• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Neue Bremsen für Peugeot PA 10

Basti5240

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 August 2018
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Hallo Gemeinde,

ich bin neu hier und habe bisher leider keine Lösung für mein Problem gefunden. Ich bin stolzer Besitzer eines Peugeot PA60 (vermute ich) und suche hierfür neue Bremsen. Welche kann ich hier ohne Probleme verbauen? Mein Tretlager macht leider ebenfalls Probleme und ist ziemlich am knarzen. Was kann ich hierfür nehmen und wie bekomme ich das Gute Stück überhaupt ausgebaut. Ich weiß, ziemlich viele Probleme auf einmal. Neue Felgen soll es ebenfalls bekommen, am besten was mit Flip Flop Narbe. Ja, der Renner ist nicht mehr wirklich original aber ich brauche ihn auch nur für die Stadt. Wäre Klasse, wenn mir hier jemand ein bisschen unter die Arme greifen kann. Danke im voraus.
 

Tichy

Kranfahrer
Mitglied seit
2 Juni 2015
Beiträge
8.698
Punkte für Reaktionen
7.486
Ich war gestern versucht aber dachte mir hier gibt es vielleicht jemanden der auswendig weiß was das für ein Rad ist und was dort für Teile verbaut sind ;)

Also - welche Bremsen da dran kommen wird durch die Befestigung (Mutter oder Innensechskant), Schenkellänge und Ansteuerung definiert. Einen Teil kannst Du selbst feststellen, ansonsten sind Bilder hilfreich.

Dito zum Tretlager - Bilder von beiden Seiten machen, ist die Kurbel schon ab?
 

DS19Pallas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 August 2016
Beiträge
2.249
Punkte für Reaktionen
4.228
Welche kann ich hier ohne Probleme verbauen?
Also - welche Bremsen da dran kommen wird durch die Befestigung (Mutter oder Innensechskant), Schenkellänge und Ansteuerung definiert. Einen Teil kannst Du selbst feststellen, ansonsten sind Bilder hilfreich.
Oder meinst Du: neue Bremsbacken bzw. Bremsbeläge? Serienmäßig war beim PA 60 die Mafac Racer verbaut. Also die hier:

Bildschirmfoto 2018-08-09 um 11.33.33.jpg

Da funktionieren Koolstop Eagle 2 sehr gut ... https://www.rosebikes.de/kool-stop-kool-stop-eagle-ii-cantilever-bremsklotze-40469

Welche kann ich hier ohne Probleme verbauen?
PA60? Das hat vermutlich dann noch ein französisches Gewinde, also kein BSA. Also am besten auseinanderbauen, reinschauen und gucken, ob die Lagerschalen noch i.O. sind, ggf. neue Kugeln, ordentlich fetten und wieder einbauen.

wie bekomme ich das Gute Stück überhaupt ausgebaut.
 

Basti5240

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 August 2018
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Hey Leute, danke für eure Antworten. Es geht wirklich darum die kompletten Bremsen vorne und hinten zu tauschen, also nicht darum nur die Klötze zu wechseln. Das Rad seht Ihr unten. Fotos etc. muss ich erst noch machen. Dachte hier weiß vielleicht jemand mit Anhieb was genau ich da einbauen kann. Das Lager habe ich noch nicht ab, weil mir auch hier das Werkzeug fehlt. Kann ich das auch ohne spezial-Werkzeug ausbauen?
 

Bonanzero

txirrindulari
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
26.520
Punkte für Reaktionen
13.986
Aha, das sieht aus wie längeres Bremsmaß mit Mutternbefestigung.
Wie der Zufall so will, habe ich ein Paar Mafac Competition (etwas höherwertig als Racer) mit Peugeot-Etikett übrig. Bremshebel mglw. auch, falls erforderlich.
 

Basti5240

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 August 2018
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Danke für deine Antwort. Da ich von den Mafac Racern überhaupt nicht überzeugt bin, würde ich lieber auf Shimano`s umsteigen. Weißt du da zufällig was passen würde. Habe mal was von den 600ern gelesen!
 

Tichy

Kranfahrer
Mitglied seit
2 Juni 2015
Beiträge
8.698
Punkte für Reaktionen
7.486
Das wird so nichts. Das geht nicht indem man sich irgendeine Bremse aussucht :)
Erstmal schauen wie die Bremskörper befestigt sind, Innensechskant oder Mutter - sehr wahrscheinlich Mutter.
Dann mal das Schenkelmaß messen - direkter Weg von Mitte Befestigungsschraube zu Mitte der Bremsschuhaufnahme.

Hier mal zwei lange Bremsen mit Erklärbärbildchen gleich dabei :)
https://www.sella-berolinum.de/shop...assic-bremsen-set-silber-poliert-nutted?c=267
https://www.sella-berolinum.de/shop...assic-bremsen-set-silber-poliert-nutted?c=267

Die kommen auch gleich mit Mutternbefestigung, was das Problem eine Shimano-Bremse mit Innensechskant irgendwie dranbasteln zu müssen einfach umgeht :)
 

Bonanzero

txirrindulari
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
26.520
Punkte für Reaktionen
13.986
Wenn vorher Mafac dran war, dann passt auch wieder Mafac ran.
Die Dia Compe haben Hülsenmutternbefestigung. Die müsste man also erst umbauen auf längere Bolzen. Die gibts zwar passend für Shimano/Tektro, aber ob sie für DC passen, kann ich nicht sagen. Die Hebelverhältnisse der DC sehen nicht besonders bissig aus.
Shimano 600 in der langen Ausführung kannste vergessen, die bremsen räudig. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Seit ich Mafac verbaut habe, bremst es auch.
 

Basti5240

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 August 2018
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Ok, ich werde mir das mal überlegen und heute nochmal genau messen. Frage zum Thema Laufräder. Hat hier jemand zufällig zwei Laufräder mit 28 Zoll rumliegen? Hinten würde ich nur ein Ritzel mit Freilauf benötigen. Will es als Single Speed fahren!
 

Basti5240

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 August 2018
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Moin zusammen, habe die Mühle jetzt mal fotografiert. Bilder findet ihr hier. Bin mir jetzt allerdings nicht mehr ganz sicher ob es auch wirklich ein PA60 ist. Kann mir das anhand der Fotos jemand genau sagen? Bremsen etc. habe ich ebenfalls fotografiert!
 

Anhänge

merida 63

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2009
Beiträge
1.792
Punkte für Reaktionen
1.453
PA10 mitte 70er
Mafac bremsen gut.
Tretlager beide Seiten rechts-Gewinde 35x1
Für die Kurbel benötigst du einen Stronglight Abzieher
 

Basti5240

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 August 2018
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Sicher mit dem PA 10, da waren nämlich vorne und hinten Schutzbleche drauf?
 

merida 63

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2009
Beiträge
1.792
Punkte für Reaktionen
1.453
... PA, PR, PX, PY 60 haben einen angelöteten Dynamohalter an der linken Sattelstrebe.

PX
IMG_2435.jpg
 

merida 63

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2009
Beiträge
1.792
Punkte für Reaktionen
1.453
Die Schutzblechösen haben alle Peugeot zu der Zeit. D.h. Schutzbleche sagen nichts aus.
 

Basti5240

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 August 2018
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Ok, super Danke. Mit dem Gewinde und dem Abzieher hast du mir schon einmal geholfen. Was genau bezweckt der Abzieher denn? Sorry das ich so blöd nachfrage aber ich arbeite mich gerade von null in die Materie ein. Folgende Komponenten sollen gemacht werden. Für die Laufräder suche ich komplette singlespeed Lösungen. Neue Bremsen von Shimano sollen ebenfalls drauf. Hier werde ich das Schenkelmaß noch nachmessen müssen. Tretlager ebenfalls neu, würde das passen? https://www.ebay.de/itm/Neco-AL-920...nz-Gewinde-FRA-103mm-131mm-/202151824734?var=. Ansonsten bin ich gerne auch für Tipps in Sachen Material offen. Habe hier die Vermutung, dass ich nur Teile bestelle die am Schluss nicht passen :)
 

merida 63

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2009
Beiträge
1.792
Punkte für Reaktionen
1.453
Der Abziehet drückt die Kurbelarme von der Vierkant-Tretlagerwelle. Frage einmal hier https://www.rennrad-news.de/forum/threads/peugeot-rennräder.45631/ oder im Bastelfaden ob jemand in deiner Nähe behilflich sein kann. Ggf. hat ja auch ein Fahrradladen in deiner Nähe einen passenden Abzieher. Das Lager passt in den Rahmen. Ob es die richtige Länge ist, hängt von der Kurbel und deiner Kettenlinie ab. Der Steuersatz hat das schöne Maß 25x1 wenn es nicht mehr in Ordnung ist.
 
Oben