisten anderen hier und habe es gleichzeitig mit Sicherheit weniger nötig. Und wer meint, ein "m" statt eines "n"s im markenrechtlich geschützten Eigennamen eines Werkzeugs, der - wie bereits erwähnt - in keiner Weise sprachlich herleitbar ist, komme einer ernsthaften Blamage nahe, der kann den Duden vielleicht von vorne bis hinten auswendig und hat trotzdem keine Ahnung von Sprache...
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. maxdachs

    maxdachs MItglied

    Registriert seit:
    11 Juli 2016
    Beiträge:
    78
    ich danke dir, eine von wenigen sachlichen Antworten auf mein Anliegen. Ja, die STIs sind 9-fach und ich wäre dir sehr dankbar, wenn du mir deinem Teilelager weiterhelfen könntest
     
  15. z1000

    z1000 Das lassen wir jetzt einfach so.

    Registriert seit:
    31 Januar 2018
    Beiträge:
    1.353
    Wenn Du das so machst, wie ich es oben beschrieben habe, ist die Sache höchstwahrscheinlich in 10 Minuten erledigt - ohne "Teilelager".
    Gut möglich, daß Du öfter mit dem Duden sprichst. Aber - mit Verlaub - schreiben ist etwas ganz anderes.
    Das sieht man hier ganz gut:
    Einem Deutschlehrer sollte soetwas wehtun. Ich bin keiner. Und trotzdem schmerzt es.... .
     
    Neuwieder gefällt das.
  16. maxdachs

    maxdachs MItglied

    Registriert seit:
    11 Juli 2016
    Beiträge:
    78
    im Gegenteil, für dich gilt das Gleiche wie für den Kollegen oben: Wer Sprache und ihren Sinn versteht, sollte damit keinerlei Probleme haben. Für alle anderen gibt es den Duden.

    Mal ganz davon abgesehen: wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen schmeißen.
    "schreiben" ist hier ein Nomen und muss groß geschrieben werden...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Februar 2019
    Neuwieder gefällt das.