• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Pannenschutzband, ist das zu empfehlen.

hoffi88

MItglied
Mitglied seit
27 Januar 2011
Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
0
Hallo Leute,

ich habe seit längerer Zeit das Problem das ich an meiner Stadtschlampe immer wieder einen platten habe. Weil hier in Berlin liegen echt viele Glasscherben auf der Straße und ausweichen ist nicht immer möglich.

1. Hab mich ein wenig im Internet umgeschaut und bin auf diese Pannenschutzbänder gestoßen und wollte fragen ob die jemand empfehlen kann oder damit schon Erfahrung hat.

2. Kann man die Dinger auch am Renner benutzen oder ist das Mehrgewicht an der bewegten Masse beim tretten merkbar.

http://www.radsport-jeremies.de/artikelseite/Pannenschutzband_Anti_Platt/728590.html
 
J

jonasonjan

AW: Pannenschutzband, ist das zu empfehlen.

Kannst Du machen! Während der Kieler Woche zieh ich die Teile auch immer rein. Beim Rennen oder Ähnlichem würde ich die nicht fahren und Du musst aufpassen immer genügend Druck auf den Reifen zu haben. Hast Du den nicht, besonder bei dickeren Reifen, denke das an MTB und Crosser mit weniger Druck, fangen die Teile gern an zu wandern und schneiden Dir dann mal einen Schlauch, auf einer Länge von mehreren Zentimetern, auf.

Grundsätzlich aber, wenn Du alles beachtest, schützen die schon sehr sicher vor Platten. Angeblich der Durano von Schwalbe auch.
 

hoffi88

MItglied
Mitglied seit
27 Januar 2011
Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
0
AW: Pannenschutzband, ist das zu empfehlen.

Danke für die tipps,

na Reifendruck kontrolliere ich bei der Stadtschlampe eh sehr oft, da ich jeden Tag 24 km Arbeitsweg habe und daher eg 5 Tage die Woche damit unterwegs bin.

So werd mich bei dem Wetter jetzt mal aufs Rad schwingen und ne kleine Runde machen hab ja net umsont urlaub. :)
 
J

jonasonjan

AW: Pannenschutzband, ist das zu empfehlen.

Achso und nicht kürzen. Das Band muss sich im Reifen überlappen.
 

MagO

MItglied
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
2
AW: Pannenschutzband, ist das zu empfehlen.

Ich kann sie auch nur empfehlen.
Der Einbau ist etwas fummelig und immer mit anständig Druck fahren! Sonst wandern die.
Ich fahre sie im Winter mit Duranos und im Sommer mit Veloflex Reifen (die wahrlich nicht für ihren Pannenschutz berühmt sind). Seit dem aufziehen vor über einem Jahr keine Platten mehr!
 

Speichennippel

https://speichenkarte.de/
Mitglied seit
26 Februar 2004
Beiträge
2.291
Punkte für Reaktionen
678
AW: Pannenschutzband, ist das zu empfehlen.

Von diesen Bändern gibt es verschiedene. Von einigen hört man immer wieder Schlechtes.

Gut sind auf jeden Fall die von Proline "Pannenfuchs"
http://www.bike-components.de/advanced_search_result.php?XTCsid=6060042fbf960840eb8d656a27143d8a&x=0&y=0&keywords=pannenfuchs

Die habe ich im MTB bei 2 bar, 2,3" Reifen, da verrutscht nichts. Die Bänder sind schon ein paar Jahre alt und zeigen keinerlei Verschleiß. Plattfüße sind sehr, sehr selten im Vergleich zu früher. Gegen Jesusnägel oder Snakebites schützen die Bänder natürlich auch nicht, da bräuchte man Vollgummireifen.
 

Bully

Klingberg - ja gerne
Mitglied seit
22 Oktober 2008
Beiträge
2.542
Punkte für Reaktionen
3.143
AW: Pannenschutzband, ist das zu empfehlen.

1. .. diese Pannenschutzbänder gestoßen und wollte fragen ob die jemand empfehlen kann oder damit schon Erfahrung hat.

2. Kann man die Dinger auch am Renner benutzen oder ist das Mehrgewicht an der bewegten Masse beim tretten merkbar.
Moin hoffi88,

grundsätzlich sind die Pannenschutzbänder zu empfehlen. An meinem Trekkingbike (35*622) habe ich seit dem nicht einen Platten gehabt, geschätzte 4.500 km in/um Hamburg.


...Gut sind auf jeden Fall die von Proline "Pannenfuchs"...
An meinem RR habe ich die Proline in Verbindung mit dem GP 4000 reflex (25*622) mm jetzt im zweiten Winter ohne Platten (zusammen ca. 1.500 km) gefahren, aber mit dem GP 4000 in 23 breit gab es Probleme, schleichender Platten nach 450 km.
 

hoffi88

MItglied
Mitglied seit
27 Januar 2011
Beiträge
238
Punkte für Reaktionen
0
AW: Pannenschutzband, ist das zu empfehlen.

Danke,

hab mir jetzt die Pannenfuchs bestellt und hoffe jetzt das, dass mit dem ständigen Schlauchwechseln ein ende hat. :)
 
Oben