• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Ridley Noah / SL / Fast Rahmengröße S oder M mit 176cm

Pulmoll

---
Mitglied seit
21 Januar 2010
Beiträge
182
Punkte für Reaktionen
10
Ridley Noah / SL / Fast Rahmengröße S oder M mit 176cm

ich habe 84 SL und 62 Armlänge. Bislang hab ich Räder mit Stack 552 562 gefahren. oder eben dahin aufgespacert.
Oberrohr lag meist bei 535-442 mit 100mm Vorbau.
Nun hat das Noah ein 565 Oberrohr horizontal gemessen in M.
Das erscheint mir verdammt lang. Empfohlen wird mir aber M
 

Anhänge

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
25.541
Punkte für Reaktionen
3.626
Egal was da empfohlen wird. Größe M ist zu groß. Du bist mit S ja schon über deiner bisherigen Oberrohrlänge. Ausserdem ist das Steuerrohr bei M viel zu lang.
 

Bierschinken88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 August 2015
Beiträge
734
Punkte für Reaktionen
202
Ich sekundiere die Größe "S".
Der Stack passt da für dich mit nem 10mm Spacer, das ist top.
Bei deinen Maßen müsstest du bei dem Reach des S-Rahmens mit nem 90er oder 100er Vorbau hinkommen.
Das passt dann ganz gut.
 
Mitglied seit
9 Mai 2010
Beiträge
343
Punkte für Reaktionen
410
Ebenfalls Größe "S". Den Hinweis auf das Steuerrohr beachten. Mit 175 mm bei "M" hast Du schon fast ein Hollandrad.
 

Beelzebub

Hello Kitty Racing Team Member
Mitglied seit
28 Februar 2004
Beiträge
2.174
Punkte für Reaktionen
627
Renner der Woche
Renner der Woche
Das Helium was von Stack + Reach sehr ähnlich ist fahre ich mit 1,86 in Gr. M. Für dich maximal Gr. S

André Greipel für bei Lotto auch Ridley in S , dafür mit 140mm Vorbau :)
 

Pulmoll

---
Mitglied seit
21 Januar 2010
Beiträge
182
Punkte für Reaktionen
10
André ist 183 groß ein top durchtrainierter Profisportler.
 

Baronchelli

MItglied
Mitglied seit
7 November 2014
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
48
Bin 175 und würde hier auch S wählen, auch nach Abgleich mit den Dimensionen meiner Räder
 

shbtown

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
152
Punkte für Reaktionen
30
Bin auch 176 cm mit 84 cm SL und würde keinen Rahmen fahren wollen mit > 550 mm horizontal gemessenem Oberrohr - in gewissen Grenzen kann man Vorbaulänge anpassen (z.B. 90 mm Vorbau mit horizontal gemessenem Oberrohr 555 mm usw.) aber das ist immer ein Kompromiss.

Meine Räder haben alle ein horizontal gemessenes Oberrohr zwischen 540 mm bis 550 mm. Da du ähnliche Maße hast wie ich empfehle ich Größe S bei dem Ridley Noah SL.
 

MTB_FREAK

MItglied
Mitglied seit
2 Februar 2010
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
14
Ebenfalls Größe "S". Den Hinweis auf das Steuerrohr beachten. Mit 175 mm bei "M" hast Du schon fast ein Hollandrad.

Stack ist 572 beim M mit den Spacer ab Werk + Vorbau wäre dann der Stack+ ~ 670.
Der persönliche Stack liegt bei SL 84 bei 580 (!!) und nicht bei 542.

SL hat er 84. Sitzhöhe wäre dann ~ 74cm

740 - 670 = Überhöhung ~ 7cm !!!

Der Rahmen S wäre geeignet wenn er extrem sportlich sitzen will.

"S" ist bei ihm als Langbeiner Murks.
Die 6mm Unterschied im Reach zwischen S und M sind nicht der rede Wert.
Den M kann er dann ohne Spacer fahren wenn 7cm Überhöhung zu wenig sind. Dann kommt er locker auf ca. 11cm und das Bike sieht clean aus und nicht so vermurkst beim "S" mit Spacertürmchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
25.541
Punkte für Reaktionen
3.626
Ein Rad wie das Rydley Noah kaufen um wie auf nen Tourer zu sitzen? Finde ich total bescheuert. Da kauf ich mir gleich ein Endurance aber keine Rennfeile.
 

MTB_FREAK

MItglied
Mitglied seit
2 Februar 2010
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
14
Du hast was von 7cm geschrieben. Egal, ein 560er Oberrohr ist für nen 1,76 Menschen zu lang! Da setz ich lieber Spacer unter den Vorbau und fahr ein passendes Oberrohr.

7cm mit ALLEN Spacern. Ohne und flacher Aheadkappe ca. 11cm

Ich fahre ein OR 560 mit sogar nur 175 - Reach 386 - Vorbau 90 - perfekt.

Wo steht denn geschrieben das 560 zu lang sind? Es kommt a) auf den Körper an und b) spielt auch der Sitzwinkel eine Rolle.
Ein 545 OR hilft mir gar nichts wenn der Sitzwinkel 74.5, dann lieber Sitzwinkel 73 und 560 OR.
Beide Räder sind dann effektiv gleich lang.

Schau dir mal die Räder vor 10 - 15 Jahren an , Armstrong und Co....die hatten alle LANGE, GANZ Lange Oberrohre.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
25.541
Punkte für Reaktionen
3.626
LOL - der fährt im Jahr auch 20000km - wie kann man sowas mit einem Amateur vergleichen, der wohl gar keinen Bock hat seinen Rücken zu trainieren.
Ich fahre zwar nur 12000km im Jahr, aber auch mit ordentlich Überhöhung, und die auch im Unterlenker. Und ich bin 61 und fahre seit Jahrzehnten keine Rennen mehr.
BTW. Was verstehst du unter Amateur? Du meinst eher Spass-und Hobbyfahrer. Amateure sind Rennfahrer mit Lizens!
 

MTB_FREAK

MItglied
Mitglied seit
2 Februar 2010
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
14
Ich fahre zwar nur 12000km im Jahr, aber auch mit ordentlich Überhöhung, und die auch im Unterlenker. Und ich bin 61 und fahre seit Jahrzehnten keine Rennen mehr.
BTW. Was verstehst du unter Amateur? Du meinst eher Spass-und Hobbyfahrer. Amateure sind Rennfahrer mit Lizens!
Amateure sind für mich Leute die damit kein Geld verdienen. Alle anderen sind für mich Profis.
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
25.541
Punkte für Reaktionen
3.626
Ein 545 OR hilft mir gar nichts wenn der Sitzwinkel 74.5, dann lieber Sitzwinkel 73 und 560 OR.
Beide Räder sind dann effektiv gleich lang, aber das wirst du nie verstehen.
Von welchem Rad sprichst Du? Jedenfalls nicht vom Ridley Noah. Das hat bei S 73,5° und bei M 73°, aber keine 74,5°.
Amateure sind für mich Leute die damit kein Geld verdienen. Alle anderen sind für mich Profis.
Dann hast Du halt was falsch verstanden. Amateure verdienen zwar kein Geld, fahren aber Lizensrennen,in Klassen von C bis Elite. Das was Du meinst sind Hobby/Freizeitfahrer oder fahren Jedermannrennen. Ich bin selber lange Lizensrennen gefahren.
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
25.541
Punkte für Reaktionen
3.626
Schau dir mal die Räder vor 10 - 15 Jahren an , Armstrong und Co....die hatten alle LANGE, GANZ Lange Oberrohre.
Nein. Das ist in der Stahlaera so gewesen. Da fuhr man aber auch mit wesentlich weniger Überhöhung. Das lässt sich mit heutigen Rädern gar nicht vergleichen. Die heutige Compact Geo gibt es seit über 20 Jahren.
 

MTB_FREAK

MItglied
Mitglied seit
2 Februar 2010
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
14
Von welchem Rad sprichst Du? Jedenfalls nicht vom Ridley Noah. Das hat bei S 73,5° und bei M 73°, aber keine 74,5°.
war ein Beispiel - im Oberrohr 1.5cm Unterschied aber gleich lang.

Beim Ridley liegen zwischen S und M 6mm, deswegen kann er beide fahren jenachdem welche Überhöhung er fahren kann.
Da gibt es keine pauschalen Aussagen.
 
Oben