Pfusch beim Steuersatz vom Canyon Endurace CF SL 2017?

snakebite

Weiße-Socken-Verweigerer
Ich hatte die letzen Wochen ein Flattern des Vorderrades beim Bremsen beobachtet und den Steuersatz mal rausgenommen.
Hier die Details der oberen (Bild1) und unteren (Bild2) Lagerschalen (sie sehen abgebrochen aus und eventuell die untere ist nur aus Carbon)
Weiters sitzt das untere Lager etwas eigenartig auf dem Konus (Bild3).

Was sagen die Experten dazu?




 

usr

übt bei schönem Wetter radfahren
Kein Experte, und will auch nicht ausschließen dass irgendwie was faul ist, aber ganz generell: die Innenseite von Carbonmaterial sieht immer etwas abenteuerlich aus, quasi wie bei Hempels unterm Sofa. Wegen der ungleichmäßigen Abschlüsse auf den Innenseiten der Lagersitze würde ich mir z.B. überhaupt keine Gedanken machen.
 

snakebite

Weiße-Socken-Verweigerer
ok, danke.
Hat jemand eine Wortspende zum Bild 3?
Es ist doch nicht normal, dass ein Lager dem Schmutz der Straße so ausgesetzt wird oder? Fehlt da unterhalb nicht zumindest eine Scheibe mit Lippendichtung oder ähnliches?

Canyon hat bis jetzt nicht geantwortet.
 

Sesselpupser

Langsam......aber stetig :)
ok, danke.
Hat jemand eine Wortspende zum Bild 3?
Es ist doch nicht normal, dass ein Lager dem Schmutz der Straße so ausgesetzt wird oder? Fehlt da unterhalb nicht zumindest eine Scheibe mit Lippendichtung oder ähnliches?

Canyon hat bis jetzt nicht geantwortet.
Ich spende mal ein paar Worte zu Bild drei:
Ist es sicher, dass der vorhandene Lagerring auf dieses Ende der Gabel gehört? Dumme Frage - ich weiß.....
Aber: Die Gabel hat unten einen integrierten Lagerkonus (das Schräge unterhalb des Lagerrings). Auf diesen Konus wird der passende (!!) Lagerring dann aufgelegt - und zwar bündig stramm, so dass das Schräge im Innenring des Lagers liegt, dieser also knapp 1 cm tiefer sitzt. Mir sieht das im Bild so aus, als sei der Ring für 1 1/4 Zoll-Steuerrohr bzw. Konus, der Konus selbst aber für 1 1/2 Zoll.
Geh' mit der Gabel mal zu einem RR- / MTB-Händler, der solche Maße an seinen Rädern im Laden hat, und probiert mal einen Lagerring für 1 1/2 Zoll. Ich bin mir sicher, dass der dann passt.
(Wäre ich Canyon und würde dieses Bild sehen, würde ich mich bei einer Anfrage auch tot stellen....:eek: ;) )

Frage: Wie "neu" ist das Rad? Wann gekauft? Sollte sich meine oben angestellte Vermutung mit dem Lagerring bestätigen, müsste man das Rad Canyon achtkantig um die Ohren hauen....
 

norman68

Aktives Mitglied
Wie schaut denn der Abstand Gabel - Steuerrohr im eingebauten Zustand aus, wie viel Abstand ist da zwischen beiden?
 

snakebite

Weiße-Socken-Verweigerer
Wie schaut denn der Abstand Gabel - Steuerrohr im eingebauten Zustand aus, wie viel Abstand ist da zwischen beiden?
Das ist ja das eigenartige an der Sache: 1,5mm, also völlig normal.
Drum glaub ich auch nicht, dass der Konus für einen 1 1/2 Zoll gegossen wurde. Denn wenn der Konus so wäre, dass das Lager auf der Brücke aufliegt, dann wäre das Lager 4mm tiefer.
Dann würde aber aber der Zusammenbau nicht mehr passen, denn 4mm tiefer bei einem Spalt von 1,5mm geht nicht.
Jetzt könnt man vermuten, dass das Lager falsch ist und selbst 4mm höher sein müßte. Leider stimmt das auch nicht, weil ich hab bei Acros einen neuen Satz bestellt und der sieht aus wie der verbaute.

Somit bleibt die einzige Vermutung: Da sollte nie ein Schutz gegen Regen unterhalb des Lagers sein oder es wurde von den freundlichen Asiaten nicht eingesetzt.

Es bleibt nur: Warten auf Canyon's Antwort

Danke fürs Zuhören. :)
 

norman68

Aktives Mitglied
...

Somit bleibt die einzige Vermutung: Da sollte nie ein Schutz gegen Regen unterhalb des Lagers sein oder es wurde von den freundlichen Asiaten nicht eingesetzt.

...
Einen Schutz hatte bei mir da noch nie ein Lager. Beim Einbau einen ordentliche Fettpackung. Jedes Jahr beim Service sauber machen und neues Fett und gut ist es.
Mann könnte natürlich die Lager zumindest das untere durch welche aus Edelstahl ersetzen. Unterdrückt zumindest etwas die Rostbildung ein wenig.
 

snakebite

Weiße-Socken-Verweigerer
Eine Woche nach meinem Ticket Erstellen bekam ich eine Antwort von Canyon:

vielen Dank für Ihre E-Mail vom xx. April und die Bilder.
Wir freuen uns das Sie sich für Canyon entschieden haben, gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen. Wir können auf den Bildern nichts ungewöhnliches entdecken, die unebene Kante in der Innenseite des Rahmens hat keinen Einfluss auf den Steuersatz. Wie bei jedem Lager handelt sich um ein Verschleissteil das regelmäßig ausgetauscht werden muss, dabei handelt es nicht um einen Gewährleistungsfall. Sie können die Lager einfach hier bei Acros bestellen. Wählen Sie Ihr Modelljahr und das Modell aus und Sie werden zum entsprechenden passenden Steuersatz verlinkt.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner E-Mail weiterhelfen. Sollten Sie weitere Fragen oder Anliegen haben, können Sie sich gerne wieder an uns wenden.

Nun ja, zu dem offen liegenden Lager haben sie nichts geschrieben. Ich hab mit schwarzen Silicon eine Dichtlippe erstellt und ordentlich Fett aufs Lager gegeben. Sollte jetzt passen.
 
Oben