• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Original Walter Rennrad 50er Jahre

Schwabe1987

MItglied
Mitglied seit
9 März 2016
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
29
Suche Informationen zu dem Hersteller Walter
Konnte absolut nichts im Netz finden deshalb eröffne Ich ein neues Thema.

Über den Kauf eines Pinarellos kam Ich an dieses Rad. Es wurde 1980 bei einer Haushaltsauflösung in Berlin erstanden. Es stand mit einem weiteren Walter Damenrad auf dem Dachboden. Zudem lag noch eine Große Kiste mit vielen Erstatzteilen hauptsächlich DDR nebendrann. Alles wie ich tippe 50er Jahre. Auch ein alter Hörmann Katalog (1955) habe Ich dazu bekommen.
Bis zum heutigen Tage schleppte der Besitzer das Rad mit sich herum. Er selber hat nichts verändert.

Habe das Rad gestern grob gesäubert. Der Zustand ist wie Ich finde bis auf den Riss am Vorbau :( echt gut. Hier und da Platz etwas der Lack weg aber keine Spur von Rost.
Montierte Teile sind sowohl aus der DDR aber auch von Campa und Hurret. Um es auf die Straße zu bringen erfordert es aufjedenfall noch Arbeit.

Hier einige Bilder

20200729_184742.jpg 20200729_184750.jpg 20200729_184758.jpg 20200729_184808.jpg 20200729_184822.jpg 20200729_184900.jpg 20200729_184939.jpg 20200729_185215.jpg 20200729_184959.jpg
 

Anhänge

KleinMC2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 März 2020
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
160
Renner der Woche
Renner der Woche
Wahnsinn das Teil! Das ist für damalige Verhältnisse unfassbar teuer gewesen und mit den innenliegenden Zügen was ganz feines. Auch der Vorbau mit den Zugführungen. Es ist doch gar nicht viel zu tun, an der Huret ist ein falscher Campa Schalthebel dran und am Schaltwerk muss man wohl an den Zügen nochmal Hand anlegen. Ansonsten Glückwunsch, toller Fang!
 
Zuletzt bearbeitet:

KleinMC2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 März 2020
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
160
Renner der Woche
Renner der Woche
Die Lightweight Sticker habe ich glaube ich schon einmal bei FBL Torino gesehen.
 

KleinMC2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 März 2020
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
160
Renner der Woche
Renner der Woche
Und die Gabel riecht nach Diamant, ebenso die Kurbel. Spannende DNA Findung!
 

SirFaust

"Es irrt der Mensch, solang er strebt"
Mitglied seit
2 Mai 2017
Beiträge
5.946
Punkte für Reaktionen
6.792
jap die Sticker sind teils von FBL Torino Leightweight auch. ich finde das Walther Steuerkopfemblem interessant erinnert an Bauer.
Ich denke den Rahmen kann wer der Ahnung hat einordnen, ich meine diese Sattelklemmmuffe mit den Punkten schon mal iwo gesehen zu haben.
An der Schaltung vorn könnte mal ein korrekter Huret Hebel verbaut werden, Du hast Glück die großen Hebel passen auch von den normalen Tour de France/Competition Modellen. Glückwunsch zur Schaltung, die bin ich gestern erst an meinem Bauer gefallen - macht Spass. Ist iÜ eine Huret Special Louison Bobet. Bitte bevor du fährst das Schaltauge in die Achse einhängen 😱
 

KleinMC2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 März 2020
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
160
Renner der Woche
Renner der Woche
Das hat aber nichts mit WaltHer aus Offenburg in Baden zu tun - das ist ne ganz andere Richtung. Das hier ist eher was aus der Ostberliner Ecke, nehme ich an..
 

Flitzpiep

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 November 2016
Beiträge
1.473
Punkte für Reaktionen
2.391
completely amazing. das ist ja mal schniecke.
Das mit dem Vorbau ist sehr schade der hat ja Ösen für Bremshüllen. Zeig mal den defekt.
 

KleinMC2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16 März 2020
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
160
Renner der Woche
Renner der Woche
Die Kurbel ist dreifach - sehe ich das richtig?
 

SirFaust

"Es irrt der Mensch, solang er strebt"
Mitglied seit
2 Mai 2017
Beiträge
5.946
Punkte für Reaktionen
6.792
Ja sehr ärgerlich. Der Riss ist horizontal. Gerne mache ich heute Abend davon ein Bild.
...der Stummelvorbau fährt sich doch gewiss ohnehin mehr als ulkig oder?
Kann man getrost gegen einen längeren von Scheeren oder Titan tauschen. Beides optisch nicht uninteressanter.
 

Woody Rims

goodoldtimer
Mitglied seit
26 Juni 2014
Beiträge
605
Punkte für Reaktionen
1.268
Glückwunsch zu Deinem sehr schönen Rad!

auch ich hatte sofort die Assoziation zu FBL/Paupitz. genau dort würde ich den Rahmen momentan auch ansiedeln.
immerhin, ausschliessen lassen sich:
  • Walther, Offenburg, die bauen Rahmen für Radball, Kunstrad, ..
  • Walter, Mühlhausen/Thür., die sind 1928 zu/an Möve gegangen
  • Walter, Prag, die haben wirklich viel gebaut aber Fahrrad-thematisch "nur" Komponenten, niemals Rahmen
  • ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass auch Ostdeutschland/DDR, auf Grund der Zuginnenverlegung, des Lacks, sowie des hinteren Ausfallendes als mögliches Herkunftsgebiet auszuschließen sei.
Apropos hinteres Ausfallende. das verrät uns, dass der Rahmen ursprünglich für eine Super-Champion Schaltung konzipiert wurde. und das wiederum lässt eine Datierung auf die 30er-frühen 50er Jahre zu.
die Gabel riecht leider auch nur aus sehr weiter Entfernung nach Diamant, da diese zur damaligen Zeit schlicht und ergreifend ein "must have" und somit, ein Übelmaul würde 'Massenware' sagen, war.

nun wissen wir immer noch nicht, wer das schicke Pferd gebaut hat. und um ehrlich zu sein, kann ich mir vorstellen, dass es nicht leicht wird, das herauszufinden.
ich alter, oller Pessimist, ich
 

Woody Rims

goodoldtimer
Mitglied seit
26 Juni 2014
Beiträge
605
Punkte für Reaktionen
1.268
eventuell weiß ja unser guter @Velocifer mehr?
Hallo, Forum an Velocifer, bitte kommen, Velocifer 😘
 

Schwabe1987

MItglied
Mitglied seit
9 März 2016
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
29
Glückwunsch zu Deinem sehr schönen Rad!

auch ich hatte sofort die Assoziation zu FBL/Paupitz. genau dort würde ich den Rahmen momentan auch ansiedeln.
immerhin, ausschliessen lassen sich:
  • Walther, Offenburg, die bauen Rahmen für Radball, Kunstrad, ..
  • Walter, Mühlhausen/Thür., die sind 1928 zu/an Möve gegangen
  • Walter, Prag, die haben wirklich viel gebaut aber Fahrrad-thematisch "nur" Komponenten, niemals Rahmen
  • ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass auch Ostdeutschland/DDR, auf Grund der Zuginnenverlegung, des Lacks, sowie des hinteren Ausfallendes als mögliches Herkunftsgebiet auszuschließen sei.
Apropos hinteres Ausfallende. das verrät uns, dass der Rahmen ursprünglich für eine Super-Champion Schaltung konzipiert wurde. und das wiederum lässt eine Datierung auf die 30er-frühen 50er Jahre zu.
die Gabel riecht leider auch nur aus sehr weiter Entfernung nach Diamant, da diese zur damaligen Zeit schlicht und ergreifend ein "must have" und somit, ein Übelmaul würde 'Massenware' sagen, war.

nun wissen wir immer noch nicht, wer das schicke Pferd gebaut hat. und um ehrlich zu sein, kann ich mir vorstellen, dass es nicht leicht wird, das herauszufinden.
ich alter, oller Pessimist, ich
Vielen Dank für die super informative und ausführliche Antwort. Die Gabel ist allerdings mit Walter beschriftet worden. Unter dem Tretlager ist noch eine kuriose Halterung, auch eine zweite Öffnung an der Kettenstrebe ist vorhanden.

Hier noch drei 20200729_185005.jpg weitere Bilder welche Ich gestern abgelichtet habe
20200729_185000.jpg

20200729_184831.jpg
 

Woody Rims

goodoldtimer
Mitglied seit
26 Juni 2014
Beiträge
605
Punkte für Reaktionen
1.268

ambiker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Juni 2019
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
192
Ist iÜ eine Huret Special Louison Bobet.
Das scheint aber nur die Huret Special zu sein. Hinten gibt es ja nur eine Schaltzugführung. Vorne die beiden Hebel sind für Schaltwerk und Umwerfer.


Apropos hinteres Ausfallende. das verrät uns, dass der Rahmen ursprünglich für eine Super-Champion Schaltung konzipiert wurde
Sicher? Eine Super Champion Schaltung lässt sich doch bei dieser Zugführung garnicht montieren. Warum dann diese Ausfallenden? Tippe einfach auf lange Ausfallenden ohne die spezielle Aufnahme.
Bräuchten aber letztendlich ein Bild ohne Laufrad und mehr Details zur Klärung.


Auf jeden Fall ein wirklich Top Fund. Respekt. Würde an dem Rad nichts ändern. Einfach so lassen. Alles andere verfälscht die Geschichte. o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben