Rennradschuhe (breit, vor allem vorne) gesucht...

renner09

MItglied
Hallo,

ich habe seit diesem Jahr ein Rennrad und mir die Northwave Sonic 2 Plus Wide nach dem Anprobieren einiger Schuhe gekauft. Die passten am Anfang auch wirklich gut, aber zuletzt hatte ich auf einigen Fahrten starke Schmerzen im kleinen Zeh des linken Fußes. Ich habe schon probiert durch die Stellung der Cleats die Ferse etwas weiter nach außen zu drehen, das hat es auch etwas verbessert. Allerdings ist das ja auch nur begrenzt möglich (das Knie...). Jetzt denke ich das ich leider ein neues Schuhmodell kaufen muss.

Wie gesagt, ist die Passform eigentlich ok, nur der kleine Zeh stößt an und das führt scheinbar zu den Schmerzen. Gibt es noch ähnliche Schuhe, die aber vorne noch etwas mehr Platz bieten?
 

kaigo

MItglied
Servus,
war schon mal Thema, scroll mal nach unten.
Ich persönlich komme mit den Sidi Mega Modellen gut klar, mehr Platz für den vorderen Fußteil und trotzdem guter Sitz.

Gruß kai
 

Sadwick

Berglusche
Einlagen mit Pelotte holen.
Wird durch Einlagen der Platz im Schuh nicht generell weniger? Bei denen, die ich bisher probiert hatte war es zumindest so.
Ich persönlich komme mit den Sidi Mega Modellen gut klar, mehr Platz für den vorderen Fußteil und trotzdem guter Sitz.
Genau bei denen bin auch nach langer Suche gelandet.
Was mir aber nicht ganz so gefällt: Diese Schuhe haben auch "obenrum" mehr Raum, also mehr Obermaterial. Dieses "knautscht" sich etwas unschön beim Schließen des Schuhs.
 

lakecyclist

Seeradfahrer
Aus eigener Erfahrung mit dem S-Works 6 Road - Specialized baut Schuhe die vorne breit sind aber ansonsten eine normale bis enge Passform haben.
 

mmuelder

MItglied
Ich habe auch das Problem mit dem kleinen Zeh, vor allem beim Fahren auf der Rolle (warum auch immer). Habe diverse Schuhe ausprobiert, Sidi Mega sind wirklich sehr weit aber die Passform bzw. den Komfort find ich in Summe da schrecklich. Aktuell bin ich bei Shimano RP9 Schuhen kleben geblieben. Ich glaube, die werden nichtmal als besonders weit deklariert, aber ich mir passen sie optimal. Sind deutlich weiter als normale Northwave, Sidi oder Gaerne - aber zum Glück eben nur vorne und nicht insgesamt.
 

tutnix2

Aktives Mitglied
Erfahrung mit Sidi: für mich, waren diese immer sehr schmal und eng Geschnitten. Brauch auch Schuhe, die vorne breiter sind. Ich finde solche bei NW und Shimano.
 

Hoehenreiter

Gute Beine kann man nicht kaufen!
Die Mega Modelle von Sidi sind sehr breit. Aus meiner Erfahrung mit NW, sogar breiter. Zumindest das Modell Genius 7.
 

timte

Neuer Benutzer
Ich bin aktuell auch auf der Suche nach was mit ordenich Breite im Vorfuß aber an der Hacke nicht eindeutig viel. Getestet habe ich verschiedene Wide Modelle von Shimano, die oft als sehr weit angepriesenen breiten Modelle von Lake und ein normal weiten Northwave Schuhe der aber nschsten Monat auch als Wide Ausführung erhältlich sein wird.

Wirklich gefallen hat mir keiner von den Schuhen, wobei der Northwave noch am besten war in der Wide Version könnte der definitiv eine Option sein.

Da ich aber unterschiedlich lange und breite Füße habe erwäge ich im Moment mir Schuhe vom Sportpodotherapeuten abmessen zu lassen. Da gibt es dann eine Untersuchung und die Schuhe kommen von Luck man kann sich aber auch selbst vermessen und dann online Bestellen. Verschiedene Schuhgrößen, Weiten, etc. kombinieren ist da alles möglich.

Falls es jemanden interessiert:
https://luck-bike.es/en/
 

lakecyclist

Seeradfahrer
Mir ging es mit Sidi wie @tutnix2. Hatte den Genius 7. die Ferse hat gepasst, war so gar eher weit, denn ich bin leicht im Schuh gerutscht, wenn recht locker geschlossen war. Aber weiter vorne hat der Schuhe gedrückt. Außen hatte ich ich immer Druckstellen, die erst nach 1h besser wurde.
Bin dann beim Specialized SWorks 6 gelandet. Diese Schuh, und das gilt meines Wissens auch für günstigere Modelle von Specialized, ist an der Ferse normal bis eng und wird nach vorne recht breit. Vorne an den Zehen habe ich richtig viel Luft und die Druckstellen sind verschwunden und trotzdem ist es ein waschechter Race-Schuh Der SWorks 6 hatte eine unverschämte UVP von 349 €. Da der Nachfolger (nochmal teuer) raus kam, konnte ich den Schuhe im Sale für <200€ kaufen. Vielleicht gibt es den Schuh noch irgendwo günstig. Evtl. ist diese Modell bzw. der Nachfolger oder auch andere Modelle von Specialized eine Alternative für den Threadersteller. Zusätzlich bietet Specialized die Topmodell auch in einer breiten Ausführung an.
 

Hoehenreiter

Gute Beine kann man nicht kaufen!
Den S6 hab ich auch. Allerdings genau die gegenteiligen Erfahrungen gemacht. "Hinten" passt er mir, aber meine Zehen "quetsch" das Modell ein. Nach ca. 5 Minuten ist der Fuß "eingeschlafen".

So unterschiedlich kann es sein!
 
Oben