• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Rennrad Touren in Graubünden: Tour de Suisse Pässe und Allroad-Einlagen

Rennrad Touren in Graubünden: Tour de Suisse Pässe und Allroad-Einlagen

aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDQvNS1hdWZzdGllZy1uYWNoLW9iZXJzYXhlbi1taXQtc2ljaHQtYXVmLWRpZS1lcnN0ZS1zdGVpZ3VuZy1kZXMtdGFnZXMtZGllLXdpci1zY2hvbi1pbi1kZW4tYmVpbmVuLWhhYmVuLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Spätestens seit die Tour de Suisse regelmäßig in Disentis Sedrun gastiert, ist die Region für Rennrad-Liebhaber ein Begriff. Nathalie Schneitter hat die Klassiker der Landesrundfahrt besucht und erkundete unbekannte Allroad-Straßen der Surselva.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Rennrad Touren in Graubünden: Tour de Suisse Pässe und Allroad-Einlagen
 

hugo

Just HUGO
Registriert
28 August 2004
Beiträge
216
Punkte Reaktionen
27
Gotthard, Lukmanier, Oberalp ist ne super Tour.
der Lukmanier einer der beeindruckendsten Pässe, die ich bislang gefahren bin. Kann die Tour nur wärmsten empfehlen, dabei ist eigentlich egal von wo man startet, jedoch die Richtung sollte stimmen und es kann nicht schaden den Wetterbericht zu checken. Bei Südfön ist die Strecke von Airolo nach Biasca härter als die Anstiege.
 

aka

MItglied
Registriert
10 Februar 2011
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
51
Gotthard, Lukmanier, Oberalp ist ne super Tour.
der Lukmanier einer der beeindruckendsten Pässe, die ich bislang gefahren bin. Kann die Tour nur wärmsten empfehlen, dabei ist eigentlich egal von wo man startet, jedoch die Richtung sollte stimmen und es kann nicht schaden den Wetterbericht zu checken. Bei Südfön ist die Strecke von Airolo nach Biasca härter als die Anstiege.
Welche Richtung denkst du ist besser? Gotthard hoch oder runter?
 

Schwarzwaldyeti

Fünffach spezialisiert
Registriert
25 Mai 2011
Beiträge
6.773
Punkte Reaktionen
10.102
Wenn du irgendwo runter fahren willst, musst du i.d.R. vorher hoch. Das gilt m.W. auch für den Gotthard.
 

aka

MItglied
Registriert
10 Februar 2011
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
51
ok, genauer gefragt - besser im oder gegen den uhrzeigersinn?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sibo

Passione Celeste
Registriert
29 Februar 2020
Beiträge
45
Punkte Reaktionen
31
ok, genauer gefragt - besser im oder gegen der uhrzeigersinn?
Ich fahre diese Runde lieber im Uhrzeigersinn, ich fahre lieber vom Lukmanier nach Biasca als umgekehrt und dann kann man die Tremola (Gotthard) hochfahren (Pflastersteine, jedoch wenig Verkehr). Im Gegenuhrzeigersinn würde ich beim Gotthard die normale Strasse nehmen.
 

hugo

Just HUGO
Registriert
28 August 2004
Beiträge
216
Punkte Reaktionen
27
Für mich klar gegen den Uhrzeigersinn.
vom Lukmanier runter nach Biasca ist sicher cool, aber von Biasca über Airolo auf den Gotthard finde ich wenig verlockend.
Auch ist die Auffahrt von Disentis auf den Oberalp sehr schön, gefällt mir besser als von Andermatt aus.
bin durch „outside is free“ auf die Tour aufmerksam geworden.
gibt dort nen schönen Bericht.
 

aka

MItglied
Registriert
10 Februar 2011
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
51
Also am besten 2x fahren :)
Ich denk die die Tremola wuerde lieber hoch als runter fahren.
 
Oben