• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Rahmengröße Rose Team GF Four

Excobar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Februar 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
3
Hallo zusammen,

bin neu in diesem Forum und möchte mein erstes Rennrad kaufen:)

Bisher nur MTB gefahren.

Interessant finde ich das Rose Team GF Four Ultegra:

Bin 1,78 m groß, Schrittlänge 87,5 cm, wird mir der 57er Rahmen passen?
Der 59er scheint ausverkauft.
Kann man da über die Vorbaulänge etwas machen? Welche sollte ich wählen (ist konfigurierbar)?

Fahre gerne bergig, bisher viel im Schwarzwald, habe auch Lust auf die Alpen und mal Radmarathons zu fahren, sollte also keine zu aggressive Sitzposition sein.

Wäre dankbar, wenn ihr Tipps für mich habt!

LG Excobar
 

frankblack

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Oktober 2007
Beiträge
2.160
Punkte für Reaktionen
1.237
57 sollte m.M.n. passen, 59 wäre jedenfalls zu lang.
Beim Vorbau würde ich erst mal bei 100mm bleiben und testen, ob du dich mit etwas kürzer oder länger wohler fühlst, können wir auch nicht sagen.
 

Excobar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Februar 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
3
Danke für die Einschätzung!

Weshalb ich stutzig wurde, auf der Webseite ist für den 57er Rahmen 84-86cm als Schrittlänge angegeben und ab 87cm der 59er Rahmen.
Mit 87,5cm x 0,665 käme man ja genau zwischen beiden Rahmengrößen raus mit 58cm, wobei ich die Spezifika dieses Rahmens nicht genau einschätzen kann, da ich mich damit nicht auskenne.
Bin wohl auch ein bisschen kleiner mit 1,78m als normal wäre bei 87,5cm Schrittlänge.
 

Heshthot

höhenmetersüchtig
Mitglied seit
1 Dezember 2013
Beiträge
1.735
Punkte für Reaktionen
1.217
Bei deinen Daten müsste der 57er passen. Ich fahre mit 89 cm Schrittlänge eine 59 vom Vorgängermodell (gleiche Geometrie). Ich würde mich aber von Rose nochmal beraten lassen. Wenn's für dich zu weit ist in eine Filiale zu fahren, dann zumindest telefonisch.
Bzgl. Vorbau, da hilft nur ausprobieren. Früher konnte man den Vorbau innerhalb von 4 Wochen nach Lieferung noch gegen eine andere Länge tauschen wenn er nicht passte. Weiß aber nicht ob der Service noch angeboten wird.
 

frankblack

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Oktober 2007
Beiträge
2.160
Punkte für Reaktionen
1.237
Bin wohl auch ein bisschen kleiner mit 1,78m als normal wäre bei 87,5cm Schrittlänge.
...anders gesagt: du hast verhältnismäßig lange Beine (bei mir ist es noch etwas schlimmer 175/ SL 89), da funktioniert die Rechnung mit dem Faktor der nur die Schrittlänge berücksichtigt und auch die SL Angaben von Rose nicht mehr, weil das OR dann zu lang wird. Ich denke dass das Rad für Langbeiner ganz gut geeignet ist, weil der Stack relativ hoch ist, und damit keine 'Mörderüberhöhung' herauskommt.
Ich fahre mit 89 cm Schrittlänge eine 59
jetzt müsste der TE nur noch wissen wie gross du bist, damit er die Aussage einordnen kann.
 

opticdelusion

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Februar 2020
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
7
Habe mir mit 1,75cm und 86er Schrittlänge auf Empfehlung von Rose und Geometrie-Vergleich mit anderen von mir getesteten Rädern ein Team GF Four 55cm bestellt. Mal schauen wie es passt. Ziemlich Ähnlich zum Scott Addict 54, und das war ziemlich perfekt, nur die Farbe nicht. Die Rabatte auf dem Team GF 4 sind halt auch gerade ziemlich verlockend.

Die ganzen Rechnereien mit Schrittlänge mal X bringen nur begrenzt was, du musst testen und fühlen, was dir zu lang/zu kurz ist.

Über Vorbau kannst du einiges, aber nicht viel machen. Einen zu großen Rahmen bekommst du dadurch nicht kleiner. Rose tauscht Vorbauten übrigens kostenfrei um, wenn du nicht zufrieden bist (hat man mir am Telefon gesagt, als ich gefragt hatte, ob ich mir zum experimentieren zwei Vorbauten bestellen kann). Bestell dir auch viele Spacer, kürzer geht immer.

Und ein kleiner Tipp, wenn du dir die Felgenbremsenversion kaufst: Kannst Rose darum bitten, dir das Einstellrädchen für die Hinterradbremse unter dem Lenker montieren zu lassen (statt unter dem Tretlager), da kommt man besser ran und es verdreckt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Excobar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Februar 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
3
Vielen Dank für eure Antworten:)

Meine Bestellung von heute Mittag ist leider storniert worden, der 57er Rahmen ist in schwarz komplett vergriffen, obwohl noch online...

Man hat mir das orangefarbene Team GF als nicht konfigurierbares "Bike now" angeboten.

Würdet ihr dem Nachfolger Reveal Four 105 eine Chance geben, oder was könnte eine Alternative für mich sein?

Pro und Contra, die ich gerade sehe zum Team GF:

Pro Reveal Four 105: (Ultegra zu teuer, daher kein Vergleich)
  • Design/Farbe
  • Mit Stack to Reach von 1,53 noch ein Tick komfortabler für mich als Einsteiger (Team GF 1,5)
  • scheinbar Komfortplus durch neue Sattelstütze
  • Hinterradbremse nicht mehr am Tretlager
  • Konfigurierbarkeit mit 34er Kassette statt nicht konfigurierbare 32er (Respekt vor den Alpen) beim Team GF, bin noch nicht so fit (FTP nur 210 Watt)

Contra:
  • 2100 EUR mit 105-Gruppe statt 1900 EUR mit Ultegra
  • 7,5 kg statt 7,1 kg
  • ein bisschen "Wundertüte", da brandneu

Würdet ihr das Reveal Four 105 "riskieren"?
Ich verstehe die Rahmengeometrie als Laie so ähnlich zum Team GF, dass mir der 57er Rahmen genauso passen sollte wie beim Team GF.

Übersehe ich deutlichere Unterschiede zwischen beiden Modellen?

Geometrie des Reveal Four:
Screenshot_20200221-212545.png


Geometrie des Team GF Four:
Screenshot_20200221-212422.png


Tipps zu anderen Marken, die von der Qualität/Geometrie besser wären?
 
Zuletzt bearbeitet:

Altmetal

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2018
Beiträge
2.022
Punkte für Reaktionen
1.216
Was mich beim Reveal stören würde, das sind die proprietären Teile wie Sattelstütze und Vorbau/Spacer-Kombination.
 

opticdelusion

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Februar 2020
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
7
Vielen Dank für eure Antworten:)

Meine Bestellung von heute Mittag ist leider storniert worden, der 57er Rahmen ist in schwarz komplett vergriffen, obwohl noch online...

Man hat mir das orangefarbene Team GF als nicht konfigurierbares "Bike now" angeboten.

Würdet ihr dem Nachfolger Reveal Four 105 eine Chance geben, oder was könnte eine Alternative für mich sein?

Pro und Contra, die ich gerade sehe zum Team GF:

Pro Reveal Four 105: (Ultegra zu teuer, daher kein Vergleich)
  • Design/Farbe
  • Mit Stack to Reach von 1,53 noch ein Tick komfortabler für mich als Einsteiger (Team GF 1,5)
  • scheinbar Komfortplus durch neue Sattelstütze
  • Hinterradbremse nicht mehr am Tretlager
  • Konfigurierbarkeit mit 34er Kassette statt nicht konfigurierbare 32er (Respekt vor den Alpen) beim Team GF, bin noch nicht so fit (FTP nur 210 Watt)

Contra:
  • 2100 EUR mit 105-Gruppe statt 1900 EUR mit Ultegra
  • 7,5 kg statt 7,1 kg
  • ein bisschen "Wundertüte", da brandneu

Würdet ihr das Reveal Four 105 "riskieren"?
Ich verstehe die Rahmengeometrie als Laie so ähnlich zum Team GF, dass mir der 57er Rahmen genauso passen sollte wie beim Team GF.

Übersehe ich deutlichere Unterschiede zwischen beiden Modellen?

Tipps zu anderen Marken, die von der Qualität/Geometrie besser wären?
Alles subjektiv.
  • Reveal teurer als GF4 ohne erkennbare Vorteile
  • Design/Farbe subjektiv. Ich find das Blau/Lila schick.
  • proprietäre Sattelstütze = bist an Rose gebunden.
  • Hinterradbremse macht IMHO oben mehr Sinn.
  • Kassetten lassen sich tauschen. Ungefahrene sollte man auch gut loswerden (?)
  • Kabel im Headset könnten beim Tausch der Kabel noch nerviger werden als es so schon ist.

Zur Geo:
- ist höher und auf den Bildern sieht es so aus, als ob der nicht entfernbare Teil des Headsets zwischen Rahmen und Vorbau beim Reveal einen guten Zentimeter höher ist, begrenzt also auch nochmal die maximal mögliche Überhöhung, falls dir das wichtig ist.

Wenn unbedingt Rose, würde ich gucken, ob ich beim GF4 irgendwo noch ein passendes Angebot finde. Evtl einfach mal anfragen. Und wegen der Farbe, das Rot sieht auf Fotos richtig sexy aus mit dem orangenen Schimmer im Sonnenlicht ;)

Wenn dir das Reveal gefällt, frage Rose nach deiner Größe, bestelle, und teste. Nur so findest du heraus, ob es passt / passend gemacht werden kann.

Andere Marken: (fast) alles was in deinem gut sortierten Bike-Shop steht und dir passt. Geh hin, lass dir ein paar Bikes zum testen geben und gucke dann, wie sich unterschiedliche Geos anfühlen. Erst nachdem du zu kleine, zu große, zu sportliche und zu entspannte Räder getestet hast, weißt du wirklich, was du haben willst. Beratung verpflichtet nicht zum Kauf. Aber hey, vielleicht findest du da auch dein Traumrad!

Eine gute Alternative wäre das Scott Addict 10/20. Das ist recht ähnlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Excobar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Februar 2020
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
3
Habe mich jetzt für das orangene Team GF entschieden.

Musste einfach einmal darüber schlafen, um die Farbe zu akzeptieren:)
Finde sie schon auch schön!

Und aus Kulanz wegen des erzwungenen Farbwechsels noch den Versand geschenkt bekommen.

Ultegra-Gruppe, 7,1kg, als Anfänger vielleicht fast schon zu gut, aber warum nicht:p
Ist ja wirklich ein guter Preis.

Kanns kaum erwarten!
 

opticdelusion

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Februar 2020
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
7
Habe mich jetzt für das orangene Team GF entschieden.

Musste einfach einmal darüber schlafen, um die Farbe zu akzeptieren:)
Finde sie schon auch schön!

Und aus Kulanz wegen des erzwungenen Farbwechsels noch den Versand geschenkt bekommen.

Ultegra-Gruppe, 7,1kg, als Anfänger vielleicht fast schon zu gut, aber warum nicht:p
Ist ja wirklich ein guter Preis.

Kanns kaum erwarten!
Habe meins heute bekommen, in rot. Das Rot sieht auf den Bildern von Rose mehr Orange aus als es tatsächlich ist. Orange wird es nur dort, wo es Sonnenlicht reflektiert. Richtig schön.
 

Sysics

MItglied
Mitglied seit
27 Juli 2015
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
30
Lass hören ob dir 57er taugt. Mit 175cm und 85er SL griff ich zum 53er. Das Maximum wäre ein 55er gewesen.
 

leezengregor

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 März 2006
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Ich klinke mich hier mal ein: ich bin 1,80m groß und habe eine 84er SL. Sollte ich eher zur 55er oder 57er-Rahmengröße greifen? Das Team GF Four Disc Ultegra, das mir vorschwebt, gibts ja noch in beiden Größen im Angebot...

Aktuell fahre ich ein Red Bull Carbon SL-3000 in RG 56+ (so steht es zumindest auf der Rechnung, hab das Rad damals gebraucht gekauft.)
 

opticdelusion

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Februar 2020
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
7
Klinke mich hier auch nochmal ein, passt ja zum Thema - wie schaut das aus, zu lang/zu kurz? Ich will nicht racen. Detaileinstellungen mach ich, wenn mir beim Fahren irgendwas nicht passt (und ich später Click-Schuhe habe). 55er Rahmen, 175cm, 86er Schrittlänge, lange Arme. Für eine Testfahrt warte ich grade auf gutes Wetter. Sitzen tut's sich ganz gut.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

MüllerTill

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Februar 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
4
Ich habe mir das Rad vor ein paar Wochen auch bestellt. Die Farbe kommt in echt finde ich viel besser, je nach Licht ist es mal orange, mal rot. Ich war auch skeptisch aber liebe es jetzt.
7,1kg Ultegra fühlt sich einfach super an, ob man Anfänger ist oder nicht ist doch egal☺


Habe mich jetzt für das orangene Team GF entschieden.

Musste einfach einmal darüber schlafen, um die Farbe zu akzeptieren:)
Finde sie schon auch schön!

Und aus Kulanz wegen des erzwungenen Farbwechsels noch den Versand geschenkt bekommen.

Ultegra-Gruppe, 7,1kg, als Anfänger vielleicht fast schon zu gut, aber warum nicht:p
Ist ja wirklich ein guter Preis.

Kanns kaum erwarten!
 
Oben