• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Renner der Woche: Doppelt Großes Blatt am Klassiker

Renner der Woche: Doppelt Großes Blatt am Klassiker

aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjIvMDQvcmVubnJhZC1vbGRpZS1vaG5lLWtldHRlLmpwZWc.jpeg
Der heutige Renner der Woche hat keinen Namen, kommt ohne Kette aus und ist auch das älteste Rennrad, auf das je die Wahl der Rennrad-News Community fiel. Das um die 122 Jahre alte Rad wäre auch im Museum gut aufgehoben. Die Bilder vom Zahnrad-Getriebenen, 15 Kilo schweren Oldie sagen hier mehr als tausend Worte – auch weil so viel über das seltene Exemplar gar nicht bekannt ist.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Renner der Woche: Doppelt Großes Blatt am Klassiker

Wie gefällt euch der Renner der Woche?
 

floville

Aktives Mitglied
Registriert
10 August 2009
Beiträge
337
Punkte Reaktionen
469
Wir schreiben das Jahr 2196, RdW wird ein museumsreifes Aero-Gravel von 3T. Da der Besitzer selbst noch etwas im Dunkeln tappt, was die Geschichte des seltenen Exemplars angeht, haben wir diesmal auf das ausführliche Interview und die Ausstattungsdetails verzichtet.
 

evisu

Wird aelter und dicker ...
Registriert
11 November 2013
Beiträge
3.608
Punkte Reaktionen
6.204
Ort
Tramore
Gar keine Reaktionen auf das RdW? Leute sind wohl noch sprachlos :D
Absolut interessantes Stueck Geschichte. War mir nicht mal bekannt, dass ein solcher Zahnradantrieb jemals gebaut wurde. Aber zeigt auch, dass das Erfolgskonzept Kette anfaenglich nicht unumstritten war. Sei es aus purem "ich mach das anders ... nicht besser, nur anders" Forscherdrang oder vielleicht auch Materialknappheit (siehe Springfeder"bereifte" Laufraeder in den Jahren nach dem 1.WK).
 

arno¹

Forum-Team
Registriert
11 November 2007
Beiträge
5.147
Punkte Reaktionen
3.819
Krasser Fund :daumen:

Wenn man Kraft einleitet, verbiegt sich wahrscheinlich die rechte zusammengedengelte Strebe und die Zahnräder verlieren den Kontakt.

Mir fehlt da so ein bissel der technische Minimalismus.

Aber was es alles gibt!
 

Knobi

Aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2004
Beiträge
6.467
Punkte Reaktionen
12.455
Renner der Woche
Renner der Woche
Aber was es alles gibt!
Da lohnt sich ein ausführlicher Blick in die anderen Threads von @kasitier , da findest Du gleich mehrere "Renner des Jahrhunderts". Erstaunlich finde ich da vor allem, wie wenige "neue" Ideen an Fahrrädern der letzten ca. 50 Jahre wirklich neu waren.
 

kasitier

Wenn alte Räders, dann richtig !!
Registriert
2 August 2009
Beiträge
4.934
Punkte Reaktionen
15.136
Renner der Woche
Renner der Woche
Krasser Fund :daumen:

Wenn man Kraft einleitet, verbiegt sich wahrscheinlich die rechte zusammengedengelte Strebe und die Zahnräder verlieren den Kontakt.

Mir fehlt da so ein bissel der technische Minimalismus.

Aber was es alles gibt!
Da verliert nichts den Kontakt. Klar wenn man richtig reintreten würde passiert im Tretlagerbereich sicher was, aber nicht soviel wie bei einer Kette, welche ja gezogen wird. Bei den Zahnrädern ist ja die Kraftübertragung eine völlig andere.

MfG Jens
 

chkamb

Gas-Wasser-Heatpipes, Tastatourettist. Big B, D
Registriert
17 November 2009
Beiträge
7.167
Punkte Reaktionen
3.897
Ort
Big B
Geiles Teil. Die Übersetzung ließe sich theoretisch anpassen, indem das letzte Ritzel au der HR-Nabe ausgetauscht und das Hinterrad in den Ausfallenden verschoben wird, korrekt? Sie wie es jetzt aussieht, wäre aber kein kleineres Ritzel mehr möglich, nur größere..
 

evisu

Wird aelter und dicker ...
Registriert
11 November 2013
Beiträge
3.608
Punkte Reaktionen
6.204
Ort
Tramore
Vielleicht doofe Frage, aber hat das letzte Ritzel einen Freilauf? Oder ist der Antrieb starr?
 

kasitier

Wenn alte Räders, dann richtig !!
Registriert
2 August 2009
Beiträge
4.934
Punkte Reaktionen
15.136
Renner der Woche
Renner der Woche
Vielleicht doofe Frage, aber hat das letzte Ritzel einen Freilauf? Oder ist der Antrieb starr?
Das Teil ist starr, deshalb vermute ich auch das recht alt ist. Weil gegen 1905 hat sich dann ja der Freilauf durchgesetzt.
MfG Jens
 

kuotenmann

Aktives Mitglied
Registriert
24 November 2018
Beiträge
1.182
Punkte Reaktionen
2.119
Sehr interessantes Teil! Spannend auch, dass sich Felgenbremsen kaum verändert haben.
 

dopero

Aktives Mitglied
Registriert
27 Januar 2019
Beiträge
1.129
Punkte Reaktionen
1.241
Hier gibt es leider auch nur ein Bild eines Zahnradantriebes und keine weitere Erklärung.
Die Seite zeigt aber durchaus, dass es Zeiten gab, wo ein Kettenantrieb am Fahrrad nicht zwingend gesetzt war.
 
G

Gelöschtes Mitglied 106543

Mal was anderes, danke @kasitier fürs Teilen.

Die Abkehr von dem davor doch recht starren Fragenkatalog seitens der Redaktion finde ich sehr gut. Lieber nur die relevanten, bzw. die zu denen der User etwas zu sagen hat und sagen möchte ausführlich und die anderen ggf. weglassen.

Obwohl mich die Frage nach dem "Verhältnis zur Radbranche" in diesem Fall schon interessiert hätte ... 😄
 

kasitier

Wenn alte Räders, dann richtig !!
Registriert
2 August 2009
Beiträge
4.934
Punkte Reaktionen
15.136
Renner der Woche
Renner der Woche
Mal was anderes, danke @kasitier fürs Teilen.

Die Abkehr von dem davor doch recht starren Fragenkatalog seitens der Redaktion finde ich sehr gut. Lieber nur die relevanten, bzw. die zu denen der User etwas zu sagen hat und sagen möchte ausführlich und die anderen ggf. weglassen.

Obwohl mich die Frage nach dem "Verhältnis zur Radbranche" in diesem Fall schon interessiert hätte ... 😄
Aaaalso, ich bin ja wirklich mal recht intensiv mit dem RR gefahren, so richtig Langstrecke. Dann bin ich auf einen Flaier gestoßen wo für eine Retroveranstalltung in der Toskana geworben wurde. Also musste ein altes RR her, das war 2003. Die Veranstaltung war wunderschön. Aus einem alten Rad wurden über 20, die Räder wurden immer älter und müssen auch nicht unbedingt RR sein.
MfG Jens
200712-RR-Kalender21-017c1.jpg
200712-RR-Kalender21-031a.jpg
200712-RR-Kalender21-041c.jpg
 

Hackl-Schorsch

Neuer Benutzer
Registriert
4 August 2019
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
7
Cooles Teil👍
Aber „dicker Gang“ ist relativ, das zusätzliche Ritzel hat ja nichts mit dem Übersetzungsverhältnis zu tun, sondern ändert nur den Drehsinn. Die Übersetzung schätze ich auf etwa 1:3, sicher kein Berggang, aber eben auch weit entfernt von der dicksten Übersetzung eines moderneren Rennrads…
Klar, habe ich nur einen Gang, muss ich Kompromisse machen..
 
Oben Unten