• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Rose X-Lite Six - Meinungen zur Rahmengröße

Ridemybike2020

MItglied
Registriert
1 August 2020
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
9
Hallo in die Runde,

mich würde ein paar Meinungen zur Rahmengröße interessieren. Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Rennrad, das neben meinem Gravelbike (GT Grade Carbon Elite in Rahmengröße 51; Stack 570; Reach 385 - bin zufrieden) zum Einsatz kommen soll. Ich habe mich dabei ein wenig auf das X-Lite Six eingeschossen, bin mir aber unsicher, welche Größe ich wählen soll, da ich nach Rose-Tabelle zwischen 55er und 53er Rahmen liege (nach Rose Rechner 0,66 * 82cm = 54,12).

Die Empfehlung ist dann ja regelmäßig: Nimm den 53 für eine sportlichere oder den 55er für eine entspanntere Position. Kann man diesen Grundsatz auch in meinem Fall nutzen? Tendiere klar zur sportlicheren Variante, da ich mit dem Gravel bereits eine tendenziell entspanntere Geo nutzen kann.

Hier noch meine Eckdaten:

Größe: ca. 173 cm
Schrittlänge: ca. 82 cm
Armlänge: Weiß ich nicht, normal vermutlich ;)

Rose X-Lite Six 53er: Reach: 380 / Stack: 538
Rose X-Lite Six 55er: Reach: 386 / Stack: 555

Freue mich auf jegliche Meinungen/Tipps zu dem Thema. Vielen Dank schon einmal!
 

Fressmaschine

MItglied
Registriert
22 Dezember 2020
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
51
Also ich bin jetzt nicht der Bike Fitting Experte aber dieser dude hat die selben Maße(min3:00) wie du und fährt den 55er Rahmen. Wenn ich sehe wie weit die Sattelstütze ausgezogen ist, würde ich auch den 55er nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

gravel71

Aktives Mitglied
Registriert
13 Januar 2021
Beiträge
218
Punkte Reaktionen
65
Hallo in die Runde,

mich würde ein paar Meinungen zur Rahmengröße interessieren. Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Rennrad, das neben meinem Gravelbike (GT Grade Carbon Elite in Rahmengröße 51; Stack 570; Reach 385 - bin zufrieden) zum Einsatz kommen soll. Ich habe mich dabei ein wenig auf das X-Lite Six eingeschossen, bin mir aber unsicher, welche Größe ich wählen soll, da ich nach Rose-Tabelle zwischen 55er und 53er Rahmen liege (nach Rose Rechner 0,66 * 82cm = 54,12).

Die Empfehlung ist dann ja regelmäßig: Nimm den 53 für eine sportlichere oder den 55er für eine entspanntere Position. Kann man diesen Grundsatz auch in meinem Fall nutzen? Tendiere klar zur sportlicheren Variante, da ich mit dem Gravel bereits eine tendenziell entspanntere Geo nutzen kann.

Hier noch meine Eckdaten:

Größe: ca. 173 cm
Schrittlänge: ca. 82 cm
Armlänge: Weiß ich nicht, normal vermutlich ;)

Rose X-Lite Six 53er: Reach: 380 / Stack: 538
Rose X-Lite Six 55er: Reach: 386 / Stack: 555

Freue mich auf jegliche Meinungen/Tipps zu dem Thema. Vielen Dank schon einmal!

55 und 90er Vorbau. Wegen deiner Schrittlänge. Dein Gravel hat Stack 570 und sogar das Rose in 55 hat nur 555.
Damit ist alles klar.
 

j-x

Neuer Benutzer
Registriert
8 Februar 2015
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Ich habe die Maße 173 / ~81 und habe das Six Disc in 55. Am Anfang hatte ich etwas Probleme die richtige Position zu finden ohne Knieschmerzen zum bekommen. Geht aber, evtl. würde ich das nächste mal 53 probieren.
 

gravel71

Aktives Mitglied
Registriert
13 Januar 2021
Beiträge
218
Punkte Reaktionen
65
Ich habe die Maße 173 / ~81 und habe das Six Disc in 55. Am Anfang hatte ich etwas Probleme die richtige Position zu finden ohne Knieschmerzen zum bekommen. Geht aber, evtl. würde ich das nächste mal 53 probieren.


Einfach mal nen Bike Fitting machen.
 

rr-mtb-radler

Tradition = Rose
Registriert
12 Februar 2008
Beiträge
14.254
Punkte Reaktionen
6.506
Hallo in die Runde,

mich würde ein paar Meinungen zur Rahmengröße interessieren. Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Rennrad, das neben meinem Gravelbike (GT Grade Carbon Elite in Rahmengröße 51; Stack 570; Reach 385 - bin zufrieden) zum Einsatz kommen soll. Ich habe mich dabei ein wenig auf das X-Lite Six eingeschossen, bin mir aber unsicher, welche Größe ich wählen soll, da ich nach Rose-Tabelle zwischen 55er und 53er Rahmen liege (nach Rose Rechner 0,66 * 82cm = 54,12).

Die Empfehlung ist dann ja regelmäßig: Nimm den 53 für eine sportlichere oder den 55er für eine entspanntere Position. Kann man diesen Grundsatz auch in meinem Fall nutzen? Tendiere klar zur sportlicheren Variante, da ich mit dem Gravel bereits eine tendenziell entspanntere Geo nutzen kann.

Hier noch meine Eckdaten:

Größe: ca. 173 cm
Schrittlänge: ca. 82 cm
Armlänge: Weiß ich nicht, normal vermutlich ;)

Rose X-Lite Six 53er: Reach: 380 / Stack: 538
Rose X-Lite Six 55er: Reach: 386 / Stack: 555

Freue mich auf jegliche Meinungen/Tipps zu dem Thema. Vielen Dank schon einmal!
173 cm klein, 80er Schrittlänge. Ich fahre das X-Lite CRS in 53. Das Six hat fast identische Maße.

CRS Stack 534, Reach 380, Stack to Reach 1,41
Six. „. 538, „. 380, „. 1,42

Ich fahre mein Rad mit 90er Vorbau.

Das 55er war mir zu lang, ich hätte da einen 70er oder 80er Vorbau verbauen müssen.
War noch vor Corona und Probefahrten waren möglich ;)
 

gravel71

Aktives Mitglied
Registriert
13 Januar 2021
Beiträge
218
Punkte Reaktionen
65
173 cm klein, 80er Schrittlänge. Ich fahre das X-Lite CRS in 53. Das Six hat fast identische Maße.

CRS Stack 534, Reach 380, Stack to Reach 1,41
Six. „. 538, „. 380, „. 1,42

Ich fahre mein Rad mit 90er Vorbau.

Das 55er war mir zu lang, ich hätte da einen 70er oder 80er Vorbau verbauen müssen.
War noch vor Corona und Probefahrten waren möglich ;)

wOw Du merkst also 6mm im Reach. Sehr feinfühlig ;) Alleine wenn der Arsch sich auf dem Sattel bewegt hat man solche Tolerranzen zum Lenker.
 

rr-mtb-radler

Tradition = Rose
Registriert
12 Februar 2008
Beiträge
14.254
Punkte Reaktionen
6.506
wOw Du merkst also 6mm im Reach. Sehr feinfühlig ;) Alleine wenn der Arsch sich auf dem Sattel bewegt hat man solche Tolerranzen zum Lenker.

Ja und ich merke auch den Unterschied von Sattel A zu B.
Ich finde es selbst blöd, dass ich nicht so ein harter Fahrer bin wie Du. Das macht es schwieriger passendes Material zu finden. Du dagegen nimmst alles wie es kommt und ballerst los :daumen:
 

gravel71

Aktives Mitglied
Registriert
13 Januar 2021
Beiträge
218
Punkte Reaktionen
65
Ja und ich merke auch den Unterschied von Sattel A zu B.
Ich finde es selbst blöd, dass ich nicht so ein harter Fahrer bin wie Du. Das macht es schwieriger passendes Material zu finden. Du dagegen nimmst alles wie es kommt und ballerst los :daumen:

sagt mei Frau auch immer, sie merkt 6mm mehr Länge deutlichst ;)
Mit SL 82cm wie der TE einen Stack von 538 fahren, naja ...und dann Vorbau umdrehen.
 

Ridemybike2020

MItglied
Registriert
1 August 2020
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
9
Ich danke Euch schon einmal für Euer Feedback! Aus dem Feedback lese ich schon einmal heraus, dass beides funktionieren kann und dass das 55er jedenfalls nicht "zu groß" ist.

Wie würde sich denn ein zu kleiner Stack (hier z.B. 53er) praktisch auswirken? Zu viel Überhöhung und damit Spacerturm?
 

rr-mtb-radler

Tradition = Rose
Registriert
12 Februar 2008
Beiträge
14.254
Punkte Reaktionen
6.506
Ich danke Euch schon einmal für Euer Feedback! Aus dem Feedback lese ich schon einmal heraus, dass beides funktionieren kann und dass das 55er jedenfalls nicht "zu groß" ist.

Wie würde sich denn ein zu kleiner Stack (hier z.B. 53er) praktisch auswirken? Zu viel Überhöhung und damit Spacerturm?
Eigentlich rät Dir nur einer zum 55er ;)
 

rr-mtb-radler

Tradition = Rose
Registriert
12 Februar 2008
Beiträge
14.254
Punkte Reaktionen
6.506
Ich danke Euch schon einmal für Euer Feedback! Aus dem Feedback lese ich schon einmal heraus, dass beides funktionieren kann und dass das 55er jedenfalls nicht "zu groß" ist.

Wie würde sich denn ein zu kleiner Stack (hier z.B. 53er) praktisch auswirken? Zu viel Überhöhung und damit Spacerturm?

Mehr Überhöhung führt nicht automatisch zu einem Spacerturm, das ist Käse.
Es gibt Leute die fahren 15 cm Überhöhung ohne Spacerturm und andere gleichen mittels Spacer 5 cm Überhöhung aus. Es kommt drauf an wie Du auf dem Rad sitzen möchtest und was Du fahren kannst. Bei allen Berechnungen ist nie das subjektive Empfinden und z.B. körperliche Einschränkungen berücksichtigt.
Dazu kommt, dass man sich an die Sitzposition auf einem Rennrad gewöhnen muss. I.d.R. kommt nach ein paar Wochen der ein oder andere Spacer wieder raus. Wenn es also Dein erstes Rennrad ist, lass Dir die Gabel auf keinen Fall kürzen und alle Spacer verbauen. Einen Spacer unterm Vorbau raus und darüber eingesetzt dauert ein paar Minuten. Die Gabel kürzt man, wenn man seine Position gefunden hat.

Die Entscheidung wie Du sitzen möchtest, kann Dir keiner abnehmen. Das hat auch nichts mit Hobbyfahrer zu tun.
 

gravel71

Aktives Mitglied
Registriert
13 Januar 2021
Beiträge
218
Punkte Reaktionen
65
Mehr Überhöhung führt nicht automatisch zu einem Spacerturm, das ist Käse.
Es gibt Leute die fahren 15 cm Überhöhung ohne Spacerturm und andere gleichen mittels Spacer 5 cm Überhöhung aus. Es kommt drauf an wie Du auf dem Rad sitzen möchtest und was Du fahren kannst. Bei allen Berechnungen ist nie das subjektive Empfinden und z.B. körperliche Einschränkungen berücksichtigt.
Dazu kommt, dass man sich an die Sitzposition auf einem Rennrad gewöhnen muss. I.d.R. kommt nach ein paar Wochen der ein oder andere Spacer wieder raus. Wenn es also Dein erstes Rennrad ist, lass Dir die Gabel auf keinen Fall kürzen und alle Spacer verbauen. Einen Spacer unterm Vorbau raus und darüber eingesetzt dauert ein paar Minuten. Die Gabel kürzt man, wenn man seine Position gefunden hat.

Die Entscheidung wie Du sitzen möchtest, kann Dir keiner abnehmen. Das hat auch nichts mit Hobbyfahrer zu tun.


Wenn man den Eingangspost liest, würde man merken, dass sein jetziges Rad Stack 570; Reach 385 hat und er damit GUT kar kommt.
Das Rose hat Stack 555 und Reach 386 in RH 55, d.h. schonmal 1.5cm mehr Überhöhung bzw. mit Spacer 1:1 gleich.

Nun einen 53er zu empfehlen, auf welcher Grundlage? Nur weil Ihr beide damit klar kommt ?
Na dann.......weiter so....Tschüss ihr Profis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ridemybike2020

MItglied
Registriert
1 August 2020
Beiträge
38
Punkte Reaktionen
9
Rose hat auf Basis obiger Daten recht klar zum 55er "geraten". Ich glaube 79 - 81 SL ist 53er und 82 - 84 ist 55er in deren Ordnung. Ist recht pauschal. Testen vor Ort konnte ich bisher nicht.

Danke an Alle. Ihr habt mir schon sehr geholfen ein Gefühl für die Unterschiede zu bekommen. Meine Hoffnung ist natürlich das ich beide Varianten mal zumindest Testsitzen kann...
 

rr-mtb-radler

Tradition = Rose
Registriert
12 Februar 2008
Beiträge
14.254
Punkte Reaktionen
6.506
Rose hat auf Basis obiger Daten recht klar zum 55er "geraten". Ich glaube 79 - 81 SL ist 53er und 82 - 84 ist 55er in deren Ordnung. Ist recht pauschal. Testen vor Ort konnte ich bisher nicht.

Danke an Alle. Ihr habt mir schon sehr geholfen ein Gefühl für die Unterschiede zu bekommen. Meine Hoffnung ist natürlich das ich beide Varianten mal zumindest Testsitzen kann...

Nimm Dir die Zeit, im direkten Vergleich merkst Du schnell, was Dir mehr zusagt. Ein Rad in der Größe x fahren und eine Woche später das Rad in y bringt nicht viel. Ob Du das Six mit oder ohne DB und mit Sram oder Shimano fährst ist egal, Hauptsache Du fährst im direkten Vergleich das Rad in der 53 und 55.
 
Oben