• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Pflegeprodukte aus dem Baumarkt, eure Meinung ?

Brucho

MItglied
Mitglied seit
30 Mai 2019
Beiträge
232
Punkte für Reaktionen
18
Wie steht ihr zu diversen Produkten aus dme Baumarkt, sei es für Artverwandte Anwendung wie Motorrad, Kettensäge aber auch für eigentlich andere Zwecke, wie Maschinen usw ?
Frage deshalb, weil diese Produkte ja meist deutlich günstiger sind als ''speziell'' fürs Fahrrad entwickelte Produkte im Fachhandel ...
Z.b. Mehrzweckfett von Nigrin etc sollte man doch problemlos nehmen können ?!

SKU_60617_nigrin-fino-smazochno-maslo-100ml.jpg 71OAWjE8JfL._SL1500_.jpg 1916354_01.jpg
 

Altmetal

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2018
Beiträge
1.279
Punkte für Reaktionen
610
Für Lager nehme ich Castrol LMX, für sonstige Schmierereien Mehrzweckfett aus dem Baumarkt (Hausmarke), für die Kette Getriebeöl SAE80, >30 Jahre gereift.
Von Kettensprühfett halte ich beim Rad nichts.
 

prince67

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 August 2011
Beiträge
4.675
Punkte für Reaktionen
1.506
Das Nigrin Mehrzweckfett kannst du im Prinzip verwenden. Ist nur etwas dünn und spühlt sich schnell aus.
Castrol LMX oder AUTOL TOP 2000 sind besser.
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
24.791
Punkte für Reaktionen
3.442
Zum ölen von Ketten taugen Getriebeöle oder Kettensprühfett nichts. Ich nehme Dynamics 2K für trockenes Wetter bzw. Kettenöl synthetisch von finish Line für den Crosser. Für feinere Anwendungen wie Schaltung oder Züge nehme ich Ballistol Universalöl. Bei einfachen,und dickeren Öl kann es passieren das die Schaltung nicht gut funktioniert.
Die einzigen Mittel aus dem Baumarkt die ich verwende sind Fahrad Sprühwachs und Fahrad Reiniger von Nigrin, und WD40 zum säubern von Kette und Antrieb
 

snowdriver

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Juli 2016
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
125
So wie es scheint, werden Materialzusammensetzung, Materialverhalten und die Sinnhaftigkeit des Einsatzes - sowie der wackere Glauben von AnwenderInnen niemals zusammenfinden. Die unentwegte Diskussion und Verlautbarmachung von - nunja - Glaubenssätzen sprechen einfach dafür.

Wie heißt es im Rheinland (wenn ich mich noch recht erinnere)?: Wie dett machst, so haset!
Wenn das dann für denjenigen passt ... Weitermachen!

Schönen Freitag und einen aalglatten Start ins Wochenende.
 

EausB

... heute schon geradelt?
Mitglied seit
31 Januar 2016
Beiträge
1.027
Punkte für Reaktionen
621
... Wenn das dann für denjenigen passt ... Weitermachen!
Schönen Freitag und einen aalglatten Start ins Wochenende.
;)
Wird ja laufen wie geschmiert, das WE.

Um den TE nicht zu übergehen: Fahrradketten: wenig Rohloff Kettenöl, verlaufen lassen, nachwischen; Moped: Castrol Kettenfett ausser Dose, bei der Enduro früher auch schon so'n synth. trockeneres Zeug;
Bei anderen Fläschen und Tuben in der Garage steht auch schon durchaus mal NIGRIN drauf, hab ich noch keine schlechten Erfahrungen mit gemacht
 

Brucho

MItglied
Mitglied seit
30 Mai 2019
Beiträge
232
Punkte für Reaktionen
18
Mhm ok, offenischtlich durchaus ein Thema mit potential zu diversen Kontroversen 🙃
Ich frage deshalb, weil fürs Wochenende meine Fahrrad-Apo aufrüsten / nachrüsten will und was im Ladenm kaufen geht natürlich shcneller als Bestellung via Internet - die Prdokute im Fahrradgeschäft sind allerdings überteuert,eben wieder Laien als Zielgruppe, wie immer, da würde ich schon aus Prinzip online bestellen - deshalb der Baumarkt...

Ich halte fest:
  • Mehrzweckfett von Nigrin für Kurbellager etc dürfte gehen
  • defintiv kein Sprühfett auf die Kette und Ritsel/KBs, sondern synthetisches Kettenöl zum Tropfen. Hier wäre etwa Finish Line , Getriebeöl SAE80 , Rohloff Kettenöl > theoretisch müsste aber auhc sowas wie Ballistol BikeCer gehen
  • für sensible Stellen wie Schaltwerk etc wäre aus dme Baumarkt Ballistol Universalöl @Phonosophie und das von mir abgebildete Nigrin Feinöl geeignet

Können wir - ganz grob - soweit d'accord gehen ?
 

Brucho

MItglied
Mitglied seit
30 Mai 2019
Beiträge
232
Punkte für Reaktionen
18
Bekommt man fürs Trollen eigentlich nen Stundenlohn ?
 

Brucho

MItglied
Mitglied seit
30 Mai 2019
Beiträge
232
Punkte für Reaktionen
18
...die Produkte aus dem Baumarkt richten sich auch ausschließlich an Laien als Zielgruppe.
Kein professioneller Handwerk deckt sich dort mit Produkten ein. Da du aber wahrscheinlich selber ein Laie im Bereich Zweirad bist, paßt das Angebot durchaus...
1. Ich habe nicht gesagt, dass ich pro der Produkte aus Baumarkt bin, sondern gefragt , was die im Vergleich zu Produkten aus dem Fachhandel taugen - eben weil ich sie noch nicht benutzt habe
2. Ich sagte nicht, dass die Produkte im Radgeschäft Laien-Produkte sind, ich sagte dass Radgeschäfte vor allem Laien als Zielgruppe haben (hinsichtlich der Beratung), entsprechend ziemlich viel aufschwatzen können und entsprechend auch die Preise machen, denn ein Laie kann das Produkt und den Preis schwerlich einschätzen
3. Die Handwerker-Aussage ist ja mal sowas von Unsinn, zahllose Handwerker die ich kenne - vom Maurer bis zum Elektriker - kaufen sich AUCH und JE NACH DEM durchaus Produkte auch mal aus dem Baumarkt
4. Nicht das es relevant wäre - zumal jeder definiert das anders -, ich schwitze zwar kein Kettenöl und fahre auch nicht über Wasser, wie es wohl mancher hier von sich selbst dnekt angesichts von Ausdrucksweise, Ton und Mundart, aber ich würde mich selbst nicht als Laie bezeichnen, da ich 15 Jahre im Mountainbike aktiv bin, bei ca 6-8k KM im Jahr und das meiste bei Wartung und Reperatur selber mache, sofern Zeit und Werkzeug vorhanden sind. Im RR bin ich in der Tat Neuling, 5cent in deine Kasse - aber wie gesagt, nicht das es relevant wäre und man sich hier rehctfertigen müsste 🙃

Man merkt, dass das Wochenende naht, die Kommentare werden zunehmend geistreicher hier, vermutlich ist die Substanz weitesgehend aufgebraucht..
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
24.791
Punkte für Reaktionen
3.442
  • Mehrzweckfett von Nigrin für Kurbellager etc dürfte gehen
  • defintiv kein Sprühfett auf die Kette und Ritsel/KBs, sondern synthetisches Kettenöl zum Tropfen. Hier wäre etwa Finish Line , Getriebeöl SAE80 , Rohloff Kettenöl > theoretisch müsste aber auhc sowas wie Ballistol BikeCer gehen
  • für sensible Stellen wie Schaltwerk etc wäre aus dme Baumarkt Ballistol Universalöl @Phonosophie und das von mir abgebildete Nigrin Feinöl geeignet

Können wir - ganz grob - soweit d'accord gehen ?
Ich verstehe nicht warum du an solchen Sachen unbedingt sparen musst? Wenn Dein tolles Nigrin Fett nach der ersten kleinen Regenfahrt ausgewaschen ist und Du das Tretlager öffnen und neu fetten musst, war das kaum ein toller Schnapper. Ballistol Universalöl bekommst du nicht im Baumarkt. Das gibt es entweder beim freundlichen Waffenhändler oder in gut sortierten Radläden. Dein Nigrin Öl ist für Schaltungen ungeeiignet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
24.791
Punkte für Reaktionen
3.442
4. Nicht das es relevant wäre - zumal jeder definiert das anders -, ich schwitze zwar kein Kettenöl und fahre auch nicht über Wasser, wie es wohl mancher hier von sich selbst dnekt angesichts von Ausdrucksweise, Ton und Mundart, aber ich würde mich selbst nicht als Laie bezeichnen, da ich 15 Jahre im Mountainbike aktiv bin, bei ca 6-8k KM im Jahr und das meiste bei Wartung und Reperatur selber mache, sofern Zeit und Werkzeug vorhanden sind. Im RR bin ich in der Tat Neuling, 5cent in deine Kasse - aber wie gesagt, nicht das es relevant wäre und man sich hier rehctfertigen müsste 🙃
Ich verstehe dann das Problem erst recht nicht. Die Produkte zum fetten und ölen sind die gleichen wie beim MTB.
 

ad-mh

Am Ausbauende des RS1 - Mülheim Speldorf
Mitglied seit
9 Juni 2017
Beiträge
309
Punkte für Reaktionen
404
Bauhaus hat das auch.
Übrigens auch ein Baumarkt...
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
24.791
Punkte für Reaktionen
3.442
und was soll der Müll am Fahrrad erreichen?
Mit der Frage disqulifizierst Du dich selbst. Wer Ballistol als Müll bezeichnet hat davon soviel Ahnung wie ne Kuh vom fliegen. Soll Schaltung und Züge ölen. Nimm weiter dein Kettenöl und gut is.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser .
Mitglied seit
27 August 2012
Beiträge
8.023
Punkte für Reaktionen
8.169
Baumärkte stellen selbst nichts her ... das ist nur eine besondere Vertriebsform ...
Du kaufst dort eben anders aufgemachte Produkte der eigentlichen Hersteller , oft günstiger , sonst nix .
Einige Ketten handeln z.T auch mit den Originalen .
Die Frage was "besser" ist kann kaum die Stiftung Warentest beantworten .
Und die vielen supi dupi exzellenten Pflegeartikel für Fahrräder sind m.E. ohnehin nur Beutelschneiderei .
 

Blechroller

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Juni 2015
Beiträge
427
Punkte für Reaktionen
538
Mit der Frage disqulifizierst Du dich selbst. Wer Ballistol als Müll bezeichnet hat davon soviel Ahnung wie ne Kuh vom fliegen. Soll Schaltung und Züge ölen. Nimm weiter dein Kettenöl und gut is.
Jaja, die fliegende Kuh... die ist schon lange gelandet; so Mitte der 80er müsste das gewesen sein, als Shimano & Co. Silikonhüllen in die Schaltzüge gezogen hatten, bei denen Ballistol & Co. wunderbar den Dreck so binden konnten, dass nach kurzer Zeit nichts mehr ging. (Schalt-)Züge ölen war einmal, damals... Und natürlich funktioniert das bei dir seit 4711 Jahren alles bestens. Eh klar.

BTW: Ich benutze kein KettenÖL.
 
Oben