• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Powermeter24. keine Rückzahlung...

Majooo7777

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2019
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
3
Hallo zusammen,
Ich habe im Frühjahr bei oben genanntem Shop Wattpedale mit einer angegeben Lieferzeit von 10-20 Werktagen bestellt.
Nach einigen Vertröstungen habe ich dann nach etwa 40 Werktagen meinen Auftrag storniert. Leider wurde im Vorfeld nur Zahlung per Vorkasse akzeptiert.
Lange Rede.....ich warte seit fast 2 Monaten auf mein Geld von über 600€.
Mittlerweile habe ich auch einen Anwalt eingeschaltet, leider hat sich selbst heute trotz Fristsetzung nichts getan.
Einfach Wahnsinn, was da abgeht.
Komischerweise kommen aber immer wieder Antworten per Mail
„Wir kümmern uns sofort um die Rückzahlung..blablabla“
Gibt es Leute mit ähnlicher Erfahrung ?
Mein nächster notwendiger Schritt ist laut Anwalt wohl jetzt ein gerichtlicher Mahnbescheid.

Lg
 

D_irk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 August 2009
Beiträge
526
Punkte für Reaktionen
135
Von dem Shop habe ich schon vor jahren Negatives gelesen, gehört...bist also nicht der erste der mit denen Probleme hat...Wünsche dir viel Glück das du deine Kaufsumme noch Zeitnah erstattes bekommst!
 

Recordfahrer

Spartakus II
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.114
Punkte für Reaktionen
602
Hallo zusammen,
Ich habe im Frühjahr bei oben genanntem Shop Wattpedale mit einer angegeben Lieferzeit von 10-20 Werktagen bestellt.
Nach einigen Vertröstungen habe ich dann nach etwa 40 Werktagen meinen Auftrag storniert. Leider wurde im Vorfeld nur Zahlung per Vorkasse akzeptiert.
Lange Rede.....ich warte seit fast 2 Monaten auf mein Geld von über 600€.
Mittlerweile habe ich auch einen Anwalt eingeschaltet, leider hat sich selbst heute trotz Fristsetzung nichts getan.
Einfach Wahnsinn, was da abgeht.
Komischerweise kommen aber immer wieder Antworten per Mail
„Wir kümmern uns sofort um die Rückzahlung..blablabla“

Gibt es Leute mit ähnlicher Erfahrung ?
Mein nächster notwendiger Schritt ist laut Anwalt wohl jetzt ein gerichtlicher Mahnbescheid.

Lg
Die sind möglicherweise von einem Algorithmus generiert und nicht händisch von einem Menschen getippt. Als ich mal in einem Onlineshop Bandagen bestellt hatte und zu dem Produkt Verbesserungsvorschläge eingeschickt hatte, kam eine Antwort mit dem Text "Es tut uns leid, dass Sie mit dem Produkt unzufrieden sind. Bitte wählen Sie ein anderes Produkt aus unserem Sortiment." Bis heute habe ich mir verkniffen, denen zu schreiben, dass sich doch bitte mal ein Mensch die Mails anschauen soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

solution85

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2017
Beiträge
2.149
Punkte für Reaktionen
678
Vor dem Shop kann man nur warnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
24.504
Punkte für Reaktionen
3.370
Ich hab den Shop gerade mal gegoogelt. Da findet man jede Menge Warnungen und Negativbewertungen.
 

usr

übt bei schönem Wetter radfahren
Mitglied seit
29 November 2011
Beiträge
5.358
Punkte für Reaktionen
3.584
Die Bewertungen sind ja noch vergleichsweise harmlos: so richtig unterhaltsam sind erst die Meta-Plots, wo p..4 versucht, diese Bewertungen mit juristischen Drohgebärden aus der Welt zu schaffen (Spoiler: ohne diese Spieränzchen wären es noch viel mehr negative Bewertungen)
 

luzie

Kilometer-Sau
Mitglied seit
4 April 2007
Beiträge
633
Punkte für Reaktionen
353
@Majooo7777
Mit Kreditkarte bezahlt?
Wende dich in dem Fall an deine Bank. Der "Zauberspruch" heißt: Reklamation von Kreditkartenumsätzen
Wenn die Geschichte eindeutig ist, bucht dir die Bank dein Geld zurück.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JA1

Gutti-g

MItglied
Mitglied seit
3 Mai 2019
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
25
Ein Shop der heutzutage top Preise hat aber kein Paypal mit Käuferschutz anbietet und dafür nur Vorkasse oder ähnlich ist Fake!
Lehrgeld.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JA1

shbtown

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
30
Ich rate dir Strafanzeige bei der Polizei zu stellen.

Mir erging es ähnlich mit einem e-Shop der Kaffeevollatumaten von Jura günstig per Vorkasse angeboten hat. Hab ich gemacht und Geld vorab überwiesen aber niemals die Ware erhalten. Ich hatte aber Glück im Unglück und der e-Shop war schon bei der Staatsanwaltschaft bekannt (es lagen schon einige Strafanzeigen von weiteren Geschädigten vor). Nach circa 6 Monaten wurde mein gezahltes Geld dann von der Bank des e-Shops rücküberwiesen .... nachdem das Strafverfahren gegen dem e-Shop erfolgreich war (was immer das auch bedeutet hat - ich wurde von der tatsächlich verhängten Strafe gegen die e-Shop Besitzer/Betreiber nicht in Kenntnis gesetzt.
 

Majooo7777

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2019
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
3
Aktuell läuft ein gerichtliches Mahnverfahren, darauf MUSS der besagte Shop Stellung nehmen. Und es ist ja glasklar, dass ich im Recht liege. Es ist ja aktuell einfach eine reine Verzögerung. Bin mal gespannt, wie es weiter geht...
 

usr

übt bei schönem Wetter radfahren
Mitglied seit
29 November 2011
Beiträge
5.358
Punkte für Reaktionen
3.584

Teutone

Wo ich bin, ist vorne!
Mitglied seit
4 März 2006
Beiträge
2.095
Punkte für Reaktionen
797
Ich hatte im Mai dort zwar nur ein Assioma-Verschleißteil bestellt (Pedalkörper, 60 Euro), Lieferzeit 10 Tage oder so, aber kam dann auch nie an, zweimal vertröstet worden (Im Zulauf..). Ich hatte allerdings mit AmazonPay bezahlt, daher jetzt nen Fall eröffnet, mal gucken.
 

Argonrockt

Arsenic & Gallium & E-80
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
2.522
Punkte für Reaktionen
363
....Finger weg - ich hatte Glück und mir wurde das Geld innerhalb einer Woche zurücküberwiesen - frag mal bei seriöser Konkurrenz nach "Best Price Garantie" - da steht der Shop mehr als auf einer roten Liste... ein Kollege ist bereits vor Jahren persönlich mit "breitem Kreuz" im Laden vorgefahren und hat sich das Geld "auszahlen" lassen - das wußte ich leider nicht...
 

solution85

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2017
Beiträge
2.149
Punkte für Reaktionen
678
Hier gibt es das Gesicht hinter dem ganzen Betrug. Als das Video entstanden ist, war das aber noch kein Betrüger Shop.
 

MNOT

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 April 2011
Beiträge
1.553
Punkte für Reaktionen
557
Hier gibt es das Gesicht hinter dem ganzen Betrug. Als das Video entstanden ist, war das aber noch kein Betrüger Shop.
In dem entsprechenden Forum, Triathlon-szene.de gibt es auch mindestens einen Faden von geschädigten, wo sich auch mal Mitarbeiter von Powermeter24 zu Wort gemeldet hatten.
Mein Nachbar ist übrigens auch drauf rein gefallen. Ich muss ihn mal Fragen, ob er sein Geld zurück hat.
 

Majooo7777

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2019
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
3
Zwischenstand:
Nachdem ich seit 3 Monaten auf meine Rückzahlung warte und seit ein paar Wochen anwaltliche + gerichtliche Mahnschreiben an die besagte Firma gingen, kam gestern eine Mail, worin mir die Gutschriftsauszahlung bestätigt wurde.
Mal schauen, ob es ankommt..
Allerdings nur der Kaufpreis für die Pedale...
Die Anwaltskosten, sowie Gerichtskosten müssen Sie natürlich ebenfalls zahlen. Es bleibt spannend...
 

solution85

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2017
Beiträge
2.149
Punkte für Reaktionen
678
kam gestern eine Mail, worin mir die Gutschriftsauszahlung bestätigt wurde.
Im Triathlonszene Forum gibt es leider auch Berichte, wo Leute Gutschriftbestätigungen bekommen haben, aber das Geld leider auf sich warten ließ. :(
 

Majooo7777

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2019
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
3
Im Triathlonszene Forum gibt es leider auch Berichte, wo Leute Gutschriftbestätigungen bekommen haben, aber das Geld leider auf sich warten ließ. :(
Oh Nein 😩
Naja, aber eigentlich MÜSSEN sie reagieren.
Gerichtliche Mahnschreiben zu ignorieren gibt richtig Stress...da ist der Spaß vorbei..
 

MNOT

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 April 2011
Beiträge
1.553
Punkte für Reaktionen
557
Hier gibt es das Gesicht hinter dem ganzen Betrug. Als das Video entstanden ist, war das aber noch kein Betrüger Shop.
Kannte das Video noch nicht und habe es mir gerade angeschaut. Man fragt sich wirklich was da eigentlich schief gelaufen ist. Hatte diese Powermeter24-Geschichte in den letzten Jahren beiläufig mitbekommen.
Aber nachdem Video kann ich mir mutwilligen Betrug kaum vorstellen. Dieser Christoph wirkt absolut seriös. Er ist authentisch -selbst ehemaliger Sportler, fundiertes Wissen über seine Produkte und alles was damit zusammenhängt (Training, Technik, Nischenprodukte, Startups, etc.)- und auch die Leidenschaft für den Sport und Fahrradtechnik kommt rüber. Das passt einfach nicht zusammen.
 
Oben