Rückruf: Specialized Roubaix, Diverge, Ruby und Sirrus mit unsicherem Bauteil

Dieses Thema im Forum "Rennrad News" wurde erstellt von JNL, 10 Januar 2019 um 09:20 Uhr.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. JNL

    JNL Aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15 September 2017
    Beiträge:
    97
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Epizentrum.der.Omnipotenz

    Epizentrum.der.Omnipotenz MItglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2012
    Beiträge:
    96
    Bitte nur freihändig fahren. Gruß
     
  4. solution85

    solution85 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2017
    Beiträge:
    1.001
    Lieber Rückruf, anstatt sowas unter den Teppich zu kehren. Sollte zwar nicht passieren, aber kann halt doch mal...
     
  5. snowdriver

    snowdriver Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 Juli 2016
    Beiträge:
    110
    nachdem sich Sagan kurz vor seinem Roubaix-Sieg einen Inbusschlüssel aus dem Teamfahrzeug hat geben lassen, hatte er damit nicht auch an einem Teil am Lenker schrauben müssen?
    Specialized hat evtl. mit der Namensgebung seiner Räder ein schlechtes Omen provoziert :)

    Nein, ohne Quatsch: Offen kommuniziert, finde ich das durchaus verzeihlich und würde es eher positiv im Hinterkopf behalten.
     
  6. Epizentrum.der.Omnipotenz

    Epizentrum.der.Omnipotenz MItglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2012
    Beiträge:
    96