• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Neues Nicolai Argon GX Gravel Bike: Schotterflitzer aus dem Schweißnaht-Paradies

Neues Nicolai Argon GX Gravel Bike: Schotterflitzer aus dem Schweißnaht-Paradies

Das neue Nicolai Argon GX ist das erste echte Gravel Bike aus dem Hause Nicolai. Der robuste Alu Schotterflitzer der Schweißraupen-Fetischisten aus Niedersachsen kommt als Custom-Kit oder Komplettbike – ab 1.499 € für den Rahmen.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Nicolai Argon GX Gravel Bike: Schotterflitzer aus dem Schweißnaht-Paradies
 

KoenigFaulo

MItglied
Registriert
10 Juli 2019
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
23
Der Hinterbau sieht wesentlich besser aus als noch beim Vorgänger, aber eine Schönheit ist es noch lange nicht.
 

lupus

Aktives Mitglied
Registriert
21 Mai 2005
Beiträge
301
Punkte Reaktionen
785
Gefällt mir sehr gut. Die innenverlegten Züge/Leitungen habe ich schon beim Argon CX vermisst. Vermutlich wurden die restliche Argon CX wegen des GX so verhältnismäßig günstig verkauft.
 

RobG301

Aktives Mitglied
Registriert
9 April 2020
Beiträge
102
Punkte Reaktionen
38
Was ein schönes Rad!

Die innenverlegten Züge sind, wenn auch Nicolai-untypisch an so einem Rad durchaus willkommen!

Clevere Details wie die Schutzblechaufnahmen etc.! Im Mullet-Build mit Acros Carbon LRS und Gravelbar ein echtes Traumbike!
 

zuki2000

Principia
Registriert
26 Mai 2019
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
310
Renner der Woche
Renner der Woche
Moin, schade. Die innenverlegten Züge sind wiederum nicht so mein Ding. Vorteil gegenüber dem CX ist sicher der Flatmount Standard. Wobei ich hoffe, dass Nicolai weiterhin die Crosser im Programm behalten wird. Dann aber wg. der Verfügbarkeit auch mit FlatmountBremsen.
 

C3PO

Aktives Mitglied
Registriert
8 Juli 2009
Beiträge
142
Punkte Reaktionen
153
Der Rahmen soll für Fahrer bis 2.08m geeignet sein? Ich bin zwar nur 2m, aber mit einem Steuerrohr von 190 und einem Stack von 625mm währe mir der Lenker doch erheblich zu niedrig. Wie leider bei allen Gravel-bikes. Wird das eigentlich mal getestet?
 
Zuletzt bearbeitet:

zuki2000

Principia
Registriert
26 Mai 2019
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
310
Renner der Woche
Renner der Woche
Die Schweißnähte muss man halt mögen. Die sind derart exakt gezogen, dass es zumindest der Nachweis höchster Handwerkskunst ist. Und Rahmen "Made in Germany" sind auch etwas besonderes wie ich finde.

Ganz nettes Video hierzu:
 

estrie2

Neuer Benutzer
Registriert
16 Juni 2016
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
3
Aus technischer Sicht und mit den Details find ich den Rahmen echt nett, und würde den in Betracht ziehen.
Aber auch wenn die Schweißnähte Qualität suggerieren sollen und auch definitiv halten, schauen die einfach unnötig groß aus, viel hilft nicht immer viel. Wenn es wenigsten gleichmäßig viel wäre, und nicht links/rechts verlaufen.
 
Oben