• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Neuer Brooks Cambium Organic: Leichter und mit "Bio-Sattelschale"

rik

Administrator
Administrator
Mitglied seit
30 Januar 2004
Beiträge
2.178
Punkte für Reaktionen
575
Schon wieder ein neuer Brooks Cambium! Jetzt schieben die Briten eine leichtere Variante des "Hängematten-Sattels" nach, die außerdem teils aus biologisch abbaubaren, umweltfreundlich hergestellten Materialien besteht. Auch die Farbauswahl wächst. Die Infos.


→ Den vollständigen Artikel „Neuer Brooks Cambium Organic: Leichter und mit "Bio-Sattelschale"“ im Newsbereich lesen


 

toddio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 September 2013
Beiträge
1.945
Punkte für Reaktionen
2.011
Also ganz ehrlich, ich will da unten Metall und nicht irgendwelches kompostierbare Zeug - Brooks hat mit dem Cambium schon genug Probleme!
 
G

Gelöschtes Mitglied 89236

Welche denn ? Brauche Infos da ich mir mehrere kaufen wollte.
 

toddio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 September 2013
Beiträge
1.945
Punkte für Reaktionen
2.011
Welche denn ? Brauche Infos da ich mir mehrere kaufen wollte.
Ohne Worte: Davon gibt es hunderte - nach wenigen Jahren und wenigen Kilometern sehen die gern so aus (was mich sehr ärgert, ich liebe den Sattel und habe 4 davon in Gebrauch):

qNteEwkgFUevGXzZm_fkVsc3b4QRWNKXWXfkEn8XSzs.jpg
 

woop

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Juni 2014
Beiträge
637
Punkte für Reaktionen
691
Ich fahre die ebenfalls sehr gerne, aber auch mir ist bereits eine Decke so gerissen. Und bei einem zweiten zeichnet sich der Riß gerade ab :-/

Wenn es die Decke wenigstens als Ersatzteil geben würde...
 
G

Gelöschtes Mitglied 89236

Krass. Ich dachte die Italiener können Sättel bauen. Dann bleibe ich doch bei den Sättel Made in England.
 

Hazelnoot

Mtb - RR - Auto
Mitglied seit
23 November 2016
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
13
Ah, wieder was gelernt. Ich hab nur Ledersättel, wahrscheinlich daher mir noch nie aufgefallen. Danke
 

toddio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 September 2013
Beiträge
1.945
Punkte für Reaktionen
2.011
Gehört mittlerweile zu Selle Royal. Der Cambium wird in Italien gebaut, die Ledersättel m.W. noch in England.
Ich glaube, die Decken werden in Italien vulkanisiert, dann nach Gb geschickt und dort endmontiert - typischer EU-Wahnsinn - fehlt nur noch, dass das Brooks-Schild in Tschechien aufgenietet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Liebertson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 Januar 2014
Beiträge
2.269
Punkte für Reaktionen
1.757
Ich glaube, die Decken werden in Italien vulkanisiert, dann nach Gb geschickt und dort entmontiert - typischer EU-Wahnsinn - fehlt nur noch, dass das Brooks-Schild in Tschechien aufgenietet wird.
Ich kenne keine EU-Verordnung, die dem Unternehmen vorschreibt, so zu handeln. Den "Wahnsinn" haben sich die Firmenmanager selber auferlegt.
 

Ros Tocker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Februar 2016
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
115
Iin Italien vulkanisiert, dann nach Gb geschickt und dort entmontiert - typischer EU-Wahnsinn
Ähm ... Welche Rad-Komponenten bevorzugts du sonst? Andere Fahrradteile werden in USA, Japan und Malaysia produziert, die Endmontage erfolgt in den Ländern des Endverbrauchers. ;)
 

toddio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 September 2013
Beiträge
1.945
Punkte für Reaktionen
2.011

antagonist

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 März 2011
Beiträge
1.766
Punkte für Reaktionen
2.251
Ohne Worte: Davon gibt es hunderte - nach wenigen Jahren und wenigen Kilometern sehen die gern so aus (was mich sehr ärgert, ich liebe den Sattel und habe 4 davon in Gebrauch):

Anhang anzeigen 651282
Natoll... und ich hab mir vor drei Wochen einen C13 gekauft ...
Versagen da die Weichmacher in den Decken? Kann man dem Entgegen wirken?
 

woop

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Juni 2014
Beiträge
637
Punkte für Reaktionen
691
Natoll... und ich hab mir vor drei Wochen einen C13 gekauft ...
Versagen da die Weichmacher in den Decken? Kann man dem Entgegen wirken?
Brooks gibt 10 Jahre Garantie. Die soll aber über den Händler abgewickelt werden. Daher: Kaufbeleg gut aufbewahren ;-)

Bei mir kündigt sich das durch eine sichtbare Beschädigung der Oberfläche hinter der vorderen Nase an. Ich wüsste nicht, was man dagegen tun könne, außer vielleicht weniger fahren...
 

toddio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 September 2013
Beiträge
1.945
Punkte für Reaktionen
2.011
Natoll... und ich hab mir vor drei Wochen einen C13 gekauft ...
Versagen da die Weichmacher in den Decken? Kann man dem Entgegen wirken?
Nicht fahren! ;)
Im Ernst, das Schadensbild (bzw. die Schadensbilder, die zweite Schwachstelle scheint die Stelle zu sein, wo die Seiten des Sattels den Kopf der Sattelstütze berühren (können), hier gibt es wohl eine ungute Kerbwirkung) tritt bei manchen Fahrern gar nicht auf, scheint auch nicht unbedingt was mit Gewicht und Einsatzbereich zu tun zu haben. Ich bin komplett verschont, demontiere die Sättel sporadisch zur Reinigung, zerlege komplett, reibe die Satteldecke von unten mit Gummipflege in, etc. Aber das kann auch Voodoo sein, ich weiß es nicht.

APfXVzxqR3iUZJmRERNNJ8O3HKhRJ1q8O4bEqj3H9D8.jpg
 

antagonist

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 März 2011
Beiträge
1.766
Punkte für Reaktionen
2.251
Nicht fahren! ;)
Im Ernst, das Schadensbild (bzw. die Schadensbilder, die zweite Schwachstelle scheint die Stelle zu sein, wo die Seiten des Sattels den Kopf der Sattelstütze berühren (können), hier gibt es wohl eine ungute Kerbwirkung) tritt bei manchen Fahrern gar nicht auf, scheint auch nicht unbedingt was mit Gewicht und Einsatzbereich zu tun zu haben. Ich bin komplett verschont, demontiere die Sättel sporadisch zur Reinigung, zerlege komplett, reibe die Satteldecke von unten mit Gummipflege in, etc. Aber das kann auch Voodoo sein, ich weiß es nicht.

Anhang anzeigen 651451
Am Fahren möchte ich in diesem fall natürlich nicht zurückstecken, will einige Kilometer machen!
Dachte auch eher an einer frühzeitigen und anhaltenden Pflege mit Gummipflegemittel und ähnliches.
 
Oben