• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Reifen für den Winter

freemind1

Mit Steel fährt es sich einfach schöner!
Mitglied seit
1 September 2016
Beiträge
1.230
Punkte für Reaktionen
3.931
Hallo,
im Winter und bei schlechtem Wetter sollten meine Sommerräder zuhause bleiben. Da ich aber im Herbst und Winter auch bei schlechtem Wetter gern draußen fahren möchte, habe ich mit ein günstiges Gudereit Rennrad erworben, welchen diesem Zweck dienen soll. Nun muss das Reifenproblem gelöst werden. Hier meine Anforderungen:

Breite bis max 33mm
Höhe (ab Felgenkante) bis max. 30mm
Wenn möglich mit brauner Seitenwand
Allroundprofil für Fahrten bei schlechtem Wetter, Schotter und (feuchten) Waldwegen

Hier nun, was ich bislang gefunden habe:

1. Richtey Alpine JB in 30mm
Müsste von der Höhe passen, braune Seitenwand, gibt es als "Comp" und "WCS" (=teuerer und leichter). Profil ist straßen- und Schottertauglich, bin aber unsicher wegen Nässe.

2. Schwalbe CX Comp in 30mm
Baut wohl sehr schmal (effektiv 28mm?), kein Pannenschutz, supergünstig, scheint gut zu rollen, Leider nicht in Braun erhältlich. Der 35er dürfte wohl etwas zu hoch bauen, auch wenn er schmaler als 35mm ist.

3. Vittoria terreno Mix 31mm
Der scheint wiederum sehr breit zu bauen (33mm?), recht neu und es gibt wenige Erfahrungsberichte. Tubeless ready, daher wohl recht hart. Würde mit der silbernen Seitenwand aber optisch gut passen. Wegen der Höhe bin ich mir unsicher.

4. Panaracer Gravelking SK in 32mm
Bewährter Reifen, erhältlich mit brauner Seitenwand, läuft sehr leicht, ordentliches Profil. Bin unsicher wegen Eigenschaften bei Nässe und der Höhe. Schwer erhältlich, recht teuer (40€ pro Stück)

Gibt es zu den o.g. Reifen Erfahrungen?
Hat jemand die Reifen auf RR Felgen (ich nutze Mavic MA40) montiert und kann über die Höhe eine Aussage treffen?
Gibt es andere Empfehlungen von Reifen um 30mmm Breite, die nicht über 30mm hoch bauen?

Viele Grüße
freemind1
 
Zuletzt bearbeitet:

roykoeln

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2008
Beiträge
15.615
Punkte für Reaktionen
17.392
Gravelking bekommst du günstiger im probikeshop. Ist in frankreich, auch wenn es nicht so klingt.
Zur höhe kann ich gerade nix sagen, aber in 32 rollen die sehr gut.

Panaracer pasela würde ich noch in betracht ziehen.
 

Bonanzero

txirrindulari
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
25.907
Punkte für Reaktionen
13.023
Wenn die Flanke hell sein soll, dann nimm Pasela. Bis 32 mm gibts das leichter laufende Profil, ab 35 das wahrscheinlich raubeinigere mit den einzelnen Segmenten in der Mitte.
Ich hab im Alltag übrigens gute Erfahrungen gemacht mit Schwalbe Marathon Supreme. Gibts auch in 32 mm, aber nur in schwarz (dafür mit Reflexstreifen). Haltbarkeit und wahrscheinlich Pannenschutz hervorragend, Laufeigenschaften trotzdem ordentlich. Bei Glätte aber nicht so der Rehner (wie übrigens beim Pasela auch).
 

freemind1

Mit Steel fährt es sich einfach schöner!
Mitglied seit
1 September 2016
Beiträge
1.230
Punkte für Reaktionen
3.931
Der Pasela hat ja ein ähnliches Profil wie der Ritchey, sieht interessant aus. Hat den jemand in 32mm und weiß wie hoch der baut?
 

Rrudi

Lange Rede, schnell drei Gin.
Mitglied seit
9 September 2016
Beiträge
1.043
Punkte für Reaktionen
1.964
83DFA711-C700-4EC4-8AD5-5E3BD3F1FBE3.png
Ich fahre den im Moment am Bhfs Rad. Auf Asphalt rollt er ganz gut auch wenn er nicht so aussieht. Auf Schotter und im Wald finde ich den super. Bei scharfer Kurvenfahrt auf Asphalt wird er etwas schwammig. Wie hoch der aufbaut kann ich gerne messen.... 7B3882A0-940F-48C7-8DB7-0B510C3DBC7B.jpeg
 

freemind1

Mit Steel fährt es sich einfach schöner!
Mitglied seit
1 September 2016
Beiträge
1.230
Punkte für Reaktionen
3.931
Anhang anzeigen 599966 Ich fahre den im Moment am Bhfs Rad. Auf Asphalt rollt er ganz gut auch wenn er nicht so aussieht. Auf Schotter und im Wald finde ich den super. Bei scharfer Kurvenfahrt auf Asphalt wird er etwas schwammig. Wie hoch der aufbaut kann ich gerne messen.... Anhang anzeigen 599967
Challenge hat ja einige gute (und leider auch teure) Reifen im Angebot (siehe auch den Limus Baby), aber fast alle haben 33mm und da könnte es mit der Höhe echt knapp werden. Ich habe da lieber noch 2-3mm Platz unter der Hinterbremse. Wenn Du die Höhe mal messen könntest wäre das super!
 

rberns

Roman
Mitglied seit
22 Juni 2016
Beiträge
2.783
Punkte für Reaktionen
2.559
Schwalbe G one mag ich gerne fahren, gibt es auch in beige.
Die Panaracer Gravelking rollen auch gut. Bei Kurvenfahrten auf Asphalt geben die allerdings ganz schön nach.
 

Rrudi

Lange Rede, schnell drei Gin.
Mitglied seit
9 September 2016
Beiträge
1.043
Punkte für Reaktionen
1.964
261E3525-69A3-4B73-B606-75D6D1B58CFF.jpeg 6F0A8236-77E3-41F7-9DAA-2FD8B2B2E42E.jpeg Hab mal gemessen:
 

Rrudi

Lange Rede, schnell drei Gin.
Mitglied seit
9 September 2016
Beiträge
1.043
Punkte für Reaktionen
1.964
3E2F7DC2-A2C1-45DA-8F8F-C284852644AD.jpeg Die Beschriftung ist natürlich Geschmacksache...
 

freemind1

Mit Steel fährt es sich einfach schöner!
Mitglied seit
1 September 2016
Beiträge
1.230
Punkte für Reaktionen
3.931
So, um das Ganze hier abzuschließen, mein Ergebnis:

Es ist am Ende der Ritchey Alpine JP in der WCS Ausführung geworden. Mit 30mm ist er etwas breiter als der Pasela in 28 und passt zum Glück unter die Bremse. Insgesamt baut er ca. 28mm hoch über einer MA40 Felge. Somit habe ich das Maximum rausgeholt, was mit Felgenbremsen zu bewerkstelligen ist.
Der Reifen fährt sich auch bei 6 bar sehr komfortabel und wird seine Winter- und Schlechtwettereigenschaften bald unter Beweis stellen.

20180930_184720.jpg

Für das Schutzblech hinten blieb leider kein Platz mehr unter der Bremse, ich wollte zumindest etwas Freiheit zwischen Schutzblech und Reifen bewahren. Mit etwas Bastelei geht es aber dennoch:
20180930_184651.jpg
20180930_184720.jpg


Danke nochmals für alles Tipps hier!

Viele Grüße
Volker

P.S. Das ganze Rad werde ich unter unter dem Klassiker Zeigethread kurz vorstellen.
 

derT

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 April 2018
Beiträge
300
Punkte für Reaktionen
225
Schwalbe G one mag ich gerne fahren, gibt es auch in beige.
Die Panaracer Gravelking rollen auch gut. Bei Kurvenfahrten auf Asphalt geben die allerdings ganz schön nach.
Fährst du den G-One Allrounder oder den Speed?
 

derT

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 April 2018
Beiträge
300
Punkte für Reaktionen
225
Weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr.
Die Decals am Reifen sind bereits ab :(
Und wo ich ihn bestellt habe, weiß ich nicht mehr. Schätze aber Allround
OKOK, bestelle jetzt mal den Allround. Gibt es zwar nur ab 35mm Aufwärts, bringt mir dann aber auch die Möglichkeit mit meinem Surly CC ein bischen sauen zu gehen:D
 

rberns

Roman
Mitglied seit
22 Juni 2016
Beiträge
2.783
Punkte für Reaktionen
2.559
OKOK, bestelle jetzt mal den Allround. Gibt es zwar nur ab 35mm Aufwärts, bringt mir dann aber auch die Möglichkeit mit meinem Surly CC ein bischen sauen zu gehen:D
Ich kann es nur empfehlen. Guter Reifen für mehrere Angelegenheiten.
Hast du ein Bild vom Surly?:)
 
Oben