• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Neues Bianchi Arcadex 2021: Gravel Bike in Celeste-Tradition

Neues Bianchi Arcadex 2021: Gravel Bike in Celeste-Tradition

Das neue Bianchi Arcadex ist das erste reine Gravel Bike der Traditionsmarke. Das Design des Bikes, das rund um einen 1.100 g leichten Carbonrahmen aufgebaut ist, hebt sich ab. Hier die Infos.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Bianchi Arcadex 2021: Gravel Bike in Celeste-Tradition
 

Rapapongi

Neuer Benutzer
Registriert
17 Dezember 2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
6
Renner der Woche
Renner der Woche
Ich seh da eine ungewöhnlich hohe und massive Tretlagerbox mit einer ominösen runden Abdeckung und Schraubansätze am Unterrohr. Weiß man da mehr ... es sieht aber stark nach einem Rahmen mit Option auf Mahle Elektrifizierung aus. Ähnlich wie bei meinem Ribble.

Neues Bianchi Arcadex 2021: Gravel Bike in Celeste-Tradition

Das neue Bianchi Arcadex ist das erste reine Gravel Bike der Traditionsmarke. Das Design des Bikes, das rund um einen 1.100 g leichten Carbonrahmen aufgebaut ist, hebt sich ab. Hier die Infos.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Bianchi Arcadex 2021: Gravel Bike in Celeste-Tradition
 

queruland

lahme Ente
Registriert
25 Juni 2015
Beiträge
2.332
Punkte Reaktionen
9.501
Also preislich scheint das Angebot recht interessant zu sein, aber optisch ist es ein Rahmen mit Pickel, da ist mein Schotterrad geradezu eine Schönheit. Nun wenn es sich verkaufen lässt, ist das nicht meine Schuld, ich sage einfach Ausstattung hui, Rahmen pfui.
 

GrafZahl27

Neuer Benutzer
Registriert
18 Dezember 2020
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
1
So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Das ist auch gut so. Mir persönlich gefällt es so gut wie kaum ein anderes Gravel Bike zuvor und ich könnte es mir sehr gut als mein erstes vorstellen. Wirkt mir sehr wuchtig...als MTBer genau mein Ding. Vielleicht kauft es kaum einer und ich bin in Zukunft einer der wenigen mit dieser sexy Maschine. Allen schöne Feiertage gewünscht.
 

Menschmeier

Aktives Mitglied
Registriert
26 März 2018
Beiträge
222
Punkte Reaktionen
72
Geschmäcker sind verschieden, dennoch gibt es nicht umsonst die ästhetische Kunst(geschichte). Man kann recht sicher beschreiben, was schön oder hässlich ist.

Dieses Rad ist alles andere als harmonisch, richtig hässlich, vor allem die abgesenkten Sattelstreben. Man wollte hier auf Biegen und Brechen alles mögliche in einen Rahmen innovieren.

Ein Verkaufschlager würde es unter normalen Bedingungen nicht werden, außer es ist Corona...

Sieht mir nach einem Rad für Langbeiner aus.
 

lakecyclist

Bodenseefahrer
Registriert
29 Oktober 2018
Beiträge
1.360
Punkte Reaktionen
642
Mich würde ja interessieren, was es mit dem massiven Tretlagerbereich mit der ominösen Abdeckung auf sich hat? Gibt es dazu Infos?
 

Rapapongi

Neuer Benutzer
Registriert
17 Dezember 2020
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
6
Renner der Woche
Renner der Woche
Mich würde ja interessieren, was es mit dem massiven Tretlagerbereich mit der ominösen Abdeckung auf sich hat? Gibt es dazu Infos?
das tät mich eben auch interessieren ... Den E-Renner Aria haben sie ja schon mit dem Ebikemotion Antrieb. E-Antrieb bei einem Gravel würde da Sinn machen
 

dopero

Aktives Mitglied
Registriert
27 Januar 2019
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
91
Das ist doch ganz offensichtlich ein universeller Rahmen für alle Schaltungen und eben auch E-Antrieb.
Macht den Rahmen nicht hübscher. Und für so einen universell verwendbaren Rahmen ist mir das Komplettrad dann zu teuer.
 

sulka

zementsackzement
Registriert
8 Mai 2009
Beiträge
14.397
Punkte Reaktionen
27.956
So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Das ist auch gut so. Mir persönlich gefällt es so gut wie kaum ein anderes Gravel Bike zuvor und ich könnte es mir sehr gut als mein erstes vorstellen. Wirkt mir sehr wuchtig...als MTBer genau mein Ding. Vielleicht kauft es kaum einer und ich bin in Zukunft einer der wenigen mit dieser sexy Maschine. Allen schöne Feiertage gewünscht.
Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Da waren bislang schon schöne, eher klassische Schotterräder zu sehen. Das Teil ist dagegen eine optische Provokation. Vielleicht so gewollt um das Rad im ständig weiter ausufernden Angebot dieses Rad-Genres aufzufallen und sich eine Ecke zu sichern. Da war doch auch mal das 3T-Geschwür ;-) Kein Massenmodell, aber es gibt Leute denen gefällt es.
Für mich als Freund der Marke schade, daß sich Bianchi formal & dekorlich von meinen geschmacklichen Vorlieben zunehmend entfernt.
Eine gewisse Saturierung des Betrachters in Folge der Masse an Gravelrädern und Themen sollte man auch einkalkulieren.
 

tifosi67

Aktives Mitglied
Registriert
12 Mai 2020
Beiträge
454
Punkte Reaktionen
603
Das Teil ist dagegen eine optische Provokation. Vielleicht so gewollt um das Rad im ständig weiter ausufernden Angebot dieses Rad-Genres aufzufallen und sich eine Ecke zu sichern. Da war doch auch mal das 3T-Geschwür ;-) Kein Massenmodell, aber es gibt Leute denen gefällt es.

Finde ich klasse von Dir beschrieben. :daumen:

Da ich für Provokationen schon immer etwas übrig hatte spricht mich das Bianchi und das 3T Exploro Race/Max an. :) Endlich mal etwas anderes als dieser ganze Einheitsbrei. Meine Erfahrung mahnt mich beim Betrachten von Dingen aus dem web auch immer zur Vorsicht, denn live und in Farbe ist die Wahrnehmung in den meisten Fällen eine ganz andere. Einzig die Lackierung des Bianchi finde ich im Kontrast zu den starken Formen leider langweilig.

Viele Grüße!

Karl

btw: die schwarze Abdeckung am Tretlager könnte der (wahrscheinliche) Zugang zum Di2 Akku oder zu einem (unwahrscheinlichen) Vorratstank für isotonische Getränke sein. :idee:
 
Oben