Sea Otter 2019: Kurios, schön oder praktisch – Produkt-Highlights

Plautzilla

Winterspeck? Der war nie weg!
Sagen wir mal so. Mit dem Unihalter bin ich NICHT zufrieden. Im "Winter" bei 4° meine 620ml Flasche damit an der Gabel befestigt. So fest gedreht, dass ich schon dachte das überdreht und geht kaputt. Gerüttelt und geschüttelt, hielt. Nach 30km und leichter Luftfeuchtigkeit machte es bei der Überquerung eine Fußgänger/Radfahrerfurt mit abgesenktem handelsüblichen Bordstein BUMM und meine Flasche lag auf der Straße. Gott sei Dank war noch rot für die Autos. Zuende gequert, Rad abgelegt und zurück gerast um die Flasche einzusammeln. Die Halterung klebte 1a am Magneten wie gewünscht. Zuvor normale Straßen, Radwege Wirtschaftswege gefahren, nichtmal Gelände oder sowas.
Danach das Ding nie mehr angerührt. Hält also ganz toll bei jedem Untergrund... NOT. Wie gesagt meine anfängliche Begeisterung ist seitdem verpufft :/

Hab mir das dämliche Teil eigentlich nur gekauft, weil meine Camelbak Winterflaschen einfach wesentlich besser sind und es bedauerlicher Weise garkeine isolierten Flaschen von Fidlock gibt bislang. Denn die normalen halten super. Taugt nur halt unter 10°C nichts mehr, es sei denn man möchte Eiswürfel im Getränk.

P.S.: Nachtrag: bis zum Zeitpunkt des unfreiwilligen Abwurfs der Flasche saß diese bombenfest in der Halterung. Die Halterung war danach fest an der Magnethalterung an der Gabel. Geschlossen! Es war also nicht so, dass sich das Seil geöffnet oder lose gerüttelt hätte. Es haben sich lediglich urplötzlich Flasche und Halterung voneinander getrennt. Und das war nicht der erste Bürgersteig an dem Tag. X Mal gutgegangen und ohne Vorwarnung BUMM. Keine wahnsinnige Erschütterung. Einfach unerklärlich bis auf die Tatsache dass die Flasche halt minimal feucht war durch die reine Luftfeuchtigkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben